Neues Testament at Internationale Hochschule Liebenzell | Flashcards & Summaries

Lernmaterialien für Neues Testament an der Internationale Hochschule Liebenzell

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Neues Testament Kurs an der Internationale Hochschule Liebenzell zu.

TESTE DEIN WISSEN

Welcher Grundton durchzieht den ganzen Philipperbrief und worin begründet Paulus diesen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Grundton: Freude

  • Christus ist nahe
  • Christus wurde Mensch und ist der Herr
  • Christus ist unser Ziel
  • Evangelium
  • Gemeinschaft
  • Gebet
  • Glauben
  • Leiden


Der Herr ist die Quelle der Freude in allem

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was wissen wir über den Verfasser des Lukasevangeliums und der Apostelgeschichte?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Keine direkten Hinweise im LkEv, nur extern

  • Arzt
  • treu & zuverlässig
  • Mitarbeiter von Paulus

Der Name Lukas war in der antiken Welt selten
deutet auf einen Heidenchristen hin


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Gemeinden sind die Empfänger der Apokalypse des Johannes?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ephesus

Smyrna

Pergamon

Thyatira

Sardes

Philadelphia

Laodizea

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Im praktischen Teil des Römerbriefes spricht Paulus unter anderem vor allem zwei große Teilbereiche an, welche sind es und was rät Paulus?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Das Leben als Gottesdienst
(lebendiges, heiliges, Gott gefälliges Opfer)

aufgrund der Erbarmung Gottes


Das Verhältnis der Christen zum Staat

  • Staatliche Macht von Gott verordnet und durch Gott eingesetzt
    - Der staatlichen Gewalt unterordnen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Begründe, dass Matthäus, der Jünger Jesu, wirklich Autor des Matthäusevangeliums ist.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Keine Überlieferung ohne Überschrift "kata matthaion"
  • Das Zeugnis der Kirchenväter
  • Münztechnische Genauigkeit (Matthäus was Zöllner)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne und beschreibe kurz zwei Schwerpunkte und Besonderheiten des Markusevangeliums

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Schwerpunkte

  • Starke Betonung der Passionsgeschichte
    Gottessohnschaft
  • betont die Taten Jesu
    (Nur Endzeitrede und Gleichnisrede)


Besonderheiten

  • Die Empfindungen Jesu (Emotionen)
    lebendiger Schreibstil
  • Fehlen der Geburtsgeschichte (Für Römer nicht wichtig)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Leser hatte Matthäus im Blick als er sein Evangelium schrieb?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Judenchristen

  • Erklärt die Reinheitsgebote nicht extra (Mt 15,2)
  • Hebräische Ausdrucksweise (Reich der Himmel)
  • Stammbaum bis Abraham
  • Reflexionszitate (Relevanz des AT)
  • Überlieferung der Stellungnahme Jesu zur Steuerfrage
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche theologischen und christologischen Schwerpunkte setzt das Johannesevangelium in Bezug auf die Person Jesus?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Herrlichkeit und Einzigartigkeit der Person Christi schon im Prolog

  • Jesus = das Wort (gr. logos)
  • Gottheit Jesus Christus und seine Einhiet mit dem Vater im Himmel
  • Präexistenz Jesu
  • Schöpfermittlerschaft
  • Das Wort wurde Fleisch
  • Außer Jesus sieht keiner den Vater 
  • Gott ist sein Vater und er ist ihm gleichgestellt
  • Durch Jesus haben wir Kontakt zu Gott


Abhängigkeit von seinem Vater

  • Neben Gottgleichheit auch eine Abhhängigkeitsbeziehung
  • Jesus führte alles, was er lehrte und tat, auf die Weisungen seines Vaters zurück


Ich-bin-Worte


Vollmacht Jesu

  • Wunder
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist das große Thema des Epheserbriefs?

Welche Bilder nutzt Paulus um das Thema zu beschreiben?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Wunder der Gemeinde Jesu

  • Fokus auf Universale Gesamtgemeinde Jesus
    Alle die an Jesus Christus glauben
  • Einheit der Gemeinde von Juden und Heiden


Verbildlichung

  • Tempel
  • Leib Christi
  • Braut
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne und beschreibe drei inhaltliche Besonderheiten oder Interessen des Lukas in seinem Evangelium.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Lukas betont das Wirken des Heiligen Geistes
  • Darstellung Jesu als Beter
  • Hervorhebung der Frauen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne mindestens drei Aspekte der Missionsstrategie des Apostels Paulus

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Das Kreuz als Zentrum der Verkündigung
  • Verkündigung zuerst bei Juden, dann Proselyten und dann bei den Heiden
  • Teamarbeit
  • Gemeindegründung in großen Städten, Handelsmetropolen oder Hafenstädten
  • Intensive Jüngerschaftsschulung und Seelsorge
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Auf welche Art begegnet Paulus den Irrlehrern in Kollosä?

Was ist daher das alles beherrschende Thema des Briefes?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Klarstellung:

  • Christus ist Präexistent (vor Erschaffung der Welt bei Gott)
  • Durch Jesus hat Gott alles geschaffen
  • Jesus ist der erste in allem
  • Jesus ist Sieger über Geister und Gewalten
  • In ihm liegen alle Schätze der Weisheit und Erkenntnis
  • Er hat alle Sünden vergeben


Thema des Briefes:

  • Christus ist alles in allem
  • Wer Jesus hat, der hat alles was er im Leben und im Sterben braucht
Lösung ausblenden
  • 219 Karteikarten
  • 27 Studierende
  • 0 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Neues Testament Kurs an der Internationale Hochschule Liebenzell - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Welcher Grundton durchzieht den ganzen Philipperbrief und worin begründet Paulus diesen?

A:

Grundton: Freude

  • Christus ist nahe
  • Christus wurde Mensch und ist der Herr
  • Christus ist unser Ziel
  • Evangelium
  • Gemeinschaft
  • Gebet
  • Glauben
  • Leiden


Der Herr ist die Quelle der Freude in allem

Q:

Was wissen wir über den Verfasser des Lukasevangeliums und der Apostelgeschichte?

A:

Keine direkten Hinweise im LkEv, nur extern

  • Arzt
  • treu & zuverlässig
  • Mitarbeiter von Paulus

Der Name Lukas war in der antiken Welt selten
deutet auf einen Heidenchristen hin


Q:

Welche Gemeinden sind die Empfänger der Apokalypse des Johannes?

A:

Ephesus

Smyrna

Pergamon

Thyatira

Sardes

Philadelphia

Laodizea

Q:

Im praktischen Teil des Römerbriefes spricht Paulus unter anderem vor allem zwei große Teilbereiche an, welche sind es und was rät Paulus?

A:

Das Leben als Gottesdienst
(lebendiges, heiliges, Gott gefälliges Opfer)

aufgrund der Erbarmung Gottes


Das Verhältnis der Christen zum Staat

  • Staatliche Macht von Gott verordnet und durch Gott eingesetzt
    - Der staatlichen Gewalt unterordnen
Q:

Begründe, dass Matthäus, der Jünger Jesu, wirklich Autor des Matthäusevangeliums ist.

A:
  • Keine Überlieferung ohne Überschrift "kata matthaion"
  • Das Zeugnis der Kirchenväter
  • Münztechnische Genauigkeit (Matthäus was Zöllner)
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Nenne und beschreibe kurz zwei Schwerpunkte und Besonderheiten des Markusevangeliums

A:

Schwerpunkte

  • Starke Betonung der Passionsgeschichte
    Gottessohnschaft
  • betont die Taten Jesu
    (Nur Endzeitrede und Gleichnisrede)


Besonderheiten

  • Die Empfindungen Jesu (Emotionen)
    lebendiger Schreibstil
  • Fehlen der Geburtsgeschichte (Für Römer nicht wichtig)
Q:

Welche Leser hatte Matthäus im Blick als er sein Evangelium schrieb?

A:

Judenchristen

  • Erklärt die Reinheitsgebote nicht extra (Mt 15,2)
  • Hebräische Ausdrucksweise (Reich der Himmel)
  • Stammbaum bis Abraham
  • Reflexionszitate (Relevanz des AT)
  • Überlieferung der Stellungnahme Jesu zur Steuerfrage
Q:

Welche theologischen und christologischen Schwerpunkte setzt das Johannesevangelium in Bezug auf die Person Jesus?

A:

Herrlichkeit und Einzigartigkeit der Person Christi schon im Prolog

  • Jesus = das Wort (gr. logos)
  • Gottheit Jesus Christus und seine Einhiet mit dem Vater im Himmel
  • Präexistenz Jesu
  • Schöpfermittlerschaft
  • Das Wort wurde Fleisch
  • Außer Jesus sieht keiner den Vater 
  • Gott ist sein Vater und er ist ihm gleichgestellt
  • Durch Jesus haben wir Kontakt zu Gott


Abhängigkeit von seinem Vater

  • Neben Gottgleichheit auch eine Abhhängigkeitsbeziehung
  • Jesus führte alles, was er lehrte und tat, auf die Weisungen seines Vaters zurück


Ich-bin-Worte


Vollmacht Jesu

  • Wunder
Q:

Was ist das große Thema des Epheserbriefs?

Welche Bilder nutzt Paulus um das Thema zu beschreiben?

A:

Wunder der Gemeinde Jesu

  • Fokus auf Universale Gesamtgemeinde Jesus
    Alle die an Jesus Christus glauben
  • Einheit der Gemeinde von Juden und Heiden


Verbildlichung

  • Tempel
  • Leib Christi
  • Braut
Q:

Nenne und beschreibe drei inhaltliche Besonderheiten oder Interessen des Lukas in seinem Evangelium.

A:
  • Lukas betont das Wirken des Heiligen Geistes
  • Darstellung Jesu als Beter
  • Hervorhebung der Frauen
Q:

Nenne mindestens drei Aspekte der Missionsstrategie des Apostels Paulus

A:
  • Das Kreuz als Zentrum der Verkündigung
  • Verkündigung zuerst bei Juden, dann Proselyten und dann bei den Heiden
  • Teamarbeit
  • Gemeindegründung in großen Städten, Handelsmetropolen oder Hafenstädten
  • Intensive Jüngerschaftsschulung und Seelsorge
Q:

Auf welche Art begegnet Paulus den Irrlehrern in Kollosä?

Was ist daher das alles beherrschende Thema des Briefes?

A:

Klarstellung:

  • Christus ist Präexistent (vor Erschaffung der Welt bei Gott)
  • Durch Jesus hat Gott alles geschaffen
  • Jesus ist der erste in allem
  • Jesus ist Sieger über Geister und Gewalten
  • In ihm liegen alle Schätze der Weisheit und Erkenntnis
  • Er hat alle Sünden vergeben


Thema des Briefes:

  • Christus ist alles in allem
  • Wer Jesus hat, der hat alles was er im Leben und im Sterben braucht
Neues Testament

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Neues Testament Kurse im gesamten StudySmarter Universum

New Testament Survey

Baptist Bible College

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Neues Testament
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Neues Testament