Biotechnologie at Hochschule Ostwestfalen-Lippe | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Biotechnologie an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Biotechnologie Kurs an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe zu.

TESTE DEIN WISSEN

Salzbad und Reifung 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-2- 3 Tage bei 15°C in ein  Salzbad gestellt

- Zum Trocknen in ein Salzraum (10-14 Tage)

- 6-8 Wochen im warmen Raum 

-( 22-24°C) wird die erzeugte Milchsäure von den Probiosäurebakterien zu Kohlendioxid und Essigsäure verarbeitet

--> Entwicklung des Geschmacks 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

fermentierte Milch, die mesophilen Kulturen von Milchsäurebakterien sauer ist

(4 Sorten)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-Sauermilch

-geronnene Milch

-Sauerrahm

-Buttermilch

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Fermentation 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

eingeleitet durch das Aufschlagen der Würze mit Hefe ( 15- 20 Mio. Hefezellen pro ml)

- ausreichende Sauerstoffversorgung ist wichtig 

( 6 bis 8 mg/l)

- Pitching bei einer T. 6 bis 8°C

- etwa 7 Tage dabei werden etwa 90 % des Extraks fermentiert

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

fermentierte Milch, hergestellt mit speziellen mesophilen oder thermophilen Kulturen, die neben typischen Milchsäurebakterien auch andere Bakterien oder Hefen enthalten oder nur mit andern Bakterien hergestellt werden 

(5 Sorten)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- acidophilus Milch

- Sanoghurt

- Bio-ghurt

- Kefir

- Kumiss

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Produktionsanlagen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

https://youtu.be/6WMJCMFN1FQ

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Reifung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

nach de Gasbildung werden die Käse im Lagerkeller bei 12-14°C gereift

- dort muss die Oberfläche von der Pilzbeschichtung befreit werden

Reifezeit:  Beträgt 6 Monate und Maximal 12 weitere Monate bei 15°C

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind Eukaryoten?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-Eukaryoten werden in Pilze, Algen und Protozoen unterteilt

-haben einen echten Kern

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Prozesse und Produkte auf Hefebasis

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-Lebensmittel Hefe

-alkoholische Getränke

-Alkohol

-Brot und verwandte Produkte

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Lagerung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

4 bis 6 Wochen --> langsame sekundäre Gärung und Reifung

- T. bei etwa -1°C

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definition von Biotechnologie

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Biotechnologie beschränkt sich auf
Einzelzellen wie Mikroorganismen, Pflanzenzellen und Säugetierzellen oder auch nur Teile davon, wie Enzyme.
Die „Technologie“ zeigt die Verwendung dieser Zellen zur Herstellung von
-pharmazeutischen Stoffen oder Arzneimittel
-Industriechemikalien
-Kraftstoff und Lebensmitteln

Fermenter und Bioreaktoren werden zur Herstellung von Stoffen eingesetzt. Die sogenannte „Downstream-Verarbeitung“. Die Biotechnologie beschäftigt sich mit
Biochemie, Mikrobiologie und Biochemische Verfahrenstechnik, welche ein Teil von der
Prozesstechnik ist.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

2.Proteine

Es gibt 2 Hauptgruppen von Proteinen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-Enzyme (z.B. für Käseherstellung, Backen)
-Funktionelle Proteine (z.B. Hefe-Autolyseate für Suppen und Saucen)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

welche Zellen Verwendet die Biotechnologie

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

alle Arten von Einzelzellen, insbesondere Säugetierzellen,
Pflanzenzellen (Mikroalgen) und Mikroorganismen.


Mikroorgansimen können in Bakterien und Pilze unterteilt werden.


Pilze bestehen aus dem Schimmelpilz und Hefe.

Lösung ausblenden
  • 17767 Karteikarten
  • 432 Studierende
  • 22 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Biotechnologie Kurs an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Salzbad und Reifung 

A:

-2- 3 Tage bei 15°C in ein  Salzbad gestellt

- Zum Trocknen in ein Salzraum (10-14 Tage)

- 6-8 Wochen im warmen Raum 

-( 22-24°C) wird die erzeugte Milchsäure von den Probiosäurebakterien zu Kohlendioxid und Essigsäure verarbeitet

--> Entwicklung des Geschmacks 

Q:

fermentierte Milch, die mesophilen Kulturen von Milchsäurebakterien sauer ist

(4 Sorten)

A:

-Sauermilch

-geronnene Milch

-Sauerrahm

-Buttermilch

Q:

Fermentation 

A:

eingeleitet durch das Aufschlagen der Würze mit Hefe ( 15- 20 Mio. Hefezellen pro ml)

- ausreichende Sauerstoffversorgung ist wichtig 

( 6 bis 8 mg/l)

- Pitching bei einer T. 6 bis 8°C

- etwa 7 Tage dabei werden etwa 90 % des Extraks fermentiert

Q:

fermentierte Milch, hergestellt mit speziellen mesophilen oder thermophilen Kulturen, die neben typischen Milchsäurebakterien auch andere Bakterien oder Hefen enthalten oder nur mit andern Bakterien hergestellt werden 

(5 Sorten)

A:

- acidophilus Milch

- Sanoghurt

- Bio-ghurt

- Kefir

- Kumiss

Q:

Produktionsanlagen

A:

https://youtu.be/6WMJCMFN1FQ

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Reifung

A:

nach de Gasbildung werden die Käse im Lagerkeller bei 12-14°C gereift

- dort muss die Oberfläche von der Pilzbeschichtung befreit werden

Reifezeit:  Beträgt 6 Monate und Maximal 12 weitere Monate bei 15°C

Q:

Was sind Eukaryoten?

A:

-Eukaryoten werden in Pilze, Algen und Protozoen unterteilt

-haben einen echten Kern

Q:

Prozesse und Produkte auf Hefebasis

A:

-Lebensmittel Hefe

-alkoholische Getränke

-Alkohol

-Brot und verwandte Produkte

Q:

Lagerung

A:

4 bis 6 Wochen --> langsame sekundäre Gärung und Reifung

- T. bei etwa -1°C

Q:

Definition von Biotechnologie

A:

Die Biotechnologie beschränkt sich auf
Einzelzellen wie Mikroorganismen, Pflanzenzellen und Säugetierzellen oder auch nur Teile davon, wie Enzyme.
Die „Technologie“ zeigt die Verwendung dieser Zellen zur Herstellung von
-pharmazeutischen Stoffen oder Arzneimittel
-Industriechemikalien
-Kraftstoff und Lebensmitteln

Fermenter und Bioreaktoren werden zur Herstellung von Stoffen eingesetzt. Die sogenannte „Downstream-Verarbeitung“. Die Biotechnologie beschäftigt sich mit
Biochemie, Mikrobiologie und Biochemische Verfahrenstechnik, welche ein Teil von der
Prozesstechnik ist.

Q:

2.Proteine

Es gibt 2 Hauptgruppen von Proteinen

A:

-Enzyme (z.B. für Käseherstellung, Backen)
-Funktionelle Proteine (z.B. Hefe-Autolyseate für Suppen und Saucen)

Q:

welche Zellen Verwendet die Biotechnologie

A:

alle Arten von Einzelzellen, insbesondere Säugetierzellen,
Pflanzenzellen (Mikroalgen) und Mikroorganismen.


Mikroorgansimen können in Bakterien und Pilze unterteilt werden.


Pilze bestehen aus dem Schimmelpilz und Hefe.

Biotechnologie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Biotechnologie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

7. Biotechnologie

Universität Salzburg

Zum Kurs
Biotechnologie 1

Hochschule Mittweida

Zum Kurs
Biotechnologie (R)

RWTH Aachen

Zum Kurs
Biotechnologie

TU Dresden

Zum Kurs
Biotechnologie

TU München

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Biotechnologie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Biotechnologie