Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Bautechnik an der Hochschule Osnabrück

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Bautechnik Kurs an der Hochschule Osnabrück zu.

TESTE DEIN WISSEN
Sinnvolle Wegebreiten + Begründung für:
- Gebäudezugang 
- Gehweg an Stadtstrasse
- Parkweg
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Gebäudezugang: 50cm - 1,50m 
Gehweg: 1,20m - 2,50 m
Parkweg: 2-5m

Begründung: 
Für 1 Person reicht 50 cm ab 80cm genügend breite,
1,20m min. für 2 Personen/ Gegenverkehr 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Anforderungen an barrierefreie Rampe

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- sicher 
- witterungsunabhängig
- ganzjährig nutzbar 
- selbstständige Befahrbarkeit 
- Gefälle dem Belag angepasst 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Gebundene/ ungebundene Tragschicht + Beispiele
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Ungebunden: 
Wasserdurchlässig, ohne Zusatz von Bindemitteln
Bsp.: Frostschutzschicht, Kies und Schottertragschicht 

gebunden: 
- einmischen von Zement oder Weißfeinkalk -> Bindemittel
Bsp.: bitumingebundene Tragschicht, Bodenverfestigungen, Tragschicbt mit hydraulischen Bindemitteln
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wann ist der Einsatz einer Punkt- wann einer Linienentwässerung sinnvoll?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Punkt: bei kleineren Flächen
Linien: bei größeren Flächen 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Asphaltarten + Einsatzbereiche 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Asphaltbeton: für asphaltierte Fußwege und Straßen 
Splittmastrixasphalt: Autobahnen
Gussasphalt: für ungünstige Flächenzuschnitte, wo Fertiger nicht hinkommt
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wegeaufbau Frostschutzschicht
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Deckschicht ca. 4 cm
Ausgleichsschicjt ca. 8 cm
Tragschicht ca. 18 cm
Frostschutzschicht ca.  20 cm
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Faktoren, die das Mindest -/ Maximalgefälle bestimmen
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Länge
- Oberfläche
- Nutzung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Mögliche Einsatzbereiche von Pflaster im Vergleich zu Plattenbelägen
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Plattenbeläge überwiegend für Wege mit geringer Belastung, wie Fußgängerbereiche
- Pflasterbeläge für alle Wegenutzungen geeignet, belastbarer
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Bestandteile einer Rampe
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- beidseitiger Handlauf
- Radabweiser
- Rampe
- Ebenen/Podeste bei mehr als 6m
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Einsatzmöglichkeiten Trichter/ Dachgefälle
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Plätze, Breite Wege
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Beispiele für Frostempfindlichen und einen nicht Frostempfindlichen Boden
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Frostempfindlich: (F3) feinkörnige Böden : Tone, Schluffe

nicht frostempfindlich: (F1) grobkörnige Böden: Sande, Kies
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Aufgabe der Tragschicht 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Verkehrslasten aufnehmen, verteilen 
Tragen der Deckschicht 
Soll Deckschicht standfest, tragfähig, eben machen
Lösung ausblenden
  • 90788 Karteikarten
  • 2454 Studierende
  • 65 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Bautechnik Kurs an der Hochschule Osnabrück - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Sinnvolle Wegebreiten + Begründung für:
- Gebäudezugang 
- Gehweg an Stadtstrasse
- Parkweg
A:
Gebäudezugang: 50cm - 1,50m 
Gehweg: 1,20m - 2,50 m
Parkweg: 2-5m

Begründung: 
Für 1 Person reicht 50 cm ab 80cm genügend breite,
1,20m min. für 2 Personen/ Gegenverkehr 
Q:
Anforderungen an barrierefreie Rampe

A:
- sicher 
- witterungsunabhängig
- ganzjährig nutzbar 
- selbstständige Befahrbarkeit 
- Gefälle dem Belag angepasst 
Q:
Gebundene/ ungebundene Tragschicht + Beispiele
A:
Ungebunden: 
Wasserdurchlässig, ohne Zusatz von Bindemitteln
Bsp.: Frostschutzschicht, Kies und Schottertragschicht 

gebunden: 
- einmischen von Zement oder Weißfeinkalk -> Bindemittel
Bsp.: bitumingebundene Tragschicht, Bodenverfestigungen, Tragschicbt mit hydraulischen Bindemitteln
Q:
Wann ist der Einsatz einer Punkt- wann einer Linienentwässerung sinnvoll?
A:
Punkt: bei kleineren Flächen
Linien: bei größeren Flächen 
Q:
Asphaltarten + Einsatzbereiche 
A:
Asphaltbeton: für asphaltierte Fußwege und Straßen 
Splittmastrixasphalt: Autobahnen
Gussasphalt: für ungünstige Flächenzuschnitte, wo Fertiger nicht hinkommt
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Wegeaufbau Frostschutzschicht
A:
Deckschicht ca. 4 cm
Ausgleichsschicjt ca. 8 cm
Tragschicht ca. 18 cm
Frostschutzschicht ca.  20 cm
Q:
Faktoren, die das Mindest -/ Maximalgefälle bestimmen
A:
- Länge
- Oberfläche
- Nutzung
Q:
Mögliche Einsatzbereiche von Pflaster im Vergleich zu Plattenbelägen
A:
- Plattenbeläge überwiegend für Wege mit geringer Belastung, wie Fußgängerbereiche
- Pflasterbeläge für alle Wegenutzungen geeignet, belastbarer
Q:
Bestandteile einer Rampe
A:
- beidseitiger Handlauf
- Radabweiser
- Rampe
- Ebenen/Podeste bei mehr als 6m
Q:
Einsatzmöglichkeiten Trichter/ Dachgefälle
A:
Plätze, Breite Wege
Q:
Beispiele für Frostempfindlichen und einen nicht Frostempfindlichen Boden
A:
Frostempfindlich: (F3) feinkörnige Böden : Tone, Schluffe

nicht frostempfindlich: (F1) grobkörnige Böden: Sande, Kies
Q:
Aufgabe der Tragschicht 
A:
Verkehrslasten aufnehmen, verteilen 
Tragen der Deckschicht 
Soll Deckschicht standfest, tragfähig, eben machen
Bautechnik

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Bautechnik an der Hochschule Osnabrück

Für deinen Studiengang Bautechnik an der Hochschule Osnabrück gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Bautechnik
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Bautechnik