Logistik at Hochschule Ravensburg-Weingarten | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Logistik an der Hochschule Ravensburg-Weingarten

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Logistik Kurs an der Hochschule Ravensburg-Weingarten zu.

TESTE DEIN WISSEN
Welche Verpackungsfunktionen gibt es?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Schutzfunktion
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind Beispiele für Verkehrsmedien?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Land 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Ladehilfsmittel gibt es?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Europalette
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind Produktionsfaktoren ?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Arbeit, Informationen, Betriebsmittel, Material (Energie)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Aus was setzt sich die LogistikIeistung zusammen?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Flexibilität, Lieferzeit, Liefertreue
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Aus was setzen sich die Logistikkosten zusammen?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Bestände, Systeme, Transport
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist das Hauptziel der Logistik?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Niedrige Bestände
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
was ist SRM?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Supplier Relationship Managment auch Lieferantenbeziehungsmanagement. Das ist ein Bereich des supply Chain Managements (Lieferkettemanagement). 
Es bezeichnet die Planung und Steuerung dieser Beziehungen mit dem Ziel einer engen Bindung der Lieferanten an das Unternehmen.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist das Wichtige bei den Systemen der Gütertransformation?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Kunden erzielen Nutzen durch Leistungserstellung; Wertschöpfung geht vom Kunden aus; Nutzen muss erstellt und bereitgestellt sein
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wichtige Punkte der Ebenen- und Branchendifferenzierung
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Mikrologistik: Innerhalb einer Organisation
Makrologistik: VWL Perspektive was Infrastrukturen und Richtlinien betrifft.
Metallogistik: Innerhalb und zwischen einzelnen Organisationen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nenne verschiedene Stetigförderer für Stückgüter
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Flurgebunden, Aufgestandert, Flurfrei
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Erklären Sie die Funktions- und Verrichtungsperspektive:
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Funktions: Beschaffung, Produktion, Distribution, After-Sales (Outbound)

Verrichtungs: Auftragsabwicklung, Lagerhaltung, Kommissionierung, Verpackung, Transport (Inbound)
Lösung ausblenden
  • 17071 Karteikarten
  • 464 Studierende
  • 1 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Logistik Kurs an der Hochschule Ravensburg-Weingarten - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Welche Verpackungsfunktionen gibt es?
A:
Schutzfunktion
Q:
Was sind Beispiele für Verkehrsmedien?
A:
Land 
Q:
Welche Ladehilfsmittel gibt es?
A:
Europalette
Q:
Was sind Produktionsfaktoren ?
A:
Arbeit, Informationen, Betriebsmittel, Material (Energie)
Q:
Aus was setzt sich die LogistikIeistung zusammen?
A:
Flexibilität, Lieferzeit, Liefertreue
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Aus was setzen sich die Logistikkosten zusammen?
A:
Bestände, Systeme, Transport
Q:
Was ist das Hauptziel der Logistik?
A:
Niedrige Bestände
Q:
was ist SRM?
A:
Supplier Relationship Managment auch Lieferantenbeziehungsmanagement. Das ist ein Bereich des supply Chain Managements (Lieferkettemanagement). 
Es bezeichnet die Planung und Steuerung dieser Beziehungen mit dem Ziel einer engen Bindung der Lieferanten an das Unternehmen.
Q:
Was ist das Wichtige bei den Systemen der Gütertransformation?
A:
Kunden erzielen Nutzen durch Leistungserstellung; Wertschöpfung geht vom Kunden aus; Nutzen muss erstellt und bereitgestellt sein
Q:
Wichtige Punkte der Ebenen- und Branchendifferenzierung
A:
Mikrologistik: Innerhalb einer Organisation
Makrologistik: VWL Perspektive was Infrastrukturen und Richtlinien betrifft.
Metallogistik: Innerhalb und zwischen einzelnen Organisationen
Q:
Nenne verschiedene Stetigförderer für Stückgüter
A:
Flurgebunden, Aufgestandert, Flurfrei
Q:
Erklären Sie die Funktions- und Verrichtungsperspektive:
A:
Funktions: Beschaffung, Produktion, Distribution, After-Sales (Outbound)

Verrichtungs: Auftragsabwicklung, Lagerhaltung, Kommissionierung, Verpackung, Transport (Inbound)
Logistik

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Logistik an der Hochschule Ravensburg-Weingarten

Für deinen Studiengang Logistik an der Hochschule Ravensburg-Weingarten gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Logistik Kurse im gesamten StudySmarter Universum

logistik

Hochschule Ludwigshafen

Zum Kurs
Logistik 1

Fachhochschule Lübeck

Zum Kurs
Logistik 1

Hochschule der Medien Stuttgart

Zum Kurs
Logistik 1

Hochschule Bochum

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Logistik
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Logistik