Stress, Arbeitsstress at Hochschule Ravensburg-Weingarten | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Stress, Arbeitsstress an der Hochschule Ravensburg-Weingarten

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Stress, Arbeitsstress Kurs an der Hochschule Ravensburg-Weingarten zu.

TESTE DEIN WISSEN
Auf welche drei Wege kann der Stress angegangen werden (Stressampel)? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Instrumentell am Stressor
  • Kognitiv an den eigenen Einstellungen und Bewertungen 
  • Palliativ an der Stressreaktion
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche vier Arten von Stressoren gibt es? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Physikalische (Lärm, Nässe) 
  • Körperliche (Hunger, Schmerz, Behinderung) 
  • Leistungsstressoren (Zeitdruck, Über-Unterforderung) 
  • Soziale Stressoren  (Konkurrenz, Isolation) 

----> ob eine Situation Stressorqualität hat, ist erst ex post facto anhand der aufgetretenen Reaktionen zu ersehen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind übergreifende Merkmale für Situationen, in denen Stressreaktionen wahrscheinlich sind? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Intensität und Dauer
  • Grad der Bekanntheit / Neuheit
  • Verhaltensmäßige Konrollierbarkeit
  • Vorhersehbarkeit
  • Transparenz der Situation 
  • Persönliche Valenz (ego-involvement) 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche drei Arten der Stressreaktion gibt es? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Körperlich (Herzschlag, Muskeltonus) 
  • Behavioral (Ungeduld, Essen schlingen, Pausen abbrechen, Betäubungsverhalten/Drogen, unkoordiniertes Arbeiten, Dinge verlegen/vergessen, soziale Konflikte/Reizbarkeit/Aggression) 
  • Kognitiv-emotional (innere Unruhe, Unzufriedenheit, Ärger, Versagensängste, Hiflosigkeit, Denkblockaden, Black out, Gedankenkreisen, Selbstvorwürfe) 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Biologische Perspektive: Wie ist die Neuronale Organisation der Stressreaktion? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Neokortex (Denkhirn) 
  • Limbisches System (Thalamus, Amygdala, Hypothalamus) (Eingeweide-und Gefühlhirn)
  • Hirnstamm (Reptiliengehirn)  
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Macht Stress krank? Vier Aspekte relevant, welche? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Nicht verbrauchte Energie
  • Chronische Belastung (dauerhafte Cortisolproduktion ---> viele greifen zu Drogen) 
  • Geschwächte Immunkompetenz
  • Gesundheitliches Risikoverhalten
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Stressverschärfende Einstellungen:
Nenne 3 Wege zum Burnout
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Perfektionistische Kontrollambitionen
  • Arbeitssucht
  • Enttäuschte Erwartungen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Erkläre das transaktionale Stressmodell nach Lazarus und Launier. Was ist der Mediator? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Subjektive Bewertung als Mediator

Stress entsteht im Zusammenspiel zwischen der                               individuellen Beurteilung (KOGNITION) der situativen Anforderungen und Beurteilung (KOGNITION)                         der eigenen Ressourcen und Fähigkeiten 

---> wird oft so dargestellt, als wäre Stress Einfluss von außen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Transaktion: Was sind die drei wesentlichen stressrelevanten Beziehungen? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Es gibt verschiedene Arten von Beziehungen /Interaktionen zwischen Person und Umwelt, die durch kognitive Bewertungsprozesse vermittelt werden

Die drei wesentlichen stressrelevanten Beziehungen sind 
  • Schädigung/ Verlust
  • Bedrohung
  • Herausforderung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Das transaktionale Stressmodell: Stress als Folge von... 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Primary appraisel (ist ein Ereignis stressrelevant)
  • Secondary appraisel (wenn ja, welche Beewältigungsmöglichkeiten stehen zur Verfügung?)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche zwei Arten von Bewältigungsverhalten gibt es? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Problembezogen (aktive Umweltänderung)
  • Emotionsbezogen (z.B. Entspannungstechniken)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Think-pair- share
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Welche Copingstrategie setzten sie ein? 
Sind sie eher instrumentelle art oder palliativ (stressbezogen) 
Lösung ausblenden
  • 17082 Karteikarten
  • 468 Studierende
  • 1 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Stress, Arbeitsstress Kurs an der Hochschule Ravensburg-Weingarten - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Auf welche drei Wege kann der Stress angegangen werden (Stressampel)? 
A:
  • Instrumentell am Stressor
  • Kognitiv an den eigenen Einstellungen und Bewertungen 
  • Palliativ an der Stressreaktion
Q:
Welche vier Arten von Stressoren gibt es? 
A:
  • Physikalische (Lärm, Nässe) 
  • Körperliche (Hunger, Schmerz, Behinderung) 
  • Leistungsstressoren (Zeitdruck, Über-Unterforderung) 
  • Soziale Stressoren  (Konkurrenz, Isolation) 

----> ob eine Situation Stressorqualität hat, ist erst ex post facto anhand der aufgetretenen Reaktionen zu ersehen
Q:
Was sind übergreifende Merkmale für Situationen, in denen Stressreaktionen wahrscheinlich sind? 
A:
  • Intensität und Dauer
  • Grad der Bekanntheit / Neuheit
  • Verhaltensmäßige Konrollierbarkeit
  • Vorhersehbarkeit
  • Transparenz der Situation 
  • Persönliche Valenz (ego-involvement) 
Q:
Welche drei Arten der Stressreaktion gibt es? 
A:
  • Körperlich (Herzschlag, Muskeltonus) 
  • Behavioral (Ungeduld, Essen schlingen, Pausen abbrechen, Betäubungsverhalten/Drogen, unkoordiniertes Arbeiten, Dinge verlegen/vergessen, soziale Konflikte/Reizbarkeit/Aggression) 
  • Kognitiv-emotional (innere Unruhe, Unzufriedenheit, Ärger, Versagensängste, Hiflosigkeit, Denkblockaden, Black out, Gedankenkreisen, Selbstvorwürfe) 
Q:
Biologische Perspektive: Wie ist die Neuronale Organisation der Stressreaktion? 
A:
  • Neokortex (Denkhirn) 
  • Limbisches System (Thalamus, Amygdala, Hypothalamus) (Eingeweide-und Gefühlhirn)
  • Hirnstamm (Reptiliengehirn)  
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Macht Stress krank? Vier Aspekte relevant, welche? 
A:
  • Nicht verbrauchte Energie
  • Chronische Belastung (dauerhafte Cortisolproduktion ---> viele greifen zu Drogen) 
  • Geschwächte Immunkompetenz
  • Gesundheitliches Risikoverhalten
Q:
Stressverschärfende Einstellungen:
Nenne 3 Wege zum Burnout
A:
  • Perfektionistische Kontrollambitionen
  • Arbeitssucht
  • Enttäuschte Erwartungen
Q:
Erkläre das transaktionale Stressmodell nach Lazarus und Launier. Was ist der Mediator? 
A:
Subjektive Bewertung als Mediator

Stress entsteht im Zusammenspiel zwischen der                               individuellen Beurteilung (KOGNITION) der situativen Anforderungen und Beurteilung (KOGNITION)                         der eigenen Ressourcen und Fähigkeiten 

---> wird oft so dargestellt, als wäre Stress Einfluss von außen
Q:
Transaktion: Was sind die drei wesentlichen stressrelevanten Beziehungen? 
A:
Es gibt verschiedene Arten von Beziehungen /Interaktionen zwischen Person und Umwelt, die durch kognitive Bewertungsprozesse vermittelt werden

Die drei wesentlichen stressrelevanten Beziehungen sind 
  • Schädigung/ Verlust
  • Bedrohung
  • Herausforderung
Q:
Das transaktionale Stressmodell: Stress als Folge von... 
A:
  • Primary appraisel (ist ein Ereignis stressrelevant)
  • Secondary appraisel (wenn ja, welche Beewältigungsmöglichkeiten stehen zur Verfügung?)
Q:
Welche zwei Arten von Bewältigungsverhalten gibt es? 
A:
  • Problembezogen (aktive Umweltänderung)
  • Emotionsbezogen (z.B. Entspannungstechniken)

Q:
Think-pair- share
A:
Welche Copingstrategie setzten sie ein? 
Sind sie eher instrumentelle art oder palliativ (stressbezogen) 
Stress, Arbeitsstress

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Stress, Arbeitsstress an der Hochschule Ravensburg-Weingarten

Für deinen Studiengang Stress, Arbeitsstress an der Hochschule Ravensburg-Weingarten gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Stress, Arbeitsstress Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Stress

Universität Bochum

Zum Kurs
Stress

IU Internationale Hochschule

Zum Kurs
Stress

Bergische Universität Wuppertal

Zum Kurs
Stress auf der Arbeit

Universität Münster

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Stress, Arbeitsstress
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Stress, Arbeitsstress