Begriffslexikon at IU Internationale Hochschule | Flashcards & Summaries

Lernmaterialien für Begriffslexikon an der IU Internationale Hochschule

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Begriffslexikon Kurs an der IU Internationale Hochschule zu.

TESTE DEIN WISSEN

Konstrukt

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Eine nicht direkt beobachtbare Eigenschaft oder Dimension. Auf sie wird durch indirekte Beobachtung oder z.B. Tests geschlossen. Typische Beispiele sind Intelligenz oder Einstellungen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Registertheorie

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Das Register bezeichnet die Sprachvariation, die sich aus verschiedenen Situationen ergibt. Dies bedeutet, dass der Situationstyp die Auswahl der Sprache bestimmt  

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Methoden

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Begriff aus dem Altgriechischen: „meta“ (hinterher) und „hodos“ (Weg) und bedeutet „nachgehen“. Die Methode ist ein System von Regeln und Annahmen, die zu einer bestimmten Zielerreichung eingesetzt werden 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Experiment

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

(lat. experimentum: Versuch, Probe, Beweis) ist eine erfahrungswissenschaftliche Methode, die der empirischen Gewinnung von Informationen dient 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Gewichtung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

gleicht Fehler der Repräsentativität wieder aus, die z.B. durch selektive Ausfälle in Stichprobe entstanden sind 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Immanuel Kant (1724-1804)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

deutscher Philosoph; gilt als Begründer des philosophischen Zeitalters der Aufklärung; berühmte Zitate: „Sapere aude“, „Was kann ich wissen? Was kann ich tun?" 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Theorie

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ein System wissenschaftlich begründeter Aussagen, das einen Gegenstandsbereich und dazugehörige Gesetzmäßigkeiten zukunftswirksam beschreibt 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Modell

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Begriff in der Psychologie für eine Theorie benutzt, die einer exakten Sprache formuliert ist 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Gerontopsychologie

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Schnittstelle zwischen Psychologie und Gerontologie. Sie erfasst das Erleben und Verhalten von Menschen. die auf das Alter und dessen Wirkfaktoren zurückzuführen ist 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Formalisierung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Bietet den Ansatz, logische Beziehungen zwischen Aussagen einer Theorie exakt anzugeben und damit die Konsistenz der Aussagen zu überprüfen. Formalisierungen alleine führen nicht zu einem Erkenntnisgewinn 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Epikur

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Griech. Philosoph (ca. 341 v. Chr.-271 v. Chr.); erster Pionier der Motivationspsychologie; Menschen handeln nach Lust und Unlust (Prinzip Hedonismus); menschliche Bedürfnisse können in auslösende, statische, mentale und psychische Bedürfnisse aufgeteilt werden 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Community of Science

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

(dt. Wissenschaftsgemeinschaft) eine disziplinspezifische Fachgesellschaft, innerhalb derer alle Mitglieder das Ziel haben, die entsprechende Wissenschaft weiterzuentwickeln  

Lösung ausblenden
  • 590910 Karteikarten
  • 13438 Studierende
  • 352 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Begriffslexikon Kurs an der IU Internationale Hochschule - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Konstrukt

A:

Eine nicht direkt beobachtbare Eigenschaft oder Dimension. Auf sie wird durch indirekte Beobachtung oder z.B. Tests geschlossen. Typische Beispiele sind Intelligenz oder Einstellungen

Q:

Registertheorie

A:

Das Register bezeichnet die Sprachvariation, die sich aus verschiedenen Situationen ergibt. Dies bedeutet, dass der Situationstyp die Auswahl der Sprache bestimmt  

Q:

Methoden

A:

Begriff aus dem Altgriechischen: „meta“ (hinterher) und „hodos“ (Weg) und bedeutet „nachgehen“. Die Methode ist ein System von Regeln und Annahmen, die zu einer bestimmten Zielerreichung eingesetzt werden 

Q:

Experiment

A:

(lat. experimentum: Versuch, Probe, Beweis) ist eine erfahrungswissenschaftliche Methode, die der empirischen Gewinnung von Informationen dient 

Q:

Gewichtung

A:

gleicht Fehler der Repräsentativität wieder aus, die z.B. durch selektive Ausfälle in Stichprobe entstanden sind 

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Immanuel Kant (1724-1804)

A:

deutscher Philosoph; gilt als Begründer des philosophischen Zeitalters der Aufklärung; berühmte Zitate: „Sapere aude“, „Was kann ich wissen? Was kann ich tun?" 

Q:

Theorie

A:

Ein System wissenschaftlich begründeter Aussagen, das einen Gegenstandsbereich und dazugehörige Gesetzmäßigkeiten zukunftswirksam beschreibt 

Q:

Modell

A:

Begriff in der Psychologie für eine Theorie benutzt, die einer exakten Sprache formuliert ist 

Q:

Gerontopsychologie

A:

Schnittstelle zwischen Psychologie und Gerontologie. Sie erfasst das Erleben und Verhalten von Menschen. die auf das Alter und dessen Wirkfaktoren zurückzuführen ist 

Q:

Formalisierung

A:

Bietet den Ansatz, logische Beziehungen zwischen Aussagen einer Theorie exakt anzugeben und damit die Konsistenz der Aussagen zu überprüfen. Formalisierungen alleine führen nicht zu einem Erkenntnisgewinn 

Q:

Epikur

A:

Griech. Philosoph (ca. 341 v. Chr.-271 v. Chr.); erster Pionier der Motivationspsychologie; Menschen handeln nach Lust und Unlust (Prinzip Hedonismus); menschliche Bedürfnisse können in auslösende, statische, mentale und psychische Bedürfnisse aufgeteilt werden 

Q:

Community of Science

A:

(dt. Wissenschaftsgemeinschaft) eine disziplinspezifische Fachgesellschaft, innerhalb derer alle Mitglieder das Ziel haben, die entsprechende Wissenschaft weiterzuentwickeln  

Begriffslexikon

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Begriffslexikon
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Begriffslexikon