Businessplan at Hochschule Ravensburg-Weingarten | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Businessplan an der Hochschule Ravensburg-Weingarten

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Businessplan Kurs an der Hochschule Ravensburg-Weingarten zu.

TESTE DEIN WISSEN

(9) Kostenstruktur 


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Je nach Geschäftsführung: Kostenorientiert, Wertorientiert 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Der Businessplan umfasst eine Beschreibung der...

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Ziele (Definition des zukünftigen Zustandes auf der Basis der Durchführung der Geschäftsidee als Geschäftsmodell) 

- Wege (Definition des Prozesses zur Erreichung des Ziels) 

- Mittel (Definition der Ressourcen zur Erreichung des Ziels) 


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nennen Sie wesentliche Elemente eines Businessplans 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Produkte und Dienstleistungen 

- Geschäftsmodell 

- Angaben zu finanziellen Ressourcen 

- Angaben zu personellen Ressourcen 

- Potentielle Wettbewerber 

- Kundennutzen 

- Zielmarkt 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Im Vorfeld: Machbarkeitsprüfung: 


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1Geschäftsidee/Marktpotential =>

2. Erkennen der unternehmerischen Gelegenheit =>

3. Machbarkeitsprüfung =>

4. Businessplan 


Gelb: Geschäftsidee ist keine unternehmerische Gelegenheit

oder wenn blau: 

Aufgabe/Veränderung der Geschäftsidee

- Gründe: Kein Kundenbedarf, Keine Zahlungsbereitschaft der Kunden, kein ausreichendes Markt- Verkaufsvolumen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erklären Sie warum ein BP auch eine komprimierte Niederschrift der Planung einer Firma ist. 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Planung: gedankliche Vorwegnahme der Zukunft eines Unternehmens 

- Planung: Bild von Zukunft machen 

- UN müssen wissen welche Chancen und Risiken in der Zukunft entstehen 


Im Businessplan werden: 

- Visionen 

- Annahmen 

- Markt-Einschätzungen 

- Prognosen 

aus Bw Sicht dargestellt und Profitchancen auf realistischer Basis herauszuarbeiten 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Zu welchem Zeitpunkt werden BP geschrieben ? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Gründung neuer UN 

- (Neu-) Planung von Geschäftsvorhaben 

um Gelder und Partner zu überzeugen 

- bei bestehenden UN wenn organisatorische Veränderung (neue Technologie oder Projekt) 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

​(7) Schlüsselaktivitäten 


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Wichtigsten Dinge damit Geschäftsmodell funktioniert 

- Produktion 

- Problemlösung 

- Plattform 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

(8) Schlüsselpartner 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Mengenvorteile 

- Minderung Risiko 

- Akquise bestimmter Ressourcen/Aktivitäten 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Aufgaben eines Businessplans (intern/extern) 


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Interne Aufgaben: 

- Planungsinstrument/Unterstützung: wie erreiche ich das Ziel? 

- Orientierungshilfe: Leitfaden für Entscheidungshilfe 

- Steurungs- Kontrollinstrument 


Externe Aufgaben:

- Visitenkarte für Gründungs- und Managementteam 

- Kommunikationsinstrument der Gschäftsidee 

- Förderung der Bekanntheit 

- Dienst der Kapitalaquise 

- Sicherung geplanter und bestehender Geschäftsbeziehungen zw. UN und Vertragspartnern 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Adressaten des Businessplans 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Intern:

- UNgründer/team 

- Management 

​- MA


Extern:

- FK Geber 

- EK Geber 

- Lieferanten 

- Kunden 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Anforderungen gibt es an den Businessplan? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

(Abhängig von Größe des Vorhabens) 

- Formale Aspekte: Aussagekräftig, strukturiert, verständlich, kurz, leserfreundlich, ansprechend 

30-35 Seiten 

- Planungsinhalte: Vollständig, Daten widerspruchsfrei, nachvollziehbar und fundiert 

Chancen und Risiken realistisch 

- Planungshorizont: 5 Jahre: 1 Jahr in Monaten, 2 Jahr in Quartalen, 3 Jahr in Halbjahren, 4/5 Jahr in Jahren (Unsicherheit steigt) 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind die Kernfragen zur Erstellung eines Businessplans 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

​1. Was ist mein Produkt? 

2. Gibt es ein Markt und wie sieht er aus ? 

3. Welches Marktpotential habe ich? 

4. Wie und womit komme ich in den Markt 

5. Was habe ich, was brauche ich noch ? 

6. Was muss ich können ? 

7. Will ich und kann ich das alleine oder im Team? 

Lösung ausblenden
  • 17071 Karteikarten
  • 464 Studierende
  • 1 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Businessplan Kurs an der Hochschule Ravensburg-Weingarten - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

(9) Kostenstruktur 


A:

Je nach Geschäftsführung: Kostenorientiert, Wertorientiert 

Q:

Der Businessplan umfasst eine Beschreibung der...

A:

- Ziele (Definition des zukünftigen Zustandes auf der Basis der Durchführung der Geschäftsidee als Geschäftsmodell) 

- Wege (Definition des Prozesses zur Erreichung des Ziels) 

- Mittel (Definition der Ressourcen zur Erreichung des Ziels) 


Q:

Nennen Sie wesentliche Elemente eines Businessplans 

A:

- Produkte und Dienstleistungen 

- Geschäftsmodell 

- Angaben zu finanziellen Ressourcen 

- Angaben zu personellen Ressourcen 

- Potentielle Wettbewerber 

- Kundennutzen 

- Zielmarkt 

Q:

Im Vorfeld: Machbarkeitsprüfung: 


A:

1Geschäftsidee/Marktpotential =>

2. Erkennen der unternehmerischen Gelegenheit =>

3. Machbarkeitsprüfung =>

4. Businessplan 


Gelb: Geschäftsidee ist keine unternehmerische Gelegenheit

oder wenn blau: 

Aufgabe/Veränderung der Geschäftsidee

- Gründe: Kein Kundenbedarf, Keine Zahlungsbereitschaft der Kunden, kein ausreichendes Markt- Verkaufsvolumen

Q:

Erklären Sie warum ein BP auch eine komprimierte Niederschrift der Planung einer Firma ist. 

A:

- Planung: gedankliche Vorwegnahme der Zukunft eines Unternehmens 

- Planung: Bild von Zukunft machen 

- UN müssen wissen welche Chancen und Risiken in der Zukunft entstehen 


Im Businessplan werden: 

- Visionen 

- Annahmen 

- Markt-Einschätzungen 

- Prognosen 

aus Bw Sicht dargestellt und Profitchancen auf realistischer Basis herauszuarbeiten 

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Zu welchem Zeitpunkt werden BP geschrieben ? 

A:

- Gründung neuer UN 

- (Neu-) Planung von Geschäftsvorhaben 

um Gelder und Partner zu überzeugen 

- bei bestehenden UN wenn organisatorische Veränderung (neue Technologie oder Projekt) 

Q:

​(7) Schlüsselaktivitäten 


A:

Wichtigsten Dinge damit Geschäftsmodell funktioniert 

- Produktion 

- Problemlösung 

- Plattform 

Q:

(8) Schlüsselpartner 

A:

- Mengenvorteile 

- Minderung Risiko 

- Akquise bestimmter Ressourcen/Aktivitäten 

Q:

Aufgaben eines Businessplans (intern/extern) 


A:

Interne Aufgaben: 

- Planungsinstrument/Unterstützung: wie erreiche ich das Ziel? 

- Orientierungshilfe: Leitfaden für Entscheidungshilfe 

- Steurungs- Kontrollinstrument 


Externe Aufgaben:

- Visitenkarte für Gründungs- und Managementteam 

- Kommunikationsinstrument der Gschäftsidee 

- Förderung der Bekanntheit 

- Dienst der Kapitalaquise 

- Sicherung geplanter und bestehender Geschäftsbeziehungen zw. UN und Vertragspartnern 

Q:

Adressaten des Businessplans 

A:

Intern:

- UNgründer/team 

- Management 

​- MA


Extern:

- FK Geber 

- EK Geber 

- Lieferanten 

- Kunden 

Q:

Welche Anforderungen gibt es an den Businessplan? 

A:

(Abhängig von Größe des Vorhabens) 

- Formale Aspekte: Aussagekräftig, strukturiert, verständlich, kurz, leserfreundlich, ansprechend 

30-35 Seiten 

- Planungsinhalte: Vollständig, Daten widerspruchsfrei, nachvollziehbar und fundiert 

Chancen und Risiken realistisch 

- Planungshorizont: 5 Jahre: 1 Jahr in Monaten, 2 Jahr in Quartalen, 3 Jahr in Halbjahren, 4/5 Jahr in Jahren (Unsicherheit steigt) 

Q:

Was sind die Kernfragen zur Erstellung eines Businessplans 

A:

​1. Was ist mein Produkt? 

2. Gibt es ein Markt und wie sieht er aus ? 

3. Welches Marktpotential habe ich? 

4. Wie und womit komme ich in den Markt 

5. Was habe ich, was brauche ich noch ? 

6. Was muss ich können ? 

7. Will ich und kann ich das alleine oder im Team? 

Businessplan

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Businessplan an der Hochschule Ravensburg-Weingarten

Für deinen Studiengang Businessplan an der Hochschule Ravensburg-Weingarten gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Businessplan Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Business

Nigerian Turkish Nile University

Zum Kurs
Business

University of Birmingham

Zum Kurs
Business

Hochschule Landshut

Zum Kurs
2. Business-Plan

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Zum Kurs
Business

University of Abertay Dundee

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Businessplan
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Businessplan