Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Allgemeine Psychologie an der Hochschule Osnabrück

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Allgemeine Psychologie Kurs an der Hochschule Osnabrück zu.

TESTE DEIN WISSEN

Hören 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Adäquater Stimulus: periodische Luftdruckschwankungen von 20-20.000 Hz (Schall)
- Rezeptor: Rezeptoren der Basilarmembran (Cochlea) 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Tasten

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Adäquater Stimulus: mechanische Einwirkung m. niedriger Frequenz
- Rezeptoren: Tastrezeptoren in der Haut (Mechanorezeptoren)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Riechen und Schmecken

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- hängen eng zusammen und haben jeweils eine geringe Wahrnehmungsschwelle
- Adäquater Stimulus: chemische Stoffe (Aromen)
- Rezeptoren:
Riechen: Chemorezeptoren in Nasenschleimhaut
Schmecken: Papillen in der Zunge

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Sehen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Sehsinn nimmt teilweise 2/3 der Hirnaktivität ein
- Adäquater Stimulus: elektromagnetische Strahlung mit Wellenlängen von ca. 380 - 780 nm (sehbares Licht)
- Rezeptor: Photorezeptoren 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Fernsinne

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Melden Zustandsänderungen in der Umwelt
- Sehen, hören, tasten, riechen und schmecken

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Rezeptoren

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- versch. Rezeptortypen
- bestimmte/spezifische physik. Stimulation
- genetisch auf bestimmte Stimulation programmiert
- jeder Rezeptortyp kann nur einen begrenzten Ausschnitt der Umweltinformationen aufnehemen
- Empfangsorgane als "Filter"

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Körpersinne

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

auf Körpereigene Stimulation spezialisiert
- Stellung der Glieder, Muskelspannung, Körperlage im Raum (Gleichgewichtss.), Ernährungs- u. Funktionszustand v. Organen u. Kreislauf, Schmerz, Temperatur
- Sinne wechseln sich gegenseitig ab, bei Überforderung (Temperatur -> Schmerz)
- Zustandsänderungen d. Organismus
- Exterozeptoren (in der Haut)
- Enterozeptoren (in inneren Organen)
- sensorische Organe

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Stellung der Glieder

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Adäquater Stimulus: Gelenkdrehung, Bänderdehnung
- Rezeptoren: Propriozeptoren

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
  • Muskelspannung    
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Adäquater Stimulus: Muskelkontraktion
- Rezeptoren: Propriozeptoren

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Körperlage im Raum (Gleichgewichtssinn)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Adäquater Stimulus: Beschleunigung des Körpers
-> z.B. Übelkeit als Warnreaktion auf See
- Rezeptoren: Labyrinth (Bodengänge), Statolithenapparat

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Ernährungs- u. Funktionszustand v. Organen u. Kreislauf

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Adäquater Stimulus: z.B. Magenfüllgrad, Blutzuckerspiegel, etc.
- Rezeptoren: Entterozeptoren (im Körper)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Interaktionen zwischen Sinneskanälen    

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Wechelwirkungen (z.B. sehnsinn und Gleichgewichtssinn zur Meldung unterschiedlicher Körperlagen im Raum)
- Dominanz des Sehsinns: z.B. plötzliches Schließen der Augen - Probleme mit dem Gleichgewicht

Lösung ausblenden
  • 90788 Karteikarten
  • 2454 Studierende
  • 65 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Allgemeine Psychologie Kurs an der Hochschule Osnabrück - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Hören 

A:

- Adäquater Stimulus: periodische Luftdruckschwankungen von 20-20.000 Hz (Schall)
- Rezeptor: Rezeptoren der Basilarmembran (Cochlea) 

Q:

Tasten

A:

- Adäquater Stimulus: mechanische Einwirkung m. niedriger Frequenz
- Rezeptoren: Tastrezeptoren in der Haut (Mechanorezeptoren)

Q:

Riechen und Schmecken

A:

- hängen eng zusammen und haben jeweils eine geringe Wahrnehmungsschwelle
- Adäquater Stimulus: chemische Stoffe (Aromen)
- Rezeptoren:
Riechen: Chemorezeptoren in Nasenschleimhaut
Schmecken: Papillen in der Zunge

Q:

Sehen

A:

- Sehsinn nimmt teilweise 2/3 der Hirnaktivität ein
- Adäquater Stimulus: elektromagnetische Strahlung mit Wellenlängen von ca. 380 - 780 nm (sehbares Licht)
- Rezeptor: Photorezeptoren 

Q:

Fernsinne

A:

Melden Zustandsänderungen in der Umwelt
- Sehen, hören, tasten, riechen und schmecken

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Rezeptoren

A:

- versch. Rezeptortypen
- bestimmte/spezifische physik. Stimulation
- genetisch auf bestimmte Stimulation programmiert
- jeder Rezeptortyp kann nur einen begrenzten Ausschnitt der Umweltinformationen aufnehemen
- Empfangsorgane als "Filter"

Q:

Körpersinne

A:

auf Körpereigene Stimulation spezialisiert
- Stellung der Glieder, Muskelspannung, Körperlage im Raum (Gleichgewichtss.), Ernährungs- u. Funktionszustand v. Organen u. Kreislauf, Schmerz, Temperatur
- Sinne wechseln sich gegenseitig ab, bei Überforderung (Temperatur -> Schmerz)
- Zustandsänderungen d. Organismus
- Exterozeptoren (in der Haut)
- Enterozeptoren (in inneren Organen)
- sensorische Organe

Q:

Stellung der Glieder

A:

- Adäquater Stimulus: Gelenkdrehung, Bänderdehnung
- Rezeptoren: Propriozeptoren

Q:
  • Muskelspannung    
A:

- Adäquater Stimulus: Muskelkontraktion
- Rezeptoren: Propriozeptoren

Q:

Körperlage im Raum (Gleichgewichtssinn)

A:

- Adäquater Stimulus: Beschleunigung des Körpers
-> z.B. Übelkeit als Warnreaktion auf See
- Rezeptoren: Labyrinth (Bodengänge), Statolithenapparat

Q:

Ernährungs- u. Funktionszustand v. Organen u. Kreislauf

A:

- Adäquater Stimulus: z.B. Magenfüllgrad, Blutzuckerspiegel, etc.
- Rezeptoren: Entterozeptoren (im Körper)

Q:

Interaktionen zwischen Sinneskanälen    

A:

- Wechelwirkungen (z.B. sehnsinn und Gleichgewichtssinn zur Meldung unterschiedlicher Körperlagen im Raum)
- Dominanz des Sehsinns: z.B. plötzliches Schließen der Augen - Probleme mit dem Gleichgewicht

Allgemeine Psychologie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Allgemeine Psychologie an der Hochschule Osnabrück

Für deinen Studiengang Allgemeine Psychologie an der Hochschule Osnabrück gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Allgemeine Psychologie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

allgemeine psychologie

Hochschule Fresenius

Zum Kurs
Allgemeine Psychologie

HFH Hamburger Fern-Hochschule

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Allgemeine Psychologie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Allgemeine Psychologie