Betriebsorganisation und Spanende Fertigung at Hochschule München

Flashcards and summaries for Betriebsorganisation und Spanende Fertigung at the Hochschule München

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Betriebsorganisation und Spanende Fertigung at the Hochschule München

Exemplary flashcards for Betriebsorganisation und Spanende Fertigung at the Hochschule München on StudySmarter:

Technische Bedeutung der Spanenden Fertigung?

Exemplary flashcards for Betriebsorganisation und Spanende Fertigung at the Hochschule München on StudySmarter:

2.3 Von wem wird das Lastenheft erstellt?

Exemplary flashcards for Betriebsorganisation und Spanende Fertigung at the Hochschule München on StudySmarter:

5. Materialwirtschaft Richtig/Falsch Die primäre Funktion der Lagerhaltung ist die Ausgleichsfunktion. Als Sekundärfunktion werden die Sicherheitsfunktion sowie die Spekulationsfunktion bezeichnet.

Exemplary flashcards for Betriebsorganisation und Spanende Fertigung at the Hochschule München on StudySmarter:

Herausforderungen in der Spanenden Fertigung

Exemplary flashcards for Betriebsorganisation und Spanende Fertigung at the Hochschule München on StudySmarter:

2.3 Was muss der Kostenschätzung des PEP gegenübergestellt werden?

Exemplary flashcards for Betriebsorganisation und Spanende Fertigung at the Hochschule München on StudySmarter:

2.4 Von wem wird das Pflichtenheft erstellt?

Exemplary flashcards for Betriebsorganisation und Spanende Fertigung at the Hochschule München on StudySmarter:

Werkzeughalter: Nennen Sie 4 Anforderungen an Werkzeughalter

Exemplary flashcards for Betriebsorganisation und Spanende Fertigung at the Hochschule München on StudySmarter:

Nennen Sie die wichtigsten Auswirkungen des Spanwinkels

Exemplary flashcards for Betriebsorganisation und Spanende Fertigung at the Hochschule München on StudySmarter:

Spanen mit geometrisch bestimmten schneiden

Exemplary flashcards for Betriebsorganisation und Spanende Fertigung at the Hochschule München on StudySmarter:

Spanen mit geometrisch unbestimmten schneiden

Exemplary flashcards for Betriebsorganisation und Spanende Fertigung at the Hochschule München on StudySmarter:

2.3 Phasen der Produktplanung?

Exemplary flashcards for Betriebsorganisation und Spanende Fertigung at the Hochschule München on StudySmarter:

2.3 Reihenfolge von Kostenschätzung, Lastenheft, Pflichtenheft

Your peers in the course Betriebsorganisation und Spanende Fertigung at the Hochschule München create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Betriebsorganisation und Spanende Fertigung at the Hochschule München on StudySmarter:

Betriebsorganisation und Spanende Fertigung

Technische Bedeutung der Spanenden Fertigung?
-Einfluss auf die Wettbewerbsfähigkeit
– Geometrisch nahezu unbegrenzte Bearbeitungsmöglichkeiten
-Werkstücke können sowohl Endprodukte als auch Werkzeuge sein

Betriebsorganisation und Spanende Fertigung

2.3 Von wem wird das Lastenheft erstellt?
Vertrieb/Marketing

Betriebsorganisation und Spanende Fertigung

5. Materialwirtschaft Richtig/Falsch Die primäre Funktion der Lagerhaltung ist die Ausgleichsfunktion. Als Sekundärfunktion werden die Sicherheitsfunktion sowie die Spekulationsfunktion bezeichnet.
Richtig
Primäre Aufgabe

>Ausgleichsfunktion: Zeitlicher und mengenmäßiger Ausgleich zwischen der Bereitstellung und dem Bedarf von Gütern und Werkzeugen

Sekundäre Aufgabe

>Sicherheitfunktion:

Versorgungssicherheit im Hinblick auf die einzusetzenden Materialien und zu liefernden Produkte

>Spekulationsicherheit

Abfederung von Preisschwankungen von Rohstoffen und Zukaufteilen

Betriebsorganisation und Spanende Fertigung

Herausforderungen in der Spanenden Fertigung
-steigender Kostendruck
-steigende Genauigkeitsfanorderungen
-neue Werkstoffen und hochfefste Werkstoffe
– Umweltverträgliche fertigung

Betriebsorganisation und Spanende Fertigung

2.3 Was muss der Kostenschätzung des PEP gegenübergestellt werden?
dem geplanten Umsatz:
– geplanter Verkaufspreis
– geplante Stückzahlen

Betriebsorganisation und Spanende Fertigung

2.4 Von wem wird das Pflichtenheft erstellt?
Konstruktion (Basierend auf Lastenheft)

Betriebsorganisation und Spanende Fertigung

Werkzeughalter: Nennen Sie 4 Anforderungen an Werkzeughalter
Anfoderungen an Werkzeughalter

Schwingungsdämpfung
Störkontur
Drezahlfestigkeit
Steifigkeit
Kosten
Handhabung
Rundlaufgenauigkeit
Wiederholgenauigkeit
Wuchtgüte
Lebensdauer
Spannkraft
Schnittstellen zu Werkzeug und Maschine

Betriebsorganisation und Spanende Fertigung

Nennen Sie die wichtigsten Auswirkungen des Spanwinkels
kl./neg. Winkel: steigende Schneidenstabilität

gr. Winkel: bessere Spanbildung, bessere Oberfläche, sinkende Schnittkraft, abnehmender Reibverschleiß

Betriebsorganisation und Spanende Fertigung

Spanen mit geometrisch bestimmten schneiden
Drehen
Bohren
Fräsen
Hobeln/Stoßen
Räumen
Sägen

Betriebsorganisation und Spanende Fertigung

Spanen mit geometrisch unbestimmten schneiden
Schleifen, Honen, Läppen

Betriebsorganisation und Spanende Fertigung

2.3 Phasen der Produktplanung?
Strategische und Operative Produktplanung

Betriebsorganisation und Spanende Fertigung

2.3 Reihenfolge von Kostenschätzung, Lastenheft, Pflichtenheft
Lastenheft -> Pflichtenheft -> Kostenschätzung

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Betriebsorganisation und Spanende Fertigung at the Hochschule München

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Aerospace Engineering at the Hochschule München there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Hochschule München overview page

Migration in Deutschland

werkstofftechnik

werkstofftechnik struktur

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Betriebsorganisation und Spanende Fertigung at the Hochschule München or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards

How it works

Top-Image

Get a learning plan

Prepare for all of your exams in time. StudySmarter creates your individual learning plan, tailored to your study type and preferences.

Top-Image

Create flashcards

Create flashcards within seconds with the help of efficient screenshot and marking features. Maximize your comprehension with our intelligent StudySmarter Trainer.

Top-Image

Create summaries

Highlight the most important passages in your learning materials and StudySmarter will create a summary for you. No additional effort required.

Top-Image

Study alone or in a group

StudySmarter automatically finds you a study group. Share flashcards and summaries with your fellow students and get answers to your questions.

Top-Image

Statistics and feedback

Always keep track of your study progress. StudySmarter shows you exactly what you have achieved and what you need to review to achieve your dream grades.

1

Learning Plan

2

Flashcards

3

Summaries

4

Teamwork

5

Feedback