1 Sozialwirtschaft Als Wirtschaftswissenschaft at IU Internationale Hochschule | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für 1 Sozialwirtschaft als Wirtschaftswissenschaft an der IU Internationale Hochschule

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen 1 Sozialwirtschaft als Wirtschaftswissenschaft Kurs an der IU Internationale Hochschule zu.

TESTE DEIN WISSEN
Welche beiden grundlegenden Arten
von Betrieben sind Gegenstand der
Betriebswirtschaftslehre?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ökonomische Betriebe 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was steht im Zusammenhang mit der Reform
des Sozialwesens Ende der 1990er Jahre?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Einführung vollständige Refinanzierung der Kosten für Erbringer sozialer Dienstleistungen durch jeweiligen kostenträger.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wendt erweitert die instutionelle
Gegenstandsbestimmung der SW 
darüber hinaus um die funktionale Komponente.

Was bringt Wendt damit zum Ausdruck?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Damit bringt er das Spannungsverhältnis,
in dem sich die SW bewegt, zum Ausdruck.

Einerseits fühlen sich die Einrichtungen &
Dienste der Erfüllung ihres Sachziels, der 
Versorgung von Menschen, verpflichtet.
Andererseits dürfen die Einrichtungen & Dienste
aber auch ihr Formalziel, das wirtschaftliche 
Handeln, nicht aus den Augen verlieren. 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Durch was war das Sozialwesens in
Deutschland bis in die 1990er-Jahre geprägt?




Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
▪️die Erbringer sozialer Dienstleistungen
     bekamen die Kosten für die Erstellung 
     & Durchführung ihrer Dienstleistung 
     vollständig durch den jeweiligen 
     Kostenträger zb. Jugendamt od. 
     Sozialhilfeträger, refinanziert. 

 ↬ mussten sich keine Gedanken um
    Betriebsführung & den effizienten Einsatz der
    ihnen zur Verfügung stehenden Mittel machen.

▪️zum anderen waren die Wohlfahrtsverbände
     als Haupterbringer sozialer Dienstleistungen 
     an der Sozialpolitik eng beteiligt & waren
     damit einhergehend auch in einer
     privilegierten Stellung.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wer zählt zu den Wirtschaftseinheiten der Sozialwirtschaft?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Entwicklungshelfer 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wähle die korrekte Aussage.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Nicht reziproke Leistungsempfänger sind Steuer- und Beitragszahler, die nun eine Sozialleistung als Versicherungsleistung zurückerhalten.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Sozialwirtschaft als Bedarfswirtschaft

Die BWL erklärt ebenfalls den 
menschlichen Bedarf zum 
Ausgangspunkt ihres Handelns, jedoch 
handelt es sich nicht um einen sozial 
anerkannten Bedarf. 

Um was handelt es sich in der BWL?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
▪️Bedürfnisse
➜ gekennzeichnet durch ein 
     individuelles Verlangen 
➥ bedürfen keiner Legitimation od Erklärung 
➥ können, sofern man über notwendige 
     Kaufkraft verfügt, durch die 
     Erwerbswirtschaft mit ihren Produkten 
     am Markt befriedigt werden. 

▪️Kaufkraft 
➠ Sie gibt die erwerbbare Gütermenge einer
    bestimmten Geldmenge an & wird auch als
    innerer Geldwert bezeichnet. (Woll)


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was wurde Ende der 1990er-Jahre
vom Sozialgesetzgeber eingeführt?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Einführung: Kontraktmanagement

➳ das vom Sozialgesetzgeber Ende 1990
     eingeführte Kontraktmanagement hat nicht 
     nur einen Organisations-, sondern auch einen
     Professionalisierungswandel im sozialen 
     Dienstleistungssektor befördert. 

↬ Verträge zw. Kostenträger & Leistungserbringer,
    in denen die gegenseitigen Leistungen 
    spezifiziert werden. 

Im Rahmen des Kontraktmanagement werden
Leistungsverträge zw. dem Sozialleistungsträger 
& den Einrichtungen der Sozialwirtschaft abgeschlossen. (S.29)

Die Anbieter sozialer Dienstleistungen sind im 
Zuge der neuen Steuerung angehalten, ihre 
Leistung zu definieren. Dies erfolgt insbesondere
durch das sog. Kontraktmanagement

➤ Kontraktmanagement beinhaltet Aspekte wie:

  • Leistungsverträge,
  • Qualitätsvereinbarungen,
  • Finanzierungsregeln &
  • Wirkungsnachweise 

➤ die die Anbieter sozialer Dienstleistungen
     mit den öffentlichen Kostenträgern
     abschließen bzw. aushandeln. (S.89)




Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Ende der 1990er-Jahre kam es zu einer
umfassenden Reform im Sozialwesen. 
Ein Ursprung hatte diese Reform im sog.
New Public Management

Was wird unter diesem Begriff verstanden?

Was ist ein wesentliches Element
des NPM, das auch für die
Sozialwirtschaft übernommen wurde?

Was wurde zudem als Teil der Reform geöffnet?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Hierunter werden Reform- & Modernisierungs-
tendenzen von Staat & Verwaltung verstanden,
die seit Beginn der 1990er-Jahre Verbreitung im
öffentlichen Bereich gefunden haben.

Ein wesentliches Element des NPM, das auch
für die Sozialwirtschaft übernommen wurde, ist
die Einführung des Kontraktmanagement.
D.h., es werden nun Verträge zw. Kostenträger
& den Leistungserbringern abgeschlossen, in
denen die gegenseitigen Leistungen im Detail
spezifiziert werden. Dazu zählen auch die
Entgeltleistungen. Das bedeutete dann auch für
die Erbringer sozialer Dienstleistungen, dass die
vollständige Refinanzierung ab diesem Zeitpunkt
nicht mehr gegeben war.

Andererseits war ein Teil der Reform, dass nun
der Markt für soziale Dienstleistungen für
privat-gewerbliche Leistungserbringer
geöffnet wurde. D.h. es wurde also ein gewisser
Wettbewerb erzeugt. Dies führte insgesamt zu
einer Ökonomisierung des Bereichs der
Sozialwirtschaft & für die Erbringer sozialer
Dienstleistungen zu einem erhöhten Effizienzdruck.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Die Befriedigung von Bedürfnissen 
mittels Selbsthilfe bzw. Selbstversorgung 
basiert auf individuellen Entscheidungen.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Wahr
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was versteht man unter dem
Begriff New Public Management?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Begriff steht für:
Reform- & Modernisierungstendenzen 
   von Staat & Verwaltung 
   seit Beginn der 1990er Jahre.

Einführung des NPM in den 1990er Jahren 
  • in den kommunalen Verwaltungen 
           hat sich auch ausgewirkt auf die
  • Dienste & Einrichtungen des 
           Gesundheits- & Sozialwesens.

Um die geforderte Effizienz erreichen zu können,
war dieser Wandel für Träger sozialer 
Dienstleistungen mit erheblichen 
Reorganisationsprozessen verbunden. 

🔸es handelt sich um eine Reaktion auf den
     steigenden Kostendruck im sozialen Sektor.

🔸Soziale Einrichtungen werden in diesem 
     Modell mit der Aufgabe konfrontiert auch
     unternehmerisch zu handeln & zu denken.

🔸 die damit einhergehende Ökonomisierung
      des Sozialsektors wird seitdem immer 
      wieder kritisiert. 


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
BWL unterscheidet 
⓶ Arten von Betrieben. 

Entsprechend dieser Trennung haben 
sich in der wissenschaftlichen 
Auseinandersetzung auch
⓶ unterschiedliche 
Forschungsgebiete entwickelt.

Nenne diese.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
▪️Eine Betriebswirtschaftslehre
     für öffentliche Unternehmen 
&

▪️eine erwerbswirtschaftlich orientierte
     Betriebswirtschaftslehre
.
    ▫stellt die traditionelle BWL dar. 
Lösung ausblenden
  • 1366534 Karteikarten
  • 22680 Studierende
  • 536 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen 1 Sozialwirtschaft als Wirtschaftswissenschaft Kurs an der IU Internationale Hochschule - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Welche beiden grundlegenden Arten
von Betrieben sind Gegenstand der
Betriebswirtschaftslehre?
A:

Ökonomische Betriebe 

Q:
Was steht im Zusammenhang mit der Reform
des Sozialwesens Ende der 1990er Jahre?
A:
Einführung vollständige Refinanzierung der Kosten für Erbringer sozialer Dienstleistungen durch jeweiligen kostenträger.
Q:
Wendt erweitert die instutionelle
Gegenstandsbestimmung der SW 
darüber hinaus um die funktionale Komponente.

Was bringt Wendt damit zum Ausdruck?
A:
Damit bringt er das Spannungsverhältnis,
in dem sich die SW bewegt, zum Ausdruck.

Einerseits fühlen sich die Einrichtungen &
Dienste der Erfüllung ihres Sachziels, der 
Versorgung von Menschen, verpflichtet.
Andererseits dürfen die Einrichtungen & Dienste
aber auch ihr Formalziel, das wirtschaftliche 
Handeln, nicht aus den Augen verlieren. 
Q:
Durch was war das Sozialwesens in
Deutschland bis in die 1990er-Jahre geprägt?




A:
▪️die Erbringer sozialer Dienstleistungen
     bekamen die Kosten für die Erstellung 
     & Durchführung ihrer Dienstleistung 
     vollständig durch den jeweiligen 
     Kostenträger zb. Jugendamt od. 
     Sozialhilfeträger, refinanziert. 

 ↬ mussten sich keine Gedanken um
    Betriebsführung & den effizienten Einsatz der
    ihnen zur Verfügung stehenden Mittel machen.

▪️zum anderen waren die Wohlfahrtsverbände
     als Haupterbringer sozialer Dienstleistungen 
     an der Sozialpolitik eng beteiligt & waren
     damit einhergehend auch in einer
     privilegierten Stellung.

Q:
Wer zählt zu den Wirtschaftseinheiten der Sozialwirtschaft?
A:
Entwicklungshelfer 
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Wähle die korrekte Aussage.
A:
Nicht reziproke Leistungsempfänger sind Steuer- und Beitragszahler, die nun eine Sozialleistung als Versicherungsleistung zurückerhalten.
Q:
Sozialwirtschaft als Bedarfswirtschaft

Die BWL erklärt ebenfalls den 
menschlichen Bedarf zum 
Ausgangspunkt ihres Handelns, jedoch 
handelt es sich nicht um einen sozial 
anerkannten Bedarf. 

Um was handelt es sich in der BWL?
A:
▪️Bedürfnisse
➜ gekennzeichnet durch ein 
     individuelles Verlangen 
➥ bedürfen keiner Legitimation od Erklärung 
➥ können, sofern man über notwendige 
     Kaufkraft verfügt, durch die 
     Erwerbswirtschaft mit ihren Produkten 
     am Markt befriedigt werden. 

▪️Kaufkraft 
➠ Sie gibt die erwerbbare Gütermenge einer
    bestimmten Geldmenge an & wird auch als
    innerer Geldwert bezeichnet. (Woll)


Q:
Was wurde Ende der 1990er-Jahre
vom Sozialgesetzgeber eingeführt?
A:
Einführung: Kontraktmanagement

➳ das vom Sozialgesetzgeber Ende 1990
     eingeführte Kontraktmanagement hat nicht 
     nur einen Organisations-, sondern auch einen
     Professionalisierungswandel im sozialen 
     Dienstleistungssektor befördert. 

↬ Verträge zw. Kostenträger & Leistungserbringer,
    in denen die gegenseitigen Leistungen 
    spezifiziert werden. 

Im Rahmen des Kontraktmanagement werden
Leistungsverträge zw. dem Sozialleistungsträger 
& den Einrichtungen der Sozialwirtschaft abgeschlossen. (S.29)

Die Anbieter sozialer Dienstleistungen sind im 
Zuge der neuen Steuerung angehalten, ihre 
Leistung zu definieren. Dies erfolgt insbesondere
durch das sog. Kontraktmanagement

➤ Kontraktmanagement beinhaltet Aspekte wie:

  • Leistungsverträge,
  • Qualitätsvereinbarungen,
  • Finanzierungsregeln &
  • Wirkungsnachweise 

➤ die die Anbieter sozialer Dienstleistungen
     mit den öffentlichen Kostenträgern
     abschließen bzw. aushandeln. (S.89)




Q:
Ende der 1990er-Jahre kam es zu einer
umfassenden Reform im Sozialwesen. 
Ein Ursprung hatte diese Reform im sog.
New Public Management

Was wird unter diesem Begriff verstanden?

Was ist ein wesentliches Element
des NPM, das auch für die
Sozialwirtschaft übernommen wurde?

Was wurde zudem als Teil der Reform geöffnet?
A:
Hierunter werden Reform- & Modernisierungs-
tendenzen von Staat & Verwaltung verstanden,
die seit Beginn der 1990er-Jahre Verbreitung im
öffentlichen Bereich gefunden haben.

Ein wesentliches Element des NPM, das auch
für die Sozialwirtschaft übernommen wurde, ist
die Einführung des Kontraktmanagement.
D.h., es werden nun Verträge zw. Kostenträger
& den Leistungserbringern abgeschlossen, in
denen die gegenseitigen Leistungen im Detail
spezifiziert werden. Dazu zählen auch die
Entgeltleistungen. Das bedeutete dann auch für
die Erbringer sozialer Dienstleistungen, dass die
vollständige Refinanzierung ab diesem Zeitpunkt
nicht mehr gegeben war.

Andererseits war ein Teil der Reform, dass nun
der Markt für soziale Dienstleistungen für
privat-gewerbliche Leistungserbringer
geöffnet wurde. D.h. es wurde also ein gewisser
Wettbewerb erzeugt. Dies führte insgesamt zu
einer Ökonomisierung des Bereichs der
Sozialwirtschaft & für die Erbringer sozialer
Dienstleistungen zu einem erhöhten Effizienzdruck.
Q:
Die Befriedigung von Bedürfnissen 
mittels Selbsthilfe bzw. Selbstversorgung 
basiert auf individuellen Entscheidungen.
A:
Wahr
Q:
Was versteht man unter dem
Begriff New Public Management?
A:
Begriff steht für:
Reform- & Modernisierungstendenzen 
   von Staat & Verwaltung 
   seit Beginn der 1990er Jahre.

Einführung des NPM in den 1990er Jahren 
  • in den kommunalen Verwaltungen 
           hat sich auch ausgewirkt auf die
  • Dienste & Einrichtungen des 
           Gesundheits- & Sozialwesens.

Um die geforderte Effizienz erreichen zu können,
war dieser Wandel für Träger sozialer 
Dienstleistungen mit erheblichen 
Reorganisationsprozessen verbunden. 

🔸es handelt sich um eine Reaktion auf den
     steigenden Kostendruck im sozialen Sektor.

🔸Soziale Einrichtungen werden in diesem 
     Modell mit der Aufgabe konfrontiert auch
     unternehmerisch zu handeln & zu denken.

🔸 die damit einhergehende Ökonomisierung
      des Sozialsektors wird seitdem immer 
      wieder kritisiert. 


Q:
BWL unterscheidet 
⓶ Arten von Betrieben. 

Entsprechend dieser Trennung haben 
sich in der wissenschaftlichen 
Auseinandersetzung auch
⓶ unterschiedliche 
Forschungsgebiete entwickelt.

Nenne diese.
A:
▪️Eine Betriebswirtschaftslehre
     für öffentliche Unternehmen 
&

▪️eine erwerbswirtschaftlich orientierte
     Betriebswirtschaftslehre
.
    ▫stellt die traditionelle BWL dar. 
1 Sozialwirtschaft als Wirtschaftswissenschaft

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang 1 Sozialwirtschaft als Wirtschaftswissenschaft an der IU Internationale Hochschule

Für deinen Studiengang 1 Sozialwirtschaft als Wirtschaftswissenschaft an der IU Internationale Hochschule gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten 1 Sozialwirtschaft als Wirtschaftswissenschaft Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Wirtschaftswissenschaft

Universität Bielefeld

Zum Kurs
Sozialwirtschaft 1

IU Internationale Hochschule

Zum Kurs
Sozialwissenschaft

Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden 1 Sozialwirtschaft als Wirtschaftswissenschaft
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen 1 Sozialwirtschaft als Wirtschaftswissenschaft