Grundlagen der Baukultur at Hochschule Osnabrück

Flashcards and summaries for Grundlagen der Baukultur at the Hochschule Osnabrück

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Grundlagen der Baukultur at the Hochschule Osnabrück

Exemplary flashcards for Grundlagen der Baukultur at the Hochschule Osnabrück on StudySmarter:

Wie entsteht Raum ?

Exemplary flashcards for Grundlagen der Baukultur at the Hochschule Osnabrück on StudySmarter:

WIE ENTSTEHT RAUM NOCH? 

Exemplary flashcards for Grundlagen der Baukultur at the Hochschule Osnabrück on StudySmarter:

Wie wirken Räume ? 

Exemplary flashcards for Grundlagen der Baukultur at the Hochschule Osnabrück on StudySmarter:

Was ist das Horizontale Blickfeld des Menschen? 

Exemplary flashcards for Grundlagen der Baukultur at the Hochschule Osnabrück on StudySmarter:

Welchen Sichtbereich hat ein Mensch auf 10 m Distanz?

Exemplary flashcards for Grundlagen der Baukultur at the Hochschule Osnabrück on StudySmarter:

Wie setzt sich das vertikaler Blickfeld zusammen?

Exemplary flashcards for Grundlagen der Baukultur at the Hochschule Osnabrück on StudySmarter:

Wie bewegen wir uns im Raum?

Exemplary flashcards for Grundlagen der Baukultur at the Hochschule Osnabrück on StudySmarter:

Wie bewegen wir uns im Raum?

Exemplary flashcards for Grundlagen der Baukultur at the Hochschule Osnabrück on StudySmarter:

Wie bewegen wir uns im Raum?

Exemplary flashcards for Grundlagen der Baukultur at the Hochschule Osnabrück on StudySmarter:

Was unterscheidet architektonischer Räume von Landschaftsarchitektonischen räumen?

Exemplary flashcards for Grundlagen der Baukultur at the Hochschule Osnabrück on StudySmarter:

Welche vier setze unterscheidet man in der Landschaftsarchtektonischen Raum Bildung?

Exemplary flashcards for Grundlagen der Baukultur at the Hochschule Osnabrück on StudySmarter:

Warum fühlen sich Kinder in der Vogelnestzschaukel wohl?

Your peers in the course Grundlagen der Baukultur at the Hochschule Osnabrück create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Grundlagen der Baukultur at the Hochschule Osnabrück on StudySmarter:

Grundlagen der Baukultur

Wie entsteht Raum ?
Raum entsteht durch die Zusammengehörigkeit einer Fläche bezüglich Farbe, Form, Struktur, mächtigkeit der Bezugsscheine, der physikalischen Ebene (hoch, tief) zugangsmoeglichkeiten, Sichtbarkeit, einsehbarkeit
-je schwächer bzw. undeutlicher eine raumgrenze ist, desto stärker muss die Fläche wirken, denn wenn beides schwach ist, dann gibt es keine raumbildendes Kriterium um den Raum überhaupt zu bilden 

Grundlagen der Baukultur

WIE ENTSTEHT RAUM NOCH? 
Raum entsteht sowohl durch die Anordnung von Objekten und Pflanzen wie auch durch die Szenerie des Raumes, also die Wechselwirkung dieser Objekte zum betrachtenden

der architektonische Raum ist der Erlebnisraum, nicht von uns gelöst sondern in wechselwirkung stehend. Raum als entfaltungsraum menschlichen Lebens ist nach den subjektiven-relativen Bedingungen von enge und weite zu messen. 


Grundlagen der Baukultur

Wie wirken Räume ? 
Raumbildung ist etwas ganz selbstverständliches für uns Menschen, ist eine essentielle Tat des verborgenes. In seiner Wirkung und Wahrnehmung bezieht sich Raum im Gegensatz zum generellen verwendbaren Begriff der Gestalt auf das Inner: Raum ist Territorium, ist Abgrenzung des ich 

Grundlagen der Baukultur

Was ist das Horizontale Blickfeld des Menschen? 
Setzt sich zusammen aus
-peripheres Sehen: 180 Grad ( Wahrnehmung von Bewegungen)
-unscharfe Gestalt Wahrnehmung 60 Grad
-Scharfe Gestalt Wahrnehmung 15 grad
-1° exakte Detail Betrachtung

Grundlagen der Baukultur

Welchen Sichtbereich hat ein Mensch auf 10 m Distanz?
Scharfe Gestalt Wahrnehmung circa  einen Bereich von 3,5 m
unscharfe Gestalt Wahrnehmung circa 12,5 m

Grundlagen der Baukultur

Wie setzt sich das vertikaler Blickfeld zusammen?
150° peripheres sehen (Wahrnehmung von Bewegung)
60° unscharfe Gestalt Wahrnehmung
36° scharfe Gestalt Wahrnehmung
 1° exakte Detail Betrachtung

Grundlagen der Baukultur

Wie bewegen wir uns im Raum?
Im Raum wechseln sich enger und weiter ab so dass wir uns im Raum ständig neuen Gegebenheiten ausgesetzt sehen. Auch greifen wir bei räumen auf bereits bekannte Strukturen von Räumen aus der Vergangenheit zurück und schalten Sie uns vergleichend ins Bewusstsein

Grundlagen der Baukultur

Wie bewegen wir uns im Raum?
Wir brauchen feste
Kanten. Je nachdem wie Nah wir an einem Objekt stehen und je nachdem welche Dimension dieses Objekt hat bleiben wir auf gewisse Distanz weil das Element sonst zu erdrückend wirkt. Dies kommt bei einer 1:1 Situation vor.

Grundlagen der Baukultur

Wie bewegen wir uns im Raum?
Peripheres sehen: die Menschen haben eine Fähigkeit Bewegungen in der Umgebung wahrzunehmen wie zum Beispiel Stufenanlagen. Wir müssen uns nicht auf jede einzelne Stufe konzentrieren deswegen sollten Stufenanlagen unter 12 cm Stufen HöhenUnterschied nicht gebaut werden.

Grundlagen der Baukultur

Was unterscheidet architektonischer Räume von Landschaftsarchitektonischen räumen?
Landschaftsarchitektonische Räume besitzen keine Abdeckung beispielsweise ein Dach dafür eint alle Landschafts Architektonischen objekte,  also Gärten und Parkshöfe Straßen unabhängig von ihrer Dimension oder Erscheinungsbild die Präsenz des Himmels als ständigen Begleiter.

Grundlagen der Baukultur

Welche vier setze unterscheidet man in der Landschaftsarchtektonischen Raum Bildung?
1. Raum ist Flächeneinheit und dreidimensionale Grenze zweitens.
2.Je schwächer die Grenze desto stärker die Fläche (und umgekehrt)
3. Raum ist Proportionserleben
4. Raumerfassung ist Vorerfahrung

Grundlagen der Baukultur

Warum fühlen sich Kinder in der Vogelnestzschaukel wohl?

Räume sind handlungsbezogen. Eine Vogelnestschaukel ist multifunktional. Sie kann also für vielerlei Anwendungen herangezogen werden. Zudem gibt sie Sicherheit und kann alleine wie auch mit mehreren benutzt werden. 

-Die Kinder fühlen sich geborgen weil sie sich in die Schaukel reinlegen können. Der dicke Rand schirmt Kinder von der Außenwelt ab sodass sie ungestört sein können.

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Grundlagen der Baukultur at the Hochschule Osnabrück

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Grundlagen der Baukultur at the Hochschule Osnabrück there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Hochschule Osnabrück overview page

Boden und Pflanze

Landschaft und Naturhaushalt

Geoinformation

Bouillon Stauden und Gehölze

Boden Fragen Rück

Vegetationlehre KIEHL

Grundlagen der Landschaftsplanung

Bautechnik

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Grundlagen der Baukultur at the Hochschule Osnabrück or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards