Lektion 1 Vielfalt Der Mikroorganismen Und Ihre Rolle In Der Natur at IU Internationale Hochschule | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Lektion 1 Vielfalt der Mikroorganismen und ihre Rolle in der Natur an der IU Internationale Hochschule

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Lektion 1 Vielfalt der Mikroorganismen und ihre Rolle in der Natur Kurs an der IU Internationale Hochschule zu.

TESTE DEIN WISSEN

mikro, griechisch

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

klein


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Mikroorganismen, allgemein

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

  • führen lebenswichtige chemische Reaktionen für höhere Organismen durch
  • selbstständige Einheiten/existieren losgelöst
  • leben in extremen Umwelten


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Organismus, griechisch

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Lebewesen


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Mikrobiologie

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Untersuchung von Mikroorganismen;

beschäftigt sich mit mit mikrobiellen Zellen, deren Funktionen, Vielfalt und Evolution



Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Vielzeller = Lebensfunktionen in Organen

Einzeller = Lebensfunktionen in...

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

...einer Zelle in Organellen


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Prokaryoten, allgemein

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • einfach aufgebaute Zellen ohne Zellkern
  • eingeteilt in Bacteria (Eubakterien) & Archaea (Archaeabakterien)


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Eukaryoten, allgemein

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • einzellige Eukaryoten mit echtem Zellkern
  • Protisten (Einzeller) & Pilze
  • mehrzellige Eukaryoten keine Mikroorganismen



Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

kanzerogen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Krebserregend


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Stoffumsetzung Prokaryoten

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Fähigkeiten, unterschiedlichste Nahrung in Energie umsetzen

  • ermöglicht Leben in unterschiedlichsten ökologischen Nieschen
  1. organotrophe Mikroorganismen
    • Energiequelle: organische Moleküle (Zucker, Aminosäure, Kohlenwasserstoffe)
  2. Phototrophe Mikroorganismen
    • Energiequelle: Licht
    • Abfallprodukt: Sauerstoff (Photosynthese)
  3. Lithotrophe Mikroorganismen
    • Energiequelle: anorganische Stoffe
    • Kohlenstoff aus CO2
    • Energielieferanten: H2S, Fe3+, H2, elementare Schwefel etc.


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Prokaryoten

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Mikroorganismus ohne Zellkern
  • auch "Monera" oder "Prokarya"


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Beispiele Mikroorganismen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Thecamoeba euglypha (Thecamöbe)
    • häufig in Waldböden
  • Dinoflagellata ceratium
    • grpße Einzeller
    • in Salz- und Süßgewässern
  • Staphylococcus aureus
    • weit verbreitetes Bakterium
    • Teil der normalen Besiedlungsflora von Haut und Schleimhaut
  • Rotavirus
    • Erreger der Diarrhoe (Durchfallerkrankung) der Maus
    • verschiedene Rotavirusspezies bei Menschen bekannt
      • "Humane Rotaviren"


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Viren, allgemein


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • keine vollständigen Zellen
  • Vermehrung ohne Wirt nicht möglich
    • "obligate Parasiten"
  • Mikroorganismen, trotz fehlendem Kern


Lösung ausblenden
  • 1475108 Karteikarten
  • 23952 Studierende
  • 582 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Lektion 1 Vielfalt der Mikroorganismen und ihre Rolle in der Natur Kurs an der IU Internationale Hochschule - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

mikro, griechisch

A:

klein


Q:

Mikroorganismen, allgemein

A:

  • führen lebenswichtige chemische Reaktionen für höhere Organismen durch
  • selbstständige Einheiten/existieren losgelöst
  • leben in extremen Umwelten


Q:

Organismus, griechisch

A:

Lebewesen


Q:

Mikrobiologie

A:

Untersuchung von Mikroorganismen;

beschäftigt sich mit mit mikrobiellen Zellen, deren Funktionen, Vielfalt und Evolution



Q:

Vielzeller = Lebensfunktionen in Organen

Einzeller = Lebensfunktionen in...

A:

...einer Zelle in Organellen


Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Prokaryoten, allgemein

A:
  • einfach aufgebaute Zellen ohne Zellkern
  • eingeteilt in Bacteria (Eubakterien) & Archaea (Archaeabakterien)


Q:

Eukaryoten, allgemein

A:
  • einzellige Eukaryoten mit echtem Zellkern
  • Protisten (Einzeller) & Pilze
  • mehrzellige Eukaryoten keine Mikroorganismen



Q:

kanzerogen

A:

Krebserregend


Q:

Stoffumsetzung Prokaryoten

A:

Fähigkeiten, unterschiedlichste Nahrung in Energie umsetzen

  • ermöglicht Leben in unterschiedlichsten ökologischen Nieschen
  1. organotrophe Mikroorganismen
    • Energiequelle: organische Moleküle (Zucker, Aminosäure, Kohlenwasserstoffe)
  2. Phototrophe Mikroorganismen
    • Energiequelle: Licht
    • Abfallprodukt: Sauerstoff (Photosynthese)
  3. Lithotrophe Mikroorganismen
    • Energiequelle: anorganische Stoffe
    • Kohlenstoff aus CO2
    • Energielieferanten: H2S, Fe3+, H2, elementare Schwefel etc.


Q:

Prokaryoten

A:
  • Mikroorganismus ohne Zellkern
  • auch "Monera" oder "Prokarya"


Q:

Beispiele Mikroorganismen

A:
  • Thecamoeba euglypha (Thecamöbe)
    • häufig in Waldböden
  • Dinoflagellata ceratium
    • grpße Einzeller
    • in Salz- und Süßgewässern
  • Staphylococcus aureus
    • weit verbreitetes Bakterium
    • Teil der normalen Besiedlungsflora von Haut und Schleimhaut
  • Rotavirus
    • Erreger der Diarrhoe (Durchfallerkrankung) der Maus
    • verschiedene Rotavirusspezies bei Menschen bekannt
      • "Humane Rotaviren"


Q:

Viren, allgemein


A:
  • keine vollständigen Zellen
  • Vermehrung ohne Wirt nicht möglich
    • "obligate Parasiten"
  • Mikroorganismen, trotz fehlendem Kern


Lektion 1 Vielfalt der Mikroorganismen und ihre Rolle in der Natur

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Lektion 1 Vielfalt der Mikroorganismen und ihre Rolle in der Natur an der IU Internationale Hochschule

Für deinen Studiengang Lektion 1 Vielfalt der Mikroorganismen und ihre Rolle in der Natur an der IU Internationale Hochschule gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Lektion 1 Vielfalt der Mikroorganismen und ihre Rolle in der Natur Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Struktur und Funktion der Organismen

TU Darmstadt

Zum Kurs
Genetik der Mikroorganismen

Beuth Hochschule für Technik

Zum Kurs
Taxonomie und Phylogenie der Mikroorganismen

Hochschule München

Zum Kurs
VL13_Regulation v. Mikroorganismen

Universität Potsdam

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Lektion 1 Vielfalt der Mikroorganismen und ihre Rolle in der Natur
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Lektion 1 Vielfalt der Mikroorganismen und ihre Rolle in der Natur