Logistik HS Ulm at Hochschule Ulm | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

It looks like you are in the US?
We have a website for your region.

Take me there

Lernmaterialien für Logistik HS Ulm an der Hochschule Ulm

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Logistik HS Ulm Kurs an der Hochschule Ulm zu.

TESTE DEIN WISSEN

Welche Aspekte haben für Stückgüter Relevanz?

o Länge

o Breite

o Preis

o Form

o Gewicht

o Schüttdichte

o Korngröße

o Geschwindigkeit

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

x Länge

x Breite

o Preis

x Form

x Gewicht

o Schüttdichte

o Korngröße

o Geschwindigkeit

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne mind. 3 zentrale Funktionsbereiche eines WVZ

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Entladen
  • Identifizieren
  • Um-/Auspacken
  • Fördern
  • Lagern
  • Kommissionieren
  • Verpacken
  • Beladen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne 3 wesentliche Eigenschaften des Milk-run Konzepts


Wie könnte es in der Praxis zum Einsatz kommen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • festgelegte Route
  • festgelegte Transportmenge
  • festgelegte Abhol-/Eintreffzeit


z.B. OEM und seine Zulieferer: OEM beauftragt DL für Transporte alle Zulieferer der Region X 1x wöchentlich anzufahren und danach ins Werk zu bringen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie können aus Massengüter doch noch Stückgüter werden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

In dem man das Massengut in Packmittel (Box, Karton, Flasche) füllt und das neue Packmittel als Stückgut behandelt

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne je 2 Vor- und Nachteile von übergeordneten Ladeeinheiten (mit GiBo, Palette, Container)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Vorteil:

  • erlaubt eine bessere Schnittstelle zw. Stückgut und Transportmittel (Stapler)
  • Einfachere Identifizierung
  • Höhere Effizienz


Nachteile:

  • zusätzlicher Prozessschritt
  • geringe Ausnutzung der Transportkapazität
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne die 7 "r"s (die 7 Ziele der Logistik)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Objekt
  • Zeit
  • Ort
  • Menge
  • Qualität
  • Info
  • Kosten
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Maßnahme kann man ergreifen, um die Flächennutzung in ISO-Containern zu verbessern

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • geringfügig kleinere Paletten verwenden (116cm lang oder 77cm breit)
  • Auf Binnencontainer mit EURO-Paletten umsteigen
  • Stückgüter nicht auf Ladeeinheitensicherungsmittel (Paletten), sondern einzeln in Container packen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die wesentliche Eigenschaft der Intralogistik?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Quelle und Senke des Materialflusses befinden sich im selben Betrieb

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne die 3 Hauptkategorien der Unternehmenslogistik


Nenne 3 Unterkategorien, die in allen 3 Hauptkategorien auftaucht


(In welchen 3 Unterteilungen unterscheiden sie sich)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Industrie
  • Handel
  • Logistikdienstleister


  • Beschaffungslogistik
  • Distributionslogistik
  • Transportlogistik


(Produktionslogistik, Handelslogistik, Kontraktlogistik)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne 3 zentrale Eigenschaften, die die Kontraktlogistik kennzeichnen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • enge Kooperation zw. Kunde und Kontrakt-DL
  • durch DL-Vetrag (Kontrakt) geregelt
  • Geschäftsvolumen individuell vereinbart
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne 3 Augaben der Kontraktlogistik

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • JIT/JIS-Anlieferung
  • Montage von Kompletträdern
  • Verpackung und Versand von Gütern
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne die 4 Rollen bzw. Gründe für ein Logistikzentrum (WVZ/Hub)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Lagerung v. Gütern
  • Umschlag v. Gütern
  • Konsolidierung ( bzw. Kommissionierung) von Mengen
  • Entkoppelung
Lösung ausblenden
  • 12037 Karteikarten
  • 336 Studierende
  • 7 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Logistik HS Ulm Kurs an der Hochschule Ulm - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Welche Aspekte haben für Stückgüter Relevanz?

o Länge

o Breite

o Preis

o Form

o Gewicht

o Schüttdichte

o Korngröße

o Geschwindigkeit

A:

x Länge

x Breite

o Preis

x Form

x Gewicht

o Schüttdichte

o Korngröße

o Geschwindigkeit

Q:

Nenne mind. 3 zentrale Funktionsbereiche eines WVZ

A:
  • Entladen
  • Identifizieren
  • Um-/Auspacken
  • Fördern
  • Lagern
  • Kommissionieren
  • Verpacken
  • Beladen
Q:

Nenne 3 wesentliche Eigenschaften des Milk-run Konzepts


Wie könnte es in der Praxis zum Einsatz kommen?

A:
  • festgelegte Route
  • festgelegte Transportmenge
  • festgelegte Abhol-/Eintreffzeit


z.B. OEM und seine Zulieferer: OEM beauftragt DL für Transporte alle Zulieferer der Region X 1x wöchentlich anzufahren und danach ins Werk zu bringen.

Q:

Wie können aus Massengüter doch noch Stückgüter werden?

A:

In dem man das Massengut in Packmittel (Box, Karton, Flasche) füllt und das neue Packmittel als Stückgut behandelt

Q:

Nenne je 2 Vor- und Nachteile von übergeordneten Ladeeinheiten (mit GiBo, Palette, Container)

A:

Vorteil:

  • erlaubt eine bessere Schnittstelle zw. Stückgut und Transportmittel (Stapler)
  • Einfachere Identifizierung
  • Höhere Effizienz


Nachteile:

  • zusätzlicher Prozessschritt
  • geringe Ausnutzung der Transportkapazität
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Nenne die 7 "r"s (die 7 Ziele der Logistik)

A:
  • Objekt
  • Zeit
  • Ort
  • Menge
  • Qualität
  • Info
  • Kosten
Q:

Welche Maßnahme kann man ergreifen, um die Flächennutzung in ISO-Containern zu verbessern

A:
  • geringfügig kleinere Paletten verwenden (116cm lang oder 77cm breit)
  • Auf Binnencontainer mit EURO-Paletten umsteigen
  • Stückgüter nicht auf Ladeeinheitensicherungsmittel (Paletten), sondern einzeln in Container packen
Q:

Was ist die wesentliche Eigenschaft der Intralogistik?

A:

Quelle und Senke des Materialflusses befinden sich im selben Betrieb

Q:

Nenne die 3 Hauptkategorien der Unternehmenslogistik


Nenne 3 Unterkategorien, die in allen 3 Hauptkategorien auftaucht


(In welchen 3 Unterteilungen unterscheiden sie sich)

A:
  • Industrie
  • Handel
  • Logistikdienstleister


  • Beschaffungslogistik
  • Distributionslogistik
  • Transportlogistik


(Produktionslogistik, Handelslogistik, Kontraktlogistik)

Q:

Nenne 3 zentrale Eigenschaften, die die Kontraktlogistik kennzeichnen

A:
  • enge Kooperation zw. Kunde und Kontrakt-DL
  • durch DL-Vetrag (Kontrakt) geregelt
  • Geschäftsvolumen individuell vereinbart
Q:

Nenne 3 Augaben der Kontraktlogistik

A:
  • JIT/JIS-Anlieferung
  • Montage von Kompletträdern
  • Verpackung und Versand von Gütern
Q:

Nenne die 4 Rollen bzw. Gründe für ein Logistikzentrum (WVZ/Hub)

A:
  • Lagerung v. Gütern
  • Umschlag v. Gütern
  • Konsolidierung ( bzw. Kommissionierung) von Mengen
  • Entkoppelung
Logistik HS Ulm

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Logistik HS Ulm Kurse im gesamten StudySmarter Universum

LM-Logistik

Hochschule Niederrhein

Zum Kurs
Logistik

Fachhochschulstudiengänge Krems IMC

Zum Kurs
Logistik

Technische Hochschule Ingolstadt

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Logistik HS Ulm
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Logistik HS Ulm