WRP at Hochschule Trier | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für WRP an der Hochschule Trier

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen WRP Kurs an der Hochschule Trier zu.

TESTE DEIN WISSEN
Wer ist handelsrechtlich verpflichtet Buch zuführen und somit auch verpflichtet handelsrechtlich ein Jahresabschluss zu machen ?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Nach § 238 HGB jeder Kaufmann i.S.v §1,2,3,5,6 HGB
Außer: Einzelkaufleute (§1,2,3,5HGB ) , die alle 3 Voraussetzungen nach §241a HGB erfüllen
  • an den Abschlussstichtagen von zwei aufeinander folgenden Geschäftsjahren (GJ)
  • Max. 600.000EuroUmsatzerlöse/GJund
  • Max. 60.000EuroJahresüberschuss/GJaufweisen
diese müssen nicht handelsrechtlich verplichtig Buch zuführen 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist eine Gesellschaft?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Ist eine Personenvereinigungen von mind. 2 Personen, (Außer Kap.Ges. reicht eine Person) bei denen sich Personen zur gemeinsamen Förderung einer selbst gesetzten Aufgabe vertraglich zusammengeschlossen und eine dementsprechende rechtlich Organisation gegeben haben. Grundlage ist stets ein Gesellschaftsvertrag 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche verschiedene Typen von unternehmerischen Betätigung gibt es ?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1) Gewerbliche Tätigkeit i.S.v §15 Abs. 2 EStG
2) Selbständige Tätigkeit i.S.v §18 EStG
3) Land- und forstwirtschaftliche Tätigkeit i.S.v §13 EStG
4) Vermögensverwaltende Tätigkeit i.S.v §14 S. 3 AO
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist ein Kannkaufmann nach §3 HGB?  
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
3 Voraussetzungen 
  • Land- und forstwirtschaftliche Tätigkeit i.S.v §13 EStG und R 15.5 Abs. 1 EStGR
  • Unternehmen erfordert nach Art und Umfang einen kaufmännischer Weise eingerichteten Geschäfsbetrieb
  • Freiwillige Eintragung ins HR (keine Eintragung = kein Kaufmann) 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist ein Kaufmann nach §6 HGB?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Formkaufmann (sind Handelsgesellschaften) 
Aufgrund ihrer Rechtsform sind diese Kaufmänner —>
Personenhandelsgesellschaft und Kapitalgesellschaft 


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind die gängige Rechtsformen in der Privatwirtschaft in Deutschland  ?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
2 Gruppen 
  • Personenunternehmen
  • Kapitalgesellschaften (z.b GmbH oder AG[Aktiengesellschaft])
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind Personenunternehmen ?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Einzelunternehmen (Ein Inhaber)
  • Personengesellschaften (mind. 2Inhaber)
        - auch 2 verschiedene Arten Personenhandelsgesellschaft 
        - sonstige Personengesellschaft (z.b GbR)

weniger besteuert, da juristische Personen doppelbesteuert werden 
 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind Handelsgesellschaften ?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Eine Handelsgsellschaft ist definiert nach §6 Abs. 1 HGB. Demenstprechend ist eine Handelsgesellschaft stets ein Formkaufmann => Kaufmann kraft Rechtsform. Darunter fallen sogenannte Personenhandelsgesellschaften (OHG => 105 ff. und KG=> 161 ff.) sowie Kapitalgesellschaften (GmbH => HGB und GmbHG sowie eine AG => HGB und AktG)
 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wer ist steuerrechtlich verpflichtet Buch zuführen?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
I.S.v §140 AO ist jeder verpflichtet der auch nach §238 HGB verpflichtet ist, wenn jemand aufgrund des §241 a HGB ausgeschlossen von der handelsrechtlichen Buchführungspflicht  ist muss nach §141 AO überprüft werden, ob die dort genannten Grenzen überschritten werden.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Warum wird das Handelsrecht auch als Sonderprivatrecht der Kaufleute bezeichnet?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Auch für die Kaufleute gelten die Vorschriften von BGB und sonstige privatrechtliche Normen. Handelsrecht stellt nur zusätzliche Bestimmungen zur Verfügung, zum Teil ergänzend, zum Teil aber auch abändernd wirken. 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind juristische Personen ?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Unternehmen an denen eine oder mehrere natürliche / teiljuristische/ juristische Personen (Gesellschafter) beteiligt ist/sind 
Also Kapitalgesellschaften (KapGes) mit Rechten und Pflichten 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind teiljuristische Personen?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Teiljuristische Personen sind Personengesellschaften (PersGes) die in gewissen Grenzen über Rechtsfähigkeit verfügen. Sind eher mit Einzelunternehmen vergleichbar  
Lösung ausblenden
  • 35869 Karteikarten
  • 744 Studierende
  • 67 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen WRP Kurs an der Hochschule Trier - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Wer ist handelsrechtlich verpflichtet Buch zuführen und somit auch verpflichtet handelsrechtlich ein Jahresabschluss zu machen ?
A:
Nach § 238 HGB jeder Kaufmann i.S.v §1,2,3,5,6 HGB
Außer: Einzelkaufleute (§1,2,3,5HGB ) , die alle 3 Voraussetzungen nach §241a HGB erfüllen
  • an den Abschlussstichtagen von zwei aufeinander folgenden Geschäftsjahren (GJ)
  • Max. 600.000EuroUmsatzerlöse/GJund
  • Max. 60.000EuroJahresüberschuss/GJaufweisen
diese müssen nicht handelsrechtlich verplichtig Buch zuführen 
Q:
Was ist eine Gesellschaft?
A:
Ist eine Personenvereinigungen von mind. 2 Personen, (Außer Kap.Ges. reicht eine Person) bei denen sich Personen zur gemeinsamen Förderung einer selbst gesetzten Aufgabe vertraglich zusammengeschlossen und eine dementsprechende rechtlich Organisation gegeben haben. Grundlage ist stets ein Gesellschaftsvertrag 
Q:
Welche verschiedene Typen von unternehmerischen Betätigung gibt es ?
A:
1) Gewerbliche Tätigkeit i.S.v §15 Abs. 2 EStG
2) Selbständige Tätigkeit i.S.v §18 EStG
3) Land- und forstwirtschaftliche Tätigkeit i.S.v §13 EStG
4) Vermögensverwaltende Tätigkeit i.S.v §14 S. 3 AO
Q:
Was ist ein Kannkaufmann nach §3 HGB?  
A:
3 Voraussetzungen 
  • Land- und forstwirtschaftliche Tätigkeit i.S.v §13 EStG und R 15.5 Abs. 1 EStGR
  • Unternehmen erfordert nach Art und Umfang einen kaufmännischer Weise eingerichteten Geschäfsbetrieb
  • Freiwillige Eintragung ins HR (keine Eintragung = kein Kaufmann) 
Q:
Was ist ein Kaufmann nach §6 HGB?
A:
Formkaufmann (sind Handelsgesellschaften) 
Aufgrund ihrer Rechtsform sind diese Kaufmänner —>
Personenhandelsgesellschaft und Kapitalgesellschaft 


Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Was sind die gängige Rechtsformen in der Privatwirtschaft in Deutschland  ?
A:
2 Gruppen 
  • Personenunternehmen
  • Kapitalgesellschaften (z.b GmbH oder AG[Aktiengesellschaft])
Q:
Was sind Personenunternehmen ?
A:
  • Einzelunternehmen (Ein Inhaber)
  • Personengesellschaften (mind. 2Inhaber)
        - auch 2 verschiedene Arten Personenhandelsgesellschaft 
        - sonstige Personengesellschaft (z.b GbR)

weniger besteuert, da juristische Personen doppelbesteuert werden 
 
Q:
Was sind Handelsgesellschaften ?
A:
Eine Handelsgsellschaft ist definiert nach §6 Abs. 1 HGB. Demenstprechend ist eine Handelsgesellschaft stets ein Formkaufmann => Kaufmann kraft Rechtsform. Darunter fallen sogenannte Personenhandelsgesellschaften (OHG => 105 ff. und KG=> 161 ff.) sowie Kapitalgesellschaften (GmbH => HGB und GmbHG sowie eine AG => HGB und AktG)
 

Q:
Wer ist steuerrechtlich verpflichtet Buch zuführen?
A:
I.S.v §140 AO ist jeder verpflichtet der auch nach §238 HGB verpflichtet ist, wenn jemand aufgrund des §241 a HGB ausgeschlossen von der handelsrechtlichen Buchführungspflicht  ist muss nach §141 AO überprüft werden, ob die dort genannten Grenzen überschritten werden.
Q:
Warum wird das Handelsrecht auch als Sonderprivatrecht der Kaufleute bezeichnet?
A:
Auch für die Kaufleute gelten die Vorschriften von BGB und sonstige privatrechtliche Normen. Handelsrecht stellt nur zusätzliche Bestimmungen zur Verfügung, zum Teil ergänzend, zum Teil aber auch abändernd wirken. 
Q:
Was sind juristische Personen ?
A:
Unternehmen an denen eine oder mehrere natürliche / teiljuristische/ juristische Personen (Gesellschafter) beteiligt ist/sind 
Also Kapitalgesellschaften (KapGes) mit Rechten und Pflichten 
Q:
Was sind teiljuristische Personen?
A:
Teiljuristische Personen sind Personengesellschaften (PersGes) die in gewissen Grenzen über Rechtsfähigkeit verfügen. Sind eher mit Einzelunternehmen vergleichbar  
WRP

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang WRP an der Hochschule Trier

Für deinen Studiengang WRP an der Hochschule Trier gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten WRP Kurse im gesamten StudySmarter Universum

WR ZHAW

ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften

Zum Kurs
Writing

Wirtschaftsuniversität Wien

Zum Kurs
WR II

Hochschule Ruhr West

Zum Kurs
Wroclove

Universität Potsdam

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden WRP
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen WRP