Waldarbeit und Holzerntetechnik (S2) at Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

Flashcards and summaries for Waldarbeit und Holzerntetechnik (S2) at the Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Waldarbeit und Holzerntetechnik (S2) at the Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

Exemplary flashcards for Waldarbeit und Holzerntetechnik (S2) at the Hochschule Weihenstephan-Triesdorf on StudySmarter:

Welches Fahrzeug spielte seit den 1950er Jahren im Forst eine     wichtige Rolle und warum?

Exemplary flashcards for Waldarbeit und Holzerntetechnik (S2) at the Hochschule Weihenstephan-Triesdorf on StudySmarter:

Waldfläche in Bayern

Prozent bewaldet und Mio/ha

Exemplary flashcards for Waldarbeit und Holzerntetechnik (S2) at the Hochschule Weihenstephan-Triesdorf on StudySmarter:

Was waren Verbesserungen um 1970? Und wieso war die Dolmar KMS 4 so besonders?

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Waldarbeit und Holzerntetechnik (S2) at the Hochschule Weihenstephan-Triesdorf on StudySmarter:

Gefahrenpotential beim Seilwindeneinsatz

Exemplary flashcards for Waldarbeit und Holzerntetechnik (S2) at the Hochschule Weihenstephan-Triesdorf on StudySmarter:

Was ist gebundene, was ungebundene Flößerei?

Exemplary flashcards for Waldarbeit und Holzerntetechnik (S2) at the Hochschule Weihenstephan-Triesdorf on StudySmarter:

Ab wann wurden Wege befestigt und warum war das notwendig?

Exemplary flashcards for Waldarbeit und Holzerntetechnik (S2) at the Hochschule Weihenstephan-Triesdorf on StudySmarter:

Was ist eine Riese, was eine Loite?

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Waldarbeit und Holzerntetechnik (S2) at the Hochschule Weihenstephan-Triesdorf on StudySmarter:

Einfache Volumenermittlung nach Denzin

Exemplary flashcards for Waldarbeit und Holzerntetechnik (S2) at the Hochschule Weihenstephan-Triesdorf on StudySmarter:

Welche historischen Bringungsformen gab es im Hochgebirge? (mind. 3)

Exemplary flashcards for Waldarbeit und Holzerntetechnik (S2) at the Hochschule Weihenstephan-Triesdorf on StudySmarter:

   Wann kam es zur Einführung der Rückegassen und warum?

Exemplary flashcards for Waldarbeit und Holzerntetechnik (S2) at the Hochschule Weihenstephan-Triesdorf on StudySmarter:

Was war das Ende der Flößerei?

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Waldarbeit und Holzerntetechnik (S2) at the Hochschule Weihenstephan-Triesdorf on StudySmarter:

Was ist Flößerei?

Your peers in the course Waldarbeit und Holzerntetechnik (S2) at the Hochschule Weihenstephan-Triesdorf create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Waldarbeit und Holzerntetechnik (S2) at the Hochschule Weihenstephan-Triesdorf on StudySmarter:

Waldarbeit und Holzerntetechnik (S2)

Welches Fahrzeug spielte seit den 1950er Jahren im Forst eine     wichtige Rolle und warum?

Unimog = durch seinen kurzen Radstand, leistungsstarken Motor und besonderen Fahrwerk ist er für den Einsatz im Forst ab dem Zeitpunkt unverzichtbar. Durch unterschiedliche Modifikationen lässt er sich an alle Gegebenheiten anpassen

Waldarbeit und Holzerntetechnik (S2)

Waldfläche in Bayern

Prozent bewaldet und Mio/ha

Waldfläche 2,606 Mio/ha

36,9% bewaldet

Waldarbeit und Holzerntetechnik (S2)

Was waren Verbesserungen um 1970? Und wieso war die Dolmar KMS 4 so besonders?

1968 Antivibrationssystem

1971 Kettenbremse

Dolmar KMS 4 mit Wankelmotor   --> benötigte kein Antivibrationssystem aber Verschleißprobleme und setzte sich nicht durch (wer nicht weiß was ein Wankelmotor ist: www.youtube.com/watch?v=OwirNR5h30s )

Waldarbeit und Holzerntetechnik (S2)

Gefahrenpotential beim Seilwindeneinsatz

  • Kurzholz
    • länge des Baumstückes in die Breite und nach hinten
    • 5 Meter links und rechts des Seiles
  • Langholz
    • 5 Meter links und rechts des Seiles
    • mindestes 5 Meter links und rechts des Stammes
  • Mit Umlenkrolle
    • Im Innenwinkel der Umlenkrolle
    • 5 Meter links und rechts des Seiles
    • Länge des Kurzholzes oder l&r 5 Meter

Waldarbeit und Holzerntetechnik (S2)

Was ist gebundene, was ungebundene Flößerei?

Gebundene Flößerei = Transport von Langholz in Wieden. Wieden sind Holzkonstruktionen aus Langholz, Keilen und Seilen.
Ungebundene Flößerei = Trift (Transport von Brennholz, Scheiten etc.)

Waldarbeit und Holzerntetechnik (S2)

Ab wann wurden Wege befestigt und warum war das notwendig?

Je mehr Holz aus dem Wald geschafft wurde, desto schwerer wurden die technischen Hilfsmittel und deren Gesamtgewicht. 

1860 ca. 1,5 lfm/ha; 1914 ca. 12 lfm/ha; 1950 ca. 15 lfm/ha;
1980 ca. 25 lfm/ha

Waldarbeit und Holzerntetechnik (S2)

Was ist eine Riese, was eine Loite?

Riesen und Loiten sind hölzerne Rutschen, die zu Holzbringung im Gebirge mittels Schwerkraft dienten.
Loiten = lose Stämme werden zu einer Rinne zusammengelegt und wenn möglich seitlich abgestützt. Sobald alle Stämme im Tal waren wurden die Loiten von oben her abgebaut.
Riesen sind dauerhaft mit Holzzapfen und Nägeln montiert.

Waldarbeit und Holzerntetechnik (S2)

Einfache Volumenermittlung nach Denzin

V(Vfm)=BHD²:1000 bei 25m Normalhöhe

Volumenkorrektur: +/- 3% (Fi), 4% (Ta) je Meter

Beispiel: BHD: 45cm, h=31m (+6m)

V=2,025+2,025*6*0,03= 2,3895=~2,39Vfm

Waldarbeit und Holzerntetechnik (S2)

Welche historischen Bringungsformen gab es im Hochgebirge? (mind. 3)

Trift, Loiten/Riesen, Schlittenbringung, Bringung mit dem Pferd

Waldarbeit und Holzerntetechnik (S2)

   Wann kam es zur Einführung der Rückegassen und warum?

Rückewege sind erst notwendig, seit Holzrückung mit technischen aufwändigen Maschinen- und Materialeinsatz betrieben wird. Dies ist seit Mitte des 19. Jahrhunderts der Fall.

Waldarbeit und Holzerntetechnik (S2)

Was war das Ende der Flößerei?

Ende des 19. Jahrhunderts, durch Alternativen wie Schifffahrt und Eisenbahnverkehr würde günstigeres Holz aus Osteuropa geliefert. Staudämme blockierten den Transportweg.

Waldarbeit und Holzerntetechnik (S2)

Was ist Flößerei?

Gebundener Transport von Langholz (Wertholz / Holländerholz) auf dem Wasser. Große Strecken werden auf Flüßen zurückgelegt

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Waldarbeit und Holzerntetechnik (S2) at the Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Waldarbeit und Holzerntetechnik (S2) at the Hochschule Weihenstephan-Triesdorf there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Hochschule Weihenstephan-Triesdorf overview page

A_geow.Grundlagen Chemie

spezielle Botanik

geow. grundlagen Prüfungsvprbereitunc

Geo. Prüfungsfragen

A_geow.Grundlagen_Boku

Gehölzkunde Namen WS1

Vokabeln Boku

A_geow.Grundlagen Boku 5-9

Holzarten Theorie

Forstgeschichte

Allgemeine Botanik

Bodenkunde

Waldarbeitslehre at

Fachhochschule Erfurt

Koch- und Küchentechnik at

Leibniz Universität Hannover

Schweiß- und Fügetechnik at

Hochschule Bochum

Sensorik und Sensortechnik at

Technische Universität Wien

Technik und Nachhaltigkeit at

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Similar courses from other universities

Check out courses similar to Waldarbeit und Holzerntetechnik (S2) at other universities

Back to Hochschule Weihenstephan-Triesdorf overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Waldarbeit und Holzerntetechnik (S2) at the Hochschule Weihenstephan-Triesdorf or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards