BWL Vertiefung at IU Internationale Hochschule | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für BWL Vertiefung an der IU Internationale Hochschule

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen BWL Vertiefung Kurs an der IU Internationale Hochschule zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter Distributionspolitik (place)?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Dieses Marketinginstrument beschreibt Absatzwege, um Produkte zu den Kunden zu bringen.


- Verkauf bei Messen

- unternehmenseigene Absatzorgane z.B. Außendienst, Verkaufsniederlassungen, Onlinevertrieb

- unternehmensfremde Absatzorgane, z.B. Handelsvertreter oder Groß- und Einzelhandel

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter Serienproduktion?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Hier werden Produkte gefertigt, die aus mehreren Einzelteilen zusammengesetzt sind und umfangreiche Umrüstvorgänge für einen Serienwechsel benötigen. 


- unterschiedliche Varianten eines Fahrzeugs


- Herstellung von Waschmaschinen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter Massenproduktion?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Hier werden Produkte standardisiert in einem unbegrenzten Zeitraum in unbegrenzter Menge für einen anonymen Markt produziert (niedrige Stückkosten).


- Schrauben

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist ein Gesamtdeckungsbeitrag?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Dieser ergibt sich aus der Differenz:


Erlöse d. Produktes 

- variable Kosten

= Gesamtdeckungsbeitrag


-> meist kurz vor der Reifephase



Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist eine Einzelproduktion und nennen Sie ein Beispiel dafür. 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Das Produkt wird einmalig hergestellt. 


z.B. ein Kleid wird individuell für eine Person maßgeschneidert

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter Fließfertigung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Hier werden alle notwendigen Arbeitsplätze in der Reihenfolge der für die Herstellung eines Produkts notwendigen Arbeitsgänge angeordnet (Objektprinzip).

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erklären Sie Elementarfaktoren.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Diese haben eine unmittelbare Beziehung zum Produktionsobjekt: 


- Betriebsmittel 

- Werkstoffe

- objektbezogene menschliche Arbeit

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter Potenzialfaktoren? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Diese stellen Nutzungspotenziale dar, d.h. sie werden wiederholt als Leistung in den Produktionsprozess abgegeben.


Diese werden aus der menschlichen Arbeit, Maschinen, Werkzeugen, Gebäuden und Grundstücken gebildet.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter Programmbreite und nennen Sie Vor- und Nachteile.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Gibt Auskunft über die Anzahl der der verschiedenen herzustellenden Produktarten (Basisprodukte). 

z.B. Samsung: Handys, TV, Haushalt, Speichermedien, etc. 


Vorteile:

- Absatzrisiko wird reduziert 

- für verschiedene Produktarten die Einnahmen mit unterschiedlichen Preiszuschlägen zu kalkulieren


Nachteile:

- höhere Kosten durch unterschiedliche Werbung

- höhere Investitionskosten: mehrere Produktionsanlagen 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erklären Sie dispositive Faktoren.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Diese dienen dazu, die Elementarfaktoren geeignet zu kombinieren, damit die Ziele des Unternehmens erreicht werden können. 


- Unternehmensführung

- Planung

- Organisation 

- Kontrolle

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist Mehrfachproduktion?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Als Mehrfachproduktion wird eine Produktion bezeichnet, die mehrere Produktarten umfasst.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter Produktionsprogrammplanung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Hat eine zentrale Bedeutung für die betriebliche Leistungserstellung.


Hier wird festgelegt, welche Produkte in welchen Mengen im Planungszeitraum hergestellt werden.

Lösung ausblenden
  • 1466074 Karteikarten
  • 23810 Studierende
  • 579 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen BWL Vertiefung Kurs an der IU Internationale Hochschule - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was versteht man unter Distributionspolitik (place)?

A:

Dieses Marketinginstrument beschreibt Absatzwege, um Produkte zu den Kunden zu bringen.


- Verkauf bei Messen

- unternehmenseigene Absatzorgane z.B. Außendienst, Verkaufsniederlassungen, Onlinevertrieb

- unternehmensfremde Absatzorgane, z.B. Handelsvertreter oder Groß- und Einzelhandel

Q:

Was versteht man unter Serienproduktion?

A:

Hier werden Produkte gefertigt, die aus mehreren Einzelteilen zusammengesetzt sind und umfangreiche Umrüstvorgänge für einen Serienwechsel benötigen. 


- unterschiedliche Varianten eines Fahrzeugs


- Herstellung von Waschmaschinen

Q:

Was versteht man unter Massenproduktion?

A:

Hier werden Produkte standardisiert in einem unbegrenzten Zeitraum in unbegrenzter Menge für einen anonymen Markt produziert (niedrige Stückkosten).


- Schrauben

Q:

Was ist ein Gesamtdeckungsbeitrag?

A:

Dieser ergibt sich aus der Differenz:


Erlöse d. Produktes 

- variable Kosten

= Gesamtdeckungsbeitrag


-> meist kurz vor der Reifephase



Q:

Was ist eine Einzelproduktion und nennen Sie ein Beispiel dafür. 

A:

Das Produkt wird einmalig hergestellt. 


z.B. ein Kleid wird individuell für eine Person maßgeschneidert

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was versteht man unter Fließfertigung?

A:

Hier werden alle notwendigen Arbeitsplätze in der Reihenfolge der für die Herstellung eines Produkts notwendigen Arbeitsgänge angeordnet (Objektprinzip).

Q:

Erklären Sie Elementarfaktoren.

A:

Diese haben eine unmittelbare Beziehung zum Produktionsobjekt: 


- Betriebsmittel 

- Werkstoffe

- objektbezogene menschliche Arbeit

Q:

Was versteht man unter Potenzialfaktoren? 

A:

Diese stellen Nutzungspotenziale dar, d.h. sie werden wiederholt als Leistung in den Produktionsprozess abgegeben.


Diese werden aus der menschlichen Arbeit, Maschinen, Werkzeugen, Gebäuden und Grundstücken gebildet.

Q:

Was versteht man unter Programmbreite und nennen Sie Vor- und Nachteile.

A:

Gibt Auskunft über die Anzahl der der verschiedenen herzustellenden Produktarten (Basisprodukte). 

z.B. Samsung: Handys, TV, Haushalt, Speichermedien, etc. 


Vorteile:

- Absatzrisiko wird reduziert 

- für verschiedene Produktarten die Einnahmen mit unterschiedlichen Preiszuschlägen zu kalkulieren


Nachteile:

- höhere Kosten durch unterschiedliche Werbung

- höhere Investitionskosten: mehrere Produktionsanlagen 

Q:

Erklären Sie dispositive Faktoren.

A:

Diese dienen dazu, die Elementarfaktoren geeignet zu kombinieren, damit die Ziele des Unternehmens erreicht werden können. 


- Unternehmensführung

- Planung

- Organisation 

- Kontrolle

Q:

Was ist Mehrfachproduktion?

A:

Als Mehrfachproduktion wird eine Produktion bezeichnet, die mehrere Produktarten umfasst.

Q:

Was versteht man unter Produktionsprogrammplanung?

A:

Hat eine zentrale Bedeutung für die betriebliche Leistungserstellung.


Hier wird festgelegt, welche Produkte in welchen Mengen im Planungszeitraum hergestellt werden.

BWL Vertiefung

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang BWL Vertiefung an der IU Internationale Hochschule

Für deinen Studiengang BWL Vertiefung an der IU Internationale Hochschule gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten BWL Vertiefung Kurse im gesamten StudySmarter Universum

BWL 2 - Vertiefung

IU Internationale Hochschule

Zum Kurs
BWL (Vertiefung)

IU Internationale Hochschule

Zum Kurs
BWL 2 (Vertiefung)

IU Internationale Hochschule

Zum Kurs
BWL II Vertiefung

IU Internationale Hochschule

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden BWL Vertiefung
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen BWL Vertiefung