EUS Kapitel 3 Part 2 at Hochschule Osnabrück

Flashcards and summaries for EUS Kapitel 3 Part 2 at the Hochschule Osnabrück

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course EUS Kapitel 3 Part 2 at the Hochschule Osnabrück

Exemplary flashcards for EUS Kapitel 3 Part 2 at the Hochschule Osnabrück on StudySmarter:

Lexigraphische Ordnung 


Exemplary flashcards for EUS Kapitel 3 Part 2 at the Hochschule Osnabrück on StudySmarter:

Vorteile und Nachteile der lexikographischen Ordnung!

Exemplary flashcards for EUS Kapitel 3 Part 2 at the Hochschule Osnabrück on StudySmarter:

Nutzwertanalyse

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for EUS Kapitel 3 Part 2 at the Hochschule Osnabrück on StudySmarter:

Vorteile und Nachteile der Nutzwertanalyse!


Exemplary flashcards for EUS Kapitel 3 Part 2 at the Hochschule Osnabrück on StudySmarter:

Axiome

Exemplary flashcards for EUS Kapitel 3 Part 2 at the Hochschule Osnabrück on StudySmarter:

Bernoulli-Prinzip

Exemplary flashcards for EUS Kapitel 3 Part 2 at the Hochschule Osnabrück on StudySmarter:

 ERNi

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for EUS Kapitel 3 Part 2 at the Hochschule Osnabrück on StudySmarter:

Sicherheitsäquivalent

Exemplary flashcards for EUS Kapitel 3 Part 2 at the Hochschule Osnabrück on StudySmarter:

Chance

Exemplary flashcards for EUS Kapitel 3 Part 2 at the Hochschule Osnabrück on StudySmarter:

Risikoprämie

Exemplary flashcards for EUS Kapitel 3 Part 2 at the Hochschule Osnabrück on StudySmarter:

Risikoscheu, Risikofreude und Risikoneutralität

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for EUS Kapitel 3 Part 2 at the Hochschule Osnabrück on StudySmarter:

 Eigenschaften des Bernoulli-Prinzips

Your peers in the course EUS Kapitel 3 Part 2 at the Hochschule Osnabrück create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for EUS Kapitel 3 Part 2 at the Hochschule Osnabrück on StudySmarter:

EUS Kapitel 3 Part 2

Lexigraphische Ordnung 


  • Bei diesem Verfahren wird eine Rangordnung der Ziele erstellt. Mit Hilfe der LO kann nach Aufstellen von Haupt- und Nebenzielen eine Wahl der Alternativen erfolgen.
  •  Das wird bei einer Nutzwertanalyse sehr oft genutzt! 


EUS Kapitel 3 Part 2

Vorteile und Nachteile der lexikographischen Ordnung!

• Vorteile 

  •  Geringe Informationsanforderungen an den Entscheidungsträger
     

• Nachteile

  • Nachrangige Ziele werden unterdrückt

EUS Kapitel 3 Part 2

Nutzwertanalyse

  • Entscheidung bei Sicherheit mit mehrfacher Zielsetzung
  • Ziele (Alternativen) werden untereinander gewichtet und deren Ausprägungen festgelegt 


Grundgedanke:

  • jede Entscheidungsalternative ist in Bezug auf sämtliche relevanten Kriterien zu bewerten
  • Bewertung wird durch Nutzensynthese zusammengefasst.


EUS Kapitel 3 Part 2

Vorteile und Nachteile der Nutzwertanalyse!


 • Vorteile 

  • Nutzwertanalyse erlaubt bei der Betrachtung beliebiger Kriterien und generiert neue Informationen 
  •  Hohe Verbreitung in der Praxis zur Bewertung von IT-Systemen 


 • Nachteile 

  •  Manipulationsgefahr
  •  Hohe Informationsanforderung und Zeitaufwand an den Entscheidungsträger   


EUS Kapitel 3 Part 2

Axiome

• Ordinalaxiom 

  •  Der Entscheidungsträger kann sämtliche Alternativen durch Vergleich in eine eindeutige Rangordnung bringen. Bildung einer neuen Rangfolge. 


• Dominanzaxiom

  •  Eine Alternative ist dominant, wenn sie in mindestens einer Umweltsituation einen höheren Ergebniswert hat. Dominanz! 


• Stetigkeitsaxiom

  • Man kann eine gute Lotterie mit einer schlechten Lotterie so mischen, dass das Resultat so gut ist wie die mittlere Lotterie! 


EUS Kapitel 3 Part 2

Bernoulli-Prinzip

  • • Wähle eine Alternative mit dem höchsten erwarteten Nutzen.
  • Auszahlungen werden dazu mittels Nutzenfunktion in Nutzenwerte transformiert.
  • Jedem Erwartungswert wird ein Nutzen zugeordnet.
  • Die Alternative mit dem höchsten Nutzen wird gewählt. 


EUS Kapitel 3 Part 2

 ERNi

  • Der ERNi gibt den Nutzen der Alternative an.
  •  Der ERNi-Wert ist notwendig, um das Sicherheitsäquivalent der Alternative auszurechnen
  • wird gemeinsam mit dem Erwartungswert eingezeichnet. 

EUS Kapitel 3 Part 2

Sicherheitsäquivalent

  • Ist die Sichere Zahlung, die denselben Nutzen wie die unsichere Lotterie stiftet. 
  • Die sicherere Zahlung macht den Entscheider indifferent zu Lotterie. 
  • Die SÄ stellt die sichere Konsequenz dar, bei der der Entscheider zwischen Lotterie A und SÄ(a) ist. 


EUS Kapitel 3 Part 2

Chance

  • Sicherheitsäquivalent – EW(SA)


  • Durch die Wahl der Sicherheitsalternative verzichtet der Entscheidungsträger auf den Nutzen, der durch die Chancen erzielt werden kann.


EUS Kapitel 3 Part 2

Risikoprämie

  • Eine Risikoalternative ist für einen Entscheidungsträger gegenüber einer sicheren Alternative nur dann vorteilhaft, wenn ihr EW mindestens um einen Risikozuschlag über dem SÄ liegt.
  • Erwartungswert (RA) - SÄ(RA)

EUS Kapitel 3 Part 2

Risikoscheu, Risikofreude und Risikoneutralität

 Risikoscheu 

  •  zieht bei gleichem Erwartungswert die Alternative vor, die einer geringere Streuung aufweist, bzw. er präferiert bei gleicher Streuung die Alternative mit dem höheren Erwartungswert

 

Risikofreudig

  •  ist bereit für die Chance einer positiven Abweichung vom Erwartungswert einen niedrigeren Durchschnittswert in Kauf zu nehmen 


Risikoneutralität

  •  blendet das Risiko bzw. die Chance komplett aus 


EUS Kapitel 3 Part 2

 Eigenschaften des Bernoulli-Prinzips

 Positiv 

  •  Axiomatisch begründete und weit verbreitete Theorie des Rationalverhalten unter Unsicherheit 
  •  Erfordert lediglich subjektive Größen (Wahrscheinlichkeiten, Nutzenfunktion und Konsequenzen) 


Negativ

  • Risikopräferenzen ist ggf. zeit- und situationsabhängig
  •  Hoher Aufwand bei vielen Alternativen und Umweltzuständen 


Sign up for free to see all flashcards and summaries for EUS Kapitel 3 Part 2 at the Hochschule Osnabrück

Singup Image Singup Image

IKON | Kapitel 2/X at

Universität Hamburg

IKON 2 | Kapitel 2 at

Universität Hamburg

Personal Kapitel 2 at

Universität Passau

Makro Kapitel 2 at

Universität Bochum

Kapitel 6 at

Universität Wien

Similar courses from other universities

Check out courses similar to EUS Kapitel 3 Part 2 at other universities

Back to Hochschule Osnabrück overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for EUS Kapitel 3 Part 2 at the Hochschule Osnabrück or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
X

StudySmarter - The study app for students

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Rating
Start now!
X

Good grades at university? No problem with StudySmarter!

89% of StudySmarter users achieve better grades at university.

50 Mio Flashcards & Summaries
Create your own content with Smart Tools
Individual Learning-Plan

Learn with over 1 million users on StudySmarter.

Already registered? Just go to Login