Pädagogische Psychologie at Humboldt-Universität zu Berlin

Flashcards and summaries for Pädagogische Psychologie at the Humboldt-Universität zu Berlin

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Pädagogische Psychologie at the Humboldt-Universität zu Berlin

Exemplary flashcards for Pädagogische Psychologie at the Humboldt-Universität zu Berlin on StudySmarter:

Durch welche Mittel wird beim operanten Konditionieren das Verhalten modifiziert?

Exemplary flashcards for Pädagogische Psychologie at the Humboldt-Universität zu Berlin on StudySmarter:

Was haben die klassischen Lerntheorien gemeinsam, was verbindet sie?

Exemplary flashcards for Pädagogische Psychologie at the Humboldt-Universität zu Berlin on StudySmarter:

Welche pädagogischen Konsequenzen ergeben sich aus den Grundannahmen der Lerntheorien?
This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Pädagogische Psychologie at the Humboldt-Universität zu Berlin on StudySmarter:

Welche beiden Prinzipien bilden die Grundlage von Piagets Theorie?

Exemplary flashcards for Pädagogische Psychologie at the Humboldt-Universität zu Berlin on StudySmarter:

Was sind die vier Hauptstufen der kognitiven Entwicklung nach Piaget?

Exemplary flashcards for Pädagogische Psychologie at the Humboldt-Universität zu Berlin on StudySmarter:

Wodurch zeichnet sich die Sensumotorische Periode nach Piaget aus?

Exemplary flashcards for Pädagogische Psychologie at the Humboldt-Universität zu Berlin on StudySmarter:

Wodurch zeichnet sich die Präoperationale Periode nach Piaget aus?
This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Pädagogische Psychologie at the Humboldt-Universität zu Berlin on StudySmarter:

Was zeichnet die Entwicklungsphase "Konkrete Operationen" nach Piaget aus?

Exemplary flashcards for Pädagogische Psychologie at the Humboldt-Universität zu Berlin on StudySmarter:

Was zeichnet die Entwicklungsphase "Formale Operationen" nach Piaget aus?

Exemplary flashcards for Pädagogische Psychologie at the Humboldt-Universität zu Berlin on StudySmarter:

Warum wird Piagets Entwicklungstheorie der Gruppe der Selbstgestaltungstheorien zugeordnet?

Exemplary flashcards for Pädagogische Psychologie at the Humboldt-Universität zu Berlin on StudySmarter:

Was versteht man unter der Zone der proximalen Entwicklung nach Vygotzky?
This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Pädagogische Psychologie at the Humboldt-Universität zu Berlin on StudySmarter:

Was versteht man unter Erziehungspessimismus und welche Annahmen bilden hier die Grundlage?

Your peers in the course Pädagogische Psychologie at the Humboldt-Universität zu Berlin create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Pädagogische Psychologie at the Humboldt-Universität zu Berlin on StudySmarter:

Pädagogische Psychologie

Durch welche Mittel wird beim operanten Konditionieren das Verhalten modifiziert?
Durch Umweltreize und Verstärkerpläne --> Verhaltensfrequenz erhöhen: positive & negative Verstärkung --> Verhaltensfrequenz verringern: positive o. negative Bestrafung und Extinktion

Pädagogische Psychologie

Was haben die klassischen Lerntheorien gemeinsam, was verbindet sie?
- Menschen reagieren passiv auf Umweltreize - Mensch wird als Blank Slate betrachtet der aus Erfahrungen mit und ausgelöst durch Umweltreize lernt - Beobachtung von objektiv beobachtbaren Verhalten und Veränderungen

Pädagogische Psychologie

Welche pädagogischen Konsequenzen ergeben sich aus den Grundannahmen der Lerntheorien?
+ Es kann sehr gezielt eingegriffen werden in die Entwicklung + Motivation Kinder gut zu Erziehen und ein gutes Vorbild zu sein + Eltern haben die Chance negatives Verhalten zu löschen --> Erziehungsoptimismus - man bringt auch negatives Verhalten bei - man kann nicht alle Reizquellen kontrollieren - man weiß nicht genau, was ein Reiz auslösen kann - falsche Hoffnungen und Überforderung durch Optimismus --> Welche Reize soll / kann ich setzen?

Pädagogische Psychologie

Welche beiden Prinzipien bilden die Grundlage von Piagets Theorie?
Assimilation: Integration der Umwelt in bereits bestehende Schemata (ohne veränderung der Schamata) Akkommodation: Anpassung der Schemata an die Eigenschaften der Umwelt Durch deren Wechselspiel ist Entwicklung ein autoregulativer Prozess --> Dieser Prozess führt zum Entstehen zunehmend differenzierter und integrierter (äquilibrierter) Strukturen

Pädagogische Psychologie

Was sind die vier Hauptstufen der kognitiven Entwicklung nach Piaget?
1.) Sensumotorische Periode (0 - ca. 2 Jahre) 2.) Prä-Operationele Periode (ca. 2- 6 Jahre) 3.) Konkrete Operationen (ca. 6-10 Jahre) 4.) Formale Operationen (ab ca. 11 Jahre)

Pädagogische Psychologie

Wodurch zeichnet sich die Sensumotorische Periode nach Piaget aus?
Alter: ca. 0-2 Jahre - primitive Reflexe - Egozentrismus der Wahrnehmung - motorische Erkundung der Umgebung (durch Greifen und Saugen); - zirkuläre Reaktionen (primäre (eigener Körper), sekundäre (Objekte) und tertiäre (Objekte untereinander)) = Handlungen werden wiederholt --> Regelmäßigkeiten, Ursache und Wirkung werden erlernt - Entstehung von zielgerichtetem Handeln - Entwicklung von Objektpermanenz (= Erkenntnis, dass ein Objekt auch da ist, wenn ich es nicht sehen kann)

Pädagogische Psychologie

Wodurch zeichnet sich die Präoperationale Periode nach Piaget aus?
1.)starke Weiterentwicklung der Symbolfunktion (Sprache, Gedanken, etc.) 2.) (Über-)Generalisierung von Erklärungen und Beobachtungen 3.) fehlerhafte Assimilation: Animismus (unbelebte Objekte als lebendig gedeutet), Finalismus (Natur ist nur für den Menschen da), Artifizialismus (Alles ist Menschen gemacht) 4.) jedoch immer noch Denkfehler (Bsp: Übergeneralisierung) 5.) Egozentrismus in der Wahrnehmung 6.) Zentrierung auf Teilaspekte und Zustände ohne Integration (Konzentration auf unmittelbare, auffallende Reize) (=Rigidität des Denkens --> Klassifikationen werden vorgenommen, grundlegende Regeln sind erlernt, aber sobald es zu veränderungen kommt, funktionieren diese nichtmehr (beispiele: Züge, braune und weiße Perlen, Berge, Umfüllaufgaben)

Pädagogische Psychologie

Was zeichnet die Entwicklungsphase "Konkrete Operationen" nach Piaget aus?
Alter: ca. 6-10 Jahre - Entstehung der Grundlagen des logischen Denkens - Reversibilität: Operationen können gedanklich auch rückwärts ausgeführt werden (Addition –Subtraktion) - Seriation: Erstellung von Reihenfolgen (etwa nach Größe) - Klassifikation: mehrdimensionale Klassenbildung, Klasseninklusion - Entstehung des Zahlenbegriffs - Entstehung des Gefühls der logischen Notwendigkeit - Denken ist jedoch immer noch auf konkrete, anschauliche Erfahrungen beschränkt; Abstraktionen werden noch nicht verstanden

Pädagogische Psychologie

Was zeichnet die Entwicklungsphase "Formale Operationen" nach Piaget aus?
0.) Alter: ca. 11 Jahre und älter 1.) Abstraktionen sind möglich; Loslösen von gegebener Information 2.) Entstehung des hypothetisch-deduktiven Denkens 3.) Aufbau kombinatorischer Systeme (Beispiel: Pendelaufgabe: Wovon hängt es ab, wie schnell das Pendel schwingt?)

Pädagogische Psychologie

Warum wird Piagets Entwicklungstheorie der Gruppe der Selbstgestaltungstheorien zugeordnet?
Da er die Kinder als aktive Gestalter ihrer Umwelt sieht Piaget hat die aktive, konstruktive, intrinsisch motivierte Rolle des Kindes in seiner eigenen Entwicklung herausgearbeitet (Konstruktivismus)

Pädagogische Psychologie

Was versteht man unter der Zone der proximalen Entwicklung nach Vygotzky?
= ein erweiterter Bereich von Verhaltensmöglichkeiten jenseits des eigenständigen Verhaltensrepertoires (vgl. Baugerüst), der z.B. sich durch - Instruktion - stimulierende Umgebung - gemeinsames kommentiertes Lösen von Problemen - Spiel eröffnet

Pädagogische Psychologie

Was versteht man unter Erziehungspessimismus und welche Annahmen bilden hier die Grundlage?
= Die elterliche Erziehung und Sozialisation hat viel kleinere Effekte, als vielfach angenommen. --> good enough parenting: solange die Eltern nicht missbräuchlich oder sehr vernachlässigend sind, gibt es keinen großen Zusammenhang zwischen elterlichem Verhalten und einem Outcome in Intelligenz, Persönlichkeit oder Interessen der Kinder.

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Pädagogische Psychologie at the Humboldt-Universität zu Berlin

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Pädagogische Psychologie at the Humboldt-Universität zu Berlin there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Humboldt-Universität zu Berlin overview page

Motivationspsychologie

Allgemeine Psychologie II

Vertiefung Biologische Psychologie

Entwicklungspsychologie

Entwicklungspsychologie

Testtheorie

Wahrnehmungspsychologie

Diagnostik 2

Arbeits- und Organisationspsychologie

Entwicklungspsychologie

Erwachsene Klinische Psychologie

Arbeitspsychologie

Fremde deutsche Wörter

Neuro-Psychologie

sozialpsychologie

Allgemeine Psychologie

Statistik

pädagogische Psychologie

Sozialpsychologie

Klinische Psychologie

Diagnostik II

Entwicklungspsychologie

Pädagogische Psychologie II at

Universität Jena

Pädagogische Psychologie 2 at

Universität Münster

pädagogische Psychologie at

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

pädagogische Psychologie at

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

pädagogische Psychologie at

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Similar courses from other universities

Check out courses similar to Pädagogische Psychologie at other universities

Back to Humboldt-Universität zu Berlin overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Pädagogische Psychologie at the Humboldt-Universität zu Berlin or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards