Externes Rechnungswesen at Hochschule Konstanz | Flashcards & Summaries

Lernmaterialien für Externes Rechnungswesen an der Hochschule Konstanz

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Externes Rechnungswesen Kurs an der Hochschule Konstanz zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was sind die Betrachtungsdimesionen des REWE?

4.S

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. Kapital (Eigen/Fremdkapital)

2. Vermögen des Unternehmens

3. Erfolg (vergleich zum Vorjahr)

4. Liquidität(wie liquide sich Güter angelegt)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

AUs was besteht das REWE?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Bilianz.

GuV

Kapitalflussrechnung

Aushang und Lagebericht

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie ist die Bilanz geordnet/Struckturiert?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Nach der Liquidirbarkeit /Fristigkeit der Positionen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind die 4 Kategorien der Bilanz?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Aktiv:

Anlagevermögen

Umlaufvermögen

Passiv:

Eigenkapital

Fremdkapital

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was kommt in das AV?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Vermögensgegenstände die lange genutzt werden. >1 Jahr

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was kommt ins Umlaufvermögen? UV

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Vermögensgegenstände die einmalig oder kurz(weniger als 1 Jahr genutzt werden)


Im Umlaufvermögen werden die Vermögensgegenstände aufgelistet,
die im Rahmen des Leistungserstellungsprozesses kurzfristig
verwertet werden sollen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was kommt ins Eigenkapital?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Finanzierungsanteil des Eigentümers

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was kommt ins Fremdkapital?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Das Fremdkapital ist der Teil des Kapitals, der nicht den Eigentümern zusteht, sondern anderen Kapitalgebern (Gläubigern) zuzurechnen ist.
Bank, Lieferanten...

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

AV Unterteilung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Immaterielles VG 

(Patente, Marken,Software Lizenzen)

Sachanlagen

Grundstücke, Maschinen, Anlagen im Bau.

Finanzanlagen

Anteile an verbundenen Unternehmen, Ausleihungen an verbundenen Unternehmen, (Mutter/Tochterunternehmen)

Beteiligungen, Ausleihungen an Beteiligungen (Anteile von Unternehmen)

Wertpapiere,


Anteile sind Eigenkapital

Ausleihungen sind Fremdkapital.(Darlehen)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

UV Unterteilung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Vorräte

unfertige Erzeugnisse/Leistungen

fertige Erzeugnisse/ Waren +geleistete Anzahlungen

Forderungen sonstige Vermögensgegenstände

aus Lieferungen/Leisungen

gegen verb. Unternehmen

gegen Unternehmen mit Beteiligungsverhältnis.

Wertpapiere

Anteile an verbundenen Unternehmen

eigene Anteile

sonstige Wertpapiere

Liquität:
Kasse

Bank

Schecks

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

EK Unterteilung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Stammkapital
Eigenkapital das Gesellschafter bei Gründung einbringen mussten/Dient Gläubigern als Sicherheit

Kapitalrücklagen

eine Einzahlung oder Sacheinlage die von außen hinzugeführt wird. Agio bei Aktienausgabe.(premium)
(für bestimmte Zwecke) wie Ausgaben von 

Gewinnrücklage

Zurückbehalten von Gewinnen 

Bilanzgewinn

Dokument den Wirtschaftlichen erfolg eines Unternehmen. er kann positiv sowie Negativ ausfallen nicht  verwechseln mit dem Jahresüberschuss

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Beispiele für die Zielgruppe des Rechnungswesen? 5 Gruppen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. Geschäftsführung

Wie steht mein Unternehmen da?

2. Fremdkapitalgeber
(WIe sicher ist der Kredit in der Zukunft?)

3.Kapitalmarkt

Was verspricht eine Investition?

4.Staatliche Einrichtungen

Fiskus, Wie viel Steuern muss das unternehmen zahlen

5.Arbeitnehmer

Wie sicher ist mein Arbeitsplatz?
Wie steht mein Arbeitgeber da?

Lösung ausblenden
  • 9676 Karteikarten
  • 369 Studierende
  • 5 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Externes Rechnungswesen Kurs an der Hochschule Konstanz - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was sind die Betrachtungsdimesionen des REWE?

4.S

A:

1. Kapital (Eigen/Fremdkapital)

2. Vermögen des Unternehmens

3. Erfolg (vergleich zum Vorjahr)

4. Liquidität(wie liquide sich Güter angelegt)

Q:

AUs was besteht das REWE?

A:

Bilianz.

GuV

Kapitalflussrechnung

Aushang und Lagebericht

Q:

Wie ist die Bilanz geordnet/Struckturiert?

A:

Nach der Liquidirbarkeit /Fristigkeit der Positionen

Q:

Was sind die 4 Kategorien der Bilanz?

A:

Aktiv:

Anlagevermögen

Umlaufvermögen

Passiv:

Eigenkapital

Fremdkapital

Q:

Was kommt in das AV?

A:

Vermögensgegenstände die lange genutzt werden. >1 Jahr

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was kommt ins Umlaufvermögen? UV

A:

Vermögensgegenstände die einmalig oder kurz(weniger als 1 Jahr genutzt werden)


Im Umlaufvermögen werden die Vermögensgegenstände aufgelistet,
die im Rahmen des Leistungserstellungsprozesses kurzfristig
verwertet werden sollen.

Q:

Was kommt ins Eigenkapital?

A:

Finanzierungsanteil des Eigentümers

Q:

Was kommt ins Fremdkapital?

A:

Das Fremdkapital ist der Teil des Kapitals, der nicht den Eigentümern zusteht, sondern anderen Kapitalgebern (Gläubigern) zuzurechnen ist.
Bank, Lieferanten...

Q:

AV Unterteilung

A:

Immaterielles VG 

(Patente, Marken,Software Lizenzen)

Sachanlagen

Grundstücke, Maschinen, Anlagen im Bau.

Finanzanlagen

Anteile an verbundenen Unternehmen, Ausleihungen an verbundenen Unternehmen, (Mutter/Tochterunternehmen)

Beteiligungen, Ausleihungen an Beteiligungen (Anteile von Unternehmen)

Wertpapiere,


Anteile sind Eigenkapital

Ausleihungen sind Fremdkapital.(Darlehen)

Q:

UV Unterteilung

A:

Vorräte

unfertige Erzeugnisse/Leistungen

fertige Erzeugnisse/ Waren +geleistete Anzahlungen

Forderungen sonstige Vermögensgegenstände

aus Lieferungen/Leisungen

gegen verb. Unternehmen

gegen Unternehmen mit Beteiligungsverhältnis.

Wertpapiere

Anteile an verbundenen Unternehmen

eigene Anteile

sonstige Wertpapiere

Liquität:
Kasse

Bank

Schecks

Q:

EK Unterteilung

A:

Stammkapital
Eigenkapital das Gesellschafter bei Gründung einbringen mussten/Dient Gläubigern als Sicherheit

Kapitalrücklagen

eine Einzahlung oder Sacheinlage die von außen hinzugeführt wird. Agio bei Aktienausgabe.(premium)
(für bestimmte Zwecke) wie Ausgaben von 

Gewinnrücklage

Zurückbehalten von Gewinnen 

Bilanzgewinn

Dokument den Wirtschaftlichen erfolg eines Unternehmen. er kann positiv sowie Negativ ausfallen nicht  verwechseln mit dem Jahresüberschuss

Q:

Beispiele für die Zielgruppe des Rechnungswesen? 5 Gruppen

A:

1. Geschäftsführung

Wie steht mein Unternehmen da?

2. Fremdkapitalgeber
(WIe sicher ist der Kredit in der Zukunft?)

3.Kapitalmarkt

Was verspricht eine Investition?

4.Staatliche Einrichtungen

Fiskus, Wie viel Steuern muss das unternehmen zahlen

5.Arbeitnehmer

Wie sicher ist mein Arbeitsplatz?
Wie steht mein Arbeitgeber da?

Externes Rechnungswesen

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Externes Rechnungswesen an der Hochschule Konstanz

Für deinen Studiengang Externes Rechnungswesen an der Hochschule Konstanz gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Externes Rechnungswesen Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Externes Rechnungswesen (ww)

Hochschule Kaiserslautern

Zum Kurs
Externes Rechnungswesen 2

Hochschule für angewandtes Management

Zum Kurs
externes Rechnungswesen

Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

Zum Kurs
externes rechnungswesen

Universität Mannheim

Zum Kurs
externes Rechnungswesen

Universität Mannheim

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Externes Rechnungswesen
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Externes Rechnungswesen