Medienpädagogik at Hochschule Niederrhein

Flashcards and summaries for Medienpädagogik at the Hochschule Niederrhein

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Medienpädagogik at the Hochschule Niederrhein

Exemplary flashcards for Medienpädagogik at the Hochschule Niederrhein on StudySmarter:

Fotografie 


Exemplary flashcards for Medienpädagogik at the Hochschule Niederrhein on StudySmarter:

Elektronische Medien

Exemplary flashcards for Medienpädagogik at the Hochschule Niederrhein on StudySmarter:

Beispiele für:


• Menschenmedien 

• Unterhaltungsmedien 

• Massenmedien 

• Individualmedien

Exemplary flashcards for Medienpädagogik at the Hochschule Niederrhein on StudySmarter:

Definition von Unterhaltung nach N. Luhmann

Exemplary flashcards for Medienpädagogik at the Hochschule Niederrhein on StudySmarter:

Das Spiel als Unterhaltung

Exemplary flashcards for Medienpädagogik at the Hochschule Niederrhein on StudySmarter:

Der Code/die Sprache der Massenmedien nach Luhmann

Exemplary flashcards for Medienpädagogik at the Hochschule Niederrhein on StudySmarter:

Das Wie der Unterhaltung nach Luhmann

Exemplary flashcards for Medienpädagogik at the Hochschule Niederrhein on StudySmarter:

Das Wie der Unterhaltung nach Luhmann

Game of Thrones

Exemplary flashcards for Medienpädagogik at the Hochschule Niederrhein on StudySmarter:

Die Funktionen der Massenmedien

(Unterhaltung, Werbung und Nachrichten)

Exemplary flashcards for Medienpädagogik at the Hochschule Niederrhein on StudySmarter:

Medien als...

Resümee nach Luhmann

Exemplary flashcards for Medienpädagogik at the Hochschule Niederrhein on StudySmarter:

Mediensozialisation

Welche Werte werden in den Medien vermittelt?

Exemplary flashcards for Medienpädagogik at the Hochschule Niederrhein on StudySmarter:

Medienkompetenz beeinhaltet 4 Gebiete:

Your peers in the course Medienpädagogik at the Hochschule Niederrhein create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Medienpädagogik at the Hochschule Niederrhein on StudySmarter:

Medienpädagogik

Fotografie 


  • erstes Foto 1826 (Niecephore Niepce)

Medienpädagogik

Elektronische Medien

  • 1826 Fotografie
  • 1861 Telefon -Individualmedium
  • 1890 Radio -Massenmedium
  • 1895 Stummfilm
  • 1935 Kino mit Ton und Farbe
  • 1991 Internet

Medienpädagogik

Beispiele für:


• Menschenmedien 

• Unterhaltungsmedien 

• Massenmedien 

• Individualmedien

• Menschenmedien 

Frau, Priester, Prominente, Lehrer

• Unterhaltungsmedien 

Fernsehen, Radio, Gottesdienst

• Massenmedien

Telemedien, Printmedien, Film, Rundfunk

• Individualmedien

Brief, Telefon, Social Media/Internet


Medienpädagogik

Definition von Unterhaltung nach N. Luhmann

„Als Teil der Freizeitkultur dient die Unterhaltung der Vernichtung überschüssiger Zeit“.

Medienpädagogik

Das Spiel als Unterhaltung

  • erschafft eine parallele Realität, die in sich schlüssig ist aber Bezug auf die reale Realität hat und von dieser unterbrochen werden kann (ein Fussballfan läuft während des Spiels aufs Spielfeld)
  • Spiel ist immer eine Episode /hat Anfang und Ende
  • das Spiel hat immer Regeln und man kann schummeln (vorzeitig die letzte Seite des Buches lesen),  die Unterhaltung braucht diese Regeln nicht

Medienpädagogik

Der Code/die Sprache der Massenmedien nach Luhmann

  • Massenmedien unterstellen "Universalzuständigkeit für die eigene Funktion". d.h. sie informieren über alles aber in ihrer eigenen "Sprache" nach ihren eigenen Kriterien

Medienpädagogik

Das Wie der Unterhaltung nach Luhmann

  • Logik des Spiels begrenzte Episoden mit eigenen Regeln
  • Fiktive Realität, in der Dinge möglich sind, die sonst unmöglich wären: eine Welt der Imagination!
  • Fiktive Identitäten, die eine Identifikation des Zuschauers ermöglichen: „Wie wäre es, wenn ich es wäre?“!
  • Eigene Plausibilitäten: selbstaufgebaute/selbsterzeugte Unsicherheiten, Spannungen, Überraschungen, Auflösungen
  • Durchschaute Täuschung: das Publikum durchschaut, dass die Realität der Unterhaltung fiktiv ist, aber lässt sich zumindest zeitweilig "einspinnen"
  • Keine Belehrung (anders als bei den Nachrichten und Berichten)

Medienpädagogik

Das Wie der Unterhaltung nach Luhmann

Game of Thrones

  • Präferenz für das Typische (Machtkämpfe unter den Adligen)

Ideale (Ehre, Stolz, Macht), 

Unwahrscheinliche (Fabelwesen)

  • Einbezug des Körpers: (Erotik und Abenteuer)
  • Individualisierung des Individuums 
  • Beobachter Beobachten (man beobachtet die Charaktere dabei, wie sie Situationen beobachten/ auf diese reagieren)
  • Identifikation mit der Serie findet weniger über Nachahmung statt als über Reflexion und (Selbst)beobachtung der Charaktere.

Die Realität der Massenmedien, Niklas Luhmann, Springer VS, 5 Auflage

211



Medienpädagogik

Die Funktionen der Massenmedien

(Unterhaltung, Werbung und Nachrichten)

  • Konstruktion & Reaktualisierung einer Hintergrundrealität/ Parallelrealität Erzeugung von Neu-Gier 
  • Normalisierung von Irritationen
  • Selbstbeobachtung der Gesellschaft 
  • Erzeugung eines sozialen Gedächtnisses (Schnelles Vergegenwärtigen – schnelles Vergessen
  • Strukturelle Kopplungen …zu sich selbst, zu anderen Funktionssystemen, zur Menschenumwelt
  • Individualisierung des Individuums 
  • Moralisierung der Gesellschaft 
  • Formierung der öffentlichen Meinung 

Medienpädagogik

Medien als...

Resümee nach Luhmann

... als Vermittler von Kommunikation
... als Mittel zur Übertragung von Information
... als Technologien
... als Erweiterungen menschlicher Fähigkeiten
... als selbständige Systeme der Wirklichkeits-
erzeugung und -steuerung

Medienpädagogik

Mediensozialisation

Welche Werte werden in den Medien vermittelt?

  • Werte zum sozialen Miteinander (black lifes matter)
  • Werte zur Stabilisierung des Gemeinwesens (social Distancing/Schutzvorschriften)
  • Selbstentfaltungswerte
  • Hedonistische Werte (Genuss/Lustorientierung)
  • Hegemoniewerte (Werte der vorherrschenden Macht)

Medienpädagogik

Medienkompetenz beeinhaltet 4 Gebiete:

  • Medienkunde (verschiedene Medien kennen,sie unterscheiden und differenzieren, einen Überblick über deren Eigenschaften haben)
  • Medienkritik (Medien und deren Botschaften kritisch hinterfragen)
  • Mediennutzung (Medien gezielt nutzen)
  • Mediengestaltung (Medien bewusst gestalten)

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Medienpädagogik at the Hochschule Niederrhein

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Medienpädagogik at the Hochschule Niederrhein there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Hochschule Niederrhein overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Medienpädagogik at the Hochschule Niederrhein or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards