Marketing Grundlagen at Hochschule Niederrhein

Flashcards and summaries for Marketing Grundlagen at the Hochschule Niederrhein

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Marketing Grundlagen at the Hochschule Niederrhein

Exemplary flashcards for Marketing Grundlagen at the Hochschule Niederrhein on StudySmarter:

Wie änderte sich das Marketing im Laufe der Entwicklung?

Exemplary flashcards for Marketing Grundlagen at the Hochschule Niederrhein on StudySmarter:

Nenne die drei Entwicklungsphasen vom reinem Produktabsatz zum heutigen Marketing-Management-Konzept

Exemplary flashcards for Marketing Grundlagen at the Hochschule Niederrhein on StudySmarter:

Erkläre die Phase der Produktionsorientierung

Exemplary flashcards for Marketing Grundlagen at the Hochschule Niederrhein on StudySmarter:


Erkläre die Phase der Verkaufsorientierung

Exemplary flashcards for Marketing Grundlagen at the Hochschule Niederrhein on StudySmarter:

Erkläre die Phase der Marketingorientierung

Exemplary flashcards for Marketing Grundlagen at the Hochschule Niederrhein on StudySmarter:

Nenne die Aufgabe des Marketings

Exemplary flashcards for Marketing Grundlagen at the Hochschule Niederrhein on StudySmarter:

Wie verändert das moderne Marketing die internen Prozesse?

Exemplary flashcards for Marketing Grundlagen at the Hochschule Niederrhein on StudySmarter:

Erkläre warum Kundenzufriedenheit laut einer Studie in den USA so wichtig ist.

Exemplary flashcards for Marketing Grundlagen at the Hochschule Niederrhein on StudySmarter:

Was ist der Unterschied zwischen Transaktionsmarketing und Relationship Marketing

Exemplary flashcards for Marketing Grundlagen at the Hochschule Niederrhein on StudySmarter:

Wie wird Marketing in der aktuellen Marketingliteratur bezeichnet?

Exemplary flashcards for Marketing Grundlagen at the Hochschule Niederrhein on StudySmarter:

Nenne und erkläre die unterschiedlichen Marketingansätze

Exemplary flashcards for Marketing Grundlagen at the Hochschule Niederrhein on StudySmarter:

Erkläre das Konsumgüter-Marketing

Your peers in the course Marketing Grundlagen at the Hochschule Niederrhein create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Marketing Grundlagen at the Hochschule Niederrhein on StudySmarter:

Marketing Grundlagen

Wie änderte sich das Marketing im Laufe der Entwicklung?

  • Wandel vom Verkäufer- zum Käufermarkt
  • Wandel in der Unternehmensführung (ausrichtung der betriebl. Aktivitäten auf die Erfordernisse der Märkte)
  • Marketing erfasst den gesamten Betriebsprozess -> Marketing ist eine Führungskonzeption

Marketing Grundlagen

Nenne die drei Entwicklungsphasen vom reinem Produktabsatz zum heutigen Marketing-Management-Konzept

  1. Die Phase der Produktionsorientierung
  2. Die Phase der Verkaufsorientierung
  3. Die Phase der Marketingorientierung

Marketing Grundlagen

Erkläre die Phase der Produktionsorientierung

  • Verkäufermarkt
  • Kundenorientierung spielt keine oder sehr geringe Rolle
  • Begriff des Marketing war weitgehend unbekannt
  • Hauptziel: Durch (Massen-)Produktion den großen Nachholbedarf zu befriedigen
  • starke Produktions- und Distrubitionsorientierung

Marketing Grundlagen


Erkläre die Phase der Verkaufsorientierung

  • überwunde Mangelwirtschaft, Käufermärkte und internationale Konkurrenz
  • Anstieg der Preispolitik und verstärkte Werbung
  • Ausgangspunkt aller Planungen war aber nach wie vor das Produkt
  • Verkaufsorientierung legt ihren Schwerpunkt auf kurzfristige Ergebnisse

Marketing Grundlagen

Erkläre die Phase der Marketingorientierung

  • zunehmender Wttbewerb, steigende Verkaufsausgaben, rückgängige Absätze
  • Käufermarkt
  • Bedürfnisse und Wünsche der Kunden und schneller und wirkungsvoller an Wettbewerber befriedigen
  • Marketing steht also am Anfang des Leistungsprozesses und geht durch alle betrieblichen Prozesse
  • Der Käufer ist der Ausgangspunkt
  • Kundenzufriedenheit muss in allen Bereichen verankert sein

Marketing Grundlagen

Nenne die Aufgabe des Marketings

Vorteile (Komparative Wettbewerbsvorteile KKV) gegenüber den Hauptwettbewerbern aufzubauen und durchzusetzen.

Das Unternehmen muss in den Augen des Kunden einen relevanten Leistungsvorsprung haben

Marketing Grundlagen

Wie verändert das moderne Marketing die internen Prozesse?

Die internen Prozesse sind auf Kundenzufriedenheit abgestimmt.

Ingenieure konzentrieren sich bei der Produktentwicklung primär an Kundenwünschen und Produktnutzen.

Oder Qualitätsmanagement die Kundenzufriedenheit als relevanten Maßstab für die Qualität zugrunde legt

Marketing Grundlagen

Erkläre warum Kundenzufriedenheit laut einer Studie in den USA so wichtig ist.

  • Aufwand einer neuen Kunden zu gewinnen als einen alten zu halten ist deutlich größer
  • Ein zufriedener Kunde kauft wiederholt, empfiehlt weiter und ist nicht so empfindlich auf Marketing der Konkurrenz
  • 5% weniger Kundenabgang führt zu 25 - 85% Gewinnsteigerung
  • sie liefert den empirischen Beweis, dass die kundenbezogenen Transaktionskosten zwischen den ersten und zweiten Jahr um ca. 60% sinken

Marketing Grundlagen

Was ist der Unterschied zwischen Transaktionsmarketing und Relationship Marketing

Transaktionsmarketing

  • kurzfristige Erhöhung der Neukunden, der Leistungserstellung und ökonomische Größen


Relationship Marketing

  • stellt den Aufbau und die pflege individueller Kundenbeziehungen in den Mittelpunkt
  • Kundenakquisition, Kundenbindung und Kundenrückgewinnung
  • neben ökonomischen Größen auch zusätzlich kundeniindividuelle Größen (Kundendeckungsbeitrag, Kundenzufriedenheit, Kundenwert)

Marketing Grundlagen

Wie wird Marketing in der aktuellen Marketingliteratur bezeichnet?

  • als eine Konzeption der Unternehmenspolitik
  • als die Ausrichtung aller betrieblichen Maßnahmen auf die Erfordernisse (und Probleme) des Marktes
  • als die bewusste Absatz- und Kundenorientierung aller Unternehmensbereiche
  • als die zielorientierte, vorgeplante Ausrichtung sämtlicher Aktivitäten auf den Markt
  • als die kreativ systematische Marktsuche und Markterschließung, die den systematischen Einsatz von Marktforschungsinstrumenten bedingt bezeichnet

Marketing Grundlagen

Nenne und erkläre die unterschiedlichen Marketingansätze

differenziert nach Anwendergruppen

  • Business Marketing
  • Marketing für Nonprofit - Organisationen

differenziert nach betrieblichen Funktionen

  • z.B. Personalmarketing, Beschaffungsmarketing usw.)

differenziert nach Objekten, mit denen sich Marketing befasst

  • Konsumgüter
  • Investitionsgüter
  • Dienstleistungen
  • Sonstige Objekte (Werte, Spenden etc.)


Marketing Grundlagen

Erkläre das Konsumgüter-Marketing

Zielgruppe: privaten Verbraucher

Unterschied zwischen

  • Verbrauchsgüter des täglichen Bedarfs
  • Gebrauchsgüter des gehobenen Bedarfs
  • Gebrauchsgüter des Einmalbedarfs

Kaufentscheidungsprozess bei Konsumgüter ist risikobehafteter und die Kaufanstrengungen sind höher als bei Verbrauchsgütern

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Marketing Grundlagen at the Hochschule Niederrhein

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Marketing Grundlagen at the Hochschule Niederrhein there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Hochschule Niederrhein overview page

Software-Engineering

Einführung in ERP am Beispiel SAP

Controlling

Buchhaltung

Investition

Organisation

Wirtschaftsinformatik Grundlagen

Organisation

Produktion

Buchhaltung

Wirtschaftsenglisch

Qualitative Methoden der WI

Grundlagen der Beschaffung

Internes ReWe

Requirements Engineering

Quantitative Methoden der WI

Rechnernetze

Hiragana

Japanisch A1.1 Vokabeln

Katagana

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Marketing Grundlagen at the Hochschule Niederrhein or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards