Biochemie 3. Semester at Hochschule Weihenstephan-Triesdorf | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Biochemie 3. Semester an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Biochemie 3. Semester Kurs an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf zu.

TESTE DEIN WISSEN
Erklären Sie die Zusammenhänge zwischen katabolen und anabolen Stoffwechselwegen. 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Kataboler Stoffwechsel: 
- Abbau von komplexen organischen Nahrungsmolekülen zu energiearmen, niedermolekularen Produkten (CO2, H2O, NH3) 
- biologische Energie: ATP, NADH, NADPH

Anaboler Stoffwechsel: 
- Aufbau & Speicherung von Zell-/ Körpersubstanzen unter Verwendung biologischer Energieträger 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Listen Sie mindestens 3 Gründe, wozu der Organismus Zellenergie benötigt. 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Synthese von Zellbausteinen
- Aufrechterhalten der osmotischen Gradienten
- aktiven Transport von Substanzen entgegen ihren Konzentrationsgradienten
- mechanische Arbeit (-> Muskelarbeit) 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Methode ist genauer? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Lineweaver - Burk - Methode 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Erklären Sie die Unterschiede zw. autotrophen und heterotrophen Organismen. 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Autotrophe Organismen: Sonnenlicht als Energiequelle -> physikalische Energie

Heterotrophe Organismen: Nährstoffe (Makro-, Mikro-, ...) als Energiequelle -> chemische Energie 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie unterscheiden sich DNA und RNA?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
DNA: Desoxyribose, Basen: A, C, G, T, Doppelsträngig, Speicherung der gesamten Erbinformation

RNA: Ribose, Basen: A, G, C, U, Einzelsträngig, Verschiedene Funktionen bei der Genexpression, einschließlich der Überführung der Proteinbauanleitungen von der DNA zu den Ribosomen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Definieren Sie die Begriffe ‚essentielle und nicht - essentielle Nährstoffe‘.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Essentielle Nährstoffe: Vom Organismus selbst nicht synthetisierbar, aber für Stoffwechsel absolut wichtig

Nicht - essentielle Nährstoffe: Können vom Organismus synthetisiert werden
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Worin unterscheiden sich Nukleosid und Nukleotid? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Nukleosid: 
- Einheit aus Zucker und Base
- RNA: Adenosin, Guanosin, Uridin, Cytidin
- DNA: Desoxyadenosin, Desoxyguanosin, Desoxycytidin, Thymidin

Nukleotid:
- Nukleosid, das über eine Esterbindung mit einer oder mehreren Phosphatgruppen verbunden ist
- DNA: Desoxyadenylat, Desoxyguanylat, Desoxycytidylat, Thymidylat
RNA: Adenylat, Guanylat, Cytidylat, Uridylat
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Listen Sie Makro- & Mikronährstoffe auf. Welche der beiden Gruppen kann Energie liefern? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Makronährstoffe: Kohlenhydrate, Proteine, Lipide 
-> Energielieferanten

Mikronährstoffe: Vitamine, Mineralstoffe
-> meist in geringen Mengen vorhanden, daher nicht energieliefernd
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie kommt eine Peptidbindung zustande? Wie wird einen Peptidbindung gelöst?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Bildung: Verknüpfung der alpha - Carboxylgruppe der vorgehenden AS mit der alpha - Aminogruppe der nachfolgenden AS unter Abspaltung von H2O (Kondensationsreaktion) 

Spaltung: Durch Wassereinbau (Hydrolyse) 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welches Enzym katalysiert die DNA Synthese? In welcher Richtung?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- DNA - Polymerase 
- 5‘ -> 3‘ Richtung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Durch welche Kräfte wird die DNA stabilisiert? Was passiert beim Erhitzen von DNA?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Sie wird stabilisiert durch VdWK und WBB
- Beim Erhitzen brechen die WBB auf und die DNA löst sich somit auseinander 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie entsteht eine Dauerwelle? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Haare sind reich an Protein Keratin
- Keratin enthält viele Disulfidbrücken, die Peptidstränge in ihrer Struktur quervernetzen
- Die Disulfidbrücken werden durch chemischen Zusatz von beta - Merkaptoethanol reversibel gespalten 
- Durch anlegen von Lockenwicklern können die Haare in Form gebracht werden und nach Auswaschen der Chemikalie verschließen sich die Schwefelgruppen zu Disulfidbrücken
- Dadurch wird die neue Frisur fixiert zur Dauerwelle
Lösung ausblenden
  • 98922 Karteikarten
  • 1705 Studierende
  • 96 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Biochemie 3. Semester Kurs an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Erklären Sie die Zusammenhänge zwischen katabolen und anabolen Stoffwechselwegen. 
A:
Kataboler Stoffwechsel: 
- Abbau von komplexen organischen Nahrungsmolekülen zu energiearmen, niedermolekularen Produkten (CO2, H2O, NH3) 
- biologische Energie: ATP, NADH, NADPH

Anaboler Stoffwechsel: 
- Aufbau & Speicherung von Zell-/ Körpersubstanzen unter Verwendung biologischer Energieträger 
Q:
Listen Sie mindestens 3 Gründe, wozu der Organismus Zellenergie benötigt. 
A:
- Synthese von Zellbausteinen
- Aufrechterhalten der osmotischen Gradienten
- aktiven Transport von Substanzen entgegen ihren Konzentrationsgradienten
- mechanische Arbeit (-> Muskelarbeit) 

Q:
Welche Methode ist genauer? 
A:
Lineweaver - Burk - Methode 
Q:
Erklären Sie die Unterschiede zw. autotrophen und heterotrophen Organismen. 
A:
Autotrophe Organismen: Sonnenlicht als Energiequelle -> physikalische Energie

Heterotrophe Organismen: Nährstoffe (Makro-, Mikro-, ...) als Energiequelle -> chemische Energie 

Q:
Wie unterscheiden sich DNA und RNA?

A:
DNA: Desoxyribose, Basen: A, C, G, T, Doppelsträngig, Speicherung der gesamten Erbinformation

RNA: Ribose, Basen: A, G, C, U, Einzelsträngig, Verschiedene Funktionen bei der Genexpression, einschließlich der Überführung der Proteinbauanleitungen von der DNA zu den Ribosomen
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Definieren Sie die Begriffe ‚essentielle und nicht - essentielle Nährstoffe‘.
A:
Essentielle Nährstoffe: Vom Organismus selbst nicht synthetisierbar, aber für Stoffwechsel absolut wichtig

Nicht - essentielle Nährstoffe: Können vom Organismus synthetisiert werden
Q:
Worin unterscheiden sich Nukleosid und Nukleotid? 
A:
Nukleosid: 
- Einheit aus Zucker und Base
- RNA: Adenosin, Guanosin, Uridin, Cytidin
- DNA: Desoxyadenosin, Desoxyguanosin, Desoxycytidin, Thymidin

Nukleotid:
- Nukleosid, das über eine Esterbindung mit einer oder mehreren Phosphatgruppen verbunden ist
- DNA: Desoxyadenylat, Desoxyguanylat, Desoxycytidylat, Thymidylat
RNA: Adenylat, Guanylat, Cytidylat, Uridylat
Q:
Listen Sie Makro- & Mikronährstoffe auf. Welche der beiden Gruppen kann Energie liefern? 
A:
Makronährstoffe: Kohlenhydrate, Proteine, Lipide 
-> Energielieferanten

Mikronährstoffe: Vitamine, Mineralstoffe
-> meist in geringen Mengen vorhanden, daher nicht energieliefernd
Q:
Wie kommt eine Peptidbindung zustande? Wie wird einen Peptidbindung gelöst?
A:
Bildung: Verknüpfung der alpha - Carboxylgruppe der vorgehenden AS mit der alpha - Aminogruppe der nachfolgenden AS unter Abspaltung von H2O (Kondensationsreaktion) 

Spaltung: Durch Wassereinbau (Hydrolyse) 
Q:
Welches Enzym katalysiert die DNA Synthese? In welcher Richtung?
A:
- DNA - Polymerase 
- 5‘ -> 3‘ Richtung
Q:
Durch welche Kräfte wird die DNA stabilisiert? Was passiert beim Erhitzen von DNA?
A:
- Sie wird stabilisiert durch VdWK und WBB
- Beim Erhitzen brechen die WBB auf und die DNA löst sich somit auseinander 
Q:
Wie entsteht eine Dauerwelle? 
A:
- Haare sind reich an Protein Keratin
- Keratin enthält viele Disulfidbrücken, die Peptidstränge in ihrer Struktur quervernetzen
- Die Disulfidbrücken werden durch chemischen Zusatz von beta - Merkaptoethanol reversibel gespalten 
- Durch anlegen von Lockenwicklern können die Haare in Form gebracht werden und nach Auswaschen der Chemikalie verschließen sich die Schwefelgruppen zu Disulfidbrücken
- Dadurch wird die neue Frisur fixiert zur Dauerwelle
Biochemie 3. Semester

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Biochemie 3. Semester an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

Für deinen Studiengang Biochemie 3. Semester an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Biochemie 3. Semester Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Biochemie (5. Semester)

Hochschule Coburg

Zum Kurs
Biochemie 3.Semester

Hochschule Coburg

Zum Kurs
Biochemie 4. Semester

Medical School Hamburg

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Biochemie 3. Semester
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Biochemie 3. Semester