Zivilrecht at Hochschule Ravensburg-Weingarten | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Zivilrecht an der Hochschule Ravensburg-Weingarten

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Zivilrecht Kurs an der Hochschule Ravensburg-Weingarten zu.

TESTE DEIN WISSEN
Wann kann ein Angebot unter Anwesenden und wann unter abwesenden angenommen werden
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Unter Anwesenden: nur sofort
  • unter abwesenden: Zugang beim Empfänger
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was versteht man unter einem Verpflichtungsgeschäft erläutern Sie dies am Beispiel eines Einkaufs in einer Bäckerei
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Und einen Verpflichtungsgeschäft versteht man ein Rechtsgeschäft, das die Verpflichtung zu einer Leistung und damit ein Schuldverhältnis begründet
  • Abschluss eines Kaufvertrags, zum Beispiel über ein Laib Brot für 3,69 €
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was versteht man unter einem Erfüllungsgeschäft? erläutern Sie dies am Beispiel eines Einkaufs in einer Bäckerei
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Einem Erfüllungsgeschäft versteht man ein Geschäft, dass auf die Erfüllung einer Verpflichtung gerichtet Ist
  • Eigentumsübertragung an dem Laib Brot vom Verkäufer zum Käufer und Eigentumsübertragung an den Geldstücken vom Käufer zum Verkäufer
  • bei Sachen ist das Erfüllungsgeschäft oft ein Verfügungsgeschäft (über Eignung einer beweglichen oder unbeweglichen Sachen)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Bei dem zu Stande kommen von Verträgen können auch so genannte Hilfspersonen mitwirken. Welche Hilfspersonen kennen Sie und worin unterscheiden Sie sich voneinander
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Bote: der Bote übermittelt eine fremde Willenserklärung
  • Stellvertreter: er übermittelt eine eigene Willenserklärung im fremden Namen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Von Hilfspersonen, die rechtsgeschäftlich tätig waren sind Hilfspersonen, die rein tatsächlich für andere tätig werden zu unterscheiden. Wie heißen diese Person
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Erfüllungshilfe= Person derer sich der Schuldner zur Erfüllung seiner Verbindlichkeiten bedient
  • Verrichtungsgehilfe = Person die wissentlich im Interesse des Geschäftsherrn tätig wird und von dessen weisungen abhängig ist
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wodurch zeichnet sich die Vertretung (Stellvertretung) aus? Welche Arten von Vertretung gibt es
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Vertretung bezeichnet man als das rechts geschäftliche Handeln für einen anderen.
  • Man unterscheidet zwischen gesetzlicher Vertretung einer rechtsgeschäftlich erteilten Vertretungsmacht (mittels Vollmacht)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nennen Sie die Voraussetzungen einer wirksamen Stellvertretung
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Zulässigkeit der Stellvertretung
  • Abgabe einer eigenen Willenserklärung durch den Vertreter
  • im Namen des vertretenen, also im fremden Namen
  • mit Vertretungsmacht
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was versteht man unter einer Vollmacht
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Eine Vollmacht ist nach der Definition des § 166 die durch Rechtsgeschäft erteilte Vertretungsmacht
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was wird durch das Privatrecht und was wird im öffentlichen Recht geregelt? Durch was sind die beiden Rechtsgebiete geprägt beziehungsweise abgrenzbar
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Das Privatrecht regelt rechts Beziehungen der einzelnen privaten Rechtsobjekte zu einander. Es ist vom Prinzip der rechtlichen Gleichordnung geprägt
  • Das öffentliche Recht kennzeichnet grundsätzlich ein über und unterordnungsverhältnis zwischen einem Hoheitsträger und einem Bürger
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche fünf Bücher enthält das BGB

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Allgemeiner teil
  • recht der Schuldverhältnisse
  • Sachenrecht
  • Familienrecht
  • erbrecht
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist eine natürliche Personen was ist eine juristische Person
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Natürliche Person: jeder Mensch, Rechtsfähigkeit kommt ihm in natürlicher Weise zu
  • Juristische Person: eine Personenvereinigung oder ein Zweckvermögen mit gesetzlich anerkannter rechtlicher Selbstständigkeit; Rechtsfähig durch gesetzliche Bestimmung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind die Voraussetzungen für einen Vertragsschluss
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Ein Vertrag kommt durch Angebot und Annahme zu Stande, wobei sich die Vertragsparteien über alle regelungsbedürftigen Punkte des betreffenden Rechtsgeschäft einigen müssen
  • die beiden Willenserklärungen Angebot und Annahme müssen inhaltlich übereinstimmen
  • Regelungsbedürftig sind die für den jeweiligen Vertragstyp wesentlichen Bestandteile und die nach den Parteierklärungen regelungsbedürftigen Gesichtspunkte
  • Der genaue Inhalt einer Partei Erklärung ist gegebenenfalls durch Auslegung zu ermitteln
Lösung ausblenden
  • 17082 Karteikarten
  • 468 Studierende
  • 1 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Zivilrecht Kurs an der Hochschule Ravensburg-Weingarten - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Wann kann ein Angebot unter Anwesenden und wann unter abwesenden angenommen werden
A:
  • Unter Anwesenden: nur sofort
  • unter abwesenden: Zugang beim Empfänger
Q:
Was versteht man unter einem Verpflichtungsgeschäft erläutern Sie dies am Beispiel eines Einkaufs in einer Bäckerei
A:
  • Und einen Verpflichtungsgeschäft versteht man ein Rechtsgeschäft, das die Verpflichtung zu einer Leistung und damit ein Schuldverhältnis begründet
  • Abschluss eines Kaufvertrags, zum Beispiel über ein Laib Brot für 3,69 €
Q:
Was versteht man unter einem Erfüllungsgeschäft? erläutern Sie dies am Beispiel eines Einkaufs in einer Bäckerei
A:
  • Einem Erfüllungsgeschäft versteht man ein Geschäft, dass auf die Erfüllung einer Verpflichtung gerichtet Ist
  • Eigentumsübertragung an dem Laib Brot vom Verkäufer zum Käufer und Eigentumsübertragung an den Geldstücken vom Käufer zum Verkäufer
  • bei Sachen ist das Erfüllungsgeschäft oft ein Verfügungsgeschäft (über Eignung einer beweglichen oder unbeweglichen Sachen)
Q:
Bei dem zu Stande kommen von Verträgen können auch so genannte Hilfspersonen mitwirken. Welche Hilfspersonen kennen Sie und worin unterscheiden Sie sich voneinander
A:
  • Bote: der Bote übermittelt eine fremde Willenserklärung
  • Stellvertreter: er übermittelt eine eigene Willenserklärung im fremden Namen
Q:
Von Hilfspersonen, die rechtsgeschäftlich tätig waren sind Hilfspersonen, die rein tatsächlich für andere tätig werden zu unterscheiden. Wie heißen diese Person
A:
  • Erfüllungshilfe= Person derer sich der Schuldner zur Erfüllung seiner Verbindlichkeiten bedient
  • Verrichtungsgehilfe = Person die wissentlich im Interesse des Geschäftsherrn tätig wird und von dessen weisungen abhängig ist
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Wodurch zeichnet sich die Vertretung (Stellvertretung) aus? Welche Arten von Vertretung gibt es
A:
  • Vertretung bezeichnet man als das rechts geschäftliche Handeln für einen anderen.
  • Man unterscheidet zwischen gesetzlicher Vertretung einer rechtsgeschäftlich erteilten Vertretungsmacht (mittels Vollmacht)
Q:
Nennen Sie die Voraussetzungen einer wirksamen Stellvertretung
A:
  • Zulässigkeit der Stellvertretung
  • Abgabe einer eigenen Willenserklärung durch den Vertreter
  • im Namen des vertretenen, also im fremden Namen
  • mit Vertretungsmacht
Q:
Was versteht man unter einer Vollmacht
A:
Eine Vollmacht ist nach der Definition des § 166 die durch Rechtsgeschäft erteilte Vertretungsmacht
Q:
Was wird durch das Privatrecht und was wird im öffentlichen Recht geregelt? Durch was sind die beiden Rechtsgebiete geprägt beziehungsweise abgrenzbar
A:
  • Das Privatrecht regelt rechts Beziehungen der einzelnen privaten Rechtsobjekte zu einander. Es ist vom Prinzip der rechtlichen Gleichordnung geprägt
  • Das öffentliche Recht kennzeichnet grundsätzlich ein über und unterordnungsverhältnis zwischen einem Hoheitsträger und einem Bürger
Q:
Welche fünf Bücher enthält das BGB

A:
  • Allgemeiner teil
  • recht der Schuldverhältnisse
  • Sachenrecht
  • Familienrecht
  • erbrecht
Q:
Was ist eine natürliche Personen was ist eine juristische Person
A:
  • Natürliche Person: jeder Mensch, Rechtsfähigkeit kommt ihm in natürlicher Weise zu
  • Juristische Person: eine Personenvereinigung oder ein Zweckvermögen mit gesetzlich anerkannter rechtlicher Selbstständigkeit; Rechtsfähig durch gesetzliche Bestimmung
Q:
Was sind die Voraussetzungen für einen Vertragsschluss
A:
  • Ein Vertrag kommt durch Angebot und Annahme zu Stande, wobei sich die Vertragsparteien über alle regelungsbedürftigen Punkte des betreffenden Rechtsgeschäft einigen müssen
  • die beiden Willenserklärungen Angebot und Annahme müssen inhaltlich übereinstimmen
  • Regelungsbedürftig sind die für den jeweiligen Vertragstyp wesentlichen Bestandteile und die nach den Parteierklärungen regelungsbedürftigen Gesichtspunkte
  • Der genaue Inhalt einer Partei Erklärung ist gegebenenfalls durch Auslegung zu ermitteln
Zivilrecht

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Zivilrecht an der Hochschule Ravensburg-Weingarten

Für deinen Studiengang Zivilrecht an der Hochschule Ravensburg-Weingarten gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Zivilrecht Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Zivilrecht

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Zum Kurs
zivilrecht

Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

Zum Kurs
Zivilrecht

LMU München

Zum Kurs
Zivilrecht

Universität Osnabrück

Zum Kurs
ZivilRecht

Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen (HSPV NRW)

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Zivilrecht
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Zivilrecht