Personalführung (Prof. Braun) at Hochschule Neu-Ulm | Flashcards & Summaries

Lernmaterialien für Personalführung (Prof. Braun) an der Hochschule Neu-Ulm

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Personalführung (Prof. Braun) Kurs an der Hochschule Neu-Ulm zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was sind Aufgaben des Personalmanagements?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Personalplanung
  • Personalmarketing 
  • Personalbeschaffung
  • Personaleinsatz und -betreuung 
  • Personalbeurteilung 
  • Entgelt 
  • Personalführung 
  • Personalentwicklung 
  • Personalfreisetzung 
  • Personalcontrolling 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Aufgaben des Personalmanagements: Personalcontrolling

1. Kennzahlen: HR Key Performance Indicator (KPI)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Anteil der Teilzeitkräfte 
  • Zeit bis zur Stellenbesetzung 
  • Krankheitsquote 
  • Anzahl der Arbeitsunfälle 
  • Arbeitszufriedenheit 
  • Durchschnittliche Überstunden 
  • Personalkosten pro Kostenstelle 
  • Weiterbildungen pro Jahr 


Kritik: 

  • z.T. Erhebung um Ihrer Selbstwillen -> kein Erfolgsbezug 
  • Vergangenheit statt Zukunft 
  • weiche Indikatoren werden vernachlässigt (z.B. Zufriedenheit)
  • ohne Vergleichs/Zielwert wenig aussagekräftig 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Aufgaben des Personalmanagements: Personalcontrolling

Unterschiedliche Arten von Flukation

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  1. Unternehmensinterne Fluktuation (Stellenwechsel) 
  2. Unternehmensfremde Fluktuation (mitarbeiterreduzierter Personalabgang) 
  3. Natürliche Fluktuation (Rente, Tod, Elternzeit) 


-> funktional (vom U' erwünscht) oder dysfunktional 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Aufgaben des Personalmanagements: Personalcontrolling

2. Datenerhebung/-auswertung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • deskriptiv: nur Aussagen über vorliegende Datenmengen 
  • prädiktiv: Vorhersage zukünftiger Ereignisse auf Basis historischer Wirkungszusammenhänge 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind die Unterscheidungsmerkmale einer Belegschaft?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Sozialversicherungspflicht 
  • Anwendbarkeit des Kollektivarbeitsrecht
  • Anwendbarkeit des Individualarbeitsrecht 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Arten von Belegschaften gibt es?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Arbeitnehmer
  • Arbeitnehmerähnlich
  • Selbstständige 
  • Organmitglieder
  • Leiharbeiter
  • Beamte
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind Arbeitnehmer?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Arbeiter (körperliche Tätigkeit)
  • Angestellte (geistige Tätigkeiten)
  • Leitende Angestellte (Gesamtvollmacht)
  • Auszubildende 
  • Praktikanten 
  • Werkstudenten


  • Abhängigkeitsverhältnis, weisungsgebunden: Zeit, Ort, Dauer, Art
  • Eingliederung in das U
  • Fremdbestimmte Arbeit 
  • Grundlage: HGB, BGB, AV
  • SV-pflichtig 
  • Arbeitsrecht voll anwendbar 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind Arbeitnehmerähnliche?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Bsp: Heimarbeiter, Einfirmen-Vertreter
  • Selbstständige, die wirtschaftlich vom Auftraggeber abhängig sind 
  • Grundlage: Werkvertrag oder Dienstvertrag
  • RV-pflichtig (Auftraggeber nicht an Beiträgen beteiligt) 
  • Tarifverträge möglich 
  • Individualarbeitsrecht z.T. anwendbar: kein Kündigungsschutz, aber Urlaubsanspruch, Lohnfortzahlung und Arbeitsgerichtbarkeit 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Unterschied Werkvertrag und Dienstvertrag

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Werkvertrag:

  • Leistung wird einmalig erbracht
  • AG muss das Werk nicht annehmen, wenn Schäden da sind
  • An haftet für Schäden

Dienstvertrag: 

  • AV: Sonderform eines Dienstvertrags 
  • Auch mit Arbeitnehmerähnlichen möglich 


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind Heimarbeiter?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Arbeitnehmerähnliche Personen

  • selbstgewählte Arbeitsstätte, allein oder mit Familienangehörigen arbeiten 
  • Verwertung der Arbeitsergebnisse dem auftragegebenden Gewerbetreibenden überlassen
  • erwerbsmäßig, wenn die Heimarbeit auf gewisse Dauer angelegt ist und zum Lebensunterhalt beitragen soll
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind Selbstständige?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Bsp: Trainer, Schreibkraft, Hausmeister 
  • Grundlage: Werkvertrag oder Dienstvertrag 
  • Hauptberuf: nicht SV-pflichtig (z.T. aber RV-pflichtig) 
  • Arbeitsrecht nicht anwendbar 
  • Eigenes Kapital, Werbung, Briefköpfe, MA 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist das übergeordnete Ziel und Produktionsfaktor des Personalmanagements?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ziel: Umsetzung der Personalstrategie -> Beitrag zur Erreichung der Unternehmenstrategie 


Produktionsfaktor: Arbeitsleistung -> Ziel: max. Effizienz 

  • Unternehmensebene: Verfügbarkeit der passenden Anzahl an MA, Qualifikation, Zeit u. Ort
  • Mitarbeiterebene: Steigerung der individuellen Arbeitsleistung
Lösung ausblenden
  • 11748 Karteikarten
  • 422 Studierende
  • 22 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Personalführung (Prof. Braun) Kurs an der Hochschule Neu-Ulm - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was sind Aufgaben des Personalmanagements?

A:
  • Personalplanung
  • Personalmarketing 
  • Personalbeschaffung
  • Personaleinsatz und -betreuung 
  • Personalbeurteilung 
  • Entgelt 
  • Personalführung 
  • Personalentwicklung 
  • Personalfreisetzung 
  • Personalcontrolling 
Q:

Aufgaben des Personalmanagements: Personalcontrolling

1. Kennzahlen: HR Key Performance Indicator (KPI)

A:
  • Anteil der Teilzeitkräfte 
  • Zeit bis zur Stellenbesetzung 
  • Krankheitsquote 
  • Anzahl der Arbeitsunfälle 
  • Arbeitszufriedenheit 
  • Durchschnittliche Überstunden 
  • Personalkosten pro Kostenstelle 
  • Weiterbildungen pro Jahr 


Kritik: 

  • z.T. Erhebung um Ihrer Selbstwillen -> kein Erfolgsbezug 
  • Vergangenheit statt Zukunft 
  • weiche Indikatoren werden vernachlässigt (z.B. Zufriedenheit)
  • ohne Vergleichs/Zielwert wenig aussagekräftig 
Q:

Aufgaben des Personalmanagements: Personalcontrolling

Unterschiedliche Arten von Flukation

A:
  1. Unternehmensinterne Fluktuation (Stellenwechsel) 
  2. Unternehmensfremde Fluktuation (mitarbeiterreduzierter Personalabgang) 
  3. Natürliche Fluktuation (Rente, Tod, Elternzeit) 


-> funktional (vom U' erwünscht) oder dysfunktional 

Q:

Aufgaben des Personalmanagements: Personalcontrolling

2. Datenerhebung/-auswertung

A:
  • deskriptiv: nur Aussagen über vorliegende Datenmengen 
  • prädiktiv: Vorhersage zukünftiger Ereignisse auf Basis historischer Wirkungszusammenhänge 
Q:

Was sind die Unterscheidungsmerkmale einer Belegschaft?

A:
  • Sozialversicherungspflicht 
  • Anwendbarkeit des Kollektivarbeitsrecht
  • Anwendbarkeit des Individualarbeitsrecht 
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Welche Arten von Belegschaften gibt es?

A:
  • Arbeitnehmer
  • Arbeitnehmerähnlich
  • Selbstständige 
  • Organmitglieder
  • Leiharbeiter
  • Beamte
Q:

Was sind Arbeitnehmer?

A:
  • Arbeiter (körperliche Tätigkeit)
  • Angestellte (geistige Tätigkeiten)
  • Leitende Angestellte (Gesamtvollmacht)
  • Auszubildende 
  • Praktikanten 
  • Werkstudenten


  • Abhängigkeitsverhältnis, weisungsgebunden: Zeit, Ort, Dauer, Art
  • Eingliederung in das U
  • Fremdbestimmte Arbeit 
  • Grundlage: HGB, BGB, AV
  • SV-pflichtig 
  • Arbeitsrecht voll anwendbar 
Q:

Was sind Arbeitnehmerähnliche?

A:
  • Bsp: Heimarbeiter, Einfirmen-Vertreter
  • Selbstständige, die wirtschaftlich vom Auftraggeber abhängig sind 
  • Grundlage: Werkvertrag oder Dienstvertrag
  • RV-pflichtig (Auftraggeber nicht an Beiträgen beteiligt) 
  • Tarifverträge möglich 
  • Individualarbeitsrecht z.T. anwendbar: kein Kündigungsschutz, aber Urlaubsanspruch, Lohnfortzahlung und Arbeitsgerichtbarkeit 
Q:

Unterschied Werkvertrag und Dienstvertrag

A:

Werkvertrag:

  • Leistung wird einmalig erbracht
  • AG muss das Werk nicht annehmen, wenn Schäden da sind
  • An haftet für Schäden

Dienstvertrag: 

  • AV: Sonderform eines Dienstvertrags 
  • Auch mit Arbeitnehmerähnlichen möglich 


Q:

Was sind Heimarbeiter?

A:

Arbeitnehmerähnliche Personen

  • selbstgewählte Arbeitsstätte, allein oder mit Familienangehörigen arbeiten 
  • Verwertung der Arbeitsergebnisse dem auftragegebenden Gewerbetreibenden überlassen
  • erwerbsmäßig, wenn die Heimarbeit auf gewisse Dauer angelegt ist und zum Lebensunterhalt beitragen soll
Q:

Was sind Selbstständige?

A:
  • Bsp: Trainer, Schreibkraft, Hausmeister 
  • Grundlage: Werkvertrag oder Dienstvertrag 
  • Hauptberuf: nicht SV-pflichtig (z.T. aber RV-pflichtig) 
  • Arbeitsrecht nicht anwendbar 
  • Eigenes Kapital, Werbung, Briefköpfe, MA 
Q:

Was ist das übergeordnete Ziel und Produktionsfaktor des Personalmanagements?

A:

Ziel: Umsetzung der Personalstrategie -> Beitrag zur Erreichung der Unternehmenstrategie 


Produktionsfaktor: Arbeitsleistung -> Ziel: max. Effizienz 

  • Unternehmensebene: Verfügbarkeit der passenden Anzahl an MA, Qualifikation, Zeit u. Ort
  • Mitarbeiterebene: Steigerung der individuellen Arbeitsleistung
Personalführung (Prof. Braun)

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Personalführung (Prof. Braun)
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Personalführung (Prof. Braun)