Psychiatrie at Hochschule München

Flashcards and summaries for Psychiatrie at the Hochschule München

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Psychiatrie at the Hochschule München

Exemplary flashcards for Psychiatrie at the Hochschule München on StudySmarter:

Beschreiben Sie die Psychiatrische Untersuchung in eigenen Worten. 

Exemplary flashcards for Psychiatrie at the Hochschule München on StudySmarter:

Nennen Sie mögliche ICH- Störungen. 

Exemplary flashcards for Psychiatrie at the Hochschule München on StudySmarter:

Was versteht man unter dem Begriff Kontaktstörung 


This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Psychiatrie at the Hochschule München on StudySmarter:

Was versteht man unter Vegetative Störungen 

Exemplary flashcards for Psychiatrie at the Hochschule München on StudySmarter:

Was wird bei der Psychiatrischen Untersuchung im Bereich der Körperlichen Untersuchungen getestet/ beobachtet 

Exemplary flashcards for Psychiatrie at the Hochschule München on StudySmarter:

Wie werden die Organisch Psychischen Störungen eingeteilt 

Exemplary flashcards for Psychiatrie at the Hochschule München on StudySmarter:

Welche Medikamente kann ein Delir auslösen, nenne die Risikogruppe und die Dauer einer Delirs sowie die Therapie 

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Psychiatrie at the Hochschule München on StudySmarter:

Was versteht man unter der Demenz und welche Symptome zeigt sie. 

Exemplary flashcards for Psychiatrie at the Hochschule München on StudySmarter:

Nennen sie die Ursachen, Therapie, Diagnostik und Risikofaktoren von Morbus Alzheimer 

Exemplary flashcards for Psychiatrie at the Hochschule München on StudySmarter:

Beschreiben Sie die Vaskuläre Demenz. Welche Ursachen und Risikofaktoren können auftreten. 

Exemplary flashcards for Psychiatrie at the Hochschule München on StudySmarter:

Definieren Sie Sucht 

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Psychiatrie at the Hochschule München on StudySmarter:

Nennen Sie die Kriterien für das Abhängigkeitssyndrom 

Your peers in the course Psychiatrie at the Hochschule München create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Psychiatrie at the Hochschule München on StudySmarter:

Psychiatrie

Beschreiben Sie die Psychiatrische Untersuchung in eigenen Worten. 

  • Anamnese
    • Aktuelle Krankheitsgeschichte 
    • Vorerkrankungen
    • Sexualanamnese
    • Bezugsperson + soziale Entwicklung 
    • Familienanamnese
  • Psychopathologischer Befund 
    • Äußeres Erscheinungsbild 
    • Bewusstseinsstörungen 
    • Orientierungsstörungen 
    • Gedächtnis- und Aufmerksamkeitsstörungen
    • Wahrnehmungsstörungen und Sinnestäuschungen 
    • Denkstörungen 
    • Zwänge 
    • ICH- Störungen 
    • Störungen der Affektivität 
    • Störungen des Antriebs und der Motorik 
    • Kontaktstörungen 
    • Inteligenzstörungen 
    • Vegetative Störungen 
    • Suizidalität 
  • Körperliche Ursachen 
  • Psychische Tests 

Psychiatrie

Nennen Sie mögliche ICH- Störungen. 

Mögliche ICH-Störungen
> Gedankenentzug: Gedanken werden von anderen weggenommen
> Gedankeneingebung: Gedanken werden von anderen eingegeben/gelenkt oder gesteuert
> Gedankenausbreitung: eigener Gedanke wird auf andere übertragen
> Willenbeeinflussung von außen: eigener Gedanke wird von anderen gesteuert
> Gedankenlautwerden: Gedanken werden Für andere hörbar --> Schizophrenie, Delir, Demenz, Manie


Mögliche Entfremdungserleben
> Depersonalisation: Kranke kommt sich selbst fremd/verändert vor (à spürt sich nicht mehr
richtig)
> Derealisation: Umwelt kommt dem Kranken verändert vor --> Übermüdung, Pubertät, Neurosen, Persönlichkeitsstörung, Depression, Schizophrenie, toxische Psychosen

Psychiatrie

Was versteht man unter dem Begriff Kontaktstörung 


Kontaktstörungen
a) Qualitativ
* Kontaktunfähigkeit/Aggression à Schizophrenie
* Distanzlosigkeit à Manie, Alkoholismus, geistige Behinderung
b) Qualitativ: aggressiv, misstrauisch, freundlich… im Kontakt

Psychiatrie

Was versteht man unter Vegetative Störungen 

Vegetative Störungen: 

  •  Störungen des Appetits, der Gewichtsentwicklung, des Schlafes 

Psychiatrie

Was wird bei der Psychiatrischen Untersuchung im Bereich der Körperlichen Untersuchungen getestet/ beobachtet 

* Wichtig zum Ausschluss körperlicher Ursachen
* Wenn nötig, dann apparative Diagnostik
* Hinter psychischen Symptomen können auch körperliche Ursachen stecken

Psychiatrie

Wie werden die Organisch Psychischen Störungen eingeteilt 

PRIMÄR: DIREKTE ERKRANKUNGEN/SCHÄDIGUNGEN DES GEHIRNS
> Hirntumore
> Hirnblutungen
> Apoplex
> Enzephalitis
> Degenerative Erkrankungen (Demenz)
> Demenz bei Parkinson und Chorea Huntington
> SHT
> Epilepsie
> Normaldruck-Hydrozephalus


SEKUNDÄR: ERKRANKUNGEN, DIE NICHT NUR DAS GEHIRN BETREFFEN à URSACHE
SYMPTOMATISCH AUßERHALB DES GEHIRNS

> Medikamente
> Schilddrüsenfunktionsstörungen
> Infektionen
> Hohes Fieber
> Leber-, Nieren-, Herzinsuffizienz
> Exsikkose (Austrocknung) --> besonders bei alten Menschen
--> man unterscheidet nach dem zeitlichen Verlauf


Psychiatrie

Welche Medikamente kann ein Delir auslösen, nenne die Risikogruppe und die Dauer einer Delirs sowie die Therapie 

Dauer: in der Regel 4 Wochen, auch Dauer von 6 Monaten --> ab dann wird von Demenz gesprochen
Auftreten: an häufigsten bei Patienten 60+
Symptomatik oft wechselnd in der Intensität; Fluktuierend
Häufigkeit: ca. 10% aller stationären Patienten (wobei auf Intensiv noch häuftiger)
Auslösende Medikamente:
* Antidepressiva und Neuroleptika
* Benzos
* Beta-Blocker
* Kortison
* Diuretika
Dem Delir geht ein Vorstadium (Prädelir) voraus --> vor allem Vegetative Symptomatik
Therapie:
* Ursächlich
* Benzos oder Neuroleptika nur wenn unbedingt nötig

Psychiatrie

Was versteht man unter der Demenz und welche Symptome zeigt sie. 

=Folge von voranschreitender Hirnschädigung oder eines bleibenden Defekts (Z.n. SHT/Schlaganfall)
Verlauf: chronisch progredient
Symptome:
* Deutliche Abnahme der intellektuellen Leistungsfähigkeit
* Persönlichkeitsveränderungen
* Beeinträchtigung des Gedächtnisses, der Orientierung, des Denkens…
* Affektlabilität
* Beeinträchtigung des ADLs
Bewusstseinstrübung FEHLT
Symptome müssen mindestens 6 Monate bestanden haben und andere Ursachen müssen ausgeschlossen worden
sein!

Psychiatrie

Nennen sie die Ursachen, Therapie, Diagnostik und Risikofaktoren von Morbus Alzheimer 

URSACHEN (NICHT VOLLSTÄNDIG GEKLÄRT)
* genetische Faktoren
* Störungen des Neurotransmitterstoffwechsels
* Strukturelle Veränderungen des Hirngewebes


RISIKOFAKTOREN
* Hirnschädigungen
* Hypertonie
* Arteriosklerose
* Diabetes
* Starkes Rauchen
* Schilddrüsenunterfunktion


Diagnostik: Ausschluss insbesondere der vaskulären Demenz und anderer Demenzformen


Therapie: (keine ursächliche und heilende Therapie)
* Verzögerung des Verlaufs durch Gabe von Antidementiva
* Symptomatische Therapie (Depressionen, Unruhe)

Psychiatrie

Beschreiben Sie die Vaskuläre Demenz. Welche Ursachen und Risikofaktoren können auftreten. 

Sammelbegriff für dementielle Erkrankungen aufgrund von Veränderungen der Hirngefäße

  • schrittweise Versschlechterung der kognitiven Funktionen
  • Auftreten neurologischer Defizite in Anhängigkeit der vaskulär bedingten Hirnschädigung

Ursachen: Minderdurchblutung bedingt durch Arteriosklerose

Risikofaktoren (für die Arteriosklerose)

* Hypertonie

* Diabetes mellitus

* Fettstoffwechselstörungen

* Rauchen

* Vorhofflimmern

Psychiatrie

Definieren Sie Sucht 

Definition Sucht:
Sucht ist die Abhängigkeit eines Menschen von einer Substanz, einer Verhaltensweise, eines Erlebniszustands
oder eines Menschen. Man unterscheidet zwischen einer körperlichen und einer psychischen Abhängigkeit.

Psychiatrie

Nennen Sie die Kriterien für das Abhängigkeitssyndrom 

--> innerhalb eines Jahres müssen mindestens 3 erfüllt sein
1. Craving --> psychisches Verlangen

  • Übermäßiges, kaum bezwingbares Verlangen, eine Substanz immer wieder zu konsumieren/ eine Tätigkeit
    fortzuführen um Entlastung herzustellen
  • psychische Abhängigkeit

2. Kontrollverlust über

  • Beginn
  • Beendigung des Konsum
  • Konsumierte Menge

3. Körperliche Entzugssymptome, meist vegetativer Art

4. Toleranzentwicklung --> gleiche Wirkung braucht immer höhere Dosis

5. Vernachlässigung sonstiger Interessen, Gedankeneinengung auf Suchtmittelkonsum und –Beschaffung;

zunehmende Genussunfähigkeit

6. Anhaltender Substanzgebrauch trotz körperlicher, psychischer und sozialer Folgen

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Psychiatrie at the Hochschule München

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Psychiatrie at the Hochschule München there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Hochschule München overview page

Psychiatrie ...

Lerntag 67 Psychiatrie

Lerntag 67 Psychiatrie

Lerntag 68 Psychiatrie

Lerntag 69 Psychiatrie

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Psychiatrie at the Hochschule München or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
X

StudySmarter - The study app for students

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Rating
Start now!
X

Good grades at university? No problem with StudySmarter!

89% of StudySmarter users achieve better grades at university.

50 Mio Flashcards & Summaries
Create your own content with Smart Tools
Individual Learning-Plan

Learn with over 1 million users on StudySmarter.

Already registered? Just go to Login