Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für BWL an der Hochschule Mainz

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen BWL Kurs an der Hochschule Mainz zu.

TESTE DEIN WISSEN

Management by Exceptions

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Führung durch
Abweichungskontrolle und Eingriff in Ausnahmefällen; manchmal zu
finden in öffentlichen Organisationen; Mitarbeiter kann innerhalb
eines bestimmten Rahmens selbständig arbeiten

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

nenne drei Managmenttechniken

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Management by Objectives

Management by Delegation

Management by Exceptions

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie heißt der Ansatz von Gutenberg?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Faktortheoretischer Ansatz

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind die dispositievn Faktoren und was ist der wichtigste unter Ihnen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Geschäfts-und Betriebsleitung (wichtigster)


Planung und Kontrolle


Betriebsorganisation

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Entscheiduungsfindung nach dem Entscheidungstheoretsichen Ansatz

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Entscheidungen zu treffen als komplexer Prozess mit versch. Einflussgrößen und Phasen


Entscheidungen werden beeinflusst von

- Zielen (system)

-Sozialsystem

-Informationen (system)


Phasen

-Willensbildung (Anregung, Problemerkennung, Festlegung von Kriterien, Bewertung Alternativen, Auswahl der günstigesten Alternative)

-Willensdurchsetzung (Vollzug, Kontrolle)


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist der Grundgedanke des Systemtheoretischen Ansatzes?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Unternehmen ist Teil eines Systems das in wechselseitigen Beziehungen mit anderen Systemen (Z.B Kunden, Kapitalgebern Arbeitnehmern, Staat, Zulieferern, Wettbewerbern)  steht und sich aus Subsysthemen zusammensetzt


Ganzheitliches Denken (Das Ganze ist mehr als die Summe sener Teile)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

• Unternehmensstrategie (Frage)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Wie erreicht das Unternehmen
Wettbewerbsvorteile?/seine langfristigen Ziele?

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Beispiel für Unternehmensgegenstand


Beispiel für veränderte Unternehmensgegenstände

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Beispiel: Lufthansa
Unternehmensgegenstand: Passierflug, Cargo: Frachttransport, Catering für Flüge und Beratung

Böhringer und Sanofi hatten beide mehrere Geschäftfelder und haben Teile gestauscht, OTC Sanofu, Veterinär für Böhringer


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Management by Delegation

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Führung durch Aufgabendelegation
oder Führung im Mitarbeiterverhältnis (Harzburger Modell);
Mitarbeiter hat eine Stellenbeschreibung mit klar definierten
Kompetenzen und kann innerhalb dieses Rahmens selbständig arbeiten

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

 Management by Objectives

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Führung durch Zielvereinbarung
bzw. die Vorgabe von Zielen; weit verbreitet; oft verbunden mit Bonus
gekoppelt an die Zielerreichung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Beispiele für Unternehmenszusammenschlüsse

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Facebook_Whatapp_Instagram (Um auch jüngere Zielgruppe zu behalten)

Siemens_Osram

Microsoft_LinkedIn

Yahoo_Tumblr

Bayer_Monsanto (Monsanto gentechnisch verändertes Saatgut, Bayer als deutsches Unternehmen konnte ua. aufgrund von AUflagen keine haben) allerdings seitdem viele Prozesse gegen Monsanto/Bayer

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wem wird der Entscheidungstheoretische Ansatz zugeschrieben und wann wurde er entwickelt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Heinen 1968

Lösung ausblenden
  • 14702 Karteikarten
  • 557 Studierende
  • 2 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen BWL Kurs an der Hochschule Mainz - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Management by Exceptions

A:

Führung durch
Abweichungskontrolle und Eingriff in Ausnahmefällen; manchmal zu
finden in öffentlichen Organisationen; Mitarbeiter kann innerhalb
eines bestimmten Rahmens selbständig arbeiten

Q:

nenne drei Managmenttechniken

A:

Management by Objectives

Management by Delegation

Management by Exceptions

Q:

Wie heißt der Ansatz von Gutenberg?

A:

Faktortheoretischer Ansatz

Q:

Was sind die dispositievn Faktoren und was ist der wichtigste unter Ihnen?

A:

Geschäfts-und Betriebsleitung (wichtigster)


Planung und Kontrolle


Betriebsorganisation

Q:

Entscheiduungsfindung nach dem Entscheidungstheoretsichen Ansatz

A:

Entscheidungen zu treffen als komplexer Prozess mit versch. Einflussgrößen und Phasen


Entscheidungen werden beeinflusst von

- Zielen (system)

-Sozialsystem

-Informationen (system)


Phasen

-Willensbildung (Anregung, Problemerkennung, Festlegung von Kriterien, Bewertung Alternativen, Auswahl der günstigesten Alternative)

-Willensdurchsetzung (Vollzug, Kontrolle)


Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was ist der Grundgedanke des Systemtheoretischen Ansatzes?

A:

Unternehmen ist Teil eines Systems das in wechselseitigen Beziehungen mit anderen Systemen (Z.B Kunden, Kapitalgebern Arbeitnehmern, Staat, Zulieferern, Wettbewerbern)  steht und sich aus Subsysthemen zusammensetzt


Ganzheitliches Denken (Das Ganze ist mehr als die Summe sener Teile)

Q:

• Unternehmensstrategie (Frage)

A:

Wie erreicht das Unternehmen
Wettbewerbsvorteile?/seine langfristigen Ziele?

Q:

Beispiel für Unternehmensgegenstand


Beispiel für veränderte Unternehmensgegenstände

A:

Beispiel: Lufthansa
Unternehmensgegenstand: Passierflug, Cargo: Frachttransport, Catering für Flüge und Beratung

Böhringer und Sanofi hatten beide mehrere Geschäftfelder und haben Teile gestauscht, OTC Sanofu, Veterinär für Böhringer


Q:

Management by Delegation

A:

Führung durch Aufgabendelegation
oder Führung im Mitarbeiterverhältnis (Harzburger Modell);
Mitarbeiter hat eine Stellenbeschreibung mit klar definierten
Kompetenzen und kann innerhalb dieses Rahmens selbständig arbeiten

Q:

 Management by Objectives

A:

Führung durch Zielvereinbarung
bzw. die Vorgabe von Zielen; weit verbreitet; oft verbunden mit Bonus
gekoppelt an die Zielerreichung

Q:

Beispiele für Unternehmenszusammenschlüsse

A:

Facebook_Whatapp_Instagram (Um auch jüngere Zielgruppe zu behalten)

Siemens_Osram

Microsoft_LinkedIn

Yahoo_Tumblr

Bayer_Monsanto (Monsanto gentechnisch verändertes Saatgut, Bayer als deutsches Unternehmen konnte ua. aufgrund von AUflagen keine haben) allerdings seitdem viele Prozesse gegen Monsanto/Bayer

Q:

Wem wird der Entscheidungstheoretische Ansatz zugeschrieben und wann wurde er entwickelt?

A:

Heinen 1968

BWL

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden BWL
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen BWL