Onkologie at HSD Hochschule Döpfer | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Onkologie an der HSD Hochschule Döpfer

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Onkologie Kurs an der HSD Hochschule Döpfer zu.

TESTE DEIN WISSEN
maligne Erkrankung
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Krebserkrankung 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
maligne Tumore (Merkmale)
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • zerstören umliegendes Gewebe
  • Können streuen (Metastasen) -> Bildung von Tochtertumoren
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
häufigste Krebsarten + mittleres Erkrankungsalter (Männer)
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1. Lungenkrebs
2. Prostatakrebs
3. Dickdarm- und Mastdarmkrebs

mittleres Erkrankungsalter: 65,6 Jahre
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Die Metastasierung ist in ...?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1.Lymphogen: die Tumorzellen werden über die Lymphbahnen verschleppt

2.Hämatogen: die Tumorzellen werden über das Blut verschleppt

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Therapeutische Maßnahme: Chemotherapie 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Zytostatika (Zellgifte) sollen die sich teilenden Zellen angreifen, aber schädigen gleichzeitig auch das Immunsystem (gesunde Zellen werden genauso angegriffen)
  • am stärksten sind Zellen mit schnellem Wachstum betroffen, insbesondere blutbildenes Knochenmark, lymphatisches Gewebe, Darm -und Mundschleimhaut und Keimdrüsen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie wird Grading herausgefunden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

wird durch eine Probeentnahme des Tumorgewebes mit histologischer Aufarbeitung durchgeführt

 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

T0-4 beschreibt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

die Größe und Ausdehnung des Primärtumors, die Tumorstadien werden für jede Tumorart eigens definiert

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
häufigsten Krebsarten + mittlere Erkrankungsalter (Frauen)
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1. Brustkrebs
2. Dickdarm - und Mastdarmkrebs

mittleres Erkrankungsalter: 67,2 Jahre
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

N0-4 beschreibt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

das Fehlen bzw. das Ausmaß des Lymphknotenbefalls, das für jede Tumorart definiert wurde

 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
benigne Tumore (Merkmale)
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • beschädigt kein umliegendes Gewebe (drückt es „nur“ weg)
  • bildet keine Metastasen (Kann nicht streuen)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Entstehung von Malignomen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-Krebs entsteht, wenn Zellen die Kontrolle über ihr Wachstum verliert

- Dadurch vermehren die Zellen sich schnell und dringen durch invasives Wachstum in die Nachbarzelle ein

-Zellen integrieren sich normalerweise strukturell und funktionell in Gewebe, dazu besitzen sie verschiedene sogenannte Kontrollgene

-Diese Kontrollgene regeln den Ablauf des Zelllebe

-Wenn in einer Zelle mehrere solcher Gene verändert sind, wandelt sie sich in eine Tumorzelle 

-Man geht davon aus, dass es im Laufe eines menschlichen Lebens immer wieder zu solchen Veränderungen kommt, die aber normalerweise durch Reparaturmechanismen des Körpers behoben werden können -Erst wenn diese Reparaturkapazität überschritten wird, kommt es zu einer Tumorentstehung


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nenne die verschiedenen Arten von Tumoren
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • benigne (gutartige)
  • semimalgine
  • maligne (bösartig)

Lösung ausblenden
  • 29712 Karteikarten
  • 335 Studierende
  • 4 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Onkologie Kurs an der HSD Hochschule Döpfer - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
maligne Erkrankung
A:
Krebserkrankung 
Q:
maligne Tumore (Merkmale)
A:
  • zerstören umliegendes Gewebe
  • Können streuen (Metastasen) -> Bildung von Tochtertumoren
Q:
häufigste Krebsarten + mittleres Erkrankungsalter (Männer)
A:
1. Lungenkrebs
2. Prostatakrebs
3. Dickdarm- und Mastdarmkrebs

mittleres Erkrankungsalter: 65,6 Jahre
Q:

Die Metastasierung ist in ...?

A:

1.Lymphogen: die Tumorzellen werden über die Lymphbahnen verschleppt

2.Hämatogen: die Tumorzellen werden über das Blut verschleppt

Q:
Therapeutische Maßnahme: Chemotherapie 
A:
  • Zytostatika (Zellgifte) sollen die sich teilenden Zellen angreifen, aber schädigen gleichzeitig auch das Immunsystem (gesunde Zellen werden genauso angegriffen)
  • am stärksten sind Zellen mit schnellem Wachstum betroffen, insbesondere blutbildenes Knochenmark, lymphatisches Gewebe, Darm -und Mundschleimhaut und Keimdrüsen
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Wie wird Grading herausgefunden?

A:

wird durch eine Probeentnahme des Tumorgewebes mit histologischer Aufarbeitung durchgeführt

 

Q:

T0-4 beschreibt?

A:

die Größe und Ausdehnung des Primärtumors, die Tumorstadien werden für jede Tumorart eigens definiert

Q:
häufigsten Krebsarten + mittlere Erkrankungsalter (Frauen)
A:
1. Brustkrebs
2. Dickdarm - und Mastdarmkrebs

mittleres Erkrankungsalter: 67,2 Jahre
Q:

N0-4 beschreibt?

A:

das Fehlen bzw. das Ausmaß des Lymphknotenbefalls, das für jede Tumorart definiert wurde

 

Q:
benigne Tumore (Merkmale)
A:
  • beschädigt kein umliegendes Gewebe (drückt es „nur“ weg)
  • bildet keine Metastasen (Kann nicht streuen)
Q:

Entstehung von Malignomen

A:

-Krebs entsteht, wenn Zellen die Kontrolle über ihr Wachstum verliert

- Dadurch vermehren die Zellen sich schnell und dringen durch invasives Wachstum in die Nachbarzelle ein

-Zellen integrieren sich normalerweise strukturell und funktionell in Gewebe, dazu besitzen sie verschiedene sogenannte Kontrollgene

-Diese Kontrollgene regeln den Ablauf des Zelllebe

-Wenn in einer Zelle mehrere solcher Gene verändert sind, wandelt sie sich in eine Tumorzelle 

-Man geht davon aus, dass es im Laufe eines menschlichen Lebens immer wieder zu solchen Veränderungen kommt, die aber normalerweise durch Reparaturmechanismen des Körpers behoben werden können -Erst wenn diese Reparaturkapazität überschritten wird, kommt es zu einer Tumorentstehung


Q:
Nenne die verschiedenen Arten von Tumoren
A:
  • benigne (gutartige)
  • semimalgine
  • maligne (bösartig)

Onkologie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Onkologie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

oncologie

Ecole Supérieure d'Ingénieurs en Génie Electrique

Zum Kurs
Ökologie

Hochschule Zittau/ Görlitz

Zum Kurs
SKL Onkologie

Hochschule Fresenius

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Onkologie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Onkologie