1. Das Menschen- & Gesellschaftsbild Hinter Der Leitidee Des Diversity Managements at IU Internationale Hochschule | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für 1. Das Menschen- & Gesellschaftsbild hinter der Leitidee des Diversity Managements an der IU Internationale Hochschule

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen 1. Das Menschen- & Gesellschaftsbild hinter der Leitidee des Diversity Managements Kurs an der IU Internationale Hochschule zu.

TESTE DEIN WISSEN
Wie kann „Diversity“ aus dem
Englischen übersetzt werden &
wo wird der Begriff Diversität
hauptsächlich verwendet? 

Was bedeutet Diversity im
Allgemeinen & bezogen auf Politik,
Soziologie & Personalmanagement?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
„Diversity“ kann aus dem Englischen
mit „Vielfalt“ oder mit „Diversität
übersetzt werden.

Begriff Diversität wird hauptsächlich
in den Naturwissenschaften verwendet,
z.B. in Bezug auf die biologische Diversität.

Viel breiter ist Anwendung des
Begriffes Vielfalt. Laut Duden heißt
das Wort die „Fülle von verschiedenen
Arten, Formen o. Ä., in denen etwas
Bestimmtes vorhanden ist, vorkommt,
sich manifestiert; große
Mannigfaltigkeit
“ (Duden 2019a).

Sei es in der Politik, der Soziologie
od im Personalmanagement:
Unter Vielfalt wird in erster Linie die
Vielfalt von Menschen verstanden,
die sich nach bestimmten Kriterien
selbst einordnen („Eigenbild“) od von
außen her („Fremdbild“)
eingeordnet werden.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Diversity Management

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Mit Diversity Management sind
Strategien & Maßnahmen gemeint,
mit deren Hilfe ein konstruktiver &
produktiver Umgang mit Vielfalt
ermöglicht werden kann.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Das Menschenbild verändert sich …
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
… nie.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Eines der Menschenbilder bezieht
sich direkt auf die Frage der Erziehung. Welches? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Homo Oeconomicus 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist das allgemein bekannte
Dilemma im Diversity Management?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Sobald Kategorisierungen,
wie „alte Frauen“ od „die italienischen
Männer“, im Spiel sind, ist die Gefahr
des Schubladendenkens & der Vorurteile
nicht weit.

Andererseits lässt sich das Motto
Jeder Mensch ist einzigartig“ schwer
in der Praxis umsetzen bzw. gegen die
vorhandenen, für die Betroffenen
wahrnehmbaren, diskriminierenden
Denkweisen durchsetzen.

= Kategorisierung (alte Frauen,
italienische Männer), Schubladendenken
& Vorurteile, „Jeder Mensch ist einzigartig“
in der Praxis nur schwer umsetzbar.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wird eine Gruppe von Menschen
vom gesellschaftlich dominanten
Menschenbild abgesondert, gelten für
sie die sonst in der Gesellschaft üblichen
Normen & Regeln nicht mehr.

Was geschah durch die Konzipierung
von Juden mithilfe von Metaphern wie
„Judensau“ od „Ungeziefer“ in der
NS-Propaganda der 1930er-Jahre
des letzten Jahrhunderts?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Die Konzipierung von Juden mithilfe
von Metaphern wie „Judensau“
od „Ungeziefer“ in der NS-Propaganda
der 1930er-Jahre des letzten
Jahrhunderts gab sie quasi automatisch
der Vernichtung in den 1940er-Jahren frei. 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Gender? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Das soziale Geschlecht,
sprich soziale Rollen, die den
Geschlechtern zugeschrieben werden,
wird als Gender bezeichnet.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Homo oeconomicus? 

Nennen Sie Merkmale des
homo oeconomicus. 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Begriff Homo oeconomicus 
bezieht sich analog zum
Homo sapiens (denkender Mensch)
auf den Menschen, der seinen
wirtschaftlichen Vorteil sucht &
Nutzen maximiert.

Versucht, größtmöglichen
wirtschaftlichen Vorteil zu erzielen
& eigenen Nutzen zu maximieren.

Grundsätzlich ist außerdem anzumerken,
dass der Begriff „Homo oeconomicus
sich in erster Linie auf die
Entscheidungsprämisse des Subjektes
bezieht, bzw. auf den Menschen, der
Entscheidungen im eigenen
Nutzinteresse trifft.

In diesem Falle würde sich bspw. eine
Mitarbeiterin für eine Schulung
entscheiden, weil sie sich dadurch einen
höheren Marktwert für ihre
Qualifikation verspricht.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Beschreiben Sie das
naturalistische Menschenbild!
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Analog zum sozialen Determinismus,
der das Vorbestimmtsein des
menschlichen Lebens durch die sozialen
Umstände der Familie, in die das Kind
hineingeboren wird, postuliert, postuliert
auch das naturalistische Menschenbild 
ein Vorbestimmtsein des Charakters,
des Intellektes & des Handelns des
Menschen durch seine Gene.

Doch ein solches Menschenbild
widerspricht den ethischen
& moralischen Grundsätzen der
modernen Gesellschaft & wird
dementsprechend grundsätzlich abgelehnt.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Worum handelt es sich bei
expliziten Menschenbildern?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Neben den ausgeführten Bsp. für
implizit artikulierte Menschenbilder
existiert ein spannendes Bsp. für
explizit formulierte Menschenbilder:

Sprichwörter.

Es sollte nicht außer Acht gelassen
werden, dass sie, wenn sie in einer
bestimmten Sprache formuliert sind,
Denkformeln darstellen, die mit einer
bestimmten Kultur verbunden sind;
sie wirken also nicht bzw. nicht immer
universell für alle Menschen.

Hier sind einige Bsp. aus dem Deutschen:

▪️„Der Mensch denkt, Gott lenkt“
     weist auf die Abhängigkeit des
     Menschen von Gott, die Begrenztheit
     seiner Möglichkeiten, ja seine
     Ohnmacht hin.

▪️„Der Mensch lebt nicht vom Brot allein“
     als biblischer Spruch zeigt ein
     geistiges Menschenbild auf.

▪️„Blut ist dicker als Wasser“ deutet auf
     den Mehrwert eines Familienmitglieds
     gegenüber einem Nicht-
     Blutsverwandten hin.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche der folgenden Aussagen
sind korrekt? Bitte kreuzen Sie die
richtigen Antworten an.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Der Begriff „Homo oeconomicus“
impliziert das Menschenbild des
Menschen als soziales Wesen.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Eine Auskunft über das unbewusste
Verständnis vom Wesen des Menschen
können metaphorische Bilder geben.

Nennen Sie Bsp. für
metaphorische Bilder
des Wesens vom Menschen!

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Metapher „Der einsame Wolf“ impliziert
Menschenbild eines isolierten Individuums,
das um sein Überleben kämpft.

Anderes Bsp.: Vergleich mit der
Rabenmutter impliziert die
gesellschaftliche Ablehnung einer
berufstätigen Mutter, die ihre Kinder
angeblich von anderen erziehen lässt.

Beide Metaphern können vom
naturwissenschaftlichen Standpunkt
aus nicht nachvollzogen
werden, denn
Wölfe bevorzugen das Rudel & sind somit
den klassischen Herdentieren zuzuordnen
& Rabenmütter bemühen sich um ihren
Nachwuchs wie die meisten Vögel, mit
dem einzigen Unterschied, dass die
Rabenküken ihr Nest relativ früh verlassen.

Doch ob in der Natur begründet od nicht
– solche Konzepte werden in dem Prozess
der Sozialisation erlernt & dienen
gleichzeitig als mentale Brille, durch die
reelle Situationen gesehen werden.


Lösung ausblenden
  • 1244135 Karteikarten
  • 21455 Studierende
  • 503 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen 1. Das Menschen- & Gesellschaftsbild hinter der Leitidee des Diversity Managements Kurs an der IU Internationale Hochschule - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Wie kann „Diversity“ aus dem
Englischen übersetzt werden &
wo wird der Begriff Diversität
hauptsächlich verwendet? 

Was bedeutet Diversity im
Allgemeinen & bezogen auf Politik,
Soziologie & Personalmanagement?

A:
„Diversity“ kann aus dem Englischen
mit „Vielfalt“ oder mit „Diversität
übersetzt werden.

Begriff Diversität wird hauptsächlich
in den Naturwissenschaften verwendet,
z.B. in Bezug auf die biologische Diversität.

Viel breiter ist Anwendung des
Begriffes Vielfalt. Laut Duden heißt
das Wort die „Fülle von verschiedenen
Arten, Formen o. Ä., in denen etwas
Bestimmtes vorhanden ist, vorkommt,
sich manifestiert; große
Mannigfaltigkeit
“ (Duden 2019a).

Sei es in der Politik, der Soziologie
od im Personalmanagement:
Unter Vielfalt wird in erster Linie die
Vielfalt von Menschen verstanden,
die sich nach bestimmten Kriterien
selbst einordnen („Eigenbild“) od von
außen her („Fremdbild“)
eingeordnet werden.
Q:
Diversity Management

A:
Mit Diversity Management sind
Strategien & Maßnahmen gemeint,
mit deren Hilfe ein konstruktiver &
produktiver Umgang mit Vielfalt
ermöglicht werden kann.
Q:
Das Menschenbild verändert sich …
A:
… nie.
Q:
Eines der Menschenbilder bezieht
sich direkt auf die Frage der Erziehung. Welches? 
A:
Homo Oeconomicus 
Q:
Was ist das allgemein bekannte
Dilemma im Diversity Management?


A:
Sobald Kategorisierungen,
wie „alte Frauen“ od „die italienischen
Männer“, im Spiel sind, ist die Gefahr
des Schubladendenkens & der Vorurteile
nicht weit.

Andererseits lässt sich das Motto
Jeder Mensch ist einzigartig“ schwer
in der Praxis umsetzen bzw. gegen die
vorhandenen, für die Betroffenen
wahrnehmbaren, diskriminierenden
Denkweisen durchsetzen.

= Kategorisierung (alte Frauen,
italienische Männer), Schubladendenken
& Vorurteile, „Jeder Mensch ist einzigartig“
in der Praxis nur schwer umsetzbar.
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Wird eine Gruppe von Menschen
vom gesellschaftlich dominanten
Menschenbild abgesondert, gelten für
sie die sonst in der Gesellschaft üblichen
Normen & Regeln nicht mehr.

Was geschah durch die Konzipierung
von Juden mithilfe von Metaphern wie
„Judensau“ od „Ungeziefer“ in der
NS-Propaganda der 1930er-Jahre
des letzten Jahrhunderts?
A:
Die Konzipierung von Juden mithilfe
von Metaphern wie „Judensau“
od „Ungeziefer“ in der NS-Propaganda
der 1930er-Jahre des letzten
Jahrhunderts gab sie quasi automatisch
der Vernichtung in den 1940er-Jahren frei. 
Q:
Gender? 
A:
Das soziale Geschlecht,
sprich soziale Rollen, die den
Geschlechtern zugeschrieben werden,
wird als Gender bezeichnet.
Q:
Homo oeconomicus? 

Nennen Sie Merkmale des
homo oeconomicus. 
A:
Begriff Homo oeconomicus 
bezieht sich analog zum
Homo sapiens (denkender Mensch)
auf den Menschen, der seinen
wirtschaftlichen Vorteil sucht &
Nutzen maximiert.

Versucht, größtmöglichen
wirtschaftlichen Vorteil zu erzielen
& eigenen Nutzen zu maximieren.

Grundsätzlich ist außerdem anzumerken,
dass der Begriff „Homo oeconomicus
sich in erster Linie auf die
Entscheidungsprämisse des Subjektes
bezieht, bzw. auf den Menschen, der
Entscheidungen im eigenen
Nutzinteresse trifft.

In diesem Falle würde sich bspw. eine
Mitarbeiterin für eine Schulung
entscheiden, weil sie sich dadurch einen
höheren Marktwert für ihre
Qualifikation verspricht.
Q:
Beschreiben Sie das
naturalistische Menschenbild!
A:
Analog zum sozialen Determinismus,
der das Vorbestimmtsein des
menschlichen Lebens durch die sozialen
Umstände der Familie, in die das Kind
hineingeboren wird, postuliert, postuliert
auch das naturalistische Menschenbild 
ein Vorbestimmtsein des Charakters,
des Intellektes & des Handelns des
Menschen durch seine Gene.

Doch ein solches Menschenbild
widerspricht den ethischen
& moralischen Grundsätzen der
modernen Gesellschaft & wird
dementsprechend grundsätzlich abgelehnt.
Q:
Worum handelt es sich bei
expliziten Menschenbildern?

A:
Neben den ausgeführten Bsp. für
implizit artikulierte Menschenbilder
existiert ein spannendes Bsp. für
explizit formulierte Menschenbilder:

Sprichwörter.

Es sollte nicht außer Acht gelassen
werden, dass sie, wenn sie in einer
bestimmten Sprache formuliert sind,
Denkformeln darstellen, die mit einer
bestimmten Kultur verbunden sind;
sie wirken also nicht bzw. nicht immer
universell für alle Menschen.

Hier sind einige Bsp. aus dem Deutschen:

▪️„Der Mensch denkt, Gott lenkt“
     weist auf die Abhängigkeit des
     Menschen von Gott, die Begrenztheit
     seiner Möglichkeiten, ja seine
     Ohnmacht hin.

▪️„Der Mensch lebt nicht vom Brot allein“
     als biblischer Spruch zeigt ein
     geistiges Menschenbild auf.

▪️„Blut ist dicker als Wasser“ deutet auf
     den Mehrwert eines Familienmitglieds
     gegenüber einem Nicht-
     Blutsverwandten hin.
Q:
Welche der folgenden Aussagen
sind korrekt? Bitte kreuzen Sie die
richtigen Antworten an.
A:
Der Begriff „Homo oeconomicus“
impliziert das Menschenbild des
Menschen als soziales Wesen.
Q:
Eine Auskunft über das unbewusste
Verständnis vom Wesen des Menschen
können metaphorische Bilder geben.

Nennen Sie Bsp. für
metaphorische Bilder
des Wesens vom Menschen!

A:
Metapher „Der einsame Wolf“ impliziert
Menschenbild eines isolierten Individuums,
das um sein Überleben kämpft.

Anderes Bsp.: Vergleich mit der
Rabenmutter impliziert die
gesellschaftliche Ablehnung einer
berufstätigen Mutter, die ihre Kinder
angeblich von anderen erziehen lässt.

Beide Metaphern können vom
naturwissenschaftlichen Standpunkt
aus nicht nachvollzogen
werden, denn
Wölfe bevorzugen das Rudel & sind somit
den klassischen Herdentieren zuzuordnen
& Rabenmütter bemühen sich um ihren
Nachwuchs wie die meisten Vögel, mit
dem einzigen Unterschied, dass die
Rabenküken ihr Nest relativ früh verlassen.

Doch ob in der Natur begründet od nicht
– solche Konzepte werden in dem Prozess
der Sozialisation erlernt & dienen
gleichzeitig als mentale Brille, durch die
reelle Situationen gesehen werden.


1. Das Menschen- & Gesellschaftsbild hinter der Leitidee des Diversity Managements

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang 1. Das Menschen- & Gesellschaftsbild hinter der Leitidee des Diversity Managements an der IU Internationale Hochschule

Für deinen Studiengang 1. Das Menschen- & Gesellschaftsbild hinter der Leitidee des Diversity Managements an der IU Internationale Hochschule gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten 1. Das Menschen- & Gesellschaftsbild hinter der Leitidee des Diversity Managements Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Interkulturelles Management in der Wirtschaft

IU Internationale Hochschule

Zum Kurs
Lektion 1: Grundlagen des Dienstleistungsmanagements

IU Internationale Hochschule

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden 1. Das Menschen- & Gesellschaftsbild hinter der Leitidee des Diversity Managements
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen 1. Das Menschen- & Gesellschaftsbild hinter der Leitidee des Diversity Managements