Erzeugung tierischer Produkte - Schmidt at Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

Flashcards and summaries for Erzeugung tierischer Produkte - Schmidt at the Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Erzeugung tierischer Produkte - Schmidt at the Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

Exemplary flashcards for Erzeugung tierischer Produkte - Schmidt at the Hochschule Weihenstephan-Triesdorf on StudySmarter:

Strategien, um im Vollerwerb bestehen zu können

Exemplary flashcards for Erzeugung tierischer Produkte - Schmidt at the Hochschule Weihenstephan-Triesdorf on StudySmarter:

Verbrauch in DE pro-Kopf 2019

Schwein & Fleisch gesamt


Exemplary flashcards for Erzeugung tierischer Produkte - Schmidt at the Hochschule Weihenstephan-Triesdorf on StudySmarter:

Schweinerassen - Abstammung

Exemplary flashcards for Erzeugung tierischer Produkte - Schmidt at the Hochschule Weihenstephan-Triesdorf on StudySmarter:

Schweinerassen - Einteilung der Rassen

Exemplary flashcards for Erzeugung tierischer Produkte - Schmidt at the Hochschule Weihenstephan-Triesdorf on StudySmarter:

Schweinerassen - Gründe für Kreuzung

Exemplary flashcards for Erzeugung tierischer Produkte - Schmidt at the Hochschule Weihenstephan-Triesdorf on StudySmarter:

Schweinerassen - Zweirassenkreuzung

Exemplary flashcards for Erzeugung tierischer Produkte - Schmidt at the Hochschule Weihenstephan-Triesdorf on StudySmarter:

Schweinerassen - Heterosis - Definition 

Exemplary flashcards for Erzeugung tierischer Produkte - Schmidt at the Hochschule Weihenstephan-Triesdorf on StudySmarter:

Schweinerassen - Heterosis - Ursache

Exemplary flashcards for Erzeugung tierischer Produkte - Schmidt at the Hochschule Weihenstephan-Triesdorf on StudySmarter:

Schweinerassen - Heterosis - Allgemein

Exemplary flashcards for Erzeugung tierischer Produkte - Schmidt at the Hochschule Weihenstephan-Triesdorf on StudySmarter:

Schweinerassen - Heterosis - Fazit 

Exemplary flashcards for Erzeugung tierischer Produkte - Schmidt at the Hochschule Weihenstephan-Triesdorf on StudySmarter:

Schweinerassen - Individuelle Heterosis

Exemplary flashcards for Erzeugung tierischer Produkte - Schmidt at the Hochschule Weihenstephan-Triesdorf on StudySmarter:

Schweinerassen - Maternale Heterosis

Your peers in the course Erzeugung tierischer Produkte - Schmidt at the Hochschule Weihenstephan-Triesdorf create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Erzeugung tierischer Produkte - Schmidt at the Hochschule Weihenstephan-Triesdorf on StudySmarter:

Erzeugung tierischer Produkte - Schmidt

Strategien, um im Vollerwerb bestehen zu können

  • 98 % höhere Leistungen 
  • 68 % Kostenreduzierung
  • 62 % Betriebserweiterung
  • 27 % modernste Technik 
  • 18 % Diversifizierung 

Erzeugung tierischer Produkte - Schmidt

Verbrauch in DE pro-Kopf 2019

Schwein & Fleisch gesamt


  1. Schwein  47,3 
  2. Fleisch gesamt 87,8 -> 59,5 kg / Kopf Verzehr 

Erzeugung tierischer Produkte - Schmidt

Schweinerassen - Abstammung

Nur 1 Stammform (Gattung) mit Varietäten (Arten) als Ausgansform für Domestikation 

  1. Europäisches Wildschwein (Sus scrofa ferus) 
    • Wenig fruchtbar, robust, spätreif, groß
  2. Asiatische Bindenschwein (Sus scrofa vittatus)
    • Fruchtbar, frühreif, klein 

Erzeugung tierischer Produkte - Schmidt

Schweinerassen - Einteilung der Rassen

Nutzungsrichtung – Mutterrassen vs. Vaterrassen


Bedeutung der einzelnen Rassen hat sich im Lauf der Zeit wegen veränderten Zuchtmethoden (Reinzucht, Kreuzung) oft gewandelt


Erzeugung tierischer Produkte - Schmidt

Schweinerassen - Gründe für Kreuzung

Verwendung - Kreuzung von Vater- & Mutterrassen 


Gründe für Kreuzung

  1. Fruchtbarkeit – im Vergleich zum Rind
  2. Kombinationseffekte – Spezialisierung der Zucht
  3. Heterosis

Erzeugung tierischer Produkte - Schmidt

Schweinerassen - Zweirassenkreuzung

  • Z.B. Pl-Eber * DL-Sau
  • Einfachste Form der Gebrauchskreuzung mit geringem organisatorischem Aufwand
  • Ausgangsmaterial auf väterlichen Seite i.d.R. Linien mit 
    1. extremer Muskelfülle 
    2. bester Veranlagung für hohe Magerfleischanteile
    3. zielt ab auf Verbesserung der Schlachtleistung der Endprodukte
  • Vorteil für Ferkelerzeuger – Sauenersatz erfolgt i.d.R. innerbetrieblich durch Nutzung der KB
  • Vorteil für Mastendprodukte – Ausnutzung der Kombinationseffekte (additive Genwirkung)
  • Nachteil – unzureichende Ausnutzung der Heterosis

Erzeugung tierischer Produkte - Schmidt

Schweinerassen - Heterosis - Definition 

  • Theoretisch – Steigerung des Leistungsniveaus einer Kreuzungspopulation geg. dem Mittel der beiden homozygoten Elternpopulationen (reinen Linien)
  • Praktisch-tierzüchterisch – Steigerung des Leistungsniveaus einer Kreuzungspopulation geg. dem Mittel der beiden Elternpopulationen 

Begründung

  • Homozygote Linien sind in Tierzucht nicht möglich
  • Bei fremdbefruchtenden Nutztieren gibt es keine homozygoten Linien -> „rein gezüchtete“ Elternpopulation sind noch heterozygot -> behalten gewisse Heterosiseffekte in ihrer Leistungsausprägung 
  • Man sprich deshalb nur von Heterosis-zuwachs bei Kreuzung von Reinzuchtpopulationen

Erzeugung tierischer Produkte - Schmidt

Schweinerassen - Heterosis - Ursache

Geninteraktion = nicht-additive Allelwirkungen 

  • Ist die Summe aller intra- & interallelen Geninteraktionen 
    1. Wechselwirkungen unterschiedlicher Allele bewirken Stimulation
      • Z.B. der Fitness / Fruchtbarkeit 
  • Dominante Genwirkung
    • Intraallele Geninteraktion 
      • Bestimmte Wirkung im Zusammenspiel verschiedener Allele am gleichen Genort der homologen Chromosomen 
    • Interallele Geninteraktion
      • Bestimmte Wirkung im Zusammenspiel verschiedener Loci

-> Heterozygote Tiere sind beiden homozygoten Elterntieren überlegen 


Mitochondriale Ebene = zytoplasmatische Effekte wirken sich ebenfalls auf Leistungsmerkmale  
        aus 

Erzeugung tierischer Produkte - Schmidt

Schweinerassen - Heterosis - Allgemein

  • Bei Kreuzung können nicht-additive genetische Effekte genutzt werden 
  • Prinzip beruht auf Steigerung des Heterozygotie Grades & Nutzung mitochondrialer Effekte
  • Heterosis führt zur allgemeinen physiologischen Stimulierung -> somit zur Leistungssteigerung
  • Bei Kreuzung wird, vor allem bei Merkmalen mit niedriger Heritabilität, eine Leistungssteigerung der Nachkommen geg. ihren Eltern beobachtet
  • Heterosis tritt vor allem bei Merkmalen mit geringer Heritabilität (Erblichkeit) auf
    1. Merkmale der Fruchtbarkeit & Fitness – Wurfgröße, Krankheitsresistenz, Aufzuchtleistung
  • Leistungsmerkmale mit hoher Heritabilität ist Effekt der Heterosis kleiner
    1. Gewichtszunahme, Fleischanteil, Körpergröße
  • Kreuzung verschiedener Elternpopulationen erhöht Heterozygotie
    1. Nicht additive Genwirkungen führen zu Heterosiseffekten 

Erzeugung tierischer Produkte - Schmidt

Schweinerassen - Heterosis - Fazit 

  • Fruchtbarkeitsmerkmale -> hohe Heterosiseffekte 
  • Mastleistungsmerkmale -> mittlere Heterosiseffekte
  • Schlachtkörpermerkmale -> keine Heterosiseffekte

Erzeugung tierischer Produkte - Schmidt

Schweinerassen - Individuelle Heterosis

Durchschnittlichen Leistungen der Nachkommen (NK) > Durchschnitt der rein gezüchteten Elternpopulation


Erzeugung tierischer Produkte - Schmidt

Schweinerassen - Maternale Heterosis

Durchschnittliche Leistung der weiblichen NK > Durchschnitt der rein gezüchteten Mutterpopulation 

  • Z.B. Merkmale die Muttereigenschaften betreffen 

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Erzeugung tierischer Produkte - Schmidt at the Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Erzeugung tierischer Produkte - Schmidt at the Hochschule Weihenstephan-Triesdorf there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Hochschule Weihenstephan-Triesdorf overview page

Bio Pflanze

Englisch

Logistik

Erzeugung pflanzlicher Produkte - Stockmann

Agrartechnik

Erzeugung tierischer Produkte - Weindl

Agrartechnik Bauer

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Erzeugung tierischer Produkte - Schmidt at the Hochschule Weihenstephan-Triesdorf or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards