6. Kritische Diskussion Des QMs at IU Internationale Hochschule | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für 6. Kritische Diskussion des QMs an der IU Internationale Hochschule

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen 6. Kritische Diskussion des QMs Kurs an der IU Internationale Hochschule zu.

TESTE DEIN WISSEN
Welcher Faktor ist kein 
Bestandteil der Überprüfung 
eines Bildungsträgers durch 
eine Zertifizierungsstelle?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
die organisatorische Beschaffenheit
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Akkreditierungs- & 
Zulassungsverordnung 
Arbeitsförderung (AZAV)

Während der Zulassung des Trägers 
werden vor Ort verschiedene 
Aspekte überprüft. 

Diese lassen sich in 3 zentrale 
Bestandteile zerlegen:
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Die zentralen Anforderungen sind:

Grundsätzliche Eignung des Trägers: 
Bezüglich der grundsätzlichen Eignung 
werden Dinge wie die Sachlage zw
der Bundesagentur & dem Träger, 
die juristischen Voraussetzungen & 
die Genehmigungen geprüft.

Organisatorische Beschaffenheit: 
In der organisatorischen Sichtweise 
kommen Fragestellungen nach 
geeigneten Räumen, 
den Anlagen für WB wie EDV & 
Werkstätten nach der 
Werkstättenverordnung sowie 
die Anwesenheit von qualifiziertem 
Personal zum Tragen.

Strategische & prozessuale Bestandteile: 
Hierbei geht es um die Formulierung 
von Leitbildern, das Abhalten von Audits 
& die Nutzung von QMsystemen. 
Diese sind dabei nicht optional, 
sondern zwingend vorgeschrieben.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nennen Sie die fünf Faktoren, 
die ein gutes QM ausmachen.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Effektivität, 
  • Relevanz, 
  • Adäquanz, 
  • Angemessenheit, 
  • Effizienz.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was befördert die Fortsetzung 
des Siegeszugs des 
Qualitätsmanagements in 
der Sozialen Arbeit?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Die medizinische Versorgung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Während der Zulassung des 
Trägers werden vor Ort 
verschiedene Aspekte überprüft. 

Diese lassen sich in 3 
zentrale Bestandteile zerlegen.

Die zentralen 
Anforderungen sind?

Nenne ein Beispiel.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • die grundsätzliche Eignung, 

  • die Organisation & 

  • die strategische Ausrichtung 
         des Trägers. 

Die Anerkennung der grundsätzlichen
Eignung eines Suchtvereins kann bspw 
auf der Arbeitserfahrung mit der 
Gruppe beruhen, während z.B. 
Sprachprüfungen nur von Bildungsträgern 
mit der Berechtigung, Sprachprüfungen 
durchführen & Zeugnisse auszustellen,
abgenommen werden dürfen.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Erklären Sie den Zusammenhang 
zwischen gesetzlichen Rahmen 
und Sozialer Arbeit anhand 
eines selbstgewählten Beispiels. (10P)
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Der gesetzliche (bzw. auch politische) 
Rahmen zwing die Soziale Arbeit zur 
Anwendung des Qualitätsmanagements. 

Die Richtung in die sich die Soziale 
Arbeit entwickeln soll, wird vorgegeben. 
Dabei geht es vor allem um Vorgaben, 
die die Effizienz, aber auch die 
Vergleichbarkeit messen & 
verbessern sollen.

Ein Beispiel hierfür ist z.B. im 
Bereich der "Bildung" die Einflussnahme 
durch gesetzliche Bestimmungen, die z.B.
Evaluationszyklen vorgeben, aber auch 
die Bachelor- & Masterreform initierten.

SA befindet sich immer in einem 
Spannungsfeld zw gesetzlichen 
Rahmen & der Tätigkeit der S.A.

In der Altenhilfe: gesetzlicher Rahmen 
ist hier z.b. SGB XI die Gesetze zur
Pflegeversicherung. Der Sozialarbeiter 
kann den Klienten Hilfestellung bei 
Anträgen leisten, & unterstützend in 
der häuslichen Betreuung der Klienten 
einwirken.

Kinder & Jugendschutz: 
Gesetzlicher Rahmen sind die Kinder 
& Jugendschutzgesetze innerhalb 
dieser sich die Tätigkeit des 
Sozialarbeiters bewegt. Kinderschutz 
ist Interventionsarbeit & das 
Handlungsfeld bewegt sich hier entlang 
der aktuellen Gesetzeslage. Bsp: Bei 
Verdacht auf Kindeswohlgefährdung 
kann der S.A. nicht einfach den Eltern 
das Sorgerecht des Kindes entziehen, 
sondern muss sich an die Gesetzeslage 
halten und dies gerichtlich erwirken.

Straffälligenhilfe: Gesetzlicher Rahmen 
ist die Strafpolitik der Länder: Im JGG 
sind bspw Basisleistungen vorgeschrieben, 
welche bei Einrichtungen in der 
Straffälligenhilfe (Bsp Diakonie) angeboten 
werden müssen. Dem Sozialarbeiter ist 
hier also vorgegeben, in welchem 
Rahmen er Hilfen anbieten kann.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Soziale Arbeit ist nur sinnvoll, 
wenn die verschiedenen 
Qualitätskriterien eingehalten werden. 

Neben der Effizienz gibt es weitere, 
die zur Beschreibung des Ziels 
notwendig sind. Erkannt werden …

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
… muss die Pathologie des Einzelnen.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wo gerät das QM in der 
Soz. Arbeit an seine Grenzen?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Im Spannungsfeld zwischen 
Individualismus & Formalismus, 
beim fehlerhaften Wirken von 
Heuristiken & bei 
Scheingenauigkeiten.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Akkreditierungs- & 
Zulassungsverordnung 
Arbeitsförderung (AZAV)

Führen Sie aus, warum Berichte 
wie eine Teilnehmerbefragung 
existenziell für einen 
Bildungsträger sein können. (8P)
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Während der Anerkennung & 
Überprüfung muss der Träger beweisen,
dass die entsprechenden Maßnahmen 
durchgeführt wurden & auch in einen
kontinuierlichen Verbesserungsprozess
eingeflossen sind. 

Kann er dies nicht, kann dies die 
Zertifizierung & somit die Existenz 
des gesamten Trägers kosten. 

Dies ist der zentrale Grund, warum 
jedem MA in der SA 
  • die Berichte, 
  • Zielvereinbarungen
  • Teilnehmerbefragungen begegnen. 

Sie sind dringend notwendig für die
Lebensgrundlage der Einrichtung & 
dies ist gesetzlich so festgeschrieben. 


Der Bildungsträger wird während 
der Krise keine Vermittlung 
gewährleisten können, muss dem 
Jobcenter gegenüber aber vertreten, 
warum das so ist. Dies können Sie, 
indem Sie darstellen, dass ...

• alle Teilnehmer anwesend waren.
• Sie die Inhalte dem abgesprochenen 
  Plan gemäß vermittelt haben. 
• Sie ausreichend qualifiziert waren.

Daraus resultiert, dass Sie die Gründe 
der Zielverfehlung nicht zu vertreten 
haben. Sie haben zwar die Qualität 
der Maßnahme nicht erreicht (Sie 
konnten die Teilnehmer nicht vermitteln), 
aber dies lag nicht an Ihrem QM. 
Ein solcher Nachweis kann für die 
Existenz in der SA heute bedeutungsvoll 
bis entscheidend sein.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Akkreditierungs- & 
Zulassungsverordnung 
Arbeitsförderung (AZAV)

Wie erfolgt die Zulassung 
der Bildungsträger?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Die Zulassung erfolgt durch 
  • unabhängige Stellen 
  • durch Besuch vor Ort od 
  • entsprechende Dokumentenprüfung. 

Die einzige Anerkennungsstelle 
ist die Bundesagentur für Arbeit, die 
sich jedoch entsprechender 
Hilfsstellen bedienen darf. 

Die beiden bekanntesten 
Zertifizierungsstellen sind 

  • die DEKRA & der TÜV 

mit seinen verschiedenen 
Niederlassungen, die bereits seit 
vielen Jahren Qualitätsmanagement-
prozesse zertifizieren & dies auch im 
Rahmen der Sozialen Arbeit tun.

Ein Zertifikat dieser unabhängigen 
Stellen ist notwendig, um die Arbeit 
fortzusetzen. Neben den beiden 
genannten externen Zertifizierungsstellen 
gibt es weitere, teilweise spezialisierte 
Anbieter. Aufgrund des geringen Alter 
dieses Marktes ist er noch sehr 
unübersichtlich. Die meisten großen 
Träger greifen jedoch auf die DEKRA 
oder den TÜV zurück.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Grenzen des QM

QM hat in seinem Entstehen oft 
einen statistischen Hintergrund. 

Da wir die Methoden der Statistik 
hier nicht anwenden wollen & können, 
ist es notwendig, die Kritikpunkte 
allgemeiner & offen zu formulieren.

Es gibt 3 große Faktoren, bei denen 
die Grenzen des QMs erreicht 
werden können. 
Nenne die Grenzbereiche!


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
In drei Grenzbereichen verhält 
sich das QM kritisch:

• den Gegensatz von 
  Individualismus & Formalismus,

• die Problematik der 
  Scheingenauigkeit &

• die Gefahr der Heuristiken.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Akkreditierungs- & 
Zulassungsverordnung 
Arbeitsförderung (AZAV)

Die gesetzliche Grundlage der
Arbeitsmarktförderungen ist 
im SGB geregelt. 

Ohne eine gesetzliche Regelung 
dort gibt es keine Förderung & 
somit keine Grundlage für die Arbeit.

Das in diesem Falle zuständige 
SGB III legt seit dem 6. April 2012 
nach § 443 die Regeln für die 
Anerkennung & Zulassung von 
Bildungsträgern fest. 

Die Regelung betrifft praktisch 
alle nichtstaatlichen Akteure 
in der Arbeitsförderung. 

Diese sind Träger mit Schwerpunkten:
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Aktivierung & 
         berufliche Eingliederung,

  • private Arbeitsvermittler,

  • Berufswahl & Berufsausbildung,

  • berufliche Weiterbildung,

  • Transferleistungen,

  • REHA-spezifische Maßnahmen.
Lösung ausblenden
  • 1481201 Karteikarten
  • 24024 Studierende
  • 583 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen 6. Kritische Diskussion des QMs Kurs an der IU Internationale Hochschule - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Welcher Faktor ist kein 
Bestandteil der Überprüfung 
eines Bildungsträgers durch 
eine Zertifizierungsstelle?
A:
die organisatorische Beschaffenheit
Q:
Akkreditierungs- & 
Zulassungsverordnung 
Arbeitsförderung (AZAV)

Während der Zulassung des Trägers 
werden vor Ort verschiedene 
Aspekte überprüft. 

Diese lassen sich in 3 zentrale 
Bestandteile zerlegen:
A:
Die zentralen Anforderungen sind:

Grundsätzliche Eignung des Trägers: 
Bezüglich der grundsätzlichen Eignung 
werden Dinge wie die Sachlage zw
der Bundesagentur & dem Träger, 
die juristischen Voraussetzungen & 
die Genehmigungen geprüft.

Organisatorische Beschaffenheit: 
In der organisatorischen Sichtweise 
kommen Fragestellungen nach 
geeigneten Räumen, 
den Anlagen für WB wie EDV & 
Werkstätten nach der 
Werkstättenverordnung sowie 
die Anwesenheit von qualifiziertem 
Personal zum Tragen.

Strategische & prozessuale Bestandteile: 
Hierbei geht es um die Formulierung 
von Leitbildern, das Abhalten von Audits 
& die Nutzung von QMsystemen. 
Diese sind dabei nicht optional, 
sondern zwingend vorgeschrieben.
Q:
Nennen Sie die fünf Faktoren, 
die ein gutes QM ausmachen.
A:
  • Effektivität, 
  • Relevanz, 
  • Adäquanz, 
  • Angemessenheit, 
  • Effizienz.
Q:
Was befördert die Fortsetzung 
des Siegeszugs des 
Qualitätsmanagements in 
der Sozialen Arbeit?
A:
Die medizinische Versorgung
Q:
Während der Zulassung des 
Trägers werden vor Ort 
verschiedene Aspekte überprüft. 

Diese lassen sich in 3 
zentrale Bestandteile zerlegen.

Die zentralen 
Anforderungen sind?

Nenne ein Beispiel.
A:
  • die grundsätzliche Eignung, 

  • die Organisation & 

  • die strategische Ausrichtung 
         des Trägers. 

Die Anerkennung der grundsätzlichen
Eignung eines Suchtvereins kann bspw 
auf der Arbeitserfahrung mit der 
Gruppe beruhen, während z.B. 
Sprachprüfungen nur von Bildungsträgern 
mit der Berechtigung, Sprachprüfungen 
durchführen & Zeugnisse auszustellen,
abgenommen werden dürfen.
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Erklären Sie den Zusammenhang 
zwischen gesetzlichen Rahmen 
und Sozialer Arbeit anhand 
eines selbstgewählten Beispiels. (10P)
A:
Der gesetzliche (bzw. auch politische) 
Rahmen zwing die Soziale Arbeit zur 
Anwendung des Qualitätsmanagements. 

Die Richtung in die sich die Soziale 
Arbeit entwickeln soll, wird vorgegeben. 
Dabei geht es vor allem um Vorgaben, 
die die Effizienz, aber auch die 
Vergleichbarkeit messen & 
verbessern sollen.

Ein Beispiel hierfür ist z.B. im 
Bereich der "Bildung" die Einflussnahme 
durch gesetzliche Bestimmungen, die z.B.
Evaluationszyklen vorgeben, aber auch 
die Bachelor- & Masterreform initierten.

SA befindet sich immer in einem 
Spannungsfeld zw gesetzlichen 
Rahmen & der Tätigkeit der S.A.

In der Altenhilfe: gesetzlicher Rahmen 
ist hier z.b. SGB XI die Gesetze zur
Pflegeversicherung. Der Sozialarbeiter 
kann den Klienten Hilfestellung bei 
Anträgen leisten, & unterstützend in 
der häuslichen Betreuung der Klienten 
einwirken.

Kinder & Jugendschutz: 
Gesetzlicher Rahmen sind die Kinder 
& Jugendschutzgesetze innerhalb 
dieser sich die Tätigkeit des 
Sozialarbeiters bewegt. Kinderschutz 
ist Interventionsarbeit & das 
Handlungsfeld bewegt sich hier entlang 
der aktuellen Gesetzeslage. Bsp: Bei 
Verdacht auf Kindeswohlgefährdung 
kann der S.A. nicht einfach den Eltern 
das Sorgerecht des Kindes entziehen, 
sondern muss sich an die Gesetzeslage 
halten und dies gerichtlich erwirken.

Straffälligenhilfe: Gesetzlicher Rahmen 
ist die Strafpolitik der Länder: Im JGG 
sind bspw Basisleistungen vorgeschrieben, 
welche bei Einrichtungen in der 
Straffälligenhilfe (Bsp Diakonie) angeboten 
werden müssen. Dem Sozialarbeiter ist 
hier also vorgegeben, in welchem 
Rahmen er Hilfen anbieten kann.
Q:
Soziale Arbeit ist nur sinnvoll, 
wenn die verschiedenen 
Qualitätskriterien eingehalten werden. 

Neben der Effizienz gibt es weitere, 
die zur Beschreibung des Ziels 
notwendig sind. Erkannt werden …

A:
… muss die Pathologie des Einzelnen.
Q:
Wo gerät das QM in der 
Soz. Arbeit an seine Grenzen?
A:
Im Spannungsfeld zwischen 
Individualismus & Formalismus, 
beim fehlerhaften Wirken von 
Heuristiken & bei 
Scheingenauigkeiten.
Q:
Akkreditierungs- & 
Zulassungsverordnung 
Arbeitsförderung (AZAV)

Führen Sie aus, warum Berichte 
wie eine Teilnehmerbefragung 
existenziell für einen 
Bildungsträger sein können. (8P)
A:
Während der Anerkennung & 
Überprüfung muss der Träger beweisen,
dass die entsprechenden Maßnahmen 
durchgeführt wurden & auch in einen
kontinuierlichen Verbesserungsprozess
eingeflossen sind. 

Kann er dies nicht, kann dies die 
Zertifizierung & somit die Existenz 
des gesamten Trägers kosten. 

Dies ist der zentrale Grund, warum 
jedem MA in der SA 
  • die Berichte, 
  • Zielvereinbarungen
  • Teilnehmerbefragungen begegnen. 

Sie sind dringend notwendig für die
Lebensgrundlage der Einrichtung & 
dies ist gesetzlich so festgeschrieben. 


Der Bildungsträger wird während 
der Krise keine Vermittlung 
gewährleisten können, muss dem 
Jobcenter gegenüber aber vertreten, 
warum das so ist. Dies können Sie, 
indem Sie darstellen, dass ...

• alle Teilnehmer anwesend waren.
• Sie die Inhalte dem abgesprochenen 
  Plan gemäß vermittelt haben. 
• Sie ausreichend qualifiziert waren.

Daraus resultiert, dass Sie die Gründe 
der Zielverfehlung nicht zu vertreten 
haben. Sie haben zwar die Qualität 
der Maßnahme nicht erreicht (Sie 
konnten die Teilnehmer nicht vermitteln), 
aber dies lag nicht an Ihrem QM. 
Ein solcher Nachweis kann für die 
Existenz in der SA heute bedeutungsvoll 
bis entscheidend sein.

Q:
Akkreditierungs- & 
Zulassungsverordnung 
Arbeitsförderung (AZAV)

Wie erfolgt die Zulassung 
der Bildungsträger?
A:
Die Zulassung erfolgt durch 
  • unabhängige Stellen 
  • durch Besuch vor Ort od 
  • entsprechende Dokumentenprüfung. 

Die einzige Anerkennungsstelle 
ist die Bundesagentur für Arbeit, die 
sich jedoch entsprechender 
Hilfsstellen bedienen darf. 

Die beiden bekanntesten 
Zertifizierungsstellen sind 

  • die DEKRA & der TÜV 

mit seinen verschiedenen 
Niederlassungen, die bereits seit 
vielen Jahren Qualitätsmanagement-
prozesse zertifizieren & dies auch im 
Rahmen der Sozialen Arbeit tun.

Ein Zertifikat dieser unabhängigen 
Stellen ist notwendig, um die Arbeit 
fortzusetzen. Neben den beiden 
genannten externen Zertifizierungsstellen 
gibt es weitere, teilweise spezialisierte 
Anbieter. Aufgrund des geringen Alter 
dieses Marktes ist er noch sehr 
unübersichtlich. Die meisten großen 
Träger greifen jedoch auf die DEKRA 
oder den TÜV zurück.
Q:
Grenzen des QM

QM hat in seinem Entstehen oft 
einen statistischen Hintergrund. 

Da wir die Methoden der Statistik 
hier nicht anwenden wollen & können, 
ist es notwendig, die Kritikpunkte 
allgemeiner & offen zu formulieren.

Es gibt 3 große Faktoren, bei denen 
die Grenzen des QMs erreicht 
werden können. 
Nenne die Grenzbereiche!


A:
In drei Grenzbereichen verhält 
sich das QM kritisch:

• den Gegensatz von 
  Individualismus & Formalismus,

• die Problematik der 
  Scheingenauigkeit &

• die Gefahr der Heuristiken.

Q:
Akkreditierungs- & 
Zulassungsverordnung 
Arbeitsförderung (AZAV)

Die gesetzliche Grundlage der
Arbeitsmarktförderungen ist 
im SGB geregelt. 

Ohne eine gesetzliche Regelung 
dort gibt es keine Förderung & 
somit keine Grundlage für die Arbeit.

Das in diesem Falle zuständige 
SGB III legt seit dem 6. April 2012 
nach § 443 die Regeln für die 
Anerkennung & Zulassung von 
Bildungsträgern fest. 

Die Regelung betrifft praktisch 
alle nichtstaatlichen Akteure 
in der Arbeitsförderung. 

Diese sind Träger mit Schwerpunkten:
A:
  • Aktivierung & 
         berufliche Eingliederung,

  • private Arbeitsvermittler,

  • Berufswahl & Berufsausbildung,

  • berufliche Weiterbildung,

  • Transferleistungen,

  • REHA-spezifische Maßnahmen.
6. Kritische Diskussion des QMs

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang 6. Kritische Diskussion des QMs an der IU Internationale Hochschule

Für deinen Studiengang 6. Kritische Diskussion des QMs an der IU Internationale Hochschule gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten 6. Kritische Diskussion des QMs Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Kritische Betrachtung des Tourismus

IST-Hochschule für Management

Zum Kurs
Neuere Diskussionen

Leibniz Universität Hannover

Zum Kurs
Historische kritiek

Universiteit Gent

Zum Kurs
kritische lebenereignisse

Universität der Bundeswehr München

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden 6. Kritische Diskussion des QMs
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen 6. Kritische Diskussion des QMs