3.3 Stichproben Für Quan. Untersuchungen at IU Internationale Hochschule | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

It looks like you are in the US?
We have a website for your region.

Take me there

Lernmaterialien für 3.3 Stichproben für quan. Untersuchungen an der IU Internationale Hochschule

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen 3.3 Stichproben für quan. Untersuchungen Kurs an der IU Internationale Hochschule zu.

TESTE DEIN WISSEN
Welche Optionen stehen
zur Verfügung, um eine
hohe Antwortquote zu erreichen? 

Bzw. Wie kann man eine hohe
Antwortquote erreichen?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Verschiedene Optionenen

1. Möglichkeit:
Für die Teilnahme an der Befragung
können Anreize als Gegenleistung
geschaffen werden. (=Incentives).
❗Vorsicht: Anreize können
     Auswirkung auf Antwortqualität haben.
     Insbesondere wenn Teilnehmer nur
     aufgrund der Anreize an Befragung
     teilnehmen, kann dies zur
     Verzerrungen in Ergebnissen führen.

2. Möglichkeit:
Forschungsökonomische Gründe 
können ebenfalls den
Stichprobenumfang beeinflussen.

Höhe des Budget für durchzuführende
Marktforschungsprojekt, kann einen
elementaren Einfluss auf Umfang der
Datenerhebung haben.

Denn Kosten für die Datenerhebung
stellen einen der größten Kostenblöcke
dar. Allerdings auch abhängig von der
gewählten Erhebungsmethode.

3. Möglichkeit:
weiterer wichtiger Punkt in Bezug auf
Stichprobenumfang ist die angestrebte
Genauigkeit der Ergebnisse.


Mit steigendem Stichprobenumfang
erhöht sich die Qualität bzw. Präzision
der Ergebnisse.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Worin liegt das entscheidende Kriterium bei den Verfahren der Zufallsstichprobe, durch das Aussagen über die Grundgesamtheit möglich sind? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Der Zufallsprozess wird so gestaltet, dass alle Elemente der Grundgesamtheit entweder dieselbe Wahrscheinlichkeit zur Aufnahme in die Auswahl (reine Zufallsauswahl) oder auf jeden Fall eine berechenbare, von Null verschiedene Wahrscheinlichkeit zur Aufnahme in die Stichprobe haben. 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Repräsentative Auswahl
                 ↧
   Bewusste Auswahl
                 ↧

Erkläre Quotenverfahren
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
bekannteste der bewussten
     Auswahlverfahren 

bewusste Auswahl der Elemente 
     für die Stichprobe nach vorab
     festgelegten Regeln
(Quoten)
     nennt man Quotenverfahren. 

↬ es geht von einer stark
     heterogenen 
Grundgesamtheit aus.
↬ Grundgesamtheit wird in Gruppen 
     mit einer möglichst homogenen 
     Struktur innerhalb der Gruppen in 
     Bezug auf die Fragestellung der 
     Untersuchung eingeteilt. 

↬ idR handelt es sich um 
     soziodemografische Merkmale zb. 
     • Alter, • Geschlecht,
     • Bildungsabschluss, • Einkommen... 

↬ für jede dieser Gruppen wird
     festgelegt, mit welchem Prozentsatz 
     sie in der Stichprobe vertreten sein soll.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Aus forschungsökonomischen
Aspekten kann es sinnvoll sein,
eine Stichprobe 
zu untersuchen.
Es gibt Richtwerte für die Größe
der Grundgesamtheit, wann eben
dies empfehlenswert ist. 

Wie viele Elemente umfasst
eine solche Grundgesamtheit? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
500 bis 1000 Elemente. 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wann werden alle Einheiten 
der Grundgesamtheit untersucht? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Teilerhebung 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie wird der Begriff der
Grundgesamtheit definiert? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Es handelt sich um die Anzahl der Elemente, die zur Stichprobe gehören sollen. 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie unterscheidet sich die 
Vollerhebung von der Teilerhebung? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
In der Vollerhebung werden
alle Einheiten der
Grundgesamtheit untersucht. 

Bei der Teilerhebung wird
nur eine Teilmenge der
Grundgesamtheit untersucht. 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie erhöht sich die Qualität
bzw. die Präzision der Ergebnisse? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Ein weiterer wichtiger Punkt in Bezug
auf den Stichprobenumfang ist die 
angestrebte Genauigkeit der Ergenisse.

Mit steigendem Stichprobenumfang 
erhöht sich die Qualität bzw. Präzision
der Ergebnisse. 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Um welche Art der
Auswahlverfahren handelt es sich
bei einer Passantenbefragung in
einer 
Fußgängerzone?

Begründen Sie Ihre Antwort! (10p)
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Es handelt sich um
eine willkürliche Auswahl (2p).

Es ist dabei nicht sichergestellt,
dass 
alle Elemente der
Grundgesamtheit die gleiche,
von Null verschiedene Chance 
haben,
in die Stichprobe einzugehen (3p).

Die Auswahl der Zielpersonen wird
weder durch den Zufall noch durch 
einen vorher festgelegten 
Auswahlplan gesteuert (3p).

Sie liegt ausschließlich im
Ermessen des Versuchsleiters (2p).


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Repräsentative Auswahl

Erkläre bewusstes Auswahlverfahren!
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Es ist bei bewussten Auswahlverfahren
nicht gewährleistet, dass jedes Element
der Grundgesamtheit eine Chance hat,
in die Stichprobe zu gelangen. 

Eine solche Fehlerabschätzung,
wie bei Zufallsauswahl ist bei bewussten
Auswahlverfahren nicht möglich
.

Dies 
sind nicht-zufällige Auswahl-
verfahren
, bei denen die Elemente der
Grundgesamtheit 
ausgewählt werden,
die besonders 
leicht zu erreichen
od gerade 
verfügbar sind.
 
z.B. Passantenbefragungen in              
       Fußgängerzonen.

↳ Auswahl der Personen erfolgt nicht
   zufällig, sondern willkürlich.

Entscheidender Unterschied:
Auswahl liegt ausschließlich im
Ermessen des Versuchsleiters,
des Interviewers od auch der
Untersuchungsperso
nen selbst.

Es gibt nur sehr wenige Fälle, in denen
die Anwendung von willkürlichen
Stichproben unbedenklich ist, wie z.B.
bei der Befragung von Käuferinnen in
einem Supermarkt, durch die die
Benutzerfreundlichkeit eines Regals
geprüft werden soll.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Methode: Vollerhebung
od Teilerhebung eignet sich mehr? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
richtet sich nach
verschiedenen Faktoren:

▪️dem jeweiligen Thema
▪️dem erforderlichen Aufwand
▪️Erhebungsmethode

⋙ nicht möglich, Empfehlung
     auszusprechen, wann welche
     Methode eher angewandt
     werden sollte. 

⋙ keine "Faustregel" 

⋙ Stichprobe kann aus
     forschungsökonomischen Aspekten
     ab Grundgesamtheit von etwa
     500-1000 Elementen sinnvoll sein. 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was möchte man mithilfe der 
Stichprobe über die
Grundgesamtheit treffen? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
repräsentative Aussagen 
Lösung ausblenden
  • 1151493 Karteikarten
  • 20825 Studierende
  • 501 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen 3.3 Stichproben für quan. Untersuchungen Kurs an der IU Internationale Hochschule - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Welche Optionen stehen
zur Verfügung, um eine
hohe Antwortquote zu erreichen? 

Bzw. Wie kann man eine hohe
Antwortquote erreichen?
A:
Verschiedene Optionenen

1. Möglichkeit:
Für die Teilnahme an der Befragung
können Anreize als Gegenleistung
geschaffen werden. (=Incentives).
❗Vorsicht: Anreize können
     Auswirkung auf Antwortqualität haben.
     Insbesondere wenn Teilnehmer nur
     aufgrund der Anreize an Befragung
     teilnehmen, kann dies zur
     Verzerrungen in Ergebnissen führen.

2. Möglichkeit:
Forschungsökonomische Gründe 
können ebenfalls den
Stichprobenumfang beeinflussen.

Höhe des Budget für durchzuführende
Marktforschungsprojekt, kann einen
elementaren Einfluss auf Umfang der
Datenerhebung haben.

Denn Kosten für die Datenerhebung
stellen einen der größten Kostenblöcke
dar. Allerdings auch abhängig von der
gewählten Erhebungsmethode.

3. Möglichkeit:
weiterer wichtiger Punkt in Bezug auf
Stichprobenumfang ist die angestrebte
Genauigkeit der Ergebnisse.


Mit steigendem Stichprobenumfang
erhöht sich die Qualität bzw. Präzision
der Ergebnisse.
Q:
Worin liegt das entscheidende Kriterium bei den Verfahren der Zufallsstichprobe, durch das Aussagen über die Grundgesamtheit möglich sind? 
A:
Der Zufallsprozess wird so gestaltet, dass alle Elemente der Grundgesamtheit entweder dieselbe Wahrscheinlichkeit zur Aufnahme in die Auswahl (reine Zufallsauswahl) oder auf jeden Fall eine berechenbare, von Null verschiedene Wahrscheinlichkeit zur Aufnahme in die Stichprobe haben. 
Q:
Repräsentative Auswahl
                 ↧
   Bewusste Auswahl
                 ↧

Erkläre Quotenverfahren
A:
bekannteste der bewussten
     Auswahlverfahren 

bewusste Auswahl der Elemente 
     für die Stichprobe nach vorab
     festgelegten Regeln
(Quoten)
     nennt man Quotenverfahren. 

↬ es geht von einer stark
     heterogenen 
Grundgesamtheit aus.
↬ Grundgesamtheit wird in Gruppen 
     mit einer möglichst homogenen 
     Struktur innerhalb der Gruppen in 
     Bezug auf die Fragestellung der 
     Untersuchung eingeteilt. 

↬ idR handelt es sich um 
     soziodemografische Merkmale zb. 
     • Alter, • Geschlecht,
     • Bildungsabschluss, • Einkommen... 

↬ für jede dieser Gruppen wird
     festgelegt, mit welchem Prozentsatz 
     sie in der Stichprobe vertreten sein soll.
Q:
Aus forschungsökonomischen
Aspekten kann es sinnvoll sein,
eine Stichprobe 
zu untersuchen.
Es gibt Richtwerte für die Größe
der Grundgesamtheit, wann eben
dies empfehlenswert ist. 

Wie viele Elemente umfasst
eine solche Grundgesamtheit? 
A:
500 bis 1000 Elemente. 
Q:
Wann werden alle Einheiten 
der Grundgesamtheit untersucht? 
A:
Teilerhebung 
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Wie wird der Begriff der
Grundgesamtheit definiert? 
A:
Es handelt sich um die Anzahl der Elemente, die zur Stichprobe gehören sollen. 
Q:
Wie unterscheidet sich die 
Vollerhebung von der Teilerhebung? 
A:
In der Vollerhebung werden
alle Einheiten der
Grundgesamtheit untersucht. 

Bei der Teilerhebung wird
nur eine Teilmenge der
Grundgesamtheit untersucht. 
Q:
Wie erhöht sich die Qualität
bzw. die Präzision der Ergebnisse? 
A:
Ein weiterer wichtiger Punkt in Bezug
auf den Stichprobenumfang ist die 
angestrebte Genauigkeit der Ergenisse.

Mit steigendem Stichprobenumfang 
erhöht sich die Qualität bzw. Präzision
der Ergebnisse. 
Q:
Um welche Art der
Auswahlverfahren handelt es sich
bei einer Passantenbefragung in
einer 
Fußgängerzone?

Begründen Sie Ihre Antwort! (10p)
A:
Es handelt sich um
eine willkürliche Auswahl (2p).

Es ist dabei nicht sichergestellt,
dass 
alle Elemente der
Grundgesamtheit die gleiche,
von Null verschiedene Chance 
haben,
in die Stichprobe einzugehen (3p).

Die Auswahl der Zielpersonen wird
weder durch den Zufall noch durch 
einen vorher festgelegten 
Auswahlplan gesteuert (3p).

Sie liegt ausschließlich im
Ermessen des Versuchsleiters (2p).


Q:
Repräsentative Auswahl

Erkläre bewusstes Auswahlverfahren!
A:
Es ist bei bewussten Auswahlverfahren
nicht gewährleistet, dass jedes Element
der Grundgesamtheit eine Chance hat,
in die Stichprobe zu gelangen. 

Eine solche Fehlerabschätzung,
wie bei Zufallsauswahl ist bei bewussten
Auswahlverfahren nicht möglich
.

Dies 
sind nicht-zufällige Auswahl-
verfahren
, bei denen die Elemente der
Grundgesamtheit 
ausgewählt werden,
die besonders 
leicht zu erreichen
od gerade 
verfügbar sind.
 
z.B. Passantenbefragungen in              
       Fußgängerzonen.

↳ Auswahl der Personen erfolgt nicht
   zufällig, sondern willkürlich.

Entscheidender Unterschied:
Auswahl liegt ausschließlich im
Ermessen des Versuchsleiters,
des Interviewers od auch der
Untersuchungsperso
nen selbst.

Es gibt nur sehr wenige Fälle, in denen
die Anwendung von willkürlichen
Stichproben unbedenklich ist, wie z.B.
bei der Befragung von Käuferinnen in
einem Supermarkt, durch die die
Benutzerfreundlichkeit eines Regals
geprüft werden soll.
Q:
Welche Methode: Vollerhebung
od Teilerhebung eignet sich mehr? 
A:
richtet sich nach
verschiedenen Faktoren:

▪️dem jeweiligen Thema
▪️dem erforderlichen Aufwand
▪️Erhebungsmethode

⋙ nicht möglich, Empfehlung
     auszusprechen, wann welche
     Methode eher angewandt
     werden sollte. 

⋙ keine "Faustregel" 

⋙ Stichprobe kann aus
     forschungsökonomischen Aspekten
     ab Grundgesamtheit von etwa
     500-1000 Elementen sinnvoll sein. 
Q:
Was möchte man mithilfe der 
Stichprobe über die
Grundgesamtheit treffen? 
A:
repräsentative Aussagen 
3.3 Stichproben für quan. Untersuchungen

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang 3.3 Stichproben für quan. Untersuchungen an der IU Internationale Hochschule

Für deinen Studiengang 3.3 Stichproben für quan. Untersuchungen an der IU Internationale Hochschule gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten 3.3 Stichproben für quan. Untersuchungen Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Harnuntersuchungen

Fachhochschule Salzburg

Zum Kurs
U-Untersuchungen

Medical School Berlin

Zum Kurs
E2. t-Test für unabhängige Stichproben

Universität Koblenz-Landau

Zum Kurs
Forschung - Stichprobenziehung (VL9) <3

Freie Universität Berlin

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden 3.3 Stichproben für quan. Untersuchungen
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen 3.3 Stichproben für quan. Untersuchungen