Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Kunststofftechnik an der Hochschule Trier

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Kunststofftechnik Kurs an der Hochschule Trier zu.

TESTE DEIN WISSEN
2. Anteile PE und PP an Weltproduktion 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
PE=33,5
PP=19,5
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
3. Anteil Deutschland an Weltproduktion 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
8,5
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
5.Was bedeuten:
  • SAN
  • PTFE
  • UP
  • PET
  • HDPE
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
SAN= Styrol-Acrylnitril-copolymer
PTFE= Polytetrafluorethylen
UP= ungesättigte Polyesterharze
PET= Polyethylenterephtalat
HDPE= Polyethylen hoher Dichte 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
6. Welche Kohlenwasserstoffverbindungen gibt es ?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Gesättigte (Ethan) und ungesättigte(Ethen,Ethin)
zyklische(Benzol)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
8. Welche Arten der Polymerisation kennen sie ?





Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Radikalische Polymerisation
  • ionische Polymerisation (anionisch und kationisch)
  • koordinative Polymerisation ist Metallkomplexen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
9. Was ereignet sich, wenn ich Terephtalsäure und Ethandiol(Glycol) unter Druck ca. 190 bis etwa 270 Grad unter StickstoffAtmosphäre miteinander reagieren lasse ?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Polykondensation —>Polyethylenterephtalat (PET)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
10. Was bedeutet „Topfzeit“ ?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Verarbeitungsleistung bevor die Hauptreakion einsetzt
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

14. Vergleichen Sie den E-Modul von Stahl/Aluminium/Kunststoffen.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Stahl: 210.000 MPa

Alu: 70.000 MPa

Kunststoffe: 100 - 10.000 MPa 

[1-62]

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

1.23 Was ist Schellack und wofür wird er verwendet?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-Sekret von der Schellack-Blattlaus, harzige Substanz

-veresterte und aromatische Karbonsäure 

-Verwendung: Schallplatten, Lacke, Lebensmittelindustrie

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

1.27 Was bedeutet Pfropfcopolymeristation?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

nachträgliche Aufprfopfung einer Kohlenstoffkette der selben oder einer anderen Art -> Copolymer = eine Hauptkette, mehrere angedockte Seitenketten -> Möglichkeit der Entwicklung von Kunststoffen mit neuen Eigenschaften

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

1.28 Welche 3 Arten von organischen Verbindungen benötigt man für eine Polykondensationsreaktion bei der Herstellung von Kunststoffen? (1,5P)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Carbonsäure + Alkohol 

Carbonsäure + Diamine

Hartz + Aldehyd

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
1. Wie heißt der Vater der modernen Kunststofftechnik ?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Hermann Staudinger 1953
Lösung ausblenden
  • 22837 Karteikarten
  • 567 Studierende
  • 56 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Kunststofftechnik Kurs an der Hochschule Trier - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
2. Anteile PE und PP an Weltproduktion 
A:
PE=33,5
PP=19,5
Q:
3. Anteil Deutschland an Weltproduktion 
A:
8,5
Q:
5.Was bedeuten:
  • SAN
  • PTFE
  • UP
  • PET
  • HDPE
A:
SAN= Styrol-Acrylnitril-copolymer
PTFE= Polytetrafluorethylen
UP= ungesättigte Polyesterharze
PET= Polyethylenterephtalat
HDPE= Polyethylen hoher Dichte 
Q:
6. Welche Kohlenwasserstoffverbindungen gibt es ?
A:
Gesättigte (Ethan) und ungesättigte(Ethen,Ethin)
zyklische(Benzol)

Q:
8. Welche Arten der Polymerisation kennen sie ?





A:
  • Radikalische Polymerisation
  • ionische Polymerisation (anionisch und kationisch)
  • koordinative Polymerisation ist Metallkomplexen
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
9. Was ereignet sich, wenn ich Terephtalsäure und Ethandiol(Glycol) unter Druck ca. 190 bis etwa 270 Grad unter StickstoffAtmosphäre miteinander reagieren lasse ?

A:
Polykondensation —>Polyethylenterephtalat (PET)
Q:
10. Was bedeutet „Topfzeit“ ?
A:
Verarbeitungsleistung bevor die Hauptreakion einsetzt
Q:

14. Vergleichen Sie den E-Modul von Stahl/Aluminium/Kunststoffen.

A:

Stahl: 210.000 MPa

Alu: 70.000 MPa

Kunststoffe: 100 - 10.000 MPa 

[1-62]

Q:

1.23 Was ist Schellack und wofür wird er verwendet?

A:

-Sekret von der Schellack-Blattlaus, harzige Substanz

-veresterte und aromatische Karbonsäure 

-Verwendung: Schallplatten, Lacke, Lebensmittelindustrie

Q:

1.27 Was bedeutet Pfropfcopolymeristation?

A:

nachträgliche Aufprfopfung einer Kohlenstoffkette der selben oder einer anderen Art -> Copolymer = eine Hauptkette, mehrere angedockte Seitenketten -> Möglichkeit der Entwicklung von Kunststoffen mit neuen Eigenschaften

Q:

1.28 Welche 3 Arten von organischen Verbindungen benötigt man für eine Polykondensationsreaktion bei der Herstellung von Kunststoffen? (1,5P)

A:

Carbonsäure + Alkohol 

Carbonsäure + Diamine

Hartz + Aldehyd

Q:
1. Wie heißt der Vater der modernen Kunststofftechnik ?
A:
Hermann Staudinger 1953
Kunststofftechnik

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Kunststofftechnik Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Kunsstofftechnik

Fachhochschule Südwestfalen

Zum Kurs
Kunststoff Technik

Hochschule München

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Kunststofftechnik
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Kunststofftechnik