3. Grundlagen Der Wärmelehre at IU Internationale Hochschule | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für 3. Grundlagen der Wärmelehre an der IU Internationale Hochschule

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen 3. Grundlagen der Wärmelehre Kurs an der IU Internationale Hochschule zu.

TESTE DEIN WISSEN
Allgemeines zu Wärme:
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Wärmeenergie eines Körpers entspricht gesamten kinetischen Energie seiner Teilchen -> von Teilchenzahl abhängig
  • je mehr Arbeit bzw. Energie in Vorgang auf Wasser übertragen, umso wärmer wird es & umso höher steigt Temperatur
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie lautet die Definition der Temperatur?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
= Maß für in einem gegebenen Körper enthaltene Wärme. Je wärmer der Körper, desto höher seine Temperatur
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Allgemeines der Temperatur:
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Bestimmte Temperatur & bestimmter Wärmegehalt -> bewegen sich nicht alle Teilchen des Körpers mit gleicher Geschwindigkeit -> nicht gleiche kinetische Energie
  • Teilchen unterliegen einer aus kinetischen Gastheorie resultierenden Geschwindigkeitsverteilung = Maxwell-Boltzmann-Verteilung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Allgemeines über Wärmeübertragung:
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • weitere Möglichkeit Temperatur eines Körpers zu verändern
  • wärmerer Körper verliert Wärmeenergie -> Temperatur sinkt
  • kälterer Körper gewinnt Wärme -> Temperatur steigt
  • Keine Wärme mehr übertragen = thermisches Gleichgewicht
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Allgemeines zu Temperatur und Temperaturskalen:
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Celsius-Skala -> orientiert sich am Schmelz- bzw. Siedepunkt des Wassers
  • Wasser schmilzt (gefriert) & siedet (kondensiert) -> 0°C +100°C
  • Temperatur dazwischen = äquidisant (in gleichen Abständen)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was passiert wenn man Gas Wärme entzieht?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Verringerung der Temperatur -> Volumen wird kleiner & Teilchen bewegen sich weniger
  • weiterer Wärmeentzug -> kinetische Energie + Temperatur sinkt
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Arten von Systemen gibt es?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1. isoliert (abgeschlossen)
  • weder Materie noch Energie wird ausgetauscht
2. Geschlossen
  • Energieaustausch
3. offen
  • Austausch von Energie und Materie
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nullter Hauptsatz der Thermodynamik - Definition der Temperatur
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
= Körper X in thermischen Gleichgewicht mit Körper Y & Körper Z im thermischen Gleichgewicht mit Körper Y, dann befinden sich Körper X & Körper Z im thermischen Gleichgewicht, wenn sie thermischen Kontakt haben
-> alle haben gleiche Temperatur
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Allgemeines zum Nullten Hauptsatz der Thermodynamik
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Nur 1 Kriterium für Vorliegen eines thermischen Gleichgewichts bestimmtend = Temperatur
Temperatur:
  • von Zusammensetzung der Körper abhängig
  • intensive Größen
  • Masse, Volumen etc. hängen von Zusammensetzung eines Körpers ab = extensive Größe
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nach was ist die Thermodynamik auf der Suche?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Immer eine Frage des Gleichgewichts
  • Auf Suche nach Beschreibung des Gleichgewichts
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie lautet der Erste Hauptsatz der Thermodynamik und was beschreibt er?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
= Innere Energie eines geschlossenen Systems ändert sich, wenn sich Wärme Q ändert und/oder Arbeit W am System verrichtet wird
  • beschreibt Energieerhaltung in thermodynamischen Systemen:
DeltaU = DeltaQ + DeltaW
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist die Definition der Wärme?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
= spezielle Form der Energie und ein Maß für regellose Bewegung (kinetische Energie) der Teilchen in einem Körper
Lösung ausblenden
  • 1475108 Karteikarten
  • 23952 Studierende
  • 582 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen 3. Grundlagen der Wärmelehre Kurs an der IU Internationale Hochschule - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Allgemeines zu Wärme:
A:
  • Wärmeenergie eines Körpers entspricht gesamten kinetischen Energie seiner Teilchen -> von Teilchenzahl abhängig
  • je mehr Arbeit bzw. Energie in Vorgang auf Wasser übertragen, umso wärmer wird es & umso höher steigt Temperatur
Q:
Wie lautet die Definition der Temperatur?
A:
= Maß für in einem gegebenen Körper enthaltene Wärme. Je wärmer der Körper, desto höher seine Temperatur
Q:
Allgemeines der Temperatur:
A:
  • Bestimmte Temperatur & bestimmter Wärmegehalt -> bewegen sich nicht alle Teilchen des Körpers mit gleicher Geschwindigkeit -> nicht gleiche kinetische Energie
  • Teilchen unterliegen einer aus kinetischen Gastheorie resultierenden Geschwindigkeitsverteilung = Maxwell-Boltzmann-Verteilung
Q:
Allgemeines über Wärmeübertragung:
A:
  • weitere Möglichkeit Temperatur eines Körpers zu verändern
  • wärmerer Körper verliert Wärmeenergie -> Temperatur sinkt
  • kälterer Körper gewinnt Wärme -> Temperatur steigt
  • Keine Wärme mehr übertragen = thermisches Gleichgewicht
Q:
Allgemeines zu Temperatur und Temperaturskalen:
A:
  • Celsius-Skala -> orientiert sich am Schmelz- bzw. Siedepunkt des Wassers
  • Wasser schmilzt (gefriert) & siedet (kondensiert) -> 0°C +100°C
  • Temperatur dazwischen = äquidisant (in gleichen Abständen)
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was passiert wenn man Gas Wärme entzieht?

A:
  • Verringerung der Temperatur -> Volumen wird kleiner & Teilchen bewegen sich weniger
  • weiterer Wärmeentzug -> kinetische Energie + Temperatur sinkt
Q:
Welche Arten von Systemen gibt es?
A:
1. isoliert (abgeschlossen)
  • weder Materie noch Energie wird ausgetauscht
2. Geschlossen
  • Energieaustausch
3. offen
  • Austausch von Energie und Materie
Q:
Nullter Hauptsatz der Thermodynamik - Definition der Temperatur
A:
= Körper X in thermischen Gleichgewicht mit Körper Y & Körper Z im thermischen Gleichgewicht mit Körper Y, dann befinden sich Körper X & Körper Z im thermischen Gleichgewicht, wenn sie thermischen Kontakt haben
-> alle haben gleiche Temperatur
Q:
Allgemeines zum Nullten Hauptsatz der Thermodynamik
A:
  • Nur 1 Kriterium für Vorliegen eines thermischen Gleichgewichts bestimmtend = Temperatur
Temperatur:
  • von Zusammensetzung der Körper abhängig
  • intensive Größen
  • Masse, Volumen etc. hängen von Zusammensetzung eines Körpers ab = extensive Größe
Q:
Nach was ist die Thermodynamik auf der Suche?
A:
  • Immer eine Frage des Gleichgewichts
  • Auf Suche nach Beschreibung des Gleichgewichts
Q:
Wie lautet der Erste Hauptsatz der Thermodynamik und was beschreibt er?
A:
= Innere Energie eines geschlossenen Systems ändert sich, wenn sich Wärme Q ändert und/oder Arbeit W am System verrichtet wird
  • beschreibt Energieerhaltung in thermodynamischen Systemen:
DeltaU = DeltaQ + DeltaW
Q:
Was ist die Definition der Wärme?
A:
= spezielle Form der Energie und ein Maß für regellose Bewegung (kinetische Energie) der Teilchen in einem Körper
3. Grundlagen der Wärmelehre

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang 3. Grundlagen der Wärmelehre an der IU Internationale Hochschule

Für deinen Studiengang 3. Grundlagen der Wärmelehre an der IU Internationale Hochschule gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten 3. Grundlagen der Wärmelehre Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Grundlagen der Trainingslehre

Hochschule Fresenius

Zum Kurs
Grundlagen der Ernährungslehre

Institut für Lernsysteme

Zum Kurs
3 Grundlagen der Vererbungslehre

Universität zu Lübeck

Zum Kurs
Grundlagen der Steuerlehre

NORDAKADEMIE Hochschule der Wirtschaft

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden 3. Grundlagen der Wärmelehre
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen 3. Grundlagen der Wärmelehre