Gesetzlicher Rahmen Und Finanzierung Sozialer Arbeit at IU Internationale Hochschule | Flashcards & Summaries

Lernmaterialien für Gesetzlicher Rahmen und Finanzierung Sozialer Arbeit an der IU Internationale Hochschule

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Gesetzlicher Rahmen und Finanzierung Sozialer Arbeit Kurs an der IU Internationale Hochschule zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was ist das soziale Leistungsrecht?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Damit sind die Rechtsvorschriften gemeint, in denen die Gewährung von Sozialleistungen beschrieben ist. 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wieviele SGBs gibt es?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

12

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Beschreibe die Artbeitslosensituation in den 90er Jahren

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Mitte der 1990er Jahre stieg die Arbeitslosenquote in der BRD auf über zehn Prozent an und stagnierte viele Jahre im zweistelligen Bereich. Als Reaktion auf diesen konstanten hohen Arbeitslosenanteil in der Bevölkerung wurde im Jahr 2003 damit begonnen, bis zum Jahr 2005 schrittweise die sogenannte Agenda 2010 umzusetzen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wer bildet den Kern des sozialen Rechts?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Das soziale Leistungsrecht.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne die 8 Paragraphen des ersten Sozialgesetzbuches.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

§ 3 Bildungs- und Arbeitsförderung

§ 4 Sozialversicherung

§ 5 Soziale Entschädigung bei Gesundheitsschäden

§ 6 Minderung des Familienaufwands

§ 7 Zuschuss für eine angemessene Wohnung

§ 8 Kinder- und Jugendhilfe

§ 9 Sozialhilfe 

§ 10 Teilhabe behinderter Menschen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was regelt das Subsidiaritätsprinzip?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Dieses regelt, dass staatliche Leistungen vorrangig von der kleinsten bzw. untersten Ebene und möglichst von freien Trägern wahrgenommen werden.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die kommunale Fürsorgepflicht?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

 Das ist die Pflicht des Staates bzw. der Kommunen, allen Bürgern eine menschenwürdige Existenz zu sichern.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne die zentralen Merkmale des Sozialstaats?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Diese sind die Fürsorgepflicht und die Ermöglichung sozialer Teilhabe aller Bürger bei maximaler Eigenverantwortung des Einzelnen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

In was muss der Sozialstaat eingreifen um die Umsetzung  der  Gesetze wie z. B. menschenwürdige Existenz o.ä. zu ermöglichen und zu sichern?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Für die Umsetzung dieser Gesetze muss der Staat in wirtschaftliche und soziale Prozesse eingreifen, wenn ohne dieses Eingreifen menschliche Existenzen bedroht wären.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erkläre das Sozialgesetzbuch?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Dieses fasst alle Leistungen zusammen, die durch soziale und erzieherische Hilfen zur Verwirklichung sozialer Gerechtigkeit und Sicherheit beitragen sollen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter menschenwürdiger Existenz?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Der Sozialstaat versteht darunter gesicherte und gleichberechtigte Lebenschancen sowie soziale Teilhabe bei größtmöglicher Eigenverantwortung für jedes Mitglied der Bevölkerung.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die Aufgabe des Dritten SGBs( Arbeitsförderung)?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Aufgabe ist es, dem Entstehen von Arbeitslosigkeit entgegenzuwirken, die Dauer der Arbeitslosigkeit zu verkürzen und regulierend auf den Ausbildungsstätten- und Arbeitsmarkt einzuwirken, um einen hohen Beschäftigungsstand zu erreichen. 

Lösung ausblenden
  • 603407 Karteikarten
  • 13593 Studierende
  • 363 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Gesetzlicher Rahmen und Finanzierung Sozialer Arbeit Kurs an der IU Internationale Hochschule - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was ist das soziale Leistungsrecht?

A:

Damit sind die Rechtsvorschriften gemeint, in denen die Gewährung von Sozialleistungen beschrieben ist. 

Q:

Wieviele SGBs gibt es?

A:

12

Q:

Beschreibe die Artbeitslosensituation in den 90er Jahren

A:

Mitte der 1990er Jahre stieg die Arbeitslosenquote in der BRD auf über zehn Prozent an und stagnierte viele Jahre im zweistelligen Bereich. Als Reaktion auf diesen konstanten hohen Arbeitslosenanteil in der Bevölkerung wurde im Jahr 2003 damit begonnen, bis zum Jahr 2005 schrittweise die sogenannte Agenda 2010 umzusetzen.

Q:

Wer bildet den Kern des sozialen Rechts?

A:

Das soziale Leistungsrecht.

Q:

Nenne die 8 Paragraphen des ersten Sozialgesetzbuches.

A:

§ 3 Bildungs- und Arbeitsförderung

§ 4 Sozialversicherung

§ 5 Soziale Entschädigung bei Gesundheitsschäden

§ 6 Minderung des Familienaufwands

§ 7 Zuschuss für eine angemessene Wohnung

§ 8 Kinder- und Jugendhilfe

§ 9 Sozialhilfe 

§ 10 Teilhabe behinderter Menschen

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was regelt das Subsidiaritätsprinzip?

A:

Dieses regelt, dass staatliche Leistungen vorrangig von der kleinsten bzw. untersten Ebene und möglichst von freien Trägern wahrgenommen werden.

Q:

Was ist die kommunale Fürsorgepflicht?

A:

 Das ist die Pflicht des Staates bzw. der Kommunen, allen Bürgern eine menschenwürdige Existenz zu sichern.

Q:

Nenne die zentralen Merkmale des Sozialstaats?

A:

Diese sind die Fürsorgepflicht und die Ermöglichung sozialer Teilhabe aller Bürger bei maximaler Eigenverantwortung des Einzelnen.

Q:

In was muss der Sozialstaat eingreifen um die Umsetzung  der  Gesetze wie z. B. menschenwürdige Existenz o.ä. zu ermöglichen und zu sichern?

A:

Für die Umsetzung dieser Gesetze muss der Staat in wirtschaftliche und soziale Prozesse eingreifen, wenn ohne dieses Eingreifen menschliche Existenzen bedroht wären.

Q:

Erkläre das Sozialgesetzbuch?

A:

Dieses fasst alle Leistungen zusammen, die durch soziale und erzieherische Hilfen zur Verwirklichung sozialer Gerechtigkeit und Sicherheit beitragen sollen.

Q:

Was versteht man unter menschenwürdiger Existenz?

A:

Der Sozialstaat versteht darunter gesicherte und gleichberechtigte Lebenschancen sowie soziale Teilhabe bei größtmöglicher Eigenverantwortung für jedes Mitglied der Bevölkerung.

Q:

Was ist die Aufgabe des Dritten SGBs( Arbeitsförderung)?

A:

Aufgabe ist es, dem Entstehen von Arbeitslosigkeit entgegenzuwirken, die Dauer der Arbeitslosigkeit zu verkürzen und regulierend auf den Ausbildungsstätten- und Arbeitsmarkt einzuwirken, um einen hohen Beschäftigungsstand zu erreichen. 

Gesetzlicher Rahmen und Finanzierung Sozialer Arbeit

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Gesetzlicher Rahmen und Finanzierung Sozialer Arbeit
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Gesetzlicher Rahmen und Finanzierung Sozialer Arbeit