3 Personalplanung at IU Internationale Hochschule | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für 3 Personalplanung an der IU Internationale Hochschule

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen 3 Personalplanung Kurs an der IU Internationale Hochschule zu.

TESTE DEIN WISSEN

Nennen Sie die 4 Anforderungsmerkmale des REFA Schemas für ein Anforderungsprofil.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. Können

- Fachliche Kompetenz, z.B. Ausbildung, Zusatzqualifikation

- Methodische Kompetenzen z.B. Präsentationstechniken, Organisationskompetenz

- Berufserfahrung, z.B. Projekterfahrung

- Unternehmens- und Branchenkenntnisse

- Soziale Kompetenzen, z.B. Teamfähigkeit, Einfühlungsvermögen

- Führungserfahrung

- Kognitive Fähigkeiten, z.B. Lernfähigkeit, Kreativität

2. Verantwortung

- für die eigene Arbeit

- für die Arbeit anderer

- für die Sicherheit

3. Belastung

- Aufmerksamkeit

- Denktätigkeit

- Dynamische Arbeit

- Einseitige Arbeit

4. Umgebungseinflüsse

- Klima

- Lärm 

- Schmutz

- Unfallgefahr

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist das Ziel der Personalplanung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Das Ziel der Personalplanung ist es zur richtigen Zeit, am richtigen Ort, die richtige Anzahl von qualifizierten MA zu haben.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was bedeutet Ersatzbedarf?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ersatzbedarf ist die Differenz aus voraussichtlichen Zu- und Abgängen (Pensionierung, Elternzeit)


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Teilbereiche der Personalplanung kennen Sie?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Personalbestandsplanung

- Personalbedarfsplanung

- Personalveränderungsplanung

- Personaleinsatzplanung

- Personalentwicklungsplanung

- Personalbeschaffungsplanung

- Personalfreisetzungsplanung

- Personalkostenplanung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erläutern Sie de Begriff Personalbedarfsplanung.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Personalbedarfsplanung befasst sich mit der Ermittlung des gegenwärtigen und zukünftigen Personal- Sollbestand. 

Aufgabe: 

- Art und Umfang des künftig notwendigen Personals ermitteln. 

- Welcher Sollbedarf ist notwendig, um Unternehmensziel zu erreichen?

- Personalüber- und unterdeckung feststellen. 

- Zu berücksichtigen sind quantitative, qualitative, zeitliche und lokale Dimension.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Arten des Personalbedarfs kennen Sie?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Ersatzbedarf

- Neubedarf

- Reservebedarf

- Bruttopersonalbedarf

- Nettopersonalbedarf

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Bereiche umfasst die Personalplanung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Personalplanung umfasst:

- Personelle Zielplanung

- Bedarfsplanung

- Ressourcenplanung

- Maßnahmenplanung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was bedeutet Neubedarf?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Neubedarf = Ersatzbedarf + Zusatzbedarf z.B. aufgrund von Stellenzuwachs durch Unternehmenserweiterung. 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was bedeutet Reservebedarf?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Reservebedarf bedeutet, dass vorhersehbare Ausfallzeiten kompensiert werden müssen (Urlaub, Feiertage etc.)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erläutern Sie den Begriff Bruttopersonalbedarf.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Der Bruttopersonalbedarf ist der Sollbedarf. Also die Menge aller zu einer definierten Kategorie zugehörigen Personen, die in ihrer Gesamtheit zur Erbringung von Leistung notwendig sind. 

Er besteht aus Einsatzbedarf + Reservebedarf.


Bruttopersonalbedarf= Einsatzbedarf + Reservebedarf

(Ist- Bestand + Neubedarf) - Anzahl wegfallender Stellen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erläutern Sie den Begriff Nettopersonalbedarf.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Der Nettopersonalbedarf ist der Saldo aus dem Bruttopersonalbedarf + dem Bestand je Personalkategorie.


Nettopersonalbedarf= Bruttopersonalbedarf - Ist Bestand je Personalkategorie.


Über- und Unterdeckung sind möglich.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die Aufgabe der Personalplanung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Aufgabe der Personalplanung ist personalpolitische Entscheidungsträger durch schriftliche Beschlussvorlagen sowie mündliche Beratungen zu informieren und zu unterstützen. 

Lösung ausblenden
  • 1464451 Karteikarten
  • 23790 Studierende
  • 577 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen 3 Personalplanung Kurs an der IU Internationale Hochschule - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Nennen Sie die 4 Anforderungsmerkmale des REFA Schemas für ein Anforderungsprofil.

A:

1. Können

- Fachliche Kompetenz, z.B. Ausbildung, Zusatzqualifikation

- Methodische Kompetenzen z.B. Präsentationstechniken, Organisationskompetenz

- Berufserfahrung, z.B. Projekterfahrung

- Unternehmens- und Branchenkenntnisse

- Soziale Kompetenzen, z.B. Teamfähigkeit, Einfühlungsvermögen

- Führungserfahrung

- Kognitive Fähigkeiten, z.B. Lernfähigkeit, Kreativität

2. Verantwortung

- für die eigene Arbeit

- für die Arbeit anderer

- für die Sicherheit

3. Belastung

- Aufmerksamkeit

- Denktätigkeit

- Dynamische Arbeit

- Einseitige Arbeit

4. Umgebungseinflüsse

- Klima

- Lärm 

- Schmutz

- Unfallgefahr

Q:

Was ist das Ziel der Personalplanung?

A:

Das Ziel der Personalplanung ist es zur richtigen Zeit, am richtigen Ort, die richtige Anzahl von qualifizierten MA zu haben.

Q:

Was bedeutet Ersatzbedarf?

A:

Ersatzbedarf ist die Differenz aus voraussichtlichen Zu- und Abgängen (Pensionierung, Elternzeit)


Q:

Welche Teilbereiche der Personalplanung kennen Sie?

A:

- Personalbestandsplanung

- Personalbedarfsplanung

- Personalveränderungsplanung

- Personaleinsatzplanung

- Personalentwicklungsplanung

- Personalbeschaffungsplanung

- Personalfreisetzungsplanung

- Personalkostenplanung

Q:

Erläutern Sie de Begriff Personalbedarfsplanung.

A:

Die Personalbedarfsplanung befasst sich mit der Ermittlung des gegenwärtigen und zukünftigen Personal- Sollbestand. 

Aufgabe: 

- Art und Umfang des künftig notwendigen Personals ermitteln. 

- Welcher Sollbedarf ist notwendig, um Unternehmensziel zu erreichen?

- Personalüber- und unterdeckung feststellen. 

- Zu berücksichtigen sind quantitative, qualitative, zeitliche und lokale Dimension.

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Welche Arten des Personalbedarfs kennen Sie?

A:

- Ersatzbedarf

- Neubedarf

- Reservebedarf

- Bruttopersonalbedarf

- Nettopersonalbedarf

Q:

Welche Bereiche umfasst die Personalplanung?

A:

Die Personalplanung umfasst:

- Personelle Zielplanung

- Bedarfsplanung

- Ressourcenplanung

- Maßnahmenplanung

Q:

Was bedeutet Neubedarf?

A:

Neubedarf = Ersatzbedarf + Zusatzbedarf z.B. aufgrund von Stellenzuwachs durch Unternehmenserweiterung. 

Q:

Was bedeutet Reservebedarf?

A:

Reservebedarf bedeutet, dass vorhersehbare Ausfallzeiten kompensiert werden müssen (Urlaub, Feiertage etc.)

Q:

Erläutern Sie den Begriff Bruttopersonalbedarf.

A:

Der Bruttopersonalbedarf ist der Sollbedarf. Also die Menge aller zu einer definierten Kategorie zugehörigen Personen, die in ihrer Gesamtheit zur Erbringung von Leistung notwendig sind. 

Er besteht aus Einsatzbedarf + Reservebedarf.


Bruttopersonalbedarf= Einsatzbedarf + Reservebedarf

(Ist- Bestand + Neubedarf) - Anzahl wegfallender Stellen

Q:

Erläutern Sie den Begriff Nettopersonalbedarf.

A:

Der Nettopersonalbedarf ist der Saldo aus dem Bruttopersonalbedarf + dem Bestand je Personalkategorie.


Nettopersonalbedarf= Bruttopersonalbedarf - Ist Bestand je Personalkategorie.


Über- und Unterdeckung sind möglich.

Q:

Was ist die Aufgabe der Personalplanung?

A:

Die Aufgabe der Personalplanung ist personalpolitische Entscheidungsträger durch schriftliche Beschlussvorlagen sowie mündliche Beratungen zu informieren und zu unterstützen. 

3 Personalplanung

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang 3 Personalplanung an der IU Internationale Hochschule

Für deinen Studiengang 3 Personalplanung an der IU Internationale Hochschule gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten 3 Personalplanung Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Personalplanung

Studiengemeinschaft Darmstadt

Zum Kurs
1. Einführung, Führung, Personalplanung

Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl

Zum Kurs
Personalführung 3

Wilhelm Büchner Hochschule

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden 3 Personalplanung
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen 3 Personalplanung