2. Grundlagen Des Qualitätsmanagements at IU Internationale Hochschule | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für 2. Grundlagen des Qualitätsmanagements an der IU Internationale Hochschule

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen 2. Grundlagen des Qualitätsmanagements Kurs an der IU Internationale Hochschule zu.

TESTE DEIN WISSEN
Der zentrale Anspruch an 
die Kriterien zur Messung 
der Qualität ist …
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
 … Zuverlässigkeit und Objektivität.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Qualität wird beurteilt?
Die Qualitätsermittlung beurteilt …
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
… prinzipiell alles, wofür ein erwünschter Erfüllungsgrad definiert werden kann.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist das 
wesentliche Problem 
der Qualitätsbetrachtung?

Die Qualitätsbetrachtung 
ist stark abhängig von …
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
… den gewählten Kriterien.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Warum bedient man sich 
der Prozessbeobachtung?

Definition Prozessqualität?



Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Ursprünglich maß die 
Qualitätsprüfung die 
Erfüllungsgrade der Produkte 
aus der Massenproduktion. 

⇨ War Qualität von ausreichender Güte,
     so wurden die Produkte verkauft, 
     sonst wurden sie zu Ausschuss. 

➲ Messen der Qualitätsmerkmale 
    von Produkten aus Dienstleistungen
    & immateriellen Gütern (Software)
    deutlich schwieriger.
  • Oft kein Produkt, welches in die 
         Hand genommen & 
         geprüft werden kann.

➩ Um die Qualität der Arbeit dennoch 
    bewerten zu können, werden die 
    Anforderungen an Teil­aspekte 
    gestellt, die für die Erreichung 
    der Kriterien notwendig sind. 

  • Diese Teilaspekte sind demnach 
         in den Prozess eingebunden. 

Aus diesem Grunde wird die 
Qualität über die Prozessbeobachtung 
ermittelt & Prozessqualität genannt. 

Vorteil der Herangehensweise:
↬ es muss nicht jeder einzelne
   Fall betrachtet werden, sondern 
↬ die ganze Organisation kann als 
   Ganzes bewertet werden. 

Prozessqualität:
  • gibt die Qualität der 
         Einzelschritte & beteiligten 
         Faktoren wieder, die zur 
         Erbringung einer Dienstleistung 
         notwendig sind.



Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie ist der Begriff 
„Qualität“ definiert?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Qualität misst den Grad 
der Erfüllung der Anforderung an 
  • eine Tätigkeit, 
  • ein Produkt od 
  • eine Leistung.

Qualität ist die realisierte Beschaffenheit, 
bezogen auf die Anforderung.

Qualität ist die „realisierte 
Beschaffenheit einer Einheit bezüglich 
der Qualitätsanforderung“. 

Dadurch zeigt sich, dass jede Tätigkeit, 
jedes Produkt & jede Leistung, die 
erbracht wird, qualitativ daran gemessen 
werden kann, in welchem Grade die 
Anforderungen erreicht werden. 

Es gibt also nichts, was keine 
Qualität haben kann, es kann lediglich
eine gute od schlechte Qualität haben, 
indem es Kriterien erfüllt od eben nicht.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Um Prozessqualität zu bewerten, 
gibt es grundsätzlich ⓶ 
unterschiedliche Herangehensweisen:

  • Fremdbetrachtungen & 
  • Vergleich der Wettbewerber

Beide Herangehensweisen 
haben Vor- & Nachteile. 
Nenne diese!

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Fremdbetrachtungen:
◍ Diese Methode überprüft die 
   Passung der Leistung
◍ Kriterien werden sehr genau definiert
◍ externe Expertenmeinung 
   kann mit einfließen

Vergleich der Wettbewerber:
◍ eher praxisorientiert & 
◍ beurteilt den Output, weniger 
   den Prozess, der zum Erreichen 
   eines bestimmten Ziels geführt hat.

Für den Außenstehenden ist nicht 
immer leicht zu erkennen, 
welches der beiden Systeme 
angewendet wurde & was genau 
hinter einer Zertifizierung od
einer Auszeichnung steht. 

1. Im Allgemeinen sind die mit Audits 
   verbundenen Messmethoden & 
   das Erreichen der geforderten 
   Standards unabhängiger Stellen 
   schwieriger zu erreichen 

2. als die Direktvergleiche, diesen 
    wird dafür eine höhere Flexibilität 
    & Praxisnähe unterstellt.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist die Grundlage 
des Qualitätsmanagements 
in einer Dienstleistung?

Definiere!
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Prozessmanagement. 

Ein Prozess ist 
„die Gesamtheit aufeinander 
einwirkender Vorgänge 
innerhalb eines Systems“.

Aus Industriebetriebslehre 
erweitern wir diesen Begriff & 
sprechen von einem:
  • Produktionsprozess. 

= ein zeitlich bestimmtes effizientes 
   Zusammenwirken von Faktoren 
   zur Erbringung einer definierten 
   Leistung unter der Einhaltung der 
   verabredeten Standards. 

Dies gilt für uns in der Soz. Arbeit 
als ein Prozess im Sinne des QMs.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Bewertung & Messungen 
der Qualität

Die Qualität bestimmt den Grad 
der Erfüllung bestimmter Kriterien. 
Wer aber legt diese Kriterien fest? 
Wie können die Kriterien objektiv 
gehalten werden, ohne einzelne 
Teilnehmer zu bevorzugen?

Das erste & wesentliche Problem 
besteht darin, die richtigen Kriterien 
festzulegen, anhand derer die 
Qualität bestimmt werden kann. 

In diesem Fall gibt es ➌ 
wesentliche Informationsquellen:
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Unterschiedliche Quellen der 
Qualitätsforderungen finden sich in:
Festlegen von Qualitätsstandards:

▫️selbst gelenkten Systemen:
Die Organisation erlegt sich selbst 
ein QM auf & definiert die Kriterien 
für das Erreichen entsprechend den 
Abläufen & selbst definierten Zielen.

▫️Zertifizierungen:
Die Organisation lässt sich von einer 
zertifizierenden Stelle (TÜV od DEKRA)
in Deutschland, überprüfen & in Form 
eines sog. Audits begutachten.

▫️Fremdanforderungen:
Äußere Anforderungen, die vom 
Auftraggeber definiert werden, legen 
die Qualitätskriterien, die erfüllt werden 
müssen, vertraglich fest.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
 Key Performance Indicators 
  • (KPIs)?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Key Performance Indicators (KPIs) 
sind Schlüsselmerkmale, 
die festgelegt werden, 
um Qualität beurteilen zu können 
& messbar zu machen.

Die Definition sog Key 
Performance Indicators (KPIs), 
also Schlüsselbereichen, die der 
Arbeitsbereich als besonders wichtig sieht,
gestaltet sich bei der Kita recht schwierig, 
da klassische Erfolge wie in der 
Arbeitsförderung nicht vorkommen.

Problem entgegenwirken mit 
Festlegung von Zielen. 
Diese können genau definiert werden 
& die Eignung des Vorgehens wird 
von einem Experten beurteilt.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wann wurden verschiedene, 
insbesondere fernöstliche 
Prinzipien zusammengeführt, 
um die kontinuierliche Verbesserung 
der Prozesse zu erreichen. 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • In den 90er-Jahren des 
         vorigen Jahrhunderts

Zuerst in Unternehmen, 
später auch in Behörden & 
anderen Organisationen führte 
dies zur Messbarkeit der Leistungen, 
was seinerzeit ein neuer Ansatz war.

Messbarkeit der Leistungen:
Die Qualität der Leistungen wird 
außerhalb des klassischen 
Produktionsprozesses messbar.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Für die Betrachtung der 
Qualität gibt es interne Gründe.
Was ist damit gemeint?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Interne Gründe des 
Qualitätsmanagements liegen 
vor allem in der Gewährleistung 
der Leistungssicherheit.

Diese liegen in dem Willen, 
die eigene Leistung verbessern 
zu können, insbesondere wenn es 
nicht offensichtlich ist, wie gut die 
Erfüllung der Ziele umgesetzt 
werden kann. 

Die Beurteilung einer guten Mahlzeit
in einem Restaurant fällt bspw deutlich 
leichter als die einer Berufsberatung 
eines Jugendlichen.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Dokumente sind 
allgegenwärtig & sollen die 
Qualität einer Einrichtung od 
einer Leistung sicherstellen. 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Ganz gleich, ob 
▫️in Einrichtungen der Pflege, 
▫️der Weiterbildung, 
▫️der sozialen Unterstützung od
▫️anderer Einsatzfelder der Soz. Arbeit, 
     überall trifft man auf:
  • Berichtsdokumente, 
  • Zielvereinbarungen, 
  • Einschätzungen, 
  • Reports & 
  • Reviews.

Diese Dokumente sind allgegenwärtig 
& sollen die Qualität einer Einrichtung 
od einer Leistung sicherstellen. 

Diese Herangehensweise fließt 
bereits in die Planung der Projekte 
ein & findet sich daher stetig wieder.

Lösung ausblenden
  • 1481201 Karteikarten
  • 24024 Studierende
  • 583 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen 2. Grundlagen des Qualitätsmanagements Kurs an der IU Internationale Hochschule - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Der zentrale Anspruch an 
die Kriterien zur Messung 
der Qualität ist …
A:
 … Zuverlässigkeit und Objektivität.
Q:
Welche Qualität wird beurteilt?
Die Qualitätsermittlung beurteilt …
A:
… prinzipiell alles, wofür ein erwünschter Erfüllungsgrad definiert werden kann.
Q:
Was ist das 
wesentliche Problem 
der Qualitätsbetrachtung?

Die Qualitätsbetrachtung 
ist stark abhängig von …
A:
… den gewählten Kriterien.
Q:
Warum bedient man sich 
der Prozessbeobachtung?

Definition Prozessqualität?



A:
Ursprünglich maß die 
Qualitätsprüfung die 
Erfüllungsgrade der Produkte 
aus der Massenproduktion. 

⇨ War Qualität von ausreichender Güte,
     so wurden die Produkte verkauft, 
     sonst wurden sie zu Ausschuss. 

➲ Messen der Qualitätsmerkmale 
    von Produkten aus Dienstleistungen
    & immateriellen Gütern (Software)
    deutlich schwieriger.
  • Oft kein Produkt, welches in die 
         Hand genommen & 
         geprüft werden kann.

➩ Um die Qualität der Arbeit dennoch 
    bewerten zu können, werden die 
    Anforderungen an Teil­aspekte 
    gestellt, die für die Erreichung 
    der Kriterien notwendig sind. 

  • Diese Teilaspekte sind demnach 
         in den Prozess eingebunden. 

Aus diesem Grunde wird die 
Qualität über die Prozessbeobachtung 
ermittelt & Prozessqualität genannt. 

Vorteil der Herangehensweise:
↬ es muss nicht jeder einzelne
   Fall betrachtet werden, sondern 
↬ die ganze Organisation kann als 
   Ganzes bewertet werden. 

Prozessqualität:
  • gibt die Qualität der 
         Einzelschritte & beteiligten 
         Faktoren wieder, die zur 
         Erbringung einer Dienstleistung 
         notwendig sind.



Q:
Wie ist der Begriff 
„Qualität“ definiert?
A:
Qualität misst den Grad 
der Erfüllung der Anforderung an 
  • eine Tätigkeit, 
  • ein Produkt od 
  • eine Leistung.

Qualität ist die realisierte Beschaffenheit, 
bezogen auf die Anforderung.

Qualität ist die „realisierte 
Beschaffenheit einer Einheit bezüglich 
der Qualitätsanforderung“. 

Dadurch zeigt sich, dass jede Tätigkeit, 
jedes Produkt & jede Leistung, die 
erbracht wird, qualitativ daran gemessen 
werden kann, in welchem Grade die 
Anforderungen erreicht werden. 

Es gibt also nichts, was keine 
Qualität haben kann, es kann lediglich
eine gute od schlechte Qualität haben, 
indem es Kriterien erfüllt od eben nicht.
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Um Prozessqualität zu bewerten, 
gibt es grundsätzlich ⓶ 
unterschiedliche Herangehensweisen:

  • Fremdbetrachtungen & 
  • Vergleich der Wettbewerber

Beide Herangehensweisen 
haben Vor- & Nachteile. 
Nenne diese!

A:
Fremdbetrachtungen:
◍ Diese Methode überprüft die 
   Passung der Leistung
◍ Kriterien werden sehr genau definiert
◍ externe Expertenmeinung 
   kann mit einfließen

Vergleich der Wettbewerber:
◍ eher praxisorientiert & 
◍ beurteilt den Output, weniger 
   den Prozess, der zum Erreichen 
   eines bestimmten Ziels geführt hat.

Für den Außenstehenden ist nicht 
immer leicht zu erkennen, 
welches der beiden Systeme 
angewendet wurde & was genau 
hinter einer Zertifizierung od
einer Auszeichnung steht. 

1. Im Allgemeinen sind die mit Audits 
   verbundenen Messmethoden & 
   das Erreichen der geforderten 
   Standards unabhängiger Stellen 
   schwieriger zu erreichen 

2. als die Direktvergleiche, diesen 
    wird dafür eine höhere Flexibilität 
    & Praxisnähe unterstellt.
Q:
Was ist die Grundlage 
des Qualitätsmanagements 
in einer Dienstleistung?

Definiere!
A:
  • Prozessmanagement. 

Ein Prozess ist 
„die Gesamtheit aufeinander 
einwirkender Vorgänge 
innerhalb eines Systems“.

Aus Industriebetriebslehre 
erweitern wir diesen Begriff & 
sprechen von einem:
  • Produktionsprozess. 

= ein zeitlich bestimmtes effizientes 
   Zusammenwirken von Faktoren 
   zur Erbringung einer definierten 
   Leistung unter der Einhaltung der 
   verabredeten Standards. 

Dies gilt für uns in der Soz. Arbeit 
als ein Prozess im Sinne des QMs.
Q:
Bewertung & Messungen 
der Qualität

Die Qualität bestimmt den Grad 
der Erfüllung bestimmter Kriterien. 
Wer aber legt diese Kriterien fest? 
Wie können die Kriterien objektiv 
gehalten werden, ohne einzelne 
Teilnehmer zu bevorzugen?

Das erste & wesentliche Problem 
besteht darin, die richtigen Kriterien 
festzulegen, anhand derer die 
Qualität bestimmt werden kann. 

In diesem Fall gibt es ➌ 
wesentliche Informationsquellen:
A:
Unterschiedliche Quellen der 
Qualitätsforderungen finden sich in:
Festlegen von Qualitätsstandards:

▫️selbst gelenkten Systemen:
Die Organisation erlegt sich selbst 
ein QM auf & definiert die Kriterien 
für das Erreichen entsprechend den 
Abläufen & selbst definierten Zielen.

▫️Zertifizierungen:
Die Organisation lässt sich von einer 
zertifizierenden Stelle (TÜV od DEKRA)
in Deutschland, überprüfen & in Form 
eines sog. Audits begutachten.

▫️Fremdanforderungen:
Äußere Anforderungen, die vom 
Auftraggeber definiert werden, legen 
die Qualitätskriterien, die erfüllt werden 
müssen, vertraglich fest.
Q:
 Key Performance Indicators 
  • (KPIs)?
A:
Key Performance Indicators (KPIs) 
sind Schlüsselmerkmale, 
die festgelegt werden, 
um Qualität beurteilen zu können 
& messbar zu machen.

Die Definition sog Key 
Performance Indicators (KPIs), 
also Schlüsselbereichen, die der 
Arbeitsbereich als besonders wichtig sieht,
gestaltet sich bei der Kita recht schwierig, 
da klassische Erfolge wie in der 
Arbeitsförderung nicht vorkommen.

Problem entgegenwirken mit 
Festlegung von Zielen. 
Diese können genau definiert werden 
& die Eignung des Vorgehens wird 
von einem Experten beurteilt.
Q:
Wann wurden verschiedene, 
insbesondere fernöstliche 
Prinzipien zusammengeführt, 
um die kontinuierliche Verbesserung 
der Prozesse zu erreichen. 
A:
  • In den 90er-Jahren des 
         vorigen Jahrhunderts

Zuerst in Unternehmen, 
später auch in Behörden & 
anderen Organisationen führte 
dies zur Messbarkeit der Leistungen, 
was seinerzeit ein neuer Ansatz war.

Messbarkeit der Leistungen:
Die Qualität der Leistungen wird 
außerhalb des klassischen 
Produktionsprozesses messbar.
Q:
Für die Betrachtung der 
Qualität gibt es interne Gründe.
Was ist damit gemeint?
A:
Interne Gründe des 
Qualitätsmanagements liegen 
vor allem in der Gewährleistung 
der Leistungssicherheit.

Diese liegen in dem Willen, 
die eigene Leistung verbessern 
zu können, insbesondere wenn es 
nicht offensichtlich ist, wie gut die 
Erfüllung der Ziele umgesetzt 
werden kann. 

Die Beurteilung einer guten Mahlzeit
in einem Restaurant fällt bspw deutlich 
leichter als die einer Berufsberatung 
eines Jugendlichen.
Q:
Welche Dokumente sind 
allgegenwärtig & sollen die 
Qualität einer Einrichtung od 
einer Leistung sicherstellen. 
A:
Ganz gleich, ob 
▫️in Einrichtungen der Pflege, 
▫️der Weiterbildung, 
▫️der sozialen Unterstützung od
▫️anderer Einsatzfelder der Soz. Arbeit, 
     überall trifft man auf:
  • Berichtsdokumente, 
  • Zielvereinbarungen, 
  • Einschätzungen, 
  • Reports & 
  • Reviews.

Diese Dokumente sind allgegenwärtig 
& sollen die Qualität einer Einrichtung 
od einer Leistung sicherstellen. 

Diese Herangehensweise fließt 
bereits in die Planung der Projekte 
ein & findet sich daher stetig wieder.

2. Grundlagen des Qualitätsmanagements

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang 2. Grundlagen des Qualitätsmanagements an der IU Internationale Hochschule

Für deinen Studiengang 2. Grundlagen des Qualitätsmanagements an der IU Internationale Hochschule gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten 2. Grundlagen des Qualitätsmanagements Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Grundlagen des Qualitätsmanagements

TU Berlin

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden 2. Grundlagen des Qualitätsmanagements
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen 2. Grundlagen des Qualitätsmanagements