Klinische Psychologie at Hochschule Magdeburg-Stendal | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

It looks like you are in the US?
We have a website for your region.

Take me there

Lernmaterialien für Klinische Psychologie an der Hochschule Magdeburg-Stendal

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Klinische Psychologie Kurs an der Hochschule Magdeburg-Stendal zu.

TESTE DEIN WISSEN

Welche 3 Rahmenmodelle weist die Klinische Psychologie auf?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Organisches Rahmenmodell

- Psychosoziales Rahmenmodell

- Biopsychosoziales Rahmenmodell

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was besagt das Psychosoziale Rahmenmodell?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ursache für Psychische Erkrankungen sind soziale Faktoren.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche 4 Annahmen zeigt das Psychosoziale Rahmenmodell auf?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Kontinuitätsannahme

- Äquivalenzannahme

- Kontextbedingtheit

- Multikausalitätsannahme

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

​Wann entstand das Organische Rahmenmodell und nenne Beispiele, welche Erkrankungen mit psychischen Auffälligkeiten einhergehen.


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Anfang 20. Jhdt

- Encephalitis, Meningitis, Intoxikationen


(Ursachen: metabolisch, enzymatisch, genetisch, immunologisch...)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Charakteristika weist das Organische Rahmenmodell auf? (4)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Psychische Störungen als Krankheiten

- psychische Probleme = Epiphänomene somatische Störung

- Psychische und soziale Faktoren = sekundäre Bedeutung

- naturwissenschaftliches Kausalitätsprinzip

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Kritik kann man am Organischen Rahmenmodell äußern? (3)


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- aufgrund vorliegender Belege für Bedeutung psychosozialer Faktoren nicht haltbar (Essstörung bei Frauen häufiger)

- solche Diagnostik führt zu Zuschreiben von Eigenschaften (Labeling Approach)

- medizinisches Modell erfüllt Form sozialer Funktion

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was besagt das Biopsychosoziale Rahmenmodell?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Vereinigung Organisches und Psychosoziales Rahmenmodell. Ursachen sind also biologische, als auch soziale Faktoren.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was besagt die Kontinuitätsannahme des Psychosozialen Rahmenmodells?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Zwischen gestörten und normalen Aktivitäten = fließender Übergang

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was besagt die Äquivalenzannahme des Psychosozialen Rahmenmodells?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Normale und gestörte Aktivitäten unterliegen gleichen Veränderungsbedingungen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was meint die Kontextbedingtheit des Psychosozialen Rahmenmodells?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Person wird ebenso durch umgebende Bedingungen beeinflusst, wie sie selbst Umwelt gestaltet.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was meint die Multikausalitätsannahme des Psychosozialen Rahmenmodells?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Entstehung psychischer Störungen = komplexes Wirkungsgefüge - NICHT linearer Ursachen-Wirkungs-Zusammenhang

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was besagt das Organische Rahmenmodell?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Alles geht auf körperliche Erkrankungen zurück, Psychische Krankheit ist eine Nebenerscheinung.

Lösung ausblenden
  • 11622 Karteikarten
  • 450 Studierende
  • 28 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Klinische Psychologie Kurs an der Hochschule Magdeburg-Stendal - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Welche 3 Rahmenmodelle weist die Klinische Psychologie auf?

A:

- Organisches Rahmenmodell

- Psychosoziales Rahmenmodell

- Biopsychosoziales Rahmenmodell

Q:

Was besagt das Psychosoziale Rahmenmodell?


A:

Ursache für Psychische Erkrankungen sind soziale Faktoren.

Q:

Welche 4 Annahmen zeigt das Psychosoziale Rahmenmodell auf?

A:

- Kontinuitätsannahme

- Äquivalenzannahme

- Kontextbedingtheit

- Multikausalitätsannahme

Q:

​Wann entstand das Organische Rahmenmodell und nenne Beispiele, welche Erkrankungen mit psychischen Auffälligkeiten einhergehen.


A:

- Anfang 20. Jhdt

- Encephalitis, Meningitis, Intoxikationen


(Ursachen: metabolisch, enzymatisch, genetisch, immunologisch...)

Q:

Welche Charakteristika weist das Organische Rahmenmodell auf? (4)

A:

- Psychische Störungen als Krankheiten

- psychische Probleme = Epiphänomene somatische Störung

- Psychische und soziale Faktoren = sekundäre Bedeutung

- naturwissenschaftliches Kausalitätsprinzip

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Welche Kritik kann man am Organischen Rahmenmodell äußern? (3)


A:

- aufgrund vorliegender Belege für Bedeutung psychosozialer Faktoren nicht haltbar (Essstörung bei Frauen häufiger)

- solche Diagnostik führt zu Zuschreiben von Eigenschaften (Labeling Approach)

- medizinisches Modell erfüllt Form sozialer Funktion

Q:

Was besagt das Biopsychosoziale Rahmenmodell?

A:

Vereinigung Organisches und Psychosoziales Rahmenmodell. Ursachen sind also biologische, als auch soziale Faktoren.

Q:

Was besagt die Kontinuitätsannahme des Psychosozialen Rahmenmodells?


A:

Zwischen gestörten und normalen Aktivitäten = fließender Übergang

Q:

Was besagt die Äquivalenzannahme des Psychosozialen Rahmenmodells?

A:

Normale und gestörte Aktivitäten unterliegen gleichen Veränderungsbedingungen.

Q:

Was meint die Kontextbedingtheit des Psychosozialen Rahmenmodells?


A:

Person wird ebenso durch umgebende Bedingungen beeinflusst, wie sie selbst Umwelt gestaltet.

Q:

Was meint die Multikausalitätsannahme des Psychosozialen Rahmenmodells?

A:

Entstehung psychischer Störungen = komplexes Wirkungsgefüge - NICHT linearer Ursachen-Wirkungs-Zusammenhang

Q:

Was besagt das Organische Rahmenmodell?

A:

Alles geht auf körperliche Erkrankungen zurück, Psychische Krankheit ist eine Nebenerscheinung.

Klinische Psychologie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Klinische Psychologie an der Hochschule Magdeburg-Stendal

Für deinen Studiengang Klinische Psychologie an der Hochschule Magdeburg-Stendal gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Klinische Psychologie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Klinische Psychologie

IU Internationale Hochschule

Zum Kurs
Klinische psychologie

Universität Konstanz

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Klinische Psychologie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Klinische Psychologie