Grundbegriffe Der Medien- Und Kommunikationswissenschaften at IU Internationale Hochschule | Flashcards & Summaries

Lernmaterialien für Grundbegriffe der Medien- und Kommunikationswissenschaften an der IU Internationale Hochschule

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Grundbegriffe der Medien- und Kommunikationswissenschaften Kurs an der IU Internationale Hochschule zu.

TESTE DEIN WISSEN

Anzeichen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ursächliche Folge oder natürliche Begleiterscheinung eines Phänomens (Rauch-Feuer)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
[Merkmale von Kommunikation Merten] PROBAN
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
•scheinbar von jedem problemlos erlernbar
•von jedem unter geringsten Aufwand praktizierbar
•Gefahr der Übernahme von Begriffen aus dem Alltagsgebrauch

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Universal
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Durchdringung aller Bereiche des menschlichen Daseins

unerschöpflich großer, kaum zu fassender Erkenntnisgegenstand

Notwendigkeit der Einschränkung des Gegenstandsbereich
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
[Merkmale von Kommunikation]
Flüchtig
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
prozesshafter Charakter

Mitunter ohne Endprodukt

Schwierigkeiten beim Messen und Beschreiben des Kommunikationsprozesses
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Rational
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Schwierige Bedeutung und Funktion einzelner am Prozess Beteiligter Elemente

Problematische Zuordnung von Zeit und Ort der Kommunikation (Telefon,altes Buch)

Unklarheiten bei der rationalen Verortung der Kommunikation 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nervenzellen
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
tauschen Signale miteinander aus, was die Grundlage für die Verarbeitung von Sinneseindrücken und die Voraussetzung für die Entstehung von Gedanken bildet.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Kommunikationsprozess
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
•in der Praxis  häufig Bezeichnungen wie Informations- und Gedankenaustausch oder Datenverkehr
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Lat. communicare
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
etwas gemeinsam machen, einander mitteilen oder an etwas Anteil haben
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was bedeutet Interaktion
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
gegenseitige Bezugnahme, die sich auch ohne bestimmte Handlungsabsicht ergeben kann
Austausch über nicht-verbale Kommunikationsformen wie Körperhaltung, Mimik oder Kleidung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was bedeutet Mimik?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Gesamteindruck, der durch die beobachtbaren Bewegungen der Gesichtsmuskeln vermittelt wird
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was bedeutet Rückmeldung?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
• Reaktion, Antwort auf Ereignisse oder Tätigkeiten
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
[Mathematisch-technische Perspektive von Kommunikation]
Signal
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
sinnlich wahrnehmbar

Technisch übertragbar
Lösung ausblenden
  • 715624 Karteikarten
  • 14989 Studierende
  • 409 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Grundbegriffe der Medien- und Kommunikationswissenschaften Kurs an der IU Internationale Hochschule - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Anzeichen

A:

Ursächliche Folge oder natürliche Begleiterscheinung eines Phänomens (Rauch-Feuer)

Q:
[Merkmale von Kommunikation Merten] PROBAN
A:
•scheinbar von jedem problemlos erlernbar
•von jedem unter geringsten Aufwand praktizierbar
•Gefahr der Übernahme von Begriffen aus dem Alltagsgebrauch

Q:
Universal
A:
Durchdringung aller Bereiche des menschlichen Daseins

unerschöpflich großer, kaum zu fassender Erkenntnisgegenstand

Notwendigkeit der Einschränkung des Gegenstandsbereich
Q:
[Merkmale von Kommunikation]
Flüchtig
A:
prozesshafter Charakter

Mitunter ohne Endprodukt

Schwierigkeiten beim Messen und Beschreiben des Kommunikationsprozesses
Q:
Rational
A:
Schwierige Bedeutung und Funktion einzelner am Prozess Beteiligter Elemente

Problematische Zuordnung von Zeit und Ort der Kommunikation (Telefon,altes Buch)

Unklarheiten bei der rationalen Verortung der Kommunikation 

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Nervenzellen
A:
tauschen Signale miteinander aus, was die Grundlage für die Verarbeitung von Sinneseindrücken und die Voraussetzung für die Entstehung von Gedanken bildet.
Q:
Kommunikationsprozess
A:
•in der Praxis  häufig Bezeichnungen wie Informations- und Gedankenaustausch oder Datenverkehr
Q:
Lat. communicare
A:
etwas gemeinsam machen, einander mitteilen oder an etwas Anteil haben
Q:
Was bedeutet Interaktion
A:
gegenseitige Bezugnahme, die sich auch ohne bestimmte Handlungsabsicht ergeben kann
Austausch über nicht-verbale Kommunikationsformen wie Körperhaltung, Mimik oder Kleidung

Q:
Was bedeutet Mimik?
A:
Gesamteindruck, der durch die beobachtbaren Bewegungen der Gesichtsmuskeln vermittelt wird
Q:
Was bedeutet Rückmeldung?
A:
• Reaktion, Antwort auf Ereignisse oder Tätigkeiten
Q:
[Mathematisch-technische Perspektive von Kommunikation]
Signal
A:
sinnlich wahrnehmbar

Technisch übertragbar
Grundbegriffe der Medien- und Kommunikationswissenschaften

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Grundbegriffe der Medien- und Kommunikationswissenschaften Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Grundlagen der Kommunikation 3 - 2. 3

Deutsche Hochschule der Polizei (DHPol)

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Grundbegriffe der Medien- und Kommunikationswissenschaften
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Grundbegriffe der Medien- und Kommunikationswissenschaften