Grundlagen Der Psychotherapie at Hochschule Magdeburg-Stendal | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Grundlagen der Psychotherapie an der Hochschule Magdeburg-Stendal

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Grundlagen der Psychotherapie Kurs an der Hochschule Magdeburg-Stendal zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was war die berufsrechtliche Stellung von Psychologischen Psychotherapeuten vor Inkrafttreten des Psychotherapeutengesetzes?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Psychotherapeuten gleiche Stellung wie Heilpraktiker

- Ärzte standen hierarchisch über Psychotherapeuten

- es gab keine kassenärztliche Zulassung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Berufsgruppen können in der Heilkunde nach Inkrafttreten des PTGs unterschieden werden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Ärzte

- Psychologische Psychotherapeuten und KJP's

- Nicht-Ärzte = Heilpraktiker

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Feststellung ist Voraussetzung, damit jemand als Heilpraktiker Heilkunde ausüben darf?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Feststellung dass der Betroffene durch die Ausübung der Heilkunde keine Gefahr für die Volksgesundheit darstellt

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was wird im berufsrechtlichen Teil des Psychotherapeutengesetzes geregelt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- REGELUNGEN ZUM BERUF


- Berufsbezeichnung

- Inhalt und Erlaubnis der Berufsausübung

- Ausbildung / staatliche Prüfung / Approbation

- Wissenschaftliche Anerkennung

- Übergangsregelungen


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was wird im sozialrechtlichen Teil des Psychotherapeutengesetzes geregelt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- REGELUNGEN ZUR KASSENÄRZTLICHEN VERSORGUNG


- Regelungen zur Teilnahme an der vertragsärztlichen Versorgung

- Bedarfsplanung

- Rechtliche Stellung der Psychologischen Psychotherapeuten in den KV'en

- Vergütung der psychotherapeutischen Leistungen

- Leistungsanspruch der Versicherten

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was wird in den Psychotherapie-Richtlinien geregelt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Definition Psychotherapieverfahren, Kennzeichnung wodurch diese Verfahren geeignet sind

- Definition Psychotherapiemethode, Kennzeichnung wann eine Psychotherapiemethode geeignet ist um eine Störung mit Krankheitswert zu behandeln

- Definition psychotherapeutischer Technik

- Schwellenkriterium G-BA und WB PT

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Therapieverfahren zählen heute zu den Richtlinienverfahren?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie

- Analytische Psychotherapie

- Verhaltenstherapie

- Systemische Therapie

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Worin besteht der Auftrag des Wissenschaftlichen Beirats (PsychThG)? (WBP)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Beratung von Behörden

- erstellt Gutachten zur wissenschaftlichen Anerkennung von psychotherapeutischen Verfahren


Zweck:

- Sorgt für die Sicherheit und Qualität psychotherapeutischer Behandlungen im Sinne einer Gefahren- oder Missbrauchsabwehr

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Inwieweit hat der Gemeinsame Bundesausschuss Einfluss auf die Psychotherapielandschaft in Deutschland.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Bewertung therapeutischen Nutzens, medizinischer Notwendigkeit und der Wirksamkeit des Verfahrens

- entscheidet über kassenärztliche Leistungen, Richtlinien, Bedarfsplanung, Zulassung neuer Verfahren und Methoden

- somit erheblichen Einfluss auf Aufnahme in den Leistungskatalog der GKV

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist in der Psychoanalyse unter dem Begriff Übertragung zu verstehen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- ist die Reinszenierung alter Beziehungsmuster

- Therapeut nimmt das ihm zugewiesene Beziehungsobjekt an

- hierfür muss Pat klaren Bewusstseinszustand haben

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Rolle spielt die Therapeut-Patient Beziehung in der Psychoanalyse nach Freud?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Therapeut gibt nur sehr wenig von sich Preis

- Therapeut ist abstinent, nicht sichtbar -> weiße Leinwand

- Nutzung der Übertragung auf den Therapeuten, sowie Gegenübertragung und Widerstandsanalyse


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist Psychotherapie - formulieren Sie eine Definition!

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- bewusster und geplanter interaktioneller Prozess

- Beeinflussung von Verhaltensstörungen und Leidenszuständen die für behandlungsbedürftig gehalten werden

- Nutzung psychologischer Mittel (Kommunikation, verbal, nonverbal) in Richtung definiertes, nach Möglichkeit gemeinsam erarbeitetes Ziel

- mittels lehrbarer Techniken, auf Basis einer Theorie des normalen und pathologischen Verhaltens

- tragfähige emotionale Bindung nötig

Lösung ausblenden
  • 13384 Karteikarten
  • 480 Studierende
  • 28 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Grundlagen der Psychotherapie Kurs an der Hochschule Magdeburg-Stendal - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was war die berufsrechtliche Stellung von Psychologischen Psychotherapeuten vor Inkrafttreten des Psychotherapeutengesetzes?

A:

- Psychotherapeuten gleiche Stellung wie Heilpraktiker

- Ärzte standen hierarchisch über Psychotherapeuten

- es gab keine kassenärztliche Zulassung

Q:

Welche Berufsgruppen können in der Heilkunde nach Inkrafttreten des PTGs unterschieden werden?

A:

- Ärzte

- Psychologische Psychotherapeuten und KJP's

- Nicht-Ärzte = Heilpraktiker

Q:

Welche Feststellung ist Voraussetzung, damit jemand als Heilpraktiker Heilkunde ausüben darf?

A:

- Feststellung dass der Betroffene durch die Ausübung der Heilkunde keine Gefahr für die Volksgesundheit darstellt

Q:

Was wird im berufsrechtlichen Teil des Psychotherapeutengesetzes geregelt?

A:

- REGELUNGEN ZUM BERUF


- Berufsbezeichnung

- Inhalt und Erlaubnis der Berufsausübung

- Ausbildung / staatliche Prüfung / Approbation

- Wissenschaftliche Anerkennung

- Übergangsregelungen


Q:

Was wird im sozialrechtlichen Teil des Psychotherapeutengesetzes geregelt?

A:

- REGELUNGEN ZUR KASSENÄRZTLICHEN VERSORGUNG


- Regelungen zur Teilnahme an der vertragsärztlichen Versorgung

- Bedarfsplanung

- Rechtliche Stellung der Psychologischen Psychotherapeuten in den KV'en

- Vergütung der psychotherapeutischen Leistungen

- Leistungsanspruch der Versicherten

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was wird in den Psychotherapie-Richtlinien geregelt?

A:

- Definition Psychotherapieverfahren, Kennzeichnung wodurch diese Verfahren geeignet sind

- Definition Psychotherapiemethode, Kennzeichnung wann eine Psychotherapiemethode geeignet ist um eine Störung mit Krankheitswert zu behandeln

- Definition psychotherapeutischer Technik

- Schwellenkriterium G-BA und WB PT

Q:

Welche Therapieverfahren zählen heute zu den Richtlinienverfahren?

A:

- Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie

- Analytische Psychotherapie

- Verhaltenstherapie

- Systemische Therapie

Q:

Worin besteht der Auftrag des Wissenschaftlichen Beirats (PsychThG)? (WBP)

A:

- Beratung von Behörden

- erstellt Gutachten zur wissenschaftlichen Anerkennung von psychotherapeutischen Verfahren


Zweck:

- Sorgt für die Sicherheit und Qualität psychotherapeutischer Behandlungen im Sinne einer Gefahren- oder Missbrauchsabwehr

Q:

Inwieweit hat der Gemeinsame Bundesausschuss Einfluss auf die Psychotherapielandschaft in Deutschland.

A:

- Bewertung therapeutischen Nutzens, medizinischer Notwendigkeit und der Wirksamkeit des Verfahrens

- entscheidet über kassenärztliche Leistungen, Richtlinien, Bedarfsplanung, Zulassung neuer Verfahren und Methoden

- somit erheblichen Einfluss auf Aufnahme in den Leistungskatalog der GKV

Q:

Was ist in der Psychoanalyse unter dem Begriff Übertragung zu verstehen?

A:

- ist die Reinszenierung alter Beziehungsmuster

- Therapeut nimmt das ihm zugewiesene Beziehungsobjekt an

- hierfür muss Pat klaren Bewusstseinszustand haben

Q:

Welche Rolle spielt die Therapeut-Patient Beziehung in der Psychoanalyse nach Freud?

A:

- Therapeut gibt nur sehr wenig von sich Preis

- Therapeut ist abstinent, nicht sichtbar -> weiße Leinwand

- Nutzung der Übertragung auf den Therapeuten, sowie Gegenübertragung und Widerstandsanalyse


Q:

Was ist Psychotherapie - formulieren Sie eine Definition!

A:

- bewusster und geplanter interaktioneller Prozess

- Beeinflussung von Verhaltensstörungen und Leidenszuständen die für behandlungsbedürftig gehalten werden

- Nutzung psychologischer Mittel (Kommunikation, verbal, nonverbal) in Richtung definiertes, nach Möglichkeit gemeinsam erarbeitetes Ziel

- mittels lehrbarer Techniken, auf Basis einer Theorie des normalen und pathologischen Verhaltens

- tragfähige emotionale Bindung nötig

Grundlagen der Psychotherapie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Grundlagen der Psychotherapie an der Hochschule Magdeburg-Stendal

Für deinen Studiengang Grundlagen der Psychotherapie an der Hochschule Magdeburg-Stendal gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Grundlagen der Psychotherapie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Grundlagen der Ergotherapie

IB Medizinische Akademie Ergotherapie/Logopädie/Physiotherapie

Zum Kurs
Grundlagen der Psychologie

Europäische Fernhochschule Hamburg

Zum Kurs
Grundlagen der Psychologie

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Zum Kurs
Grundlagen der Psychologie

DIPLOMA Hochschule Nordhessen

Zum Kurs
Grundlagen der Psychologie

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Grundlagen der Psychotherapie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Grundlagen der Psychotherapie