Grundlagen Der Mikro- Und Molekularbiologie at IU Internationale Hochschule | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Grundlagen der Mikro- und Molekularbiologie an der IU Internationale Hochschule

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Grundlagen der Mikro- und Molekularbiologie Kurs an der IU Internationale Hochschule zu.

TESTE DEIN WISSEN
Beispiele verschiedener Prokaryoten
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Kugelige Zellen (Streptococcus)
  • Stäbchenförmige Zellen (Escherichia coli)
  • Kleinste Zellen (Mycoplasma, Spiroplasma)
  • Spiralige Zellen (Treponema Pallidum)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Systematik
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Vielfalt Lebewesen durch logisches System zu klassifizieren. 
  • Klassische Systematik: 
  • Einteilung, Benennung, Identifizierung Lebewesen
  • Moderne Systematik: Abstammungsgeschichte (Phylogenie), Prozesse Entstehung (Evolutionsbiologie)
(Erste Systematik 1753 Linné Grundstein für moderne Stuessy 1990)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Phylogenetischer Baum des Lebens
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Beschreibt Darstellung der evolutionären Beziehung zwischen verschiedenen Arten.
(Ersten Lebewesen Prokaryoten)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Zelltypen Schwamm
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Pinacocyten (Bildung Deckschicht)
  • Choanocyten (Erzeugung Wasserstrom)
  • Amöbozyten (Nährstoffverteilung durch alle Zellen Schwamm)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Arten der Archaebakterien 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Halophile Archaea
  • Hyperthermophile Archaea
  • Methanogene Archaea
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Lac-Operon
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Codiert Enzyme für Laktoseabbau und besteht aus Promotor, Operator, Strukturgen 1/2/3)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Bauprinzip Viren
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Nukleinsäure
  • Proteinhülle (Capsid)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Capsid
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Bezeichnet komplexe, regelmäßige Struktur aus Proteinen (Virusgenom verpackt)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
2 Hauptgruppen der Eukaryoten
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Pilze (Mycobionta)
  • Protisten
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Transkription
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
RNA-Synthese anhand DNA als Vorlage (Teilprozess Genexpression)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
RNA-Typen
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • mRNA (einsträngig, liest Erbinfo der DNA ab und transportiert sie bei eukaryotischen Zellen zu Ribosomen)
  • tRNA (übersetzt die in mRNA gespeicherten Codes in Aminosäurensequenzen)
  • rRNA (ribosomale, wichtige Aufgaben bei Geschwindigkeit Stoffansetzung/Katalyse, elementar für Proteinstruktur)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Strukturgen 3
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Enzym das Transaatylase codiert (zu hohe Laktosekonzentration verhindert).
Lösung ausblenden
  • 1475108 Karteikarten
  • 23952 Studierende
  • 582 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Grundlagen der Mikro- und Molekularbiologie Kurs an der IU Internationale Hochschule - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Beispiele verschiedener Prokaryoten
A:
  • Kugelige Zellen (Streptococcus)
  • Stäbchenförmige Zellen (Escherichia coli)
  • Kleinste Zellen (Mycoplasma, Spiroplasma)
  • Spiralige Zellen (Treponema Pallidum)
Q:
Systematik
A:
Vielfalt Lebewesen durch logisches System zu klassifizieren. 
  • Klassische Systematik: 
  • Einteilung, Benennung, Identifizierung Lebewesen
  • Moderne Systematik: Abstammungsgeschichte (Phylogenie), Prozesse Entstehung (Evolutionsbiologie)
(Erste Systematik 1753 Linné Grundstein für moderne Stuessy 1990)
Q:
Phylogenetischer Baum des Lebens
A:
Beschreibt Darstellung der evolutionären Beziehung zwischen verschiedenen Arten.
(Ersten Lebewesen Prokaryoten)
Q:
Zelltypen Schwamm
A:
  • Pinacocyten (Bildung Deckschicht)
  • Choanocyten (Erzeugung Wasserstrom)
  • Amöbozyten (Nährstoffverteilung durch alle Zellen Schwamm)
Q:
Arten der Archaebakterien 
A:
  • Halophile Archaea
  • Hyperthermophile Archaea
  • Methanogene Archaea
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Lac-Operon
A:
Codiert Enzyme für Laktoseabbau und besteht aus Promotor, Operator, Strukturgen 1/2/3)
Q:
Bauprinzip Viren
A:
  • Nukleinsäure
  • Proteinhülle (Capsid)
Q:
Capsid
A:
Bezeichnet komplexe, regelmäßige Struktur aus Proteinen (Virusgenom verpackt)
Q:
2 Hauptgruppen der Eukaryoten
A:
  • Pilze (Mycobionta)
  • Protisten
Q:
Transkription
A:
RNA-Synthese anhand DNA als Vorlage (Teilprozess Genexpression)
Q:
RNA-Typen
A:
  • mRNA (einsträngig, liest Erbinfo der DNA ab und transportiert sie bei eukaryotischen Zellen zu Ribosomen)
  • tRNA (übersetzt die in mRNA gespeicherten Codes in Aminosäurensequenzen)
  • rRNA (ribosomale, wichtige Aufgaben bei Geschwindigkeit Stoffansetzung/Katalyse, elementar für Proteinstruktur)
Q:
Strukturgen 3
A:
Enzym das Transaatylase codiert (zu hohe Laktosekonzentration verhindert).
Grundlagen der Mikro- und Molekularbiologie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Grundlagen der Mikro- und Molekularbiologie an der IU Internationale Hochschule

Für deinen Studiengang Grundlagen der Mikro- und Molekularbiologie an der IU Internationale Hochschule gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Grundlagen der Mikro- und Molekularbiologie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Molekulare Grundlagen der Mikrobiologie

Universität Greifswald

Zum Kurs
Grundlagen der Nutrigenomik und Molekularbiologie

Universität Hohenheim

Zum Kurs
Grundlagen der Mikrobiologie und Hygiene

Universität Hohenheim

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Grundlagen der Mikro- und Molekularbiologie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Grundlagen der Mikro- und Molekularbiologie