Controlling at Hochschule Osnabrück | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Controlling an der Hochschule Osnabrück

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Controlling Kurs an der Hochschule Osnabrück zu.

TESTE DEIN WISSEN

mehrdimensionale Deckungsbeitragsrechnung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Zur detaillierten und damit besseren Beurteilung, Planung und Steuerung werden Märkte in Segmente eingeteilt mit homogenen Abnehmergruppen; zumeist gebildet aus Kombination aus Charakteristika von Kunden, Absatzwegen/ Regionen und Produkten Fixkosten entstehen u.U. in Abhängigkeit von mehreren Merkmalen: •Leistungsgebühren, die für jede Handelskette (Kunde) und für jedes Produkt getrennt anfallen. Vetriebsunterstützung bei Kunden für ein bestimmtes Absatzgebiet (Region) .Schalten einer Werbung in RTL (Region) für ein bestimmtes Produkt Oder aber in Abhängigkeit von keinem Merkmal (Vorstandsgehälter) Produktbezogene Entscheidungen haben ggf. Auswirkungen auf Kunden. 

Ermittlung des Erfolgsbeitrages für einzelnen Marktsegmente oder Gruppen von Marktsegmenten

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Funktionales Controlling

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Controlling in den einzelnen Funktionen des Unternehemns aufgeteilt z. B in Abteilungen. Personal Controlling,Marketing Controlling

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Planung nach Pull-Prinzip

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Nachfrageorientierte Produktionsplanung, erst wenn der Markt das Signal gibt werden dementsprechend die Prozesse im Unternehmen angestoßen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

operatives Controlling

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Kurzfristig auf Prozesse und Wirtschaftlickeit abzielendes Controlling. Führungsgrößen sind Erfolg und Liqudität. Bezogen auf das Mikroumfeld des Unternehmens z.B Mithilfe von Kennzahlsystemen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

strategisches Controlling

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Langfristig strategische Planung der Erfolgspotentiale des Unternehmens bezogen auf das Makroumfeld. Dimensonen Chancen, Risiken , Stärken und Schwächen des Unternehmens. z. B SWOT Analyse. Ziel: Sicherung der Erfolgspotentiale

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Strategische Planung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Dritte Entwicklungsphase des Strategischen Denkens. Langfristig orientierte Potential- und Programmplanung die eine erfolgreiche Unternehmensentwicklung sicherzustellen soll. z. B Entscheidungen über Wettbewerbsstrategien wie Kostenführerschaft, Differenzierung und Nischenmarktstrategie.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Divisionales Controlling

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Controlling aufgeteilt in das Leistungsprogramm des Unternehmens. Jedes Produkt oder jede Dienstleistung hat eine eigenes Controlling. (Produkte, Kundegruppen, Absatzgebiete)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Transparenzverantwortung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Verantwortung der Controllerin für die Richtigkeit und Herkunft der verwendeten Daten

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Controllingerfolg

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Controlling sollte einfluss auf die Entscheidungen des Managers nehmen, diese haben wiederrum Wirkung auf den Unternehmenserfolg.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Ziel

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ziele sind der zentrale Stellhebel für die Effizienz und Effektivität der Führung und müssen damit im Zentrum der Aufmerksamkeit der ControllerInnen stehen. angestrebte Zustände in der Zukunft die durch formulierte Maßnahmen erreicht werden solle. Ein Ziel sollte immer "SMART" sein

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Zielsystem

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Enthält Zielinhalt, Ausmaß und zeitliche Dauer. Daraus lassen sich Unter-und Oberziele ableiten die in einer Mittel- Zweck Beziehung stehen. Daraus lassen sich betriebliche Handlungen und Planungen ableiten

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Controllership

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Gesamtes Tätigkeitsspektrum der ControllerIn

Lösung ausblenden
  • 128796 Karteikarten
  • 3069 Studierende
  • 76 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Controlling Kurs an der Hochschule Osnabrück - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

mehrdimensionale Deckungsbeitragsrechnung

A:

Zur detaillierten und damit besseren Beurteilung, Planung und Steuerung werden Märkte in Segmente eingeteilt mit homogenen Abnehmergruppen; zumeist gebildet aus Kombination aus Charakteristika von Kunden, Absatzwegen/ Regionen und Produkten Fixkosten entstehen u.U. in Abhängigkeit von mehreren Merkmalen: •Leistungsgebühren, die für jede Handelskette (Kunde) und für jedes Produkt getrennt anfallen. Vetriebsunterstützung bei Kunden für ein bestimmtes Absatzgebiet (Region) .Schalten einer Werbung in RTL (Region) für ein bestimmtes Produkt Oder aber in Abhängigkeit von keinem Merkmal (Vorstandsgehälter) Produktbezogene Entscheidungen haben ggf. Auswirkungen auf Kunden. 

Ermittlung des Erfolgsbeitrages für einzelnen Marktsegmente oder Gruppen von Marktsegmenten

Q:

Funktionales Controlling

A:

Controlling in den einzelnen Funktionen des Unternehemns aufgeteilt z. B in Abteilungen. Personal Controlling,Marketing Controlling

Q:

Planung nach Pull-Prinzip

A:

Nachfrageorientierte Produktionsplanung, erst wenn der Markt das Signal gibt werden dementsprechend die Prozesse im Unternehmen angestoßen.

Q:

operatives Controlling

A:

Kurzfristig auf Prozesse und Wirtschaftlickeit abzielendes Controlling. Führungsgrößen sind Erfolg und Liqudität. Bezogen auf das Mikroumfeld des Unternehmens z.B Mithilfe von Kennzahlsystemen

Q:

strategisches Controlling

A:

Langfristig strategische Planung der Erfolgspotentiale des Unternehmens bezogen auf das Makroumfeld. Dimensonen Chancen, Risiken , Stärken und Schwächen des Unternehmens. z. B SWOT Analyse. Ziel: Sicherung der Erfolgspotentiale

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Strategische Planung

A:

Dritte Entwicklungsphase des Strategischen Denkens. Langfristig orientierte Potential- und Programmplanung die eine erfolgreiche Unternehmensentwicklung sicherzustellen soll. z. B Entscheidungen über Wettbewerbsstrategien wie Kostenführerschaft, Differenzierung und Nischenmarktstrategie.

Q:

Divisionales Controlling

A:

Controlling aufgeteilt in das Leistungsprogramm des Unternehmens. Jedes Produkt oder jede Dienstleistung hat eine eigenes Controlling. (Produkte, Kundegruppen, Absatzgebiete)

Q:

Transparenzverantwortung

A:

Verantwortung der Controllerin für die Richtigkeit und Herkunft der verwendeten Daten

Q:

Controllingerfolg

A:

Controlling sollte einfluss auf die Entscheidungen des Managers nehmen, diese haben wiederrum Wirkung auf den Unternehmenserfolg.

Q:

Ziel

A:

Ziele sind der zentrale Stellhebel für die Effizienz und Effektivität der Führung und müssen damit im Zentrum der Aufmerksamkeit der ControllerInnen stehen. angestrebte Zustände in der Zukunft die durch formulierte Maßnahmen erreicht werden solle. Ein Ziel sollte immer "SMART" sein

Q:

Zielsystem

A:

Enthält Zielinhalt, Ausmaß und zeitliche Dauer. Daraus lassen sich Unter-und Oberziele ableiten die in einer Mittel- Zweck Beziehung stehen. Daraus lassen sich betriebliche Handlungen und Planungen ableiten

Q:

Controllership

A:

Gesamtes Tätigkeitsspektrum der ControllerIn

Controlling

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Controlling an der Hochschule Osnabrück

Für deinen Studiengang Controlling an der Hochschule Osnabrück gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Controlling Kurse im gesamten StudySmarter Universum

controlling

Hamburg School of Business Administration

Zum Kurs
Controlling

IU Internationale Hochschule

Zum Kurs
Controlling

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Controlling
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Controlling