Tourismuspolitik at IST-Hochschule Für Management | Flashcards & Summaries

Lernmaterialien für Tourismuspolitik an der IST-Hochschule für Management

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Tourismuspolitik Kurs an der IST-Hochschule für Management zu.

TESTE DEIN WISSEN
Internationaler Luftverkehr?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
In jedem Land sollten bspw. die gleichen Verkehrsregeln gelten, Flugzeuge müssen alle Flüghäfen gefahrlos nutzen können, Abflugz-& Landezeiten, Überflugrechte & Gebühren müssen festgelegt werden.
Mit diesen Festlegungen befasst sich de ICAO und die IATA.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Querschnittspolitik/ Querschnittsaufgabe?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1. Tourismuspolitik findet auf unterschiedlichen politischen Ebene statt- internationale Ebene, EU-Ebene, Bundesebene, Landesebene, regionale Ebene & kommunale Ebne.
2. Auf allen Ebene gibt es verschiede Akteure z.B. Bundesebene = BMWi
3. Mit Tourismuspolitik werden unterschiedliche ziele verfolgt= dirket politische Ziele, wirtschaftiche, soziale, verkehrspolitische, ökologische & kultuelle Ziele.
4. Es werden verschiedene Instrumente zum Erreichen der Ziele eingesetzt= finanzielle, wirtschaftliche, ordnungspolitische, verkehrspolitische, medizinsche, technische, polizeiliche, rechtlich & sozial-kommunikative Mittel.
+ eine weitere Unterscheidung ist nach direkter & indirekter Tourismuspolitik möglich.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Aufgaben der Tourismuspolitik
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Hoheitliche ("politische") Aufgabe= Die Entwicklung ist abhängig von der Politik eines Staates.
- Wirtschaftliches Phänomen= Verbesserte Einkommenssituation & sichert Arbeitsplätze / Beeinflusst international Devisenströme und damit den Welthandel.
- Umweltproblem= Umweltpolitik- Ressourcen Natur & Landschaft als zentrales Potentzial des Tourismus zu erhalten. Verständnis für nachhaltige Formen des Reisens zu fördern.
- soziales Problem= es soll sichergestellt werden, das ale Menschen reisen können./ Menschen vom Massentourismus betroffen soll Schutz gebotzen werden.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Rat der Europäischen Union/ Ministerrat?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Wichtigstes Entscheidungsgremium- Verabschiedung von Gesetzen, Gemeinsame Außen-& Sicherheitspolitik, Zusammenarbeit im Bereich Justiz & Inneres.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Staateübergreifende Welttourismuspolitik?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Festschreibung internationale Standarts & Normen, Richtlinien touristsiche Erschließung von Regionen aus ökologischer Sicht, Ausarbeitung verbindliche ichtlinien für Fördemaßnahmen, Koordination Ein-& Ausreisebestimmungen und Anekennung von Reisedokumenten.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Grundlagen & Rahmenbedinugen?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Politikbereiche in Verbindung zum Tourismus.
-Regelung des gesetzlichen Mindesturlaubs, -Gesetze zur reform des Gesundheitswesens,- Regelung gesetzlicher Feiertage,- Schulferienregelung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Teilziele der Tourismuspolitik?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-Ökonomische Ziele= Werschöpfung, Beschäftigung, Divisen.
-Ökologische Ziele= Schonung der Ressourcen, Emissionsminderung, umweltfreundliche Verkehrssysteme.
-Soziale Ziele= Schutz der Bereisten, Teihlnahme aller Bevölkerungsgruppen am Reisen.
-Politische Ziele= allgemeine Freizügigkeit, Reiseerleichterung, sicheres Reisen
-Individiumsbezogene Ziele= Reisefreiheit, persöhnliche Entfaltung, Erholung.
-Betriebsbezogene Ziele= Schutz vor Monopolen, Gewerbefreiheit.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Instrumente der Tourismuspolitik/ Policy mix?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Wirtschaftliche Mittel: öffentliche Subventionen oder Beiträge zur Förderung de Tourismus, Steuererleichterung uns.
Sozial-kommunikative Mittel: Beeinflussung der öffentlichen Meinung- urlaubin Deutschland zu verbringen.
Rechtliche Mittel: Gebote & Verbote, z.B. Bauordnung mit Bestimmung gegen Immissionen wie Lärm.
Technische Mittel: Konstruktions-& Zustandskontrollen, Sicherheutsvorschriften, Lebensmittelhygiene.
Medizinische MIttel: erkenntnisse zum Heilzweck, Prävention &Rehabilation.
Polizeiliche Mittel: Kontrolle der Einhaltung rechtliche Maßnahmen, Schutzmaßnahmen.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
ERP-Mittel?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
European Recovery Program- von der USA nach dem zweiten Weltkrieg entwickelt. 1953Eigentum der Bundesrepublik Deutschland- bildet seidem das ERP-Sonder-Vermögen des Bundes.
- richtet sich an Existenzgründer.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
KfW- Startgeld?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Kleingründer & Kleinunternehmer - bis zu 3 Jahre nach Gründung= bis zu 50.000€
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Aufgaben des BMWi?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-Tourismusförderung
-Verbesserung der Rahmenbedinungen durch verschiede Förderungsmaßnahmen.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Tourismus ist eine Querschnittsaufgabe?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Toursmspolitik ist eine Querschnittsaufgabe. Die Strukturen innerhalb der Tourismuspolitik sind aus diesem Grund nicht immer eindeutig & transperrent!
Die Aufgaben von Kompetenzen zwischen Bund und Länder sind im Grundgesetzt festgehalten.
Lösung ausblenden
  • 20487 Karteikarten
  • 531 Studierende
  • 11 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Tourismuspolitik Kurs an der IST-Hochschule für Management - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Internationaler Luftverkehr?
A:
In jedem Land sollten bspw. die gleichen Verkehrsregeln gelten, Flugzeuge müssen alle Flüghäfen gefahrlos nutzen können, Abflugz-& Landezeiten, Überflugrechte & Gebühren müssen festgelegt werden.
Mit diesen Festlegungen befasst sich de ICAO und die IATA.
Q:
Querschnittspolitik/ Querschnittsaufgabe?
A:
1. Tourismuspolitik findet auf unterschiedlichen politischen Ebene statt- internationale Ebene, EU-Ebene, Bundesebene, Landesebene, regionale Ebene & kommunale Ebne.
2. Auf allen Ebene gibt es verschiede Akteure z.B. Bundesebene = BMWi
3. Mit Tourismuspolitik werden unterschiedliche ziele verfolgt= dirket politische Ziele, wirtschaftiche, soziale, verkehrspolitische, ökologische & kultuelle Ziele.
4. Es werden verschiedene Instrumente zum Erreichen der Ziele eingesetzt= finanzielle, wirtschaftliche, ordnungspolitische, verkehrspolitische, medizinsche, technische, polizeiliche, rechtlich & sozial-kommunikative Mittel.
+ eine weitere Unterscheidung ist nach direkter & indirekter Tourismuspolitik möglich.
Q:
Aufgaben der Tourismuspolitik
A:
- Hoheitliche ("politische") Aufgabe= Die Entwicklung ist abhängig von der Politik eines Staates.
- Wirtschaftliches Phänomen= Verbesserte Einkommenssituation & sichert Arbeitsplätze / Beeinflusst international Devisenströme und damit den Welthandel.
- Umweltproblem= Umweltpolitik- Ressourcen Natur & Landschaft als zentrales Potentzial des Tourismus zu erhalten. Verständnis für nachhaltige Formen des Reisens zu fördern.
- soziales Problem= es soll sichergestellt werden, das ale Menschen reisen können./ Menschen vom Massentourismus betroffen soll Schutz gebotzen werden.
Q:
Rat der Europäischen Union/ Ministerrat?
A:
Wichtigstes Entscheidungsgremium- Verabschiedung von Gesetzen, Gemeinsame Außen-& Sicherheitspolitik, Zusammenarbeit im Bereich Justiz & Inneres.
Q:
Staateübergreifende Welttourismuspolitik?
A:
Festschreibung internationale Standarts & Normen, Richtlinien touristsiche Erschließung von Regionen aus ökologischer Sicht, Ausarbeitung verbindliche ichtlinien für Fördemaßnahmen, Koordination Ein-& Ausreisebestimmungen und Anekennung von Reisedokumenten.
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Grundlagen & Rahmenbedinugen?
A:
Politikbereiche in Verbindung zum Tourismus.
-Regelung des gesetzlichen Mindesturlaubs, -Gesetze zur reform des Gesundheitswesens,- Regelung gesetzlicher Feiertage,- Schulferienregelung
Q:
Teilziele der Tourismuspolitik?
A:
-Ökonomische Ziele= Werschöpfung, Beschäftigung, Divisen.
-Ökologische Ziele= Schonung der Ressourcen, Emissionsminderung, umweltfreundliche Verkehrssysteme.
-Soziale Ziele= Schutz der Bereisten, Teihlnahme aller Bevölkerungsgruppen am Reisen.
-Politische Ziele= allgemeine Freizügigkeit, Reiseerleichterung, sicheres Reisen
-Individiumsbezogene Ziele= Reisefreiheit, persöhnliche Entfaltung, Erholung.
-Betriebsbezogene Ziele= Schutz vor Monopolen, Gewerbefreiheit.
Q:
Instrumente der Tourismuspolitik/ Policy mix?
A:
Wirtschaftliche Mittel: öffentliche Subventionen oder Beiträge zur Förderung de Tourismus, Steuererleichterung uns.
Sozial-kommunikative Mittel: Beeinflussung der öffentlichen Meinung- urlaubin Deutschland zu verbringen.
Rechtliche Mittel: Gebote & Verbote, z.B. Bauordnung mit Bestimmung gegen Immissionen wie Lärm.
Technische Mittel: Konstruktions-& Zustandskontrollen, Sicherheutsvorschriften, Lebensmittelhygiene.
Medizinische MIttel: erkenntnisse zum Heilzweck, Prävention &Rehabilation.
Polizeiliche Mittel: Kontrolle der Einhaltung rechtliche Maßnahmen, Schutzmaßnahmen.
Q:
ERP-Mittel?
A:
European Recovery Program- von der USA nach dem zweiten Weltkrieg entwickelt. 1953Eigentum der Bundesrepublik Deutschland- bildet seidem das ERP-Sonder-Vermögen des Bundes.
- richtet sich an Existenzgründer.

Q:
KfW- Startgeld?
A:
Kleingründer & Kleinunternehmer - bis zu 3 Jahre nach Gründung= bis zu 50.000€
Q:
Aufgaben des BMWi?
A:
-Tourismusförderung
-Verbesserung der Rahmenbedinungen durch verschiede Förderungsmaßnahmen.
Q:
Tourismus ist eine Querschnittsaufgabe?
A:
Toursmspolitik ist eine Querschnittsaufgabe. Die Strukturen innerhalb der Tourismuspolitik sind aus diesem Grund nicht immer eindeutig & transperrent!
Die Aufgaben von Kompetenzen zwischen Bund und Länder sind im Grundgesetzt festgehalten.
Tourismuspolitik

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Tourismuspolitik Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Sozialpolitik

Hochschule Mannheim

Zum Kurs
Markenpolitik

Universität Hamburg

Zum Kurs
basic tourism

University of Split

Zum Kurs
politik

Rheinische Fachhochschule

Zum Kurs
Politik

Hessische Hochschule für Polizei und Verwaltung

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Tourismuspolitik
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Tourismuspolitik