Lektion 1 Einführung Pflegemanagement at IU Internationale Hochschule | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Lektion 1 Einführung Pflegemanagement an der IU Internationale Hochschule

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Lektion 1 Einführung Pflegemanagement Kurs an der IU Internationale Hochschule zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was ist der Unterschied zwischen HEP und Heilpädagogen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Heilpädagogen: Erziehen, fördern und unterstützen Menschen jeden Alters, die unter erschwerten Bedingungen mit Beeinträchtigungen leben

HEP sind für die pädagogische und lebenspraktische Unterstützung und Betreuung von Menschen mit Behinderung zuständig. Sie begleiten sie stationär und ambulant 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erkläre die folgenden Begriffe: 

Vorstationär

Nachstationär

Teilstationär 

Vollstationär

Ambulant

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Vor: Vorbereitung und Notwendigkeitsüberprüfung der Behandlung

Nach: Sicherung des Behandlungserfolges 

Teil: Betreuungsbedarf der für ambulant zu hoch wäre und für stationär zu niedrig. Elemente der stationären Pflege wie Bett, Medikamente, medizinische Betreuung, Nahrung werden aber notwendig (z.B. Tageskliniken)

Vollstationär: die medizinische Versorgung eines Patienten im Krankenhaus, die ärztliche Behandlung, Krankenpflege, Versorgung mit Arznei, Heil- und Hilfsmitteln, sowie Unterkunft und Verpflegung umfasst. 

ambulant:

Wird bei der medizinischen Versorgung im Krankenhaus Unterkunft und Verpfegung nicht gewährt, handelt es sich um nicht um stationäre, sondern stets um ambulante Behandlung.


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wer kann ein MVZ gründen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Zugelassene Ärzte

Krankenhäuser

Erbringer von nichtärztlichen Dialyseleistungen

Gemeinnützige Träger

Zulassung oder Ermächtigung zur Teilnahme an der vertragsärztlichen Versorgung notwendig) 

Von Kommunen selbst 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nachwelchen Kriterien können Krankenhäuser gegliedert werden 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Finanzierung

Versorgungsstufen

Behandlung/ Spezialisierung

Dauer/Intensität

Träger

Form der räumlichen Erbringung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

§39 SGB V nennt einen Grundsatz, der zwischen ambulanter und stationärer Pflege gilt

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ambulant vor Stationär 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Funktion haben stationäre Vorsorge- oder Reha-Einrichtungen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Dienen der stationären Behandlung um eine Schwächung der Gesundheit zu beseitigen 

Entgegenwirkung der gesundheitlichen Entwicklung eines Kindes 

Heilung einer Krankheit 

Verschlimmerung einer Krankheit soll verhütet werden

Krankheitsbeschwerden sollen gelindert werden 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was bezeichnet den Begriff der Sozialstation

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Wenn ambulante Pflege von der freien Wohlfahrtspflege wie Cariatas, DRK, Diakonie, Johanitter.. erbracht wird 


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Beschreibe die Gliederung nach Finanzierung im Krankenhaus

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Hochschulkliniken

Plankrankenhäuser

Vertragskrankenhäuser

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Bereiche kennzeichnen den Pflegesektor

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ambulante, Stationäre Pflege, Erweiterung durch Dienstleistungen und den Handel mit Hilfsmitteln und Verbrauchsmaterialien 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Gliederung nach räumlicher Erbringung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Vollstationär, Teilstationär, Vor oder Nachstationär, Ambulante KH-Behanldung, Ambulante OP, Ambulante spezialfachärztliche Versorgung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne einige Heimtypen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. Altenwohnheim → leben weitestgehend eigenständig in kleinen Wohnungen mit eigener Küche 

2. Altenheim → bieten pflegerische Betreuung sowie hauswirtschaftliche Unterstützung in eigenen kleinen Wohnungen oder Appartements 

3. Pflegeheim → umfassende pflegerische und hauswirtschaftliche Versorgung sowie Betreuung, Einzel- oder Doppelzimmern, eigenes Mobiliar 

4. Beschützte/Geschützte Bereiche in Pflegeheimen → Speziell für Menschen mit Demenzerkrankungen, speziell auf die Hinlauftendenz ausgerichtet

5.Demenzwohngemeinschaften/Demenzwohngruppen → leben demenziell veränderte Menschen in kleinräumigen Betreuungsformen 

6. Betreutes Wohnen/Service-Wohnen → die nur gelegentlicher Unterstützung und Pflege bedürfen 

7. Kurzzeitpflege → für eine Übergangszeit im Anschluß an eine stationäre Behandlung des Pflegebedürftigen oder in sonstigen Krisensituationen, in denen vorübergehend häusliche oder teilstationäre Pflege nicht möglich oder nicht ausreichend ist. Anspruch ist auf acht Wochen pro Kalenderjahr beschränkt. 

8. Stationäre Hospize → würdige und den Bedürfnissen angepasste Versorgung sterbender Menschen 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne die Schwerpunktaufgaben des Krankenhaus

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Akutbehandlung 

Diagnosenabklärung 

Auswahl und Durchführung der individuellen Therapie

Heilung 

Lösung ausblenden
  • 1457727 Karteikarten
  • 23703 Studierende
  • 577 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Lektion 1 Einführung Pflegemanagement Kurs an der IU Internationale Hochschule - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was ist der Unterschied zwischen HEP und Heilpädagogen

A:

Heilpädagogen: Erziehen, fördern und unterstützen Menschen jeden Alters, die unter erschwerten Bedingungen mit Beeinträchtigungen leben

HEP sind für die pädagogische und lebenspraktische Unterstützung und Betreuung von Menschen mit Behinderung zuständig. Sie begleiten sie stationär und ambulant 

Q:

Erkläre die folgenden Begriffe: 

Vorstationär

Nachstationär

Teilstationär 

Vollstationär

Ambulant

A:

Vor: Vorbereitung und Notwendigkeitsüberprüfung der Behandlung

Nach: Sicherung des Behandlungserfolges 

Teil: Betreuungsbedarf der für ambulant zu hoch wäre und für stationär zu niedrig. Elemente der stationären Pflege wie Bett, Medikamente, medizinische Betreuung, Nahrung werden aber notwendig (z.B. Tageskliniken)

Vollstationär: die medizinische Versorgung eines Patienten im Krankenhaus, die ärztliche Behandlung, Krankenpflege, Versorgung mit Arznei, Heil- und Hilfsmitteln, sowie Unterkunft und Verpflegung umfasst. 

ambulant:

Wird bei der medizinischen Versorgung im Krankenhaus Unterkunft und Verpfegung nicht gewährt, handelt es sich um nicht um stationäre, sondern stets um ambulante Behandlung.


Q:

Wer kann ein MVZ gründen?

A:

Zugelassene Ärzte

Krankenhäuser

Erbringer von nichtärztlichen Dialyseleistungen

Gemeinnützige Träger

Zulassung oder Ermächtigung zur Teilnahme an der vertragsärztlichen Versorgung notwendig) 

Von Kommunen selbst 

Q:

Nachwelchen Kriterien können Krankenhäuser gegliedert werden 

A:

Finanzierung

Versorgungsstufen

Behandlung/ Spezialisierung

Dauer/Intensität

Träger

Form der räumlichen Erbringung

Q:

§39 SGB V nennt einen Grundsatz, der zwischen ambulanter und stationärer Pflege gilt

A:

Ambulant vor Stationär 

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Welche Funktion haben stationäre Vorsorge- oder Reha-Einrichtungen

A:

Dienen der stationären Behandlung um eine Schwächung der Gesundheit zu beseitigen 

Entgegenwirkung der gesundheitlichen Entwicklung eines Kindes 

Heilung einer Krankheit 

Verschlimmerung einer Krankheit soll verhütet werden

Krankheitsbeschwerden sollen gelindert werden 

Q:

Was bezeichnet den Begriff der Sozialstation

A:

Wenn ambulante Pflege von der freien Wohlfahrtspflege wie Cariatas, DRK, Diakonie, Johanitter.. erbracht wird 


Q:

Beschreibe die Gliederung nach Finanzierung im Krankenhaus

A:

Hochschulkliniken

Plankrankenhäuser

Vertragskrankenhäuser

Q:

Welche Bereiche kennzeichnen den Pflegesektor

A:

Ambulante, Stationäre Pflege, Erweiterung durch Dienstleistungen und den Handel mit Hilfsmitteln und Verbrauchsmaterialien 

Q:

Gliederung nach räumlicher Erbringung

A:

Vollstationär, Teilstationär, Vor oder Nachstationär, Ambulante KH-Behanldung, Ambulante OP, Ambulante spezialfachärztliche Versorgung

Q:

Nenne einige Heimtypen

A:

1. Altenwohnheim → leben weitestgehend eigenständig in kleinen Wohnungen mit eigener Küche 

2. Altenheim → bieten pflegerische Betreuung sowie hauswirtschaftliche Unterstützung in eigenen kleinen Wohnungen oder Appartements 

3. Pflegeheim → umfassende pflegerische und hauswirtschaftliche Versorgung sowie Betreuung, Einzel- oder Doppelzimmern, eigenes Mobiliar 

4. Beschützte/Geschützte Bereiche in Pflegeheimen → Speziell für Menschen mit Demenzerkrankungen, speziell auf die Hinlauftendenz ausgerichtet

5.Demenzwohngemeinschaften/Demenzwohngruppen → leben demenziell veränderte Menschen in kleinräumigen Betreuungsformen 

6. Betreutes Wohnen/Service-Wohnen → die nur gelegentlicher Unterstützung und Pflege bedürfen 

7. Kurzzeitpflege → für eine Übergangszeit im Anschluß an eine stationäre Behandlung des Pflegebedürftigen oder in sonstigen Krisensituationen, in denen vorübergehend häusliche oder teilstationäre Pflege nicht möglich oder nicht ausreichend ist. Anspruch ist auf acht Wochen pro Kalenderjahr beschränkt. 

8. Stationäre Hospize → würdige und den Bedürfnissen angepasste Versorgung sterbender Menschen 

Q:

Nenne die Schwerpunktaufgaben des Krankenhaus

A:

Akutbehandlung 

Diagnosenabklärung 

Auswahl und Durchführung der individuellen Therapie

Heilung 

Lektion 1 Einführung Pflegemanagement

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Lektion 1 Einführung Pflegemanagement an der IU Internationale Hochschule

Für deinen Studiengang Lektion 1 Einführung Pflegemanagement an der IU Internationale Hochschule gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Lektion 1 Einführung Pflegemanagement Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Einführung in das Pflegemanagement

IU Internationale Hochschule

Zum Kurs
EINFÜHRUNG IN DAS PFLEGEMANAGEMENT

IU Internationale Hochschule

Zum Kurs
Einführung ins Pflegemanagement

IU Internationale Hochschule

Zum Kurs
Einführung in das Pflegemanagement

IU Internationale Hochschule

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Lektion 1 Einführung Pflegemanagement
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Lektion 1 Einführung Pflegemanagement