Testat - Erodieren Aus Laborskript at Hochschule Stralsund | Flashcards & Summaries

Lernmaterialien für Testat - Erodieren aus Laborskript an der Hochschule Stralsund

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Testat - Erodieren aus Laborskript Kurs an der Hochschule Stralsund zu.

TESTE DEIN WISSEN

Das Senkerodieren ist ein berührungsloses Verfahren, bei dem 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

...das Werkstück keine äußeren Kräfte durch die Bearbeitung aufnehmen muss

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nachteile des Erodierens?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Der damit verbundene hohe Zeitaufwand


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wo kommt das Erodieren hauptsächlich zum Einsatz

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Wenn mechanische Verfahren an ihre Grenzen stoßen


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Warum ist das Erodieren trotzdem für die Massenfertigung geeignet?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Wegen der Vielzahl der zu bearbeitenden Möglichkeiten


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Zu welcher Hauptgruppe der Fertigungsverfahren gehört das Erodieren?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Trennen


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

​​​​​Wie wird der Abtrag erzeugt? Kann es zum Kurzschluss kommen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Beim Erodieren wird mithilfe eines Funkenüberschlags von der Elektrode zum Werkstück ein Abtrag erzeugt. Dieses Verfahren ist berührungslos, da immer ein kleiner Spalt zwischen Werkstück und Elektrode sein muss, damit kein Kurzschluss entsteht


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie unterscheidet man Erodiermaschinen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Draht-


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist das Besondere beim Drahterodieren?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Elektrode ist ein von einer Spule ablaufender Draht. 


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Durchmesser einer Drahtelektrode?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ab 15 µm

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Draht- und Senkerodiermaschinen bestehen aus den gleichen Bestandteilen. Welche sind dies?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

dem Generator, der Regelung, der Bearbeitungsmaschine und dem Dielektrikum


(Sie unterscheiden sich nur im Aufbau der Bearbeitungsmaschine)



Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welches ist der richtige Verfahrensablauf für funkerosive Bearbeitung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  1. Werkstück und Elektrode werden an Gleichspannungsquelle angeschlossen (50A mit max. 75V)
  2. Dann: Beides in ein isolierendes Bad - im Dielektrikum
  3. Spalt zwischen Werkstück und Elektrode wird verkleinert, bis durch den geringen Spalt der Stromkreis geschlossen wird -> Es entsteht ein Funke (die ENTLADUNG)
  4. Bei diesem Vorgang wird elektrische Ladung in Wärme umgesetzt.
  5. Material dampft wegen der hohen Temperaturen (8000 bis 12000°C) ab - Es entsteht Abtrag





  • Im Spalt zwischen ELektrode und Werkstück baut sich ein elektrisches Feld auf.
  • An der Stelle des kleinsten Abstandes sammeln sich die leitfähigen Partikel im Dielektrikum - es entsteht eine Brücke von elektr. leitfähigen Partikeln zwischen Werkstück und Elektrode
  • Gleichzeitig wandern die negativ geladenen Teilchen der Elektrode zum Werkstück
  • Auf dem Weg treffen diese auf neutral geladene Teilchen im Spalt und spalten sich zu positiv und negativ geladenen Teilchen
  • Es entsteht eine Dampfblase. Diese dehnt sich aus. Währenddessen erhöht sich die Spannung auf ihren maximalen Wert
  • Zusätzlich steigen Druck und Temperatur
  • Es folgt die Abfallphase - Stromstärke, Wärmezufuhr und Druck fallen ab.
  • Anzahl der elektrisch gel. Teilchen sinkt - Entladekanal bricht zusammen.
  • Dabei: Verdampfung der Metallschmelze flüssiges Material wird mit sich gerissen
  • Abtrag entsteht dadurch, dass positiv geladene Teilchen auf das Werkstück treffen und deren Teilchen in Schwingung versetzen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wichtige Grundvorraussetzung der Werkstücke?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Elektrische Leitfähigkeit


Lösung ausblenden
  • 3109 Karteikarten
  • 187 Studierende
  • 17 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Testat - Erodieren aus Laborskript Kurs an der Hochschule Stralsund - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Das Senkerodieren ist ein berührungsloses Verfahren, bei dem 

A:

...das Werkstück keine äußeren Kräfte durch die Bearbeitung aufnehmen muss

Q:

Nachteile des Erodierens?

A:

Der damit verbundene hohe Zeitaufwand


Q:

Wo kommt das Erodieren hauptsächlich zum Einsatz

A:

Wenn mechanische Verfahren an ihre Grenzen stoßen


Q:

Warum ist das Erodieren trotzdem für die Massenfertigung geeignet?

A:

Wegen der Vielzahl der zu bearbeitenden Möglichkeiten


Q:

Zu welcher Hauptgruppe der Fertigungsverfahren gehört das Erodieren?

A:

Trennen


Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

​​​​​Wie wird der Abtrag erzeugt? Kann es zum Kurzschluss kommen?

A:

Beim Erodieren wird mithilfe eines Funkenüberschlags von der Elektrode zum Werkstück ein Abtrag erzeugt. Dieses Verfahren ist berührungslos, da immer ein kleiner Spalt zwischen Werkstück und Elektrode sein muss, damit kein Kurzschluss entsteht


Q:

Wie unterscheidet man Erodiermaschinen?

A:

Draht-


Q:

Was ist das Besondere beim Drahterodieren?

A:

Elektrode ist ein von einer Spule ablaufender Draht. 


Q:

Durchmesser einer Drahtelektrode?

A:

Ab 15 µm

Q:

Draht- und Senkerodiermaschinen bestehen aus den gleichen Bestandteilen. Welche sind dies?

A:

dem Generator, der Regelung, der Bearbeitungsmaschine und dem Dielektrikum


(Sie unterscheiden sich nur im Aufbau der Bearbeitungsmaschine)



Q:

Welches ist der richtige Verfahrensablauf für funkerosive Bearbeitung?

A:
  1. Werkstück und Elektrode werden an Gleichspannungsquelle angeschlossen (50A mit max. 75V)
  2. Dann: Beides in ein isolierendes Bad - im Dielektrikum
  3. Spalt zwischen Werkstück und Elektrode wird verkleinert, bis durch den geringen Spalt der Stromkreis geschlossen wird -> Es entsteht ein Funke (die ENTLADUNG)
  4. Bei diesem Vorgang wird elektrische Ladung in Wärme umgesetzt.
  5. Material dampft wegen der hohen Temperaturen (8000 bis 12000°C) ab - Es entsteht Abtrag





  • Im Spalt zwischen ELektrode und Werkstück baut sich ein elektrisches Feld auf.
  • An der Stelle des kleinsten Abstandes sammeln sich die leitfähigen Partikel im Dielektrikum - es entsteht eine Brücke von elektr. leitfähigen Partikeln zwischen Werkstück und Elektrode
  • Gleichzeitig wandern die negativ geladenen Teilchen der Elektrode zum Werkstück
  • Auf dem Weg treffen diese auf neutral geladene Teilchen im Spalt und spalten sich zu positiv und negativ geladenen Teilchen
  • Es entsteht eine Dampfblase. Diese dehnt sich aus. Währenddessen erhöht sich die Spannung auf ihren maximalen Wert
  • Zusätzlich steigen Druck und Temperatur
  • Es folgt die Abfallphase - Stromstärke, Wärmezufuhr und Druck fallen ab.
  • Anzahl der elektrisch gel. Teilchen sinkt - Entladekanal bricht zusammen.
  • Dabei: Verdampfung der Metallschmelze flüssiges Material wird mit sich gerissen
  • Abtrag entsteht dadurch, dass positiv geladene Teilchen auf das Werkstück treffen und deren Teilchen in Schwingung versetzen
Q:

Wichtige Grundvorraussetzung der Werkstücke?

A:

Elektrische Leitfähigkeit


Testat - Erodieren aus Laborskript

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Testat - Erodieren aus Laborskript
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Testat - Erodieren aus Laborskript