Tierernährung Bei Flori, Ralle Und Anna at Hochschule Osnabrück | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Tierernährung bei Flori, Ralle und Anna an der Hochschule Osnabrück

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Tierernährung bei Flori, Ralle und Anna Kurs an der Hochschule Osnabrück zu.

TESTE DEIN WISSEN

Zusammenhang Liegeposition und Haltung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Liegephasen machen 80-90% des Tages aus
  • Position von Umgebungstemperatur abhängig
    • Liegen in Bauchlage: Kälte, Nässe, Zugluft
    • Liegen in Seitenlage in Nestern: passende Temperatur
    • Liegen in Seitenlage weit Verstreut: Bei Hitze
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nicht transportfähig sind:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Tiere die

  • keine schmerzfreie Bewegung
  • Bewegung nur mit Hilfe
  • Große offene Wunden
  • Schwere Organvorfälle
  • Tiere mit über 90% der Tragezeit
  • Tiere unter 7 Tage nach der Geburt
  • Frischgeborene Tiere
    • Ferkel jünger als drei Woche
    • Lämmer die jünger als eine Woche sind
    • Kälber die jünger als 10 Tage sind



Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Warum Sichtblenden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Schweine sind Alleinfresser

In der Natur Fressabstand von 2-4 Metern.

  • Dieser kann im Stall nicht eingehalten werden
    • daher ausreichend Fressplätze
    • Sichtblenden im Kopfbereich
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Sinnesverhalten Schwein

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Riechen

  • Nahrungssuche, Sexualverhalten, Territorien

Hören

  • Ausgeprägtes Gehör
    • Kommunikation, Individualerkennung

Sehen

  • Schlechtes Sehvermögen
  • Unterhalb von 12 Lux reduziert sich zudem die Sehschärfe

Tasten

  • Nahrungssuche
  • Ausgeprägte Rüsselscheibe
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter genetischen Korrelationen und welche Bedeutung haben sie in der Tierzucht

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • beschreibt enge Beziehung zwischen zwei quantitativen Merkmalen
    • es besteht eine Abhängigkeit 
      • wird mit Korrelationskoeffizient beschrieben von -1 bis +1 
      • Merkmal 1 kann Merkmal 2 beeinflussen
  • Korrelationen müssen beachtet werden
    • unerwünschte können Abhängigkeit zu erwünschtem Merkmal haben
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist der Hampshire-Faktor?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Dominantes Hauptgen/Einzelgen
    • häufig in Hampshirerasse verankert
      • ca. 4% sind nicht befallen (homozygot rezessiv)
  • hohe Wasserverluste bei Fleischerhitzung 
  • niedriger pH-Wert nach Schlachtung
    • geringe Bedeutung in Dt.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Vorgaben Kälberenthornung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Gründe:

  • Schutz für Mensch und Tier
  • Weniger Stress fürs Tier


Vorgaben:

  • Unter 6 Wochen ohne Betäubung erlaubt
  • Ätzsalben und Ätzstife nicht erlaubt
  • Veröden am besten zwischen erster und zweiter Woche
  • Betäubung nur mit Tierarzt
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Unterschiede bei der Meiose der Eizelle

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Bei der 1. Reifeteilung wird das gesamte Plasma nur auf eine Tochterzelle übertragen.
  • auch bei der 2 Reifeteilung geht eine Tochterzelle zugrunde


Am Ende der Meiose hat man nur eine geschlechtsreife Eizelle.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie heißt das Geschlechtschromosomenpaar und wie ist es bei Vögeln und Säugetieren aufgebaut? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Heterosomen


Säugetiere: weiblich: xx und männlich: xy


Vögel: weiblich: zw und männlich zz

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Zweinutzungsrind: Deutsches Fleckvieh

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Produktionsziel: 7.000 kg Milch bei 3,9% Fett und 3,7% Protein 

Körpergewicht: 650 - 750 kg 

Widerristhöhe: 138 - 142 cm 

Merkmale: Zweinutzungsrind mit guter Bemuskelung, gute Eutergesundheit, Bullenkälber mit höchsten Masteigenschaften

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Meiose (Samenzelle)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1 Verdoppelung der Chromosomen in je 2 Chromatiden

2 homologe Chromosomen/Chromatidenpaare (1 Vater + 1 Mutter) streben aufeinander zu + lagern sich aneinander

  • 4 Chromatiden hier zusammen. HIER CROSSING OVER

3 Auseinanderweichen + Verkürzen + zu den Polen wandern 1. Reifeteilung = Reduktionsteilung

  • Zufall , ob Chromatiden von Mutter oder Vater

4 Ergebnisse der Längsteilung der Chromosomen, die Chromatiden werden aufgeteilt 

2. Reifeteilung


Ergebnis der Meiose:

  • 4 Verschiedene Samenzellen
    • in jeder Zelle halber Chromosomensatz


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

additive Genwirkung 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

mehrere Allele tragen unabhängig voneinander zur Ausprägung eines Merkmals bei

Lösung ausblenden
  • 129516 Karteikarten
  • 3130 Studierende
  • 77 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Tierernährung bei Flori, Ralle und Anna Kurs an der Hochschule Osnabrück - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Zusammenhang Liegeposition und Haltung

A:
  • Liegephasen machen 80-90% des Tages aus
  • Position von Umgebungstemperatur abhängig
    • Liegen in Bauchlage: Kälte, Nässe, Zugluft
    • Liegen in Seitenlage in Nestern: passende Temperatur
    • Liegen in Seitenlage weit Verstreut: Bei Hitze
Q:

Nicht transportfähig sind:

A:

Tiere die

  • keine schmerzfreie Bewegung
  • Bewegung nur mit Hilfe
  • Große offene Wunden
  • Schwere Organvorfälle
  • Tiere mit über 90% der Tragezeit
  • Tiere unter 7 Tage nach der Geburt
  • Frischgeborene Tiere
    • Ferkel jünger als drei Woche
    • Lämmer die jünger als eine Woche sind
    • Kälber die jünger als 10 Tage sind



Q:

Warum Sichtblenden?

A:

Schweine sind Alleinfresser

In der Natur Fressabstand von 2-4 Metern.

  • Dieser kann im Stall nicht eingehalten werden
    • daher ausreichend Fressplätze
    • Sichtblenden im Kopfbereich
Q:

Sinnesverhalten Schwein

A:

Riechen

  • Nahrungssuche, Sexualverhalten, Territorien

Hören

  • Ausgeprägtes Gehör
    • Kommunikation, Individualerkennung

Sehen

  • Schlechtes Sehvermögen
  • Unterhalb von 12 Lux reduziert sich zudem die Sehschärfe

Tasten

  • Nahrungssuche
  • Ausgeprägte Rüsselscheibe
Q:

Was versteht man unter genetischen Korrelationen und welche Bedeutung haben sie in der Tierzucht

A:
  • beschreibt enge Beziehung zwischen zwei quantitativen Merkmalen
    • es besteht eine Abhängigkeit 
      • wird mit Korrelationskoeffizient beschrieben von -1 bis +1 
      • Merkmal 1 kann Merkmal 2 beeinflussen
  • Korrelationen müssen beachtet werden
    • unerwünschte können Abhängigkeit zu erwünschtem Merkmal haben
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was ist der Hampshire-Faktor?

A:
  • Dominantes Hauptgen/Einzelgen
    • häufig in Hampshirerasse verankert
      • ca. 4% sind nicht befallen (homozygot rezessiv)
  • hohe Wasserverluste bei Fleischerhitzung 
  • niedriger pH-Wert nach Schlachtung
    • geringe Bedeutung in Dt.
Q:

Vorgaben Kälberenthornung

A:

Gründe:

  • Schutz für Mensch und Tier
  • Weniger Stress fürs Tier


Vorgaben:

  • Unter 6 Wochen ohne Betäubung erlaubt
  • Ätzsalben und Ätzstife nicht erlaubt
  • Veröden am besten zwischen erster und zweiter Woche
  • Betäubung nur mit Tierarzt
Q:

Unterschiede bei der Meiose der Eizelle

A:
  • Bei der 1. Reifeteilung wird das gesamte Plasma nur auf eine Tochterzelle übertragen.
  • auch bei der 2 Reifeteilung geht eine Tochterzelle zugrunde


Am Ende der Meiose hat man nur eine geschlechtsreife Eizelle.

Q:

Wie heißt das Geschlechtschromosomenpaar und wie ist es bei Vögeln und Säugetieren aufgebaut? 

A:

Heterosomen


Säugetiere: weiblich: xx und männlich: xy


Vögel: weiblich: zw und männlich zz

Q:

Zweinutzungsrind: Deutsches Fleckvieh

A:

Produktionsziel: 7.000 kg Milch bei 3,9% Fett und 3,7% Protein 

Körpergewicht: 650 - 750 kg 

Widerristhöhe: 138 - 142 cm 

Merkmale: Zweinutzungsrind mit guter Bemuskelung, gute Eutergesundheit, Bullenkälber mit höchsten Masteigenschaften

Q:

Meiose (Samenzelle)

A:

1 Verdoppelung der Chromosomen in je 2 Chromatiden

2 homologe Chromosomen/Chromatidenpaare (1 Vater + 1 Mutter) streben aufeinander zu + lagern sich aneinander

  • 4 Chromatiden hier zusammen. HIER CROSSING OVER

3 Auseinanderweichen + Verkürzen + zu den Polen wandern 1. Reifeteilung = Reduktionsteilung

  • Zufall , ob Chromatiden von Mutter oder Vater

4 Ergebnisse der Längsteilung der Chromosomen, die Chromatiden werden aufgeteilt 

2. Reifeteilung


Ergebnis der Meiose:

  • 4 Verschiedene Samenzellen
    • in jeder Zelle halber Chromosomensatz


Q:

additive Genwirkung 

A:

mehrere Allele tragen unabhängig voneinander zur Ausprägung eines Merkmals bei

Tierernährung bei Flori, Ralle und Anna

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Tierernährung bei Flori, Ralle und Anna an der Hochschule Osnabrück

Für deinen Studiengang Tierernährung bei Flori, Ralle und Anna an der Hochschule Osnabrück gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Tierernährung bei Flori, Ralle und Anna Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Tierernährung

Universität Leipzig

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Tierernährung bei Flori, Ralle und Anna
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Tierernährung bei Flori, Ralle und Anna