Lebensmittelmikrobiologie at Hochschule Niederrhein

Flashcards and summaries for Lebensmittelmikrobiologie at the Hochschule Niederrhein

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Lebensmittelmikrobiologie at the Hochschule Niederrhein

Exemplary flashcards for Lebensmittelmikrobiologie at the Hochschule Niederrhein on StudySmarter:

Challenge Test/ Belastungstest

Exemplary flashcards for Lebensmittelmikrobiologie at the Hochschule Niederrhein on StudySmarter:

Worauf wird Vorzugsmilch untersucht?

Exemplary flashcards for Lebensmittelmikrobiologie at the Hochschule Niederrhein on StudySmarter:

Fisch

Mikroorganismen

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Lebensmittelmikrobiologie at the Hochschule Niederrhein on StudySmarter:

Toxoplasma gondii

Exemplary flashcards for Lebensmittelmikrobiologie at the Hochschule Niederrhein on StudySmarter:

Viren

grundlegende Unterscheidung zu MO

Exemplary flashcards for Lebensmittelmikrobiologie at the Hochschule Niederrhein on StudySmarter:

Parasiten

Exemplary flashcards for Lebensmittelmikrobiologie at the Hochschule Niederrhein on StudySmarter:

Listeria monocytegenes 

Pathogenese

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Lebensmittelmikrobiologie at the Hochschule Niederrhein on StudySmarter:

Leensmittelintoxikationen

Exemplary flashcards for Lebensmittelmikrobiologie at the Hochschule Niederrhein on StudySmarter:

EaggEC oder auch EAEC: 

enteroaggregativer E.coli

Exemplary flashcards for Lebensmittelmikrobiologie at the Hochschule Niederrhein on StudySmarter:

Vibrionaceae

Exemplary flashcards for Lebensmittelmikrobiologie at the Hochschule Niederrhein on StudySmarter:

Häufig vorkommende Schimmelpilze

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Lebensmittelmikrobiologie at the Hochschule Niederrhein on StudySmarter:

Infektionsablauf

Your peers in the course Lebensmittelmikrobiologie at the Hochschule Niederrhein create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Lebensmittelmikrobiologie at the Hochschule Niederrhein on StudySmarter:

Lebensmittelmikrobiologie

Challenge Test/ Belastungstest

  • Entsprechende MO werden in definierter Anzahl einem LM oder auch Kosmetika zugegeben 
  • Überprüfung von Wachstum, Überleben und Abtötung unter definierten Lagerbedingungen bis zum Ende der Haltbarkeit 
  • Häufig angewandt für die Erprobung von Konservierungsstoffen / MHD
  • EU (Guidance Document Sanco /1628/2008) Beschreibung der Durchführung eines Belastungstests für L.monozytogenes

Lebensmittelmikrobiologie

Worauf wird Vorzugsmilch untersucht?

  • Aerobe Keimzahl (30°C): 50.000 KBE/ml
  • Enterobacteriaceae (30°C): 100 KBE/ ml
  • Koagulase positive Stapylokokken: 100 KBE/ ml
  • Salmonellen: nicht nachweisbar in 25 ml
  • Somatische Zellen 300.000 in/ml
  • Nachweis in der pos. Phosphatase, dass die Milch nicht erhitzt wurde
  • Keine Toxine

Lebensmittelmikrobiologie

Fisch

Mikroorganismen

  • Shewanella-Psedomonas-Arten
    -> z.B. Shewanella putrefaciens
  • Clostridium botulinum Typ E
  • Vibrio parahämolyticus, Listeria monocytogenes
  • Salmonellen, Shigellen, Vibrio cholerae, Hepatitis A Viren

Lebensmittelmikrobiologie

Toxoplasma gondii

  • Häufig in rohem Fleisch
    (Zystenbildung in der Muskulatur)
  • Gemeldete Fälle sind mit hoher Dunkelziffer behaftet
  • Gefährlich für schwangere Frauen
    (Infektion des Fötus)
  • AIDS-Patienten:
    25% aller Patienten entwickeln eine Toxoplasma-Encephalitis
    (abzessartige Zerstörung des Gehirns)

Lebensmittelmikrobiologie

Viren

grundlegende Unterscheidung zu MO

  • einfache Strukturen aus Nucleinsäure und Proteinen
  • Entweder DNA oder RNA
  • als obligate Zellparasiten kein eigener Stoffwechsel


  • Besteht nur aus Nucleinsäure und einer Hülle (Kapsid)
  • LM-assoziierte Viren ohne äußere Hülle („envelop“ ) gelten als nackt
  • Widerstandsfähig gegen Umwelteinflüsse
  • Hitzeempfindlich, sensibel gegen Austrocknung und niedrige pH-Werte

Lebensmittelmikrobiologie

Parasiten

  • Häufig in rohem Fleisch oder Fisch 
  • Protozoen, 
  • Rundwurm-Arten (Nematoden)
  • Bandwurm-Arten (Cestoden)
  • Sarcocystis bovihominis oder S. suihominis (Sarcosporidien) kommen häufig in Rind- und Schweinefleisch vor
  • Diese Parasiten bilden Zysten in der Muskulatur der Tiere; nach Aufnahme setzen die Parasiten ihre Entwicklung im Dünndarmepithel fort.
  • Erbrechen und Durchfälle durch Toxinbildung 

Lebensmittelmikrobiologie

Listeria monocytegenes 

Pathogenese

  • Extrem invasiver Erreger; Eintritt über die Haut oder das Auge ins Gewebe
  • Intrauterin in den Fötus
  • Magen- Darmpassage:
    vermehrt Abtötung durch Magensäure
  • Virulenz durch Internaline
    • Alle Wirtszellen einschließlich Phagozyten werden gezwungen, die Erreger aufzunehmen
  • Listeriolysin O und L sind Hämolysine 

  • Zerstörung der Darmwand mit eitriger Entzündung
  • Bei Aufnahme der Listerien in Macrophagen und Monozyten
    => Infektion der Blut- und Lymphbahnen 
    • Infektion innerer Organe wie Leber, Milz, Gehirn
    • humorale Immunabwehr (Bildung von Antikörpern) wirkungslos
    • Nur T-Helferzellen können nutzen

Lebensmittelmikrobiologie

Leensmittelintoxikationen

  • Endotoxine: hitzeresistente Lipopolysaccharide
    • natürliche Bestandteile der gram negativen Zellwand (Salmonellen)
    • Beim Absterben der Zelle werden Endotoxine freigegen  (Diarrhöe, Fieber, etc.)
  • Exotoxine: Toxine, die im Lebensmittel oder im Menschen durch MO gebildet werden. 
    • Z.B.: Staphylococcus aureus, Clostridium perfringens
  • Mycotoxine: heterogene Substanzen, die von Schimmelpilzen gebildet werden und in der Regel hitzeresistent sind
  • Toxi-Infektionen: Mischung aus Infektion und Intoxikation 
    • Enteritis erregende Salomnellen, Shigellen, Vibrio cholerae, enterop. E. coli
  • Virulenz: Stammspezifische Kraft, eine Infektion auszulösen

Lebensmittelmikrobiologie

EaggEC oder auch EAEC: 

enteroaggregativer E.coli

  • Kolonialisierung des Dünndarms;
    persistierende Darmstörung
  • In Europa wenig Bedeutung

Lebensmittelmikrobiologie

Vibrionaceae

  • Fakultativ anaerobe, leicht gebogene Stäbchen, polare Geißeln
  • Vibrio cholera (Entdeckung von Robert Koch) 
  • Vibrio eltor
  • Beide bilden das Choleratoxin und sind sehr ähnlich. 
    • V. eltor ist weniger virulent als V. cholerae, wird aber länger ausgeschieden und ist umweltresistenter
  • Wächst in alkalischem Milieu (pH 8,5 – 9)

Lebensmittelmikrobiologie

Häufig vorkommende Schimmelpilze

1. Peronosporamyceten (Eipilze)

  •   Phytophthora, Plasmopara

2. Zygomyceten (Jochpilze)

  •   Mucor, Rhizopus, Absidia

3. Ascomyceten (Schlauchpilze)

  •   Kleistothecien- Bildung
    • Eurotiales: Byssochlamys (Paecilomyces),
    • Emericella und Eurotium (Aspergillus),
    • Eupenicillium und Talaromyces (Penicillium)
  •   Perithecien-Bildung
    • Claviceps purpurea, Gibberella (Fusarium)
    • Glomerella (Colletotrichum)
    • Neurospora
  •   Apothecien-Bildung  Sclerotinia und Monillia (Monilia, Botrytis)

4. Fungi imperfecti (Deuteromyceten)

  • Alternaria, Aspergillus, Acremonium, Botrytis, Colletrichum, Cladosporium, Fusarium, Gloeosporium, Monilia, Myrothecium, Penicillium, Phoma, Rhizoctonia, Stachybotrys, Trichoderma, Verticillium

Lebensmittelmikrobiologie

Infektionsablauf

  • Invasion
  • Adhäsion
  • Penetration
  • Lokalinfektion
  • systemisch oder zyklische Allgemeininfektion:
    • lymphatisches Gewebe und anschließend im Generalisationsstadium Einbrechen in die Blutbahn (Sepsis);
    • Besiedelung von Organen;
    • Fieber und Antikörperbildung

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Lebensmittelmikrobiologie at the Hochschule Niederrhein

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Lebensmittelmikrobiologie at the Hochschule Niederrhein there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Hochschule Niederrhein overview page

Ernährungslehre

Rechtskunde

Lebensmittelsicherheitssysteme (Pakula)

QM in der Praxis

Lebensmittelchemie

L2.4 BIOLOGIE

Landwirtschaft

Lebensmittelkunde

Prozessmanagement

L3.1 Biochemie & Ernährung

PR/ Zollrecht

Infrastrukturplanung

Biotechnologie

QM in der Praxis Altklausurfragen

MiBi & Hygiene

Betriebliche Gesundheitsförderung

HACCP

Recht 2

Lebensmittelmikrobiologie und -hygiene at

Universität Hohenheim

Grundlagen der Lebensmittelmikrobiologie at

Universität Hohenheim

Lebensmitteltechnologie at

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

Lebensmitteltechnologie at

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Lebensmittelmikrobiologie und Hygiene at

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

Similar courses from other universities

Check out courses similar to Lebensmittelmikrobiologie at other universities

Back to Hochschule Niederrhein overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Lebensmittelmikrobiologie at the Hochschule Niederrhein or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards