Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Arbeitsrecht Fragen aus Präsident an der Hochschule Niederrhein

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Arbeitsrecht Fragen aus Präsident Kurs an der Hochschule Niederrhein zu.

TESTE DEIN WISSEN

Welche Hierarchie besteht bei den Rechtsquellen des Arbeitsrechts?

-Nenne ein Beispiel.


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Übergeordnete Normen haben Vorrang vor Untergeordneten (Rangprinzip) z.B. EU-Recht vor GG


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie wird das Arbeitsrecht eingeteilt? 


Was ist jeweils gemeint?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

In Individualarbeitsrecht und Kollektives Arbeitsrecht


  • ▪  Individualarbeitsrecht:

    Regelung der Rechtsbeziehungen zwischen dem Arbeitgeber und einzelnen

    Arbeitnehmern


  • ▪  Kollektives Arbeitsrecht:

    Regelung der Rechtsbeziehungen der arbeitsrechtlichen Koalitionen und Belegschaftsvertretungen zu ihren Mitgliedern und Gegnern


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist das Arbeitsverhältnis?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Gesamtheit der durch den Arbeitsvertrag begründeten Rechtsbeziehungen zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehme


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist der Arbeitsvertrag für ein Vertrag und inwieweit ist er gesetzlich geregelt?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Dienstvertrag und geregelt in § 611a


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definiere Arbeitnehmer.


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Arbeitnehmer ist, wer aufgrund eines Arbeitsvertrages zur Arbeitsleistung verpflichtet ist.


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Inwieweit werden die Begriffe von Angestellter und Arbeiter unterschiedlich definiert?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Angestellter: Wer kaufmännische, büromäßige oder sonst vorwiegend geistige Arbeit leistet 


Arbeiter: Wer überwiegend körperliche Arbeit leistet


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definiere Arbeitgeber.


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Jede natürliche oder juristische Person, die mindestens einen AN beschäftigt


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


G ist Chefarzt im Helix-Klinikum in KR. Im Anstellungsvertrag wurde ihm zugesichert, dass er im Krankenhaus seine Privatpraxis betreiben könne.
Ist G Arbeitnehmer?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


Ja, aufgrund der Weisungsgebundenheit, Lohnzahlung und organisatorischen Einbindung bei der beruflichen Tätigkeit außerhalb der Privatpraxis.


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


Muss der Arbeitgeber den Arbeitnehmer auch beschäftigen, wenn er keine Arbeit hat?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


Ja er muss, weil der Arbeitnehmer ein Recht auf Beschäftigung hat.


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


Welche Fragen muss man in einem Bewerbungsgespräch unterscheiden?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


Zulässige und unzulässige Fragen


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


Was passiert, wenn man als potentieller Arbeitnehmer falsche Angaben zu zulässigen Fragen macht


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


Dann handelt es sich um eine arglistige Täuschung. Der Vertrag ist nach § 119 BGB anfechtbar.


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


Nenne mind. zwei Ausnahmen von dem Grundsatz „Ohne Arbeit keinen Lohn“.


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


• Annahmeverzug des Arbeitgebers, §§ 615 S. 1 i.V.m § 611a BGB
• Arbeitsverhinderung aus persönlichen Gründen, §§ 616 i.V.m 611a BGB
(z.B. Pflege eines erkrankten Kindes, gerichtliche Vorladung, Eheschließung, seltene Familienfeiern) • Krankheit des Arbeitnehmers, § 3 I EFZG
• Bei unverschuldeter Betriebsstörung gem. Betriebsrisikolehre gem. § 615 Satz 3 BGB
• Feiertage (§ 2 EFZG)
• Urlaub (§ 1 BUrlG)
• Mutterschutz (MuSchuG)


Lösung ausblenden
  • 86486 Karteikarten
  • 1791 Studierende
  • 112 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Arbeitsrecht Fragen aus Präsident Kurs an der Hochschule Niederrhein - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Welche Hierarchie besteht bei den Rechtsquellen des Arbeitsrechts?

-Nenne ein Beispiel.


A:

Übergeordnete Normen haben Vorrang vor Untergeordneten (Rangprinzip) z.B. EU-Recht vor GG


Q:

Wie wird das Arbeitsrecht eingeteilt? 


Was ist jeweils gemeint?


A:

In Individualarbeitsrecht und Kollektives Arbeitsrecht


  • ▪  Individualarbeitsrecht:

    Regelung der Rechtsbeziehungen zwischen dem Arbeitgeber und einzelnen

    Arbeitnehmern


  • ▪  Kollektives Arbeitsrecht:

    Regelung der Rechtsbeziehungen der arbeitsrechtlichen Koalitionen und Belegschaftsvertretungen zu ihren Mitgliedern und Gegnern


Q:

Was ist das Arbeitsverhältnis?


A:

Gesamtheit der durch den Arbeitsvertrag begründeten Rechtsbeziehungen zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehme


Q:

Was ist der Arbeitsvertrag für ein Vertrag und inwieweit ist er gesetzlich geregelt?


A:

Dienstvertrag und geregelt in § 611a


Q:

Definiere Arbeitnehmer.


A:

Arbeitnehmer ist, wer aufgrund eines Arbeitsvertrages zur Arbeitsleistung verpflichtet ist.


Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Inwieweit werden die Begriffe von Angestellter und Arbeiter unterschiedlich definiert?


A:

Angestellter: Wer kaufmännische, büromäßige oder sonst vorwiegend geistige Arbeit leistet 


Arbeiter: Wer überwiegend körperliche Arbeit leistet


Q:

Definiere Arbeitgeber.


A:

Jede natürliche oder juristische Person, die mindestens einen AN beschäftigt


Q:


G ist Chefarzt im Helix-Klinikum in KR. Im Anstellungsvertrag wurde ihm zugesichert, dass er im Krankenhaus seine Privatpraxis betreiben könne.
Ist G Arbeitnehmer?


A:


Ja, aufgrund der Weisungsgebundenheit, Lohnzahlung und organisatorischen Einbindung bei der beruflichen Tätigkeit außerhalb der Privatpraxis.


Q:


Muss der Arbeitgeber den Arbeitnehmer auch beschäftigen, wenn er keine Arbeit hat?


A:


Ja er muss, weil der Arbeitnehmer ein Recht auf Beschäftigung hat.


Q:


Welche Fragen muss man in einem Bewerbungsgespräch unterscheiden?


A:


Zulässige und unzulässige Fragen


Q:


Was passiert, wenn man als potentieller Arbeitnehmer falsche Angaben zu zulässigen Fragen macht


A:


Dann handelt es sich um eine arglistige Täuschung. Der Vertrag ist nach § 119 BGB anfechtbar.


Q:


Nenne mind. zwei Ausnahmen von dem Grundsatz „Ohne Arbeit keinen Lohn“.


A:


• Annahmeverzug des Arbeitgebers, §§ 615 S. 1 i.V.m § 611a BGB
• Arbeitsverhinderung aus persönlichen Gründen, §§ 616 i.V.m 611a BGB
(z.B. Pflege eines erkrankten Kindes, gerichtliche Vorladung, Eheschließung, seltene Familienfeiern) • Krankheit des Arbeitnehmers, § 3 I EFZG
• Bei unverschuldeter Betriebsstörung gem. Betriebsrisikolehre gem. § 615 Satz 3 BGB
• Feiertage (§ 2 EFZG)
• Urlaub (§ 1 BUrlG)
• Mutterschutz (MuSchuG)


Arbeitsrecht Fragen aus Präsident

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Arbeitsrecht Fragen aus Präsident an der Hochschule Niederrhein

Für deinen Studiengang Arbeitsrecht Fragen aus Präsident an der Hochschule Niederrhein gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Arbeitsrecht Fragen aus Präsident Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Arbeitsrecht

Universität zu Köln

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Arbeitsrecht Fragen aus Präsident
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Arbeitsrecht Fragen aus Präsident