BWL at Hochschule Niederrhein | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für BWL an der Hochschule Niederrhein

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen BWL Kurs an der Hochschule Niederrhein zu.

TESTE DEIN WISSEN
Definieren Sie den Begriff Unternehmen 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Betriebe in mehrheitlich privatem Eigentum, die autonom und i.d.R gemäß der erwerbswirtschaftlichen Prinzip handeln
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Definieren Sie den Begriff Wirtschaften
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Bedeutet knappe Güter geplant so einzusetzen das Bedürfnis Befreiungen entsprechend dem ökonomischen Prinzip erfolgt
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Erläutern Sie den Unterschied zwischen Gebrauchs und Verbrauchsgütern
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Gebrauchsgüter werden bei ihrer Verwendung gar nicht, wie beispielsweise Kapital oder Grundstücke, oder zumindest nach dem mehrmaligen Verbrauch erst aufgebraucht. Verbrauchsgüter, die Werkstoffe oder Lebensmittel, werden bei ihrer Verwendung so aufgebraucht, oder in ein anderes Gut transferiert 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Definieren Sie den Begriff "Entscheidung" 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Eine Entscheidung ist die Wahl zwischen mindestens zwei Alternativen, von denen eine die sogenannte unterlassungsalternative sein kann
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Definieren Sie den Begriff Aktion
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
An Aktion ist eine unabhängige Vorgehensweise zur Zielrichtung, welche Form Entscheidungsträger ausgewählt werden kann
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Definieren Sie den Begriff Ergebnis
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Ein Ergebnis ist ein unbewertetes Resultat der Realisierung einer Aktion bei einem bestimmten Umweltzustand
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Definieren Sie den Begriff Ziel
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Ein Ziel ist ein angestrebter Zustand, durch die Entscheidung für eine Aktion und deren Realisierung erreicht werden soll
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Definieren Sie den Begriff Kaufmann
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Kaufmann ist, wer ein Handelsgewerbe betreibt
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Erläutern Sie den Unterschied zwischen Geschäftsführung und der Geschäftsleitung
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Die gesetzlichen Vertreter des Unternehmens werden als Geschäftsführung gezeichnet. Mit Geschäftsleitung wird der Personalkreis bezeichnet der die geschäftliche Oberleitung innehat. 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Erläutern Sie, wie Verlust und Gewinn in einer Gesellschaft verteilt werden können
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Gewinne und Verluste in einer Gesellschaft können nach Anteilen und nach Köpfen verteilt werden
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Erläutern Sie, wozu das Handregister dient
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Das Hand Register befindet sich im Registergericht des örtlichen Amtsgerichts und kann von jedem Interessierten eingesehen werden. Es soll eine gewisse mindest Transparenz im Geschäftsleben schaffen. 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nennen Sie den Gegenstand und das Erkenntnisobjekt der BWL 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Das Wirtschaften von Betrieben;Gewinne zu erzielen, das Kapital zu vermehren 
Lösung ausblenden
  • 109426 Karteikarten
  • 2179 Studierende
  • 128 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen BWL Kurs an der Hochschule Niederrhein - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Definieren Sie den Begriff Unternehmen 
A:
Betriebe in mehrheitlich privatem Eigentum, die autonom und i.d.R gemäß der erwerbswirtschaftlichen Prinzip handeln
Q:
Definieren Sie den Begriff Wirtschaften
A:
Bedeutet knappe Güter geplant so einzusetzen das Bedürfnis Befreiungen entsprechend dem ökonomischen Prinzip erfolgt
Q:
Erläutern Sie den Unterschied zwischen Gebrauchs und Verbrauchsgütern
A:
Gebrauchsgüter werden bei ihrer Verwendung gar nicht, wie beispielsweise Kapital oder Grundstücke, oder zumindest nach dem mehrmaligen Verbrauch erst aufgebraucht. Verbrauchsgüter, die Werkstoffe oder Lebensmittel, werden bei ihrer Verwendung so aufgebraucht, oder in ein anderes Gut transferiert 
Q:
Definieren Sie den Begriff "Entscheidung" 
A:
Eine Entscheidung ist die Wahl zwischen mindestens zwei Alternativen, von denen eine die sogenannte unterlassungsalternative sein kann
Q:
Definieren Sie den Begriff Aktion
A:
An Aktion ist eine unabhängige Vorgehensweise zur Zielrichtung, welche Form Entscheidungsträger ausgewählt werden kann
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Definieren Sie den Begriff Ergebnis
A:
Ein Ergebnis ist ein unbewertetes Resultat der Realisierung einer Aktion bei einem bestimmten Umweltzustand
Q:
Definieren Sie den Begriff Ziel
A:
Ein Ziel ist ein angestrebter Zustand, durch die Entscheidung für eine Aktion und deren Realisierung erreicht werden soll
Q:
Definieren Sie den Begriff Kaufmann
A:
Kaufmann ist, wer ein Handelsgewerbe betreibt
Q:
Erläutern Sie den Unterschied zwischen Geschäftsführung und der Geschäftsleitung
A:
Die gesetzlichen Vertreter des Unternehmens werden als Geschäftsführung gezeichnet. Mit Geschäftsleitung wird der Personalkreis bezeichnet der die geschäftliche Oberleitung innehat. 
Q:
Erläutern Sie, wie Verlust und Gewinn in einer Gesellschaft verteilt werden können
A:
Gewinne und Verluste in einer Gesellschaft können nach Anteilen und nach Köpfen verteilt werden
Q:
Erläutern Sie, wozu das Handregister dient
A:
Das Hand Register befindet sich im Registergericht des örtlichen Amtsgerichts und kann von jedem Interessierten eingesehen werden. Es soll eine gewisse mindest Transparenz im Geschäftsleben schaffen. 
Q:
Nennen Sie den Gegenstand und das Erkenntnisobjekt der BWL 
A:
Das Wirtschaften von Betrieben;Gewinne zu erzielen, das Kapital zu vermehren 
BWL

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang BWL an der Hochschule Niederrhein

Für deinen Studiengang BWL an der Hochschule Niederrhein gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten BWL Kurse im gesamten StudySmarter Universum

BWL

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Zum Kurs
bwl

Universität Stuttgart

Zum Kurs
Bwl

Duale Hochschule Baden-Württemberg

Zum Kurs
BWL

media Akademie - Hochschule Stuttgart

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden BWL
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen BWL