Mikroökonomie at Hochschule Niederrhein

Flashcards and summaries for Mikroökonomie at the Hochschule Niederrhein

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Mikroökonomie at the Hochschule Niederrhein

Exemplary flashcards for Mikroökonomie at the Hochschule Niederrhein on StudySmarter:

Wirtschaftsgüter und freie Güter

Exemplary flashcards for Mikroökonomie at the Hochschule Niederrhein on StudySmarter:

Sachverhalte eher mikroökonomischer oder makroökonomischer Natur?

c) Warum will President Trump den Leitzins in den USA verringern?

Exemplary flashcards for Mikroökonomie at the Hochschule Niederrhein on StudySmarter:

Die Marktforschung habe für einen bestimmten Gütermarkt folgende Nachfragefunktion
ermittelt:

N=1500-400p

Aus dem Controlling kommt die Angebotsfunktion A=1300 + 800p


Berechnen sie Gleichgewichtspreis und Gleichgewichtsmenge

Exemplary flashcards for Mikroökonomie at the Hochschule Niederrhein on StudySmarter:

ε ist umso Kleiner wenn (unelastischer):

Exemplary flashcards for Mikroökonomie at the Hochschule Niederrhein on StudySmarter:

Gesellschaftliche Ressourcen

Exemplary flashcards for Mikroökonomie at the Hochschule Niederrhein on StudySmarter:

 Was sind Märkte?

Exemplary flashcards for Mikroökonomie at the Hochschule Niederrhein on StudySmarter:

Bestimmen Sie, ob Ihrer Meinung nach die folgenden Produkte als ein Markt definiert
werden sollten und geben Sie an, warum dies so ist:
a) Hamburger von McDonald´s
b) Fast-Food-Restaurants in Mönchengladbach
c) Sämtliche Restaurants in NRW


■ Tipp: Marktabgrenzung: Soll ein Markt bestimmt werden, ist eine Marktabgrenzung in
sachlicher, persönlicher, räumlicher und zeitlicher Hinsicht vorzunehmen, d.h. es ist
festzulegen, wer unter diesen Kriterien zu den Anbietern und Nachfragern der zum
Markt gehörenden Güter zählen soll. Eine allgemeingültige Marktabgrenzung gibt es
nicht, sondern nur im Hinblick auf eine bestimmte Fragestellung bzw. Zwecksetzung.
Außerdem ist ein gewisser Grad an „Willkür” nicht vermeidbar.

Exemplary flashcards for Mikroökonomie at the Hochschule Niederrhein on StudySmarter:

Mikroökonomie

Exemplary flashcards for Mikroökonomie at the Hochschule Niederrhein on StudySmarter:

In Großbritannien baut und betreibt der Staat Krankenhäuser und
Arztpraxen, beschäftigt Ärzte und Pflegepersonal und stellt jedem
Bürger Gesundheitsleistungen kostenlos zur Verfügung. Sind in
Großbritannien Gesundheitsleistungen freie Güter?

Exemplary flashcards for Mikroökonomie at the Hochschule Niederrhein on StudySmarter:

Opportunitätskosten

Exemplary flashcards for Mikroökonomie at the Hochschule Niederrhein on StudySmarter:

a) Sie haben 10.000 Euro verdient und haben die Möglichkeit, das Geld auszugeben
oder ein Jahr lang zu 2 % Zinsen auf ein Konto einzuzahlen. Welches sind die
Opportunitätskosten für 10.000 Euro Sofort-Ausgaben?

Exemplary flashcards for Mikroökonomie at the Hochschule Niederrhein on StudySmarter:

b) Angenommen, Sie haben gerade Ihr Abitur mit Erfolg bestanden und stehen vor
der Frage, ob Sie ein Studium oder eine Beschäftigung aufnehmen. Vergleichen Sie
die Kosten und Nutzen der beiden Alternativen. Wie würden Sie sich entscheiden?
Begründen Sie Ihre Entscheidung aus Sicht eines Ökonomen.

Your peers in the course Mikroökonomie at the Hochschule Niederrhein create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Mikroökonomie at the Hochschule Niederrhein on StudySmarter:

Mikroökonomie

Wirtschaftsgüter und freie Güter

■ Güter die knapp sind, sind Wirtschaftsgüter
■ Ein knappes Gut ist ein Gut, für das etwas hingegeben werden muss (sogenannte
Opportunitätskosten)
■ Güter, die nicht knapp sind, sind freie Güter
– Beispiele: Luft, Sand in der Wüste oder Salzwasser am Meer

Mikroökonomie

Sachverhalte eher mikroökonomischer oder makroökonomischer Natur?

c) Warum will President Trump den Leitzins in den USA verringern?

Makro

Mikroökonomie

Die Marktforschung habe für einen bestimmten Gütermarkt folgende Nachfragefunktion
ermittelt:

N=1500-400p

Aus dem Controlling kommt die Angebotsfunktion A=1300 + 800p


Berechnen sie Gleichgewichtspreis und Gleichgewichtsmenge

Gleichgewichtspreis berechnen A=N

1500 - 400 P = 1300 + 800 P ( |+400P-1300)
200 = 1200 P ( |:1200)
P = 1/6


Gleichgewichtsmenge berechnen:
N= 1500 -400P
N= 1500 -400* 1/6
N= 1433,33
N≈ 1433 Stk

Mikroökonomie

ε ist umso Kleiner wenn (unelastischer):

■ Je stärker das Bedürfnis nach einem Gut ist
■ Je schlechter die Substitutionsmöglichkeit ist
■ Je kürzer die Reaktionszeit ist
■ Je geringer der Anteil an den Gesamtausgaben ist

Mikroökonomie

Gesellschaftliche Ressourcen

■ Alle Güter stellen den Markt vor Probleme (außer private)
■ Bei gesellschaftlichen Gütern gibt es Keine Ausschließbarkeit
■ Es besteht jedoch Konkurrenz im Konsum/Rivalität im Konsum
→ Die Nutzung verursacht negative Externalitäten
→ Maßnahmen sind ähnlich zur Internalisierung
→ Übernutzung von gesellschaftlichen Ressourcen.
→ Lösung der Problems wäre die Umwandlung in ein Privates Gut durch
Ausschließbarkeit

Mikroökonomie

 Was sind Märkte?

■ Zusammentreffen von Angebot und Nachfrage → Preisbildung
■ „Ein geografisch definierter Bereich in dem Käufer und Verkäufer interagieren um
den Preis (Marktpreis) eines Produktes oder Produktionsfaktors (auf Faktormärkten)
zu bestimmen.“
■ „Die Reichweite eines Marktes bezieht sich auf seine Grenzen, sowohl geografisch
als auch im Hinblick auf die in den Markt einzubeziehende Produktpalette.“
■ Ort an dem Austausch und Abstimmungsvorgänge stattfinden.

Mikroökonomie

Bestimmen Sie, ob Ihrer Meinung nach die folgenden Produkte als ein Markt definiert
werden sollten und geben Sie an, warum dies so ist:
a) Hamburger von McDonald´s
b) Fast-Food-Restaurants in Mönchengladbach
c) Sämtliche Restaurants in NRW


■ Tipp: Marktabgrenzung: Soll ein Markt bestimmt werden, ist eine Marktabgrenzung in
sachlicher, persönlicher, räumlicher und zeitlicher Hinsicht vorzunehmen, d.h. es ist
festzulegen, wer unter diesen Kriterien zu den Anbietern und Nachfragern der zum
Markt gehörenden Güter zählen soll. Eine allgemeingültige Marktabgrenzung gibt es
nicht, sondern nur im Hinblick auf eine bestimmte Fragestellung bzw. Zwecksetzung.
Außerdem ist ein gewisser Grad an „Willkür” nicht vermeidbar.

Hamburger von McDonalds:
– Kein Markt, da: kein festgelegter geographischer Bereich
– Es ist nur eine Variante eine Produktes. Burger King bietet auch Hamburger an.


Fast Food Restaurants in MG
– Ein Markt, da: es einen festgelegten geographischen Bereich gibt
– Das Produkt Fast Food kann man ganz klar einer Produktpalette zuordnen


Sämtliche Restaurants in NRW
– Kein Markt, denn: es ist zwar ein Raum definiert, aber das Produkt ist nicht definiert und kaum eingrenzbar (zählen Fast Food Restaurants dazu?)

Mikroökonomie

Mikroökonomie

Befasst sich mit den einzelnen Teilen einer Wirtschaft, den
individuellen Entscheidungen der Haushalte und Unternehmen und die Auswirkungen auf den Markt

Mikroökonomie

In Großbritannien baut und betreibt der Staat Krankenhäuser und
Arztpraxen, beschäftigt Ärzte und Pflegepersonal und stellt jedem
Bürger Gesundheitsleistungen kostenlos zur Verfügung. Sind in
Großbritannien Gesundheitsleistungen freie Güter?

Es sind keine freien Güter, da:
– Sich aus der Bereitstellung der Dienstleistung Opportunitätskosten bilden
– Man könnte die Ressourcen der Krankenhäuser auch anders verwenden
– Die Güter, die in Krankenhäusern angeboten werden sind trotzdem knapp und
dementsprechend auch Wirtschaftsgüter

Mikroökonomie

Opportunitätskosten

■ Bei der individuellen Entscheidungen werden Kosten und Nutzen abgewägt
■ Opportunitätskosten: Das was hingegeben werden muss um etwas anderes zu
erlangen.
■ Beispiel: Ich habe zwei Stunden Zeit. Entweder gehe ich ins Kino oder ins
Schwimmbad.
– Wenn ich ins Kino gehe bildet der Schwimmbad Besuch meine
Opportunitätskosten
– Wenn ich ins Schwimmbad gehe bildet der Kino Besuch meine
Opportunitätskosten

Mikroökonomie

a) Sie haben 10.000 Euro verdient und haben die Möglichkeit, das Geld auszugeben
oder ein Jahr lang zu 2 % Zinsen auf ein Konto einzuzahlen. Welches sind die
Opportunitätskosten für 10.000 Euro Sofort-Ausgaben?

Opportunitätskosten ermitteln
– Geld jetzt ausgeben: 10.000 €
– Geld anlegen: 10.000€ + 2% Zinsen →10.200€
– Die Opportunitätskosten um die 10.000€ sofort auszugeben wären die 200€
Zinsen

Mikroökonomie

b) Angenommen, Sie haben gerade Ihr Abitur mit Erfolg bestanden und stehen vor
der Frage, ob Sie ein Studium oder eine Beschäftigung aufnehmen. Vergleichen Sie
die Kosten und Nutzen der beiden Alternativen. Wie würden Sie sich entscheiden?
Begründen Sie Ihre Entscheidung aus Sicht eines Ökonomen.

b) Kosten und Nutzen abwägen


Studium

Nutzen(z.B.): Bildung, Bessere

Berufsperspektive, Höheres

Einstiegsgehalt

Kosten(z.B.): Immatrikulationsgebühr


Beschäftigung

Nutzen(z.B.): sofort Einkommen

Kosten(z.B.): weniger

Weiterbildungsmöglichkeiten


Begründung aus Sicht eines Ökonoms: Wenn man durch das Studium bis zur Rente mehr Geld

verdient als ohne Studium, lohnt sich das Studium. Wenn man insgesamt mehr Geld verdient weil

man ein paar Jahre früher anfängt zu arbeiten, lohnt sich das Studium nicht.

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Mikroökonomie at the Hochschule Niederrhein

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Mikroökonomie at the Hochschule Niederrhein there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Hochschule Niederrhein overview page

Marketing - Marktforschung

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Mikroökonomie at the Hochschule Niederrhein or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards