Einführung In Das Internet Of Things at IU Internationale Hochschule | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Einführung in das Internet of Things an der IU Internationale Hochschule

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Einführung in das Internet of Things Kurs an der IU Internationale Hochschule zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was sind Hyperlinks?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Querverweise, die durch anklicken auf weitere Webseiten, Dateien oder Bilder führen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definiton Internet der Dinge

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Die technische Vision, Objekte jeder Art in ein universales digitales Netz zu integrieren
  • Oder auch die Vernetzung von Gegenständen mit dem Internet, damit diese Gegenstände selbstständig über das Internet kommunizieren und so verschiedene Aufgaben für den Besitzer erledigen können
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

HTML

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Hyper Text Markup Language

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Web 3.0

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • sogenanntes semantischen Web
  • stellt die Informationen dem Nutzern als Metatexte zur Verfügung
  • beinhalten auch Angaben über die Beziehung der Informationen untereinander
  • weniger stichwortartige, sondern vermehrt semantische Suchanfragen benötigt, um den Suchbegriff inhaltlich mit anderen Informationen in Beziehung setzen zu können 
  • z.B. Wer erfand das Telefon?
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Risiken kommen mit dem Web 4.0?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Zunehmende Durchdringung intelligenter Gegenstände im privaten Bereich führt darüber hinaus auch zu höheren Risiken im Bereich 

  • des Datenschutzes (z. B. Nutzungs-profile,Bewegungsprofile) 
  • der Datensicherheit (z. B. unbefugter Zugriff von Drittenauf Smarthome-Funktionalitäten)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

HTTP

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Hyper Text Transfer Protocol

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Technologische Basis Web 1.0

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Das Protokoll HTTP zur Kommunikation zwischen Webserver und Internetbrowser des Nutzers
  • Seitenbeschreibungssprache HTML zur Gestaltung und Darstellung von Webseiten
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter dem "Web"?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • einen von mehreren Diensten, die das Internet (Internet-work) seinen Nutzern bereitstellt
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Implementierungsphase des Internets

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Web 1.0 genannt
  • Erste Implementierungsphase des Internets wird häufig auch als das „read-only web“ bezeichnet
  • erlaubt den Nutzern primär nach Informationen zu suchen und diese zu lesen
  • Keine grosse Interaktion mit dem Web oder eigene Inhalte beizutragen
  • Überwiegende Mehrzahl der Inhalte ist statisch
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Rolle des Nutzers im Web 2.0

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • nicht mehr ausschließlich Konsument, sondern gleichzeitig Produzent von Inhalten
  • Man spricht vom sogenannten „user-generated content“ (UGC)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wiki

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

(hawaiianisch fürschnell) – Ein Wikidient zum Sammelnund zum Austauschvon Wissen, das durch Autorengemeinschaftlicherarbeitet wird.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

FTP

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

File Transfer Protocol - zum Dateitransfer

Lösung ausblenden
  • 1464451 Karteikarten
  • 23790 Studierende
  • 577 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Einführung in das Internet of Things Kurs an der IU Internationale Hochschule - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was sind Hyperlinks?

A:

Querverweise, die durch anklicken auf weitere Webseiten, Dateien oder Bilder führen.

Q:

Definiton Internet der Dinge

A:
  • Die technische Vision, Objekte jeder Art in ein universales digitales Netz zu integrieren
  • Oder auch die Vernetzung von Gegenständen mit dem Internet, damit diese Gegenstände selbstständig über das Internet kommunizieren und so verschiedene Aufgaben für den Besitzer erledigen können
Q:

HTML

A:

Hyper Text Markup Language

Q:

Web 3.0

A:
  • sogenanntes semantischen Web
  • stellt die Informationen dem Nutzern als Metatexte zur Verfügung
  • beinhalten auch Angaben über die Beziehung der Informationen untereinander
  • weniger stichwortartige, sondern vermehrt semantische Suchanfragen benötigt, um den Suchbegriff inhaltlich mit anderen Informationen in Beziehung setzen zu können 
  • z.B. Wer erfand das Telefon?
Q:

Welche Risiken kommen mit dem Web 4.0?

A:

Zunehmende Durchdringung intelligenter Gegenstände im privaten Bereich führt darüber hinaus auch zu höheren Risiken im Bereich 

  • des Datenschutzes (z. B. Nutzungs-profile,Bewegungsprofile) 
  • der Datensicherheit (z. B. unbefugter Zugriff von Drittenauf Smarthome-Funktionalitäten)
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

HTTP

A:

Hyper Text Transfer Protocol

Q:

Technologische Basis Web 1.0

A:
  • Das Protokoll HTTP zur Kommunikation zwischen Webserver und Internetbrowser des Nutzers
  • Seitenbeschreibungssprache HTML zur Gestaltung und Darstellung von Webseiten
Q:

Was versteht man unter dem "Web"?

A:
  • einen von mehreren Diensten, die das Internet (Internet-work) seinen Nutzern bereitstellt
Q:

Implementierungsphase des Internets

A:
  • Web 1.0 genannt
  • Erste Implementierungsphase des Internets wird häufig auch als das „read-only web“ bezeichnet
  • erlaubt den Nutzern primär nach Informationen zu suchen und diese zu lesen
  • Keine grosse Interaktion mit dem Web oder eigene Inhalte beizutragen
  • Überwiegende Mehrzahl der Inhalte ist statisch
Q:

Rolle des Nutzers im Web 2.0

A:
  • nicht mehr ausschließlich Konsument, sondern gleichzeitig Produzent von Inhalten
  • Man spricht vom sogenannten „user-generated content“ (UGC)
Q:

Wiki

A:

(hawaiianisch fürschnell) – Ein Wikidient zum Sammelnund zum Austauschvon Wissen, das durch Autorengemeinschaftlicherarbeitet wird.

Q:

FTP

A:

File Transfer Protocol - zum Dateitransfer

Einführung in das Internet of Things

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Einführung in das Internet of Things an der IU Internationale Hochschule

Für deinen Studiengang Einführung in das Internet of Things an der IU Internationale Hochschule gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Einführung in das Internet of Things Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Internet of Things

Universität Duisburg-Essen

Zum Kurs
Internet of Things

Technikum Wien

Zum Kurs
Internet of Things

Duale Hochschule Baden-Württemberg

Zum Kurs
DLBINGEIT01 Einführung in das Internet of Things

IU Internationale Hochschule

Zum Kurs
Internet of Things

Fachhochschule Campus Wien

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Einführung in das Internet of Things
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Einführung in das Internet of Things